DC Stuttgart veranstaltete Debattenmarathon

Datum: 3. November 2010
Redakteur:
Kategorie: Neues aus den Clubs

Mit einem Debattenmarathon war vergangene Woche der Debattierclub Stuttgart (DCS) bei der Stuttgartnacht vertreten. Auf Einladung des DCS nahm auch die Rederei Heidelberg daran teil. So lieferten sich Stuttgarter und Heidelberger immer zur vollen Stunde lustige und auch ernsthafte Debatten zu Themen wie “Soll Schwäbisch als Amtssprache eingeführt werden?“ oder „Sollen wir die Geschichte fälschen, um moralische Lektionen zu lehren?“ Dazwischen unterhielten die Rednerinnen und Redner das Publikum mit spontanen Kurzreden etwa unter dem Titel „Der Tabaklobbyist verteidigt seine Arbeit“, wie der DCS auf seiner Internetseite berichtet.

Bei der Stuttgartnacht handelt es sich um eine Kulturveranstaltung, bei der im gesamten Stuttgarter Stadtgebiet Museen, Bühnen, Orchester und andere Kulturträger bis spät in die Nacht ihre Pforten öffnen. Das Ganze wird seit 2002 von einem Stadtmagazin organisiert. Der DCS hat nun zum zweiten Mal teilgenommen.

apf / glx

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner