Archiv für 2013

Chennai Worlds 2014: Open, ESL and EFL Break

Chennai Worlds 2014: Open, ESL and EFL BreakChennai Worlds 2014: Open, ESL and EFL BreakThe break of the World Universities Debating Championship has been announced. The following teams will compete in the out-rounds on the 2nd of January: Open Break Teams / Points, direct break to Open Octo-Finals 1 University of Sydney Union B / 26 (Eleanor Jones, Chris Bisset) 2 Cambridge Union Society A / 22 (Thomas Simpson, Ashish Kumar) 3 Monash University A / 21 (James Beavis, Gemma Buckley) 4 Harvard University A / 21 (Josh Zoffer, Ben Sprung-Keyser) 5 McGill University A / 21 (Cole Bricker, Sarah Balakrishnan) 6 University of Canterbury A / 21 (Tom O'Brien, Tim Bain) 7 University of Cape Town B / 21 (Yashodhan Nair, Daniel Corder) 8 ...
31. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | Mit einem Kommentar

Chennai Worlds 2014: #Adjstrike und Analyse

Chennai Worlds 2014: #Adjstrike und AnalyseChennai Worlds 2014: #Adjstrike and AnalysisNachdem schon im letzten Artikel zu den im Moment stattfinden World Universities Debating Championship (WUDC) die Probleme mit der Unterbringung der Teilnehmer angesprochen wurden, überschlugen sich am gestrigen Tag die Ereignisse. Es wurde Kritik bzgl. mehrerer Aspekte der Organisation laut, unter anderem aufgrund der noch nicht bezahlten Subventionen, auf welche sich freie Juroren im Vorfeld bewerben konnten. Adjudication Strike Um auf den Worlds ein gut besetztes Jurorenfeld zu garantieren, konnten sich in den letzten Jahren und auch in diesem Jahr freie Juroren um finanzielle Unterstützung bewerben. Obwohl diese einigen Teilnehmern zugesagt wurde, war das Geld bei Beginn des Turniers noch nicht überwiesen worden. ...
31. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International | mit 4 Kommentaren

Chennai Worlds 2014: Erste Eindrücke von der Weltmeisterschaft

Chennai Worlds 2014: Erste Eindrücke von der WeltmeisterschaftChennai Worlds 2014: First impressions of the WUDC Vom 26. Dezember 2013 bis zum 4. Januar 2014 findet das größte und wichtigste internationale Turnier des Jahres statt: die World Universities Debating Championship (WUDC), dieses Jahr in Chennai, Indien. Nachdem am 26. und 27. Dezember Teams aus aller Welt in die indische Millionenstadt reisten, wurde das Turnier am 28. Dezember mit dem Grand Opening offiziell eröffnet. Am 29. Dezember fanden die ersten drei Vorrunden statt - eine gute Gelegenheit, um ein erstes Resümee zu ziehen und erste Eindrücke zu schildern. Unterkunft Untergebracht sind die Teilnehmer in 2- und 3-Bett-Zimmern in den 5-Sterne-Hotels der Taj-Kette, dem Coromandel, dem Connemara und dem Club ...
30. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | Kommentare deaktiviert

Auf neuen Wegen in 2014: Annette Kirste verlässt die „Achte Minute“-Chefredaktion

Konzentriert bei der Arbeit: Annette Kirste twitternd beim Finale der DDM 2013 (c) Manuel AdamsDas Jahr 2014 wird für die Achte Minute mit einer einschneidenden Veränderung beginnen: Zum Jahresende beendet Annette Kirste auf eigenen Wunsch ihr Engagement als Chefredakteurin. Sie hatte im Januar 2013 nach der Weltmeisterschaft in Berlin das Ehrenamt gemeinsam mit Florian Umscheid übernommen. „Ich habe lange mit mir gerungen, weil die Achte Minute mir sehr am Herzen lag und liegt. In den letzten Wochen ist leider immer deutlicher geworden, dass neben Halbtagsjob, letzten Hausarbeiten und Seminaren sowie der Masterarbeit zu wenig Zeit für die Achte Minute bleibt“, erklärt Annette. Chefredakteurin Sarah Kempf wird die Achte Minute deshalb vorerst alleine ins neue Jahr ...
26. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache | mit 2 Kommentaren

A letter from South Africa WUDC 2016

A letter from South Africa WUDC 2016A letter from South Africa WUDC 2016This letter has been written by Dessislava Kirova, Deputy Chief Adjudicator for the South Africa bid, WUDC ESL finalist and DCA of Manchester Euros. Dear Debaters of Germany, Thank you very much for the opportunity to directly address you on behalf of the South Africa WUDC 2016 Bid. We have published our extensive and detailed Bid Document for all to read and check after the aspects that are most important for them . In this brief article we would like to take the opportunity and talk about the aspects of inclusiveness and development that are at the heart of both the OrgComm and the ...
25. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | Kommentare deaktiviert

WUDC 2016: Comparative List

WUDC 2016: Comparative ListWUDC 2016: Comparative ListOn January 1st, the members of the Worlds Universities Debating Council will make many decisions – but the most important one is certainly determining the host of the worlds debating championship 2016. Two cities are bidding to host the most prestigious debating tournament in the world: Thessaloniki and Johannesburg. To make the comparison easier for the delegates, the conveners have agreed to fill out a comparative list where the core facts can be assessed and that the country delegation can form an opinion. For everyone who’s interested: Here is the link to the document: https://docs.google.com/document/d/1TZQYznLelA-DWSp8aTD9F3IhYaLDj4u1gTt8bLqIeLU/edit?usp=sharing Marcus Ewald/ ak
24. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | mit 2 Kommentaren

Tönet durch die Lüfte froher Schall: Der „Achte Minute“-Jahresrückblick 2013

(c) S. KempfIn wenigen Tagen wird Anna Mattes gemeinsam mit zahlreichen deutschsprachigen Debattierer*innen zur Weltmeisterschaft nach Chennai aufbrechen und von dort für die Achte Minute berichten. Derweil ruht die deutschsprachige Berichterstattung, die Redaktion macht eine Winterpause bis zum 3. Januar. Die Chefredaktion hat die Vorweihnachtszeit genutzt, um einen Rückblick auf das Jahr 2013 zu werfen. [caption id="attachment_21039" align="alignright" width="324"] (c) S. Kempf[/caption] Ein mehrfacher Personalwechsel wirbelte die Redaktion durcheinander: Nach der Weltmeisterschaft 2013 in Berlin übernahmen zunächst Florian Umscheid und Annette Kirste die Chefredaktion. Da Florian im August zum Präsidenten des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) gewählt wurde, schied er auf eigenen ...
23. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache | mit 5 Kommentaren

Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2014 in Berlin

Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2014 in Berlin Es ist die bisher größte Meisterschaft, die im Rahmen der ZEIT DEBATTEN stattgefunden hat: Am Pfingstwochenende 2014 findet die 14. Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) in Berlin statt. Mindestens 88 Teams werden antreten können – und wenn möglich, soll die Zahl sogar auf 100 gesteigert werden. Die Berlin Debating Union e.V. und die Streitkultur Berlin e.V. richten das Turnier gemeinsam aus. Damit wird der Deutschsprachige Meister nach 2001 und 2008 bereits zum dritten Mal in der Hauptstadt ermittelt. Das Organisationsteam um Anna Mattes und Kai Dittmann hat sich bislang Vorrundenräume, eine komfortable Unterkunft und einige Sponsoren gesichert, darunter Berlins Imagekampagne be berlin und ...
22. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Neues aus den Clubs, Termine, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert

Mehreinnahmen durch Beitragserhöhung: DDG unterstützt das Hochschuldebattieren in 2014 stärker

Mehreinnahmen durch Beitragserhöhung: DDG unterstützt das Hochschuldebattieren in 2014 stärkerDie Deutsche Debattiergesellschaft e.V. (DDG) wird im neuen Jahr das Hochschuldebattieren noch stärker fördern als bisher. Wie Lukas Haffert, Vizepräsident der DDG, den Mitgliedern des Alumnivereins im Dezember per E-Mail mitteilte, wird ab einschließlich 2014 ein Jahresbeitrag von 50 Euro erhoben. Bislang lag der Mitgliedsbeitrag bei 25 Euro. Wie die Achte Minute bereits berichtete, fand sich bei der Mitgliederversammlung der DDG im September eine Mehrheit für den Antrag, den Beitrag zu erhöhen. Allerdings besteht die Möglichkeit, einen reduzierten Jahresbeitrag zu bezahlen, der wie bisher 25 Euro beträgt. Mitglieder, die noch studieren oder aus anderen Gründen den reduzierten Beitrag zahlen möchten, schreiben ...
22. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: DDG | Mit einem Kommentar

Für einen Ausbau der europäischen Sozialsysteme: Die „Klartext Europa“-Debatte in Bielefeld

Die "Klartext Europa"-Debatte in Bielefeld (c) DG Bielefeld„Weniger Markt, mehr Soziales – Kümmert sich die EU um die falschen Themen?“ Unter dieser Leitfrage luden die Bürger Europas e.V. und die Debattiergesellschaft Bielefeld e.V. zur öffentlichen Klartext Europa-Debatte am Abend des 10. Dezember 2013 in den Großen Saal der Ravensberger Spinnerei. Die Pro-Position für mehr Soziales wurde von MdB Christina Kampmann (SPD-Sozialexpertin) und Joachim Fritz-Vannahme (Bertelsmann Stiftung, Direktor Programm Europas Zukunft) eingenommen. Milka Gerovska und Hanno Brandt von der DG Bielefeld verteidigten in der Contra-Position die Stellung des Marktes in der Politik. [caption id="attachment_21010" align="alignleft" width="400"] Die "Klartext Europa"-Debatte in Bielefeld(c) DG Bielefeld[/caption] Joachim Fritz-Vannahme eröffnete die Debatte mit einer ...
22. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

„Schulden der Schulden wegen sind ein Ausverkauf der Zukunft!“ – Die „Klartext Europa“-Debatte in Wien

Thomas Tödtling, Roman Pable, Kathrin Heiss und Othmar Karas (v.l.n.r.) (c) AFA-DC WienEinen würdigeren Ort als die Wiener Hofburg, in deren Mauern schon oft über die Geschichte des Kontinents entschieden wurde, hätte sich die Klartext Europa-Debattenserie für ihr Finale nicht wünschen können. Wo Metternich einst Grenzen zog und der Kaiser residierte, galt es nun die Frage zu klären: "Mit Sparen aus der Krise - Ist die EU auf dem richtigen Weg?" Dem erwartungsvollen Publikum stellten sich dazu zwei der profiliertesten Politiker Europas: auf der Pro-Seite Othmar Karas (ÖVP), Vizepräsident des Europäischen Parlaments, und auf der der Contra-Seite Hannes Swoboda (SPÖ), Vorsitzender der S&D-Fraktion. Rhetorische Schützenhilfe erhielten sie von ehemaligen Vorsitzenden des AFA-Debattierclubs Wien, ...
21. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Gesucht: ChefjurorIn für die Süddeutsche Meisterschaft 2014

Gesucht: ChefjurorIn für die Süddeutsche Meisterschaft 2014Nachdem die ChefjurorInnen der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2014 nach einer öffentlichen Ausschreibung der Posten ausgewählt wurden, setzt jetzt auch der Debattierclub Stuttgart e.V. auf eine öffentliche Ausschreibung. In einer Rundmail über den E-Mail-Verteiler des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) rief Andreas C. Lazar dazu auf, sich als ChefjurorIn der Süddeutschen Debattiermeisterschaft (SDM) 2014 zu bewerben. Der Stuttgarter Club hatte sich bei der Mitgliederversammlung des VDCH 2013 überraschend um die Ausrichtung der SDM beworben und die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigt, obgleich zum damaligen Zeitpunkt nur wenige Eckdaten genannt werden konnten. Bereits festgestanden hatte lediglich, dass der Stuttgarter Andreas ...
21. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert

„Spardiktat“ oder „Hilfe zur Selbsthilfe“? – Die “Klartext Europa”-Debatte in Magdeburg

"Klartext Europa"-Debatte in Magdeburg, am Pult Stefan Torges (c) Felicia HöerDie Frage, ob Sparen der richtige Weg aus der Krise ist, ist sicherlich weder so einfach noch trivial, wie diese zwei Schlagwörter vermuten lassen. Doch leider wird die öffentliche Diskussion (vor allem in bestimmten deutschen Massenmedien) allzu häufig auf derartige Parolen heruntergebrochen. [caption id="attachment_20910" align="alignleft" width="273"] "Klartext Europa"-Debatte in Magdeburg, am Pult Stefan Torges(c) Felicia Höer[/caption] Am Mittwoch vergangener Woche steuerte der Debattierclub Magdeburg e.V. gegen: Er veranstaltete in Kooperation mit Bürger Europas e.V. und dem Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) eine Klartext Europa-Debatte. Zu der Fragestellung „Mit Sparen aus der Krise: Ist die Reform der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ...
18. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

“(Hi)Story of Debate in Portugal” by Ary Ferreira Da Cunha

National tournament in Portugal (c) Micael PereiraIn March 2008, I sat with a few friends at the University of Porto, Faculty of Law, and we decided to create “the debate society”. That made some sense at the time since we felt like we were completely alone: there was no other debate society in Portugal, international tournaments sounded like something completely out of reach, and we didn’t know any other debaters. Many didn’t even know what debate was: professors and students were afraid we would be a façade for some political party and the idea that debate could have a place outside partisan politics sounded weird to ...
18. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Mittwochs-Feature | mit 2 Kommentaren

„Europäer wollen Politik von und für Menschen“: Die „Klartext Europa“-Debatte in Mainz

Teilnehmer der "Klartext Europa"-Debatte in Mainz: Witthaut, Conrad, Thiel, Krakowiak, Fritz, Strunck, Rohde (v.l.n.r.) (c) Saskia HöferWir brauchen ein Europa mit mehr sozialen Kompetenzen: Dieser Meinung waren die ZuschauerInnen der Klartext Europa-Debatte in Mainz, die der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. (DCJG) am 3. Dezember 2013 in der Landeszentrale für politische Bildung abhielt. Über die Frage „Weniger Markt, mehr Soziales – Kümmert sich die EU um die falschen Themen?“ stritten auf der Pro-Seite die rheinland-pfälzische Europaministerin Margit Conrad (SPD) und Willy Witthaut (DCJG). Die Vertreter der Contra-Seite waren Simone Thiel, Vorsitzende der CDU Saarburg und Kandidatin für das Europaparlament, und Max Fritz (DCJG). [caption id="attachment_20890" align="alignright" width="400"] Teilnehmer der "Klartext Europa"-Debatte in Mainz: Witthaut, Conrad, Thiel, Krakowiak, Fritz, ...
17. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Marburg gewinnt den Streitkultur-Cup

Sieger des zweiten Streitkultur-Cups 2013 mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)Den zweiten Streitkultur-Cup 2013 in Tübingen haben Anne Suffel, Tobias Kube und Sarah Kempf gewonnen. Das Trio des Brüder Grimm Debattierclubs e.V. (BGDC) Marburg setzte sich als Opposition gegen das Team der Streitkultur e.V. Tübingen durch: In der Regierung debattierten Konrad Gütschow, Simon Lehle und Lennart Lokstein. Als Freie Redner waren Jan Papsch (Mainz), Josh Kohal (Bonn) und Christian Zimpelmann (Bonn) ins Finale eingezogen. Zum besten Finalredner kürte das Publikum Lennart Lokstein. [caption id="attachment_20875" align="alignright" width="360"] Sieger des Streitkultur-Cups mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)(c) Julia Marquardt[/caption] Das Finalthema lautete: Sollte Deutschland die Olympischen Winterspiele in ...
15. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Turniere | Kommentare deaktiviert

Streitkultur-Cup Tübingen: Der Break ins Finale

Streitkultur-Cup Tübingen: Der Break ins FinaleAuf dem traditionsreichen Streitkultur-Cup in Tübingen breaken nach drei Vorrunden folgende zwei Teams direkt ins Finale: 1. Streitkultur Poseidon (Konrad Gütschow, Lennart Lokstein, Simon Lehle) 2. Marburg Hänsel, Gretel und die böse alte Hexe (Tobias Kube, Anne Suffel, Sarah Kempf) Zudem qualifizierten sich Jan Papsch (Mainz), Josh Kohal  (Bonn) und Christian Zimpelmann (Bonn) als freie Redner für das Finale. Die ersten fünf Redner im Tab sind: 1. Konrad Gütschow 2. Tobias Kube 3. Jan Papsch 4. Simon Lehle 5. Josh Kohal Das Finale wird juriert von Marcel Sauerbier, Marc Lenzke, Johannes Haug, Philipp Schmidtke (Präsident) sowie Marion Seiche (CJ) und Willy Witthaut (CJ). Die Themen der Vorrunden lauteten: 1. VR.: Brauchen wir ...
14. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Turniere | Kommentare deaktiviert

Streitkultur-Cup in Tübingen: Die Punktejagd geht weiter

Streitkultur-Cup in Tübingen: Die Punktejagd geht weiterDie letzte Gelegenheit, im Jahr 2013 noch Punkte für die Freie Debattierliga (FDL) zu sammeln, steht kurz bevor: Am 14. Dezember findet der Streitkultur-Cup (SKC) in Tübingen statt. Das traditionsreiche Turnier besteht schon deutlich länger als die FDL, war aber seit ihrer Gründung jedes Jahr Bestandteil der Liga. Weithin bekannt wurde der SKC nicht nur wegen des Buffets selbstgebackener Kuchen, das die Mitglieder der Streitkultur e.V. (SK) Tübingen in früheren Jahren zauberten, sondern auch wegen der Regelung, ohne Notizen und ohne Pult reden zu müssen. An dieser Regelung hält die Streitkultur fest. Ob es auch dieses Jahr das Kuchenbuffet geben wird, ...
13. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Turniere | Kommentare deaktiviert

„Stopp, das klingt nach einer Debatte“: Der DC Münster beim „Neue Wände“-Festival

„Stopp, das klingt nach einer Debatte“: Der DC Münster beim „Neue Wände“-FestivalDebattierer reden nicht nur. Sie machen auch Kunst. Jedenfalls manchmal, ein wenig. Einen Anlass, das Debattieren von seiner künstlerischen Seite zu zeigen, bot das Festival  „Neue Wände – studentische Kultur im Theater Münster“, das am zweiten Adventswochenende in Münster stattfand. Es ist bereits das zweite Mal, dass die Münsteraner Hochschulkultur ihren Weg auf die städtische Bühne fand. Schon im Dezember 2010 haben über 500 Studierende einschließlich des Debattierclubs die Vielseitigkeit der studentischen Kultur in Münster bei „Neue Wände“ dargeboten. Veranstalter dieses studentischen Kulturfestivals sind das Kulturamt der Stadt Münster und der Förderverein Hochschulkultur e.V. In diesem Jahr waren sechs Bands, zwei ...
13. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

„Das Debattieren passt hervorragend zum Kern der ZEIT“: Rückblick auf das Präsidententreffen beim ZEIT-Verlag

„Das Debattieren passt hervorragend zum Kern der ZEIT“: Rückblick auf das Präsidententreffen beim ZEIT-Verlag Sturm und Regen des Winterorkans „Xaver" trotzend, fuhren am Nikolaustag über 20 Debattierer*innen nach Hamburg zum Präsidententag im Verlagshaus der Wochenzeitung „DIE ZEIT“. Die Veranstaltung wurde vom Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für die ZEIT DEBATTEN, Christopher Alexander und Mareike Friess, organisiert und bot eine Möglichkeit zum Austausch zwischen der ZEIT und den Debattierclubs. Ein wichtiges Ziel des Treffens war es, den Debattierclubs ein gutes Verständnis von der Arbeit ihres jahrelangen Unterstützers zu ermöglichen. So gab es nach einer freundlichen Begrüßung durch Christopher Alexander und der traurigen Nachricht, dass Theo Sommer, ...
13. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Medien, VDCH, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Von Schokobären und Hörsälen: Rückblick auf das Jurierseminar in Hamburg

Gut besucht: Das BMFB-Jurierseminar des VDCH in Hamburg (c) Daniil Pakhomenko„Schaut auf diesen Schokobären: Beim British Parliamentary Style zählt vor allem die Schokolade darin. Bei der Offenen Parlamentarischen Debatte schauen wir auch auf die goldene Verpackung und die rote Schleife. Aber die Schokolade ist dennoch wichtig.“ So klingt es, wenn Willy Witthaut und Daniil Pakhomenko über die Unterschiede zwischen beiden Debattierformaten sprechen. Gemeinsam mit Julian Ohm und Patrick Ehmann trainierten sie die Teilnehmer des BMFB-Jurierseminars, das am vergangenen Wochenende in Hamburg stattfand. Organisiert wurde das Seminar vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) und bot mehr als 25 Teilnehmern die Gelegenheit, die Jurierung in beiden Formaten ausführlich zu erlernen. Die ...
12. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs, VDCH, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Välkommen till Sverige: Das Lund IV 2013

Välkommen till Sverige: Das Lund IV 2013Stell Dir vor, Du richtest ein Turnier in einer kleinen Stadt mitten im schwedischen Nirgendwo aus und ein Orkan hindert deine Teilnehmer an der Anreise. Was tun? Vor dieser Herausforderung stand die Lund Debating Society am vergangenen Wochenende. In weiser Voraussicht sagte sie die erste Runde am Freitagabend ab, damit mehr Teilnehmer noch verspätete Flüge nehmen konnten. Sie organisierten für gestrandete Teams Unterkünfte in Schweden, Dänemark und Deutschland und informierten vorbildlich die Teilnehmer über alternative Routen und Planänderungen. Doch dass 48 von 53 angemeldeten Teams ihren Weg nach Lund fanden, lag auch am Commitment Engagement der Teilnehmer: Filip Bubenheimer und Alex Hans ...
12. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Turniere | mit 2 Kommentaren

„Nach lebhafter Diskussion gemeinsam beschlossen“: Andrea Gau über die Pläne der Chefjuroren für die Saison 2013/14

„Nach lebhafter Diskussion gemeinsam beschlossen“: Andrea Gau über die Pläne der Chefjuroren für die Saison 2013/14 Beim diesjährigen Saison-Kick-Off des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) gab es ein Novum: Da aus jeder ZEIT DEBATTE der Saison, ausgenommen der Süddeutschen Meisterschaft, sowie den meisten bereits feststehenden Turnieren der Freien Debattierliga mindestens ein Vertreter des Chefjuroren-Panels anwesend war, wurde eine Diskussionsrunde zwischen ihnen eingerichtet. Sie sollte nicht nur Erfahrungsaustausch zum Ziel haben, sondern sich ganz konkret damit beschäftigen, wie die Qualität und die Organisation des Jurierens über die Saison hinweg verbessert werden kann. Auch auf der Achten Minute präsentierten im Vorfeld des Kick-Offs bereits einige Gastautoren ihre Ideen dazu, darunter Anna Mattes, Jonathan Scholbach und Christian ...
11. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Mittwochs-Feature | mit 3 Kommentaren

Über Massenmord, Erektionsstörungen und die Wampe: Die siebte Professorendebatte in Marburg

Über Massenmord, Erektionsstörungen und die Wampe: Die siebte Professorendebatte in MarburgWährend sich die ersten Leute ins warme Wohnzimmer zurückzogen, ihre Vorratsration Kekse und Schokoriegel aus dem Küchenregal kramten, um es sich bei einem Film auf dem kuscheligen Sofa gemütlich zu machen, versammelten sich zur gleichen Zeit aktivere Marburger bei der diesjährigen Professorendebatte. Bereits zum siebten Mal fand das Duell zwischen drei Professoren der Philipps-Universität und drei Studierenden des Brüder Grimm Debattierclubs Marburg statt. Atmosphärisch erleuchtet, zog der historische Saal im Marburg Rathaus auch dieses Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Der Raum war bis auf den letzten Stehplatz gefüllt. [caption id="attachment_20667" align="alignleft" width="400"] Prof. Uwe Wagner über die Gefahren des Sportes (c) ...
10. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Allgemein, Neues aus den Clubs, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Jurierseminar des VDCH in Karlsruhe und Nancy

Jurierseminar des VDCH in Karlsruhe und NancyDer Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) organisiert kommendes Jahr zum nun zweiten Mal ein Jurierseminar, bei dem alle Interessierten die Grundlagen der Debattenbewertung erlernen können. Das Seminar, das darüber hinaus ein deutsch-französischer Austausch ist, findet vom 23. bis 26. Januar 2014 in Karlsruhe und Nancy (Frankreich) statt. Ziel und Anliegen des komplett in deutscher Sprache ablaufenden Wochenendseminars ist es, eine fundierte Jurierausbildung in den Formaten der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) und des British Parliamentary Style (BPS) zu vermitteln und einen kulturellen Austausch zu bieten. Gegenwärtig sind Plätze für 25 Teilnehmer vorgesehen. „Zum Programm gehören etwa 14 Stunden Seminarausbildung, interkulturelles ...
10. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs, Termine, VDCH, Veranstaltungen | Mit einem Kommentar

Nordostdeutsche Meisterschaft 2014 in Magdeburg

Nordostdeutsche Meisterschaft 2014 in MagdeburgBeruhigend klingen diese Worte, und geheimnisvoll zugleich: „Die Essensplanung läuft auf Hochtouren“, berichtet Philipp Neumann. Er organisiert gemeinsam mit Claudia Hottas und Christoph Rippe die Regionalmeisterschaft Nordost, die der Debattierclub Magdeburg e.V. am 26. und 27. April 2014 ausrichtet. Organisatorisch bleibt vieles, wo es sich bereits bei der ZEIT DEBATTE 2012 bewährt hat, nämlich die Unterbringung in der Jugendherberge im Stadtzentrum und die Vorrunden im Vilfredo-Pareto-Gebäude der Otto-von-Guericke-Universität (OvGU). Der Sitz der Staatskanzlei mit dem klangvollen Namen Palais am Fürstenwall dient als Finalort. Als Chefjuroren leiten Torsten Rössing, Andrea Gau und Michael Saliba das Turnier. Es wird im British Parliamentary Style (BPS) ...
9. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert

Berlin Punk-Turnier 2014

Berlin Punk-Turnier 2014Die Berlin Debating Union e.V. (BDU) wird vom 18. bis 19. Januar 2014 das Berlin Punk-Turnier ausrichten. Das Turnier ist Teil der Freien Debattierliga (FDL) und findet im Format des British Parliamentary Style (BPS) statt. Das Berlin Punk ist damit das fünfte Turnier der Saison 2013/14, bei dem die Clubs Punkte sammeln und Jagd auf den Tabellenführer machen können. Laut den Cheforganisatoren soll pro teilnehmendem Team mindestens ein Anfänger debattieren. Als Anfänger gilt dabei, „wer nicht vor Oktober 2012 deutschsprachig debattiert hat“, erklärt Cheforganisator Sven Moritz Hein. Der Club orientiere sich damit am Frischlingscup, übernehme aber nicht die Startkriterien der Einsteigerliga. ...
6. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Kommentare deaktiviert

Lustrum Leiden Open 2014

Lustrum Leiden Open 2014Lustrum Leiden Open 2014Are you ready? Because this February Leiden Debating Union is bringing you the biggest Dutch tournament since Amsterdam EUDC 2010. Leiden Debating Union was founded in 2004, so this will be their tenth year anniversary. To celebrate that with you, they bring you an English-spoken BP-tournament with five preliminary rounds, seven-minute speeches and break to semis and novice final. Registration is open. Details: Team cap: 68 teams, institutional team cap is five. Reg fee: €30 euro per speaker, judges free. (judge funding possibilities are available) N-1 will apply only for domestic institutions CA Team: CA: Leela Koenig, honorary life member of LDU, her list of speaking and judging ...
6. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: International, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Kommentare deaktiviert

ZEIT DEBATTE Mainz

ZEIT DEBATTE MainzKurz vor dem Höhepunkt der Debattiersaison, der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2014, wird die ZEIT DEBATTE in Mainz ausgetragen. Vom 2. bis 4. Mai 2014 findet das Turnier in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt statt. Der ausrichtende Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. (DCJG) blickt auf eine lange Organisationsgeschichte zurück: Der Mainzer Debattierclub hat bereits sechs ZEIT DEBATTEN ausgerichtet, darunter die Deutsche Debattiermeisterschaft (DDM) 2009. Christian Strunck, Präsident des DCJG, hat bereits mehrere Organisationserfolge zu vermelden. So haben die Mainzer einen prominenten Ehrenjuroren für ihr Finale gewonnen: Theo Koll, Leiter der Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen des ZDF und Moderator des auslandsjournals. „Wir freuen uns sehr darüber, dass ...
5. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Die Casefiles vom Schwarzwaldcup in Freiburg

Die Casefiles vom Schwarzwaldcup in FreiburgNach Jonathan Scholbach beim Elbe Open in Magdeburg sowie Tobias Kube und Willy Witthaut beim Frischlingscup in Tübingen veröffentlichen nun auch die externen Chefjuroren des Schwarzwaldcups, Andreas C. Lazar, Leonid Vogel und Marcel Sauerbier, ihre Casefiles. Sie sind über diesen Link einzusehen. [caption id="attachment_20616" align="alignleft" width="400"] Freiburger diskutieren über Themen am Clubabend (c) Marcel Sauerbier[/caption] „Gerne knüpfen wir an die Tradition an, Casefiles zu den Turnierthemen zu erstellen“, sagt Marcel Sauerbier, Initiator der Idee der externen Chefjuroren. „Das fördert nicht nur Verständnis und Akzeptanz, sondern sorgt zugleich auch dafür, dass die Themen als Muster für clubinterne Debatten oder Workshops genutzt werden können. ...
5. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Jurieren, Neues aus den Clubs | Kommentare deaktiviert

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner