Zu Besuch bei den Potsdamer Pöbelpreußen

Datum: 10. April 2013
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Turniere

PotsdamNachdem der Club-Exodus durch die Eingliederung des Vereines in das Vorlesungsverzeichnis verhindert wurde, glänzt Potsdam nun mit neuer Stärke und vielen helfenden Händen. Wortgefechte e.V. richtet daher am Wochenende zum zweiten Mal das Potsdamer Punk Turnier aus und bietet damit insbesondere Neu-Debattierern eine Plattform, um sich an ganz speziellen Themen auszuprobieren, alte Debattierer das Fürchten zu lehren und abends neben großen Reden auch das Tanzbein zu schwingen.

Die bis zu 18 Teams reden im Format OPD, allerdings bis auf Halbfinale und Finale ohne fraktionsfreie Redner, in den geschichtsträchtigen Räumen der Universität Potsdam (Campus Griebnitzsee).

Während unser Maskottchen Trude – Deutschlands 1. offizielles DebatTier – im Club die Themen wählt, wird dies während des Turnier unser kreatives CJ-Panel übernehmen. Annette Kirste, Mathias Winkelmann und Leo Vogel haben versprochen, uns mit den typischen Debattierthemen zu verschonen und mit outside-the-box-Themen zu versorgen.

TrudeNachdem wir den Freitagabend entspannt bei Kaminfeuer, Gitarrenmusik und geistigen Getränken ausklingen lassen, vertiefen wir am Samstag die deutsch-deutschen Beziehungen in der Debattier-WG schlechthin: bei den BDUlern Julian Ohm und ZD-Marburg Gewinner Kai Dittmann. Neben toller Musik von Jenny Bachmanns liebsten Playlists gibt es dort ein all-you-can-drink-bis-alle an Bier, Long- und Softdrinks. Da die WG am Rosenthaler Platz direkt im Herzen Berlins liegt, kann das Nachtleben bei Belieben oder Polizeiintervention auch entsprechend ortsnah fortgesetzt werden.

Ganz im Sinne des Schlosses Sanssouci wird in Potsdam an nichts gespart: Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen sowie Fahrkarten sind inklusive – was ohne unseren Sponsor, den Asta der Universität Potsdam – nicht möglich gewesen wäre. Und als Sahnehäubchen dürfen die meisten auch in echten, frischbezogenen Betten schlafen! Wem das nicht reicht, um morgens wieder ausgeruht am Pult zu stehen, dem bietet unser zweiter Sponsor, RedBull, noch die ein oder andere leistungssteigernde Dose/Dosis.

Das Finale des 2. Potsdamer Punk Turniers findet am Sonntag um 14 Uhr in der Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, Haus 6, Hörsaal 1 statt. Alle Debatten sowie natürlich das Finale sind für Studierende, Lehrende und Debattier-Interessierte offen.

Text: Jana Bachmann/ ak

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , ,

2 Kommentare zu “Zu Besuch bei den Potsdamer Pöbelpreußen”

  1. Jenny sagt:

    Tabs findet ihr hier:
    Rednertab Vorrunden: http://www.stud.uni-potsdam.de/~wortgefechte/Rednertab_Vorrundenbreak_v2.pdf
    Rednertab Turnier: http://www.stud.uni-potsdam.de/~wortgefechte/Rednertab_Finale.pdf
    Teamtab-Kombi: http://www.stud.uni-potsdam.de/~wortgefechte/Teamtab_Kombi.pdf
    bald auch auf der Achten Minute und als Link auf unserer Homepage.
    Bilder folgen in den nächsten Tagen =)

Kommentare sind geschlossen.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner