Gutenberg-Cup 2010

Datum: 7. August 2010
Redakteur:
Kategorie: Termine, Turniere

Der Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG) sucht wieder den „Meister der Späße“: Beim Gutenberg-Cup geht’s um Lustiges, Skurriles und Absurdes, denn beim Turnier in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt werden ausschließlich sogenannte „Spaßdebatten“ ausgetragen. Wer am 16. und 17. Oktober in der Fastnachtshochburg mitdebattieren und mitlachen will, kann sich ab sofort und bis 4. September bei DCJG-Vizepräsidentin Sarah Kempf unter kempf.sarah[at]gmx.de anmelden. Für 15 Euro pro Person ist man dabei, Schlafplätze werden bei Mainzer Debattanten und Debattantinnen zur Verfügung gestellt (Schlafsack und Isomatte nicht vergessen!). Das Format des Turniers ist die Offene Parlamentarische Debatte. Geplant sind 12 Teams; wobei ein Team aus drei Rednern/-innen und einem Juror oder einer Jurorin besteht. Als Chefjurorin wird Anna Mattes von der Streitkultur Tübingen, als Chefjuror Thore Wojke vom DCJG für Themen, Setzungen und Jurierungen sorgen.

Der Gutenberg-Cup wird seit 2008 in Mainz veranstaltet. Seit 2009 werden ausschließlich „Spaßdebatten“-Themen gestellt. Im vergangenen Jahr konnten sich Peter Croonenbroeck, Pauline Leopold und Christoph Krakowiak von der Streitkultur Tübingen den Titel „Meister der Späße“ sichern.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner