DDM 09: Stimmen der Anderen Nr. 4

Datum: 18. Juni 2009
Redakteur:
Kategorie: Presseschau, Turniere

Der Debattierclub Stuttgart berichtet in seinem Blog aus seiner Sicht über die DDM 2009, der sehr amüsante Beitrag ist hier in voller Länge nachzulesen.

Ein paar Zitate gibt es natürlich wie üblich auch auf der Achten Minute!

„Das Mekka für Gläubige des gepflegten Streits ist dieses Jahr Mainz. Neben einem kurzen Anreiseweg hat dies den unglaublichen Vorteil, dass einer der besten Klubs Deutschlands mit Kaffeekochen, Kuchen backen oder kurz gesagt Turnierorganisation im Allgemeinen und nicht wie sonst das Finale unsicher macht, beschäftigt ist. Es gilt also die Faustregel, Mainz ist immer im Finale, außer wenn es das Turnier ausrichtet.“

„Da nur 16 Teams weiterkommen, scheidet Stuttgart als 18. von 45 Teams hauchdünn aus. Nachdem Stuttgart also über fünf Vorrunden hinweg sicher im Break war, hat es dann in der letzten Vorrunden nicht mehr gereicht. Anders gesagt, die ersten drei Vorrunden waren sehr gut und reichten, um ganz vorne in der Tabelle zu stehen, die letzten drei Vorrunden waren das leider nicht mehr. So ähnlich wie bei Hoffenheim also.“

„Was für uns bleibt ist eine nicht messbare Menge an Erfahrung. Wir danken allen, nicht nur unserem Leitwolf und Mentor Markus Ewald, sondern vor allem den Chefjuroren für ein exzellentes Turnier. Ein weiterer Dank geht an den Mainzer Debattierklub, der dieses wunderbare Turnier ermöglicht hat, sowie an alle Debattantinnen und Debattanten mit denen wir uns nach Herzenslust streiten durften.“

Print Friendly, PDF & Email

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner