Marburg gewinnt den Streitkultur-Cup

Datum: 15. Dezember 2013
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Turniere

Den zweiten Streitkultur-Cup 2013 in Tübingen haben Anne Suffel, Tobias Kube und Sarah Kempf gewonnen. Das Trio des Brüder Grimm Debattierclubs e.V. (BGDC) Marburg setzte sich als Opposition gegen das Team der Streitkultur e.V. Tübingen durch: In der Regierung debattierten Konrad Gütschow, Simon Lehle und Lennart Lokstein. Als Freie Redner waren Jan Papsch (Mainz), Josh Kohal (Bonn) und Christian Zimpelmann (Bonn) ins Finale eingezogen. Zum besten Finalredner kürte das Publikum Lennart Lokstein.

Sieger des zweiten Streitkultur-Cups 2013 mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)

Sieger des Streitkultur-Cups mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)
(c) Julia Marquardt

Das Finalthema lautete: Sollte Deutschland die Olympischen Winterspiele in Sotschi boykottieren?

Juriert wurde das Finale von den Chefjuroren Marion Seiche und Willy Witthaut sowie Johannes Haug, Marcel Sauerbier, Marc Lenzke und Philipp Schmidtke (Präsident).

Insgesamt waren 15 Teams beim Streitkultur-Cup angetreten, der Teil der Freien Debattierliga (FDL) ist. Da der Streitkultur-Cup, der traditionell im Dezember stattfindet, vergangenes Jahr wegen der ZEIT DEBATTE Tübingen um wenige Monate verschoben wurde, war das Turnier der zweite Streitkultur-Cup 2013.
Für den Sieg beim Streitkultur-Cup erhält der BGDC Marburg 20 Punkte in der Freien Debattierliga. Er bleibt damit dem Tabellenführer Mainz, der 12 Punkte einstreicht, dicht auf den Fersen. Die aktualisierte Tabelle der Freien Debattierliga wird FDL-Koordinator Philipp Schmidtke in Kürze auf dem Blog der Liga veröffentlichen.

Hier alle Themen des Turniers in der Übersicht:

1. VR.: Brauchen wir die Drittstimme?*

2. VR.: Sollen Naturkatastrophen und Wetterextreme zukünftig nach Politikern benannt werden, die sich gegen die Bekämpfung des Klimawandels positionieren?

3. VR.:  Soll der Staat alle Religionen gleich behandeln?

F: Sollte Deutschland die Olympischen Winterspiele in Sotschi boykottieren

*Factsheet: Die Drittstimme bei Wahlen ist unser Vorschlag für eine Wahlreform. Neben der üblichen Erst- und Zweitstimme wird eine extra Box (die Drittstimme) hinzugefügt, mit der Wähler die Möglichkeit haben, eine weitere Partei einzutragen, die sich von der Zweitstimme unterscheidet. Wenn eine Partei über die klassische Zweitstimmte den Einzug ins Parlament verpasst, weil sie die 5%-Hürde nicht erreicht, verwirkt die Zweitstimme und es zählt anschließend die Drittstimme.

Die Achte Minute gratuliert allen Gewinnern zum Erfolg!

Teamtab Final Streitkultur-Cup 2013

Rednertab Final Streitkultur-Cup 2013

mar/kem

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner