Bonn gewinnt das Nikolausturnier in Münster

Datum: 30. November 2013
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Turniere

Der Debattierclub der Universität Bonn e.V. hat das Nikolausturnier 2013 in Münster gewinnen. Im Finale des Turniers konnten sich Christian Zimpelmann und Valentina Finckenstein gegen die Konkurrenz aus Mainz, Aachen und nochmal Bonn durchsetzen. Das Thema des Finals lautete: Dieses Haus würde die 30-Stunden-Woche einführen. Die Teams standen sich in folgender Konstellation gegenüber:

ER: Aachen A (Jühling, Harihar)

EO: Bonn A (Schneider, Beichler)

SR: Mainz Anton (Strunck, Anonym)

SO: Bonn Breaking Bad (Zimpelmann, Finckenstein)

Das Finale wurde von Kira Lancker (CJ), Teresa Widlok (CJ), Alexander Labinsky, Melanie Röpke, Marcel Sauerbier und Sonja Tippegei-Bott juriert. Marc-André Schulz (CJ) verzichtete auf das Finale, da sein Heimatclub Aachen den Break geschafft hatte.

Die Sieger des Nikolausturniers im Finale: Christian Zimpelmann und Valeria Finckenstein (c) Paul Zacheus

Die Sieger des Nikolausturniers im Finale: Christian Zimpelmann und Valentina Finckenstein
(c) Paul Zacheus

Damit gehen 20 Punkte für die Freie Debattierliga nach Bonn. Der Koordinator der Freien Debattierliga, Philipp Schmidtke, ist auch Tabmaster der Nikolausturniers und veröffentlicht nach jedem FDL-Turnier die aktuelle Tabelle auf dem FDL-Blog. Beim Nikolausturnier durften nur Teams mit mindestens einem Anfänger antreten, der höchstens seit dem Wintersemester 2012/13 debattiert.
Die nächsten Punkte für die FDL können die Clubs beim Streitkultur-Cup erringen, der im Dezember in Tübingens stattfindet.

Die Vorrundenthemen des Turniers im Überblick:

VR1: Dieses Haus würde verurteilten Straftätern die Möglichkeit geben, anstatt ihrer Freiheitsstrafe eine körperliche Züchtigung zu wählen.

VR2: (Factsheet: Du bist ein junger, liberaler, türkischer Mann in der Türkei.)
Dieses Haus glaubt, das Kopftuchverbot in öffentlichen Institutionen (Staatsdienst, Universitäten) sollte aufgehoben werden.

VR3: (Factsheet: Es ist Weihnachten. Im sonst unberührten Schnee sind deutlich die Abdrücke des Schlittens des Weihnachtsmanns zu erkennen. Ein Hüter des Rechts schlendert, beseelt von der weihnachtlichen Stimmung, übers Feld. Plötzlich entdeckt er im Schnee ein kleines Buch. Er öffnet es und findet nicht weniger als eine komplette Liste der Verfehlungen aller Erdenbürger. Die Liste des Weihnachtsmannes. Der Polizist erkennt sofort das Potential einer solchen Liste. Ganz hinten im Buch findet er jedoch auch die Adresse des Weihnachtsmannes.)
Dieses Haus würde die Liste vernichten.

hoe/kem

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Bonn gewinnt das Nikolausturnier in Münster”

  1. Robert P. aus P. sagt:

    Danke für die tollen Themen und super Orga.

  2. Lennart Lokstein sagt:

    Bonn zeigt diese Saison ja richtig Präsenz auf Turnieren… 🙂

  3. Christian Z sagt:

    Meine Teampartnerin heißt Valentina. 😉 Ansonste nochmal vielen Dank fr das schne Turnier!

    // Anm. d. Red.: Danke für den Hinweis. Die Informationen wurden von unserer Berichterstatterin vor Ort auch korrekt per SMS durchgegeben, leider hat sich der Fehlerteufel in den Text geschlichen. Der Fehler wurde korrigiert. (kem)

Kommentare sind geschlossen.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner