London Schools of Economics gewinnt Oxford IV 2010

Datum: 16. November 2010
Redakteur:
Kategorie: Themen, Turniere

John Ashbourne und Anser Aftab von der London School of Economics (LSE A) haben Mitte November das prestigeträchtige Oxford IV gewonnen. In der Kategorie “English as a Second Language“ (ESL) setzten sich die Niederländer Daniel Springer und Jeroen Heun von Erasmus Rotterdam durch. Die beiden landeten bereits bei den diesjährigen Europameisterschaften in Amsterdam auf Platz 1 und 2 der ESL-Redner. Die Achte Minute stellt Euch das Tab des Oxford IV online zu Verfügung.

Der Viertelfinalbreak (Main):

  • Cambridge A
  • Cambridge B
  • Yale C
  • Manchester SR
  • Durham A
  • Manchester AJ
  • Yale A
  • Stanford B
  • Monash
  • Sydney
  • TCD Hist B
  • ULU C
  • Princeton AL
  • UBC A
  • LSE A
  • St Andrews

Der ESL-Halbfinalbreak:

  • Groningen B
  • MGMIO A
  • (Helmut Kohl and East Germany; dieses deutsche Team breakte, verzichtete aber auf seinen Startplatz im Halbfinale)
  • Erasmus A
  • Leiden
  • BBU C
  • Utrecht B
  • Mykolas Romerus
  • UCU WH (nachgerückt)

Die Themen:

  • Runde 1: This House believes that adoption agencies that receive state funding should give priority to same sex couples and infertile couples.
  • Runde 2: This House would ban the use of armed combat drones.
  • Runde 3: This House would tax those who use expensive lawyers in order to fund state prosecutors and legal aid.
  • Runde 4: This House would require large online social networks to be controlled democratically by their users.
  • Runde 5: This House would hold the state liable for injuries or deaths due to being homeless.
  • Viertelfinale:  This house believes that the UN should offer large bounties for the capture of pirates and the destruction of pirate ships.
  • Halbfinale: This house believes that, compared to a planned economy, the free market does not make ordinary workers more free.
  • Finale: This house believes that democracies should conscript citizens by lottery when facing any prolonged military intervention.
  • ESL-Halbfinale: This house would abolish state funding of all arts degrees.
  • ESL-Finale: This house would alter WTO rules to allow poor countries to erect protectionist barriers against rich countries.

Einen ersten Bericht zum Oxford IV aus Sicht eines deutschen Teams verfasste Andreas Lazar auf den Seiten des Debattierclub Stuttgart (DCS). Er war beim Oxford mit seinem Teampartner Michael Saliba angetreten. Andreas und Michael freuten sich, Bekannte wiederzutreffen:

“Dennoch [trotz des verpassten ESL-Breaks] war das Oxford IV eine sehr gute Gelegenheit, alte und neue internationale Freunde zu treffen und viele Möglichkeiten zu unserer Verbesserung bis zur Weltmeisterschaft in zwei Monaten zu diagnostizieren. Vielen Dank an die Ausrichter und bis zum nächsten Mal!”

Auch der Club Wortgefechte Potsdam berichtet auf seiner Internetseite über das Oxford IV. Dort heißt es:

“Wir haben viel Schlechtes über dieses Turnier gehört: Schlafen auf dem Boden von Wohnheimen, Essen selbst kaufen, kalte Gebäude, weite Wege. Alles stimmt. Trotzdem entschädigen tolle Debatten, interessante Gesprächspartner aus der ganzen Welt […] und außerdem gibt es einen Blick in das Innenleben von mittelalterlichen Gebäuden.”

Die Oxford Union ist die vielleicht berühmteste Debattiergesellschaft der Welt und macht immer wieder durch illustre und umstrittene Gastredner/innen auf sich aufmerksam. In der Regel zeichnen sich die Oxford IVs dadurch aus, dass die Startgebühren relativ hoch sind, der Komfort  jedoch relativ niedrig ist – man lebt vom großen Namen des Vereins und des Turniers. Aber nicht nur deshalb will jeder dabei sein: Wenn man den Erzählungen derer, die dabei waren, Glauben schenkt, gibt es dort nicht nur die schlechteste Akustik (in der berühmten “Union Chamber”) und die grausigsten Schlafbedingungen der Welt zu überstehen, sondern auch die tollsten Partys mit Menschen aus unzähligen Ländern zu feiern und herausragende englischsprachigen Rednerinnen und Redner zu bestaunen.

apf / glx

Print Friendly
Schlagworte: , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner