Bayern-Cup in Bayreuth

Datum: 13. März 2014
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere

Großer Andrang auf die Wochenendtermine im Mai 2014: Mit dem Bayern-Cup in Bayreuth wird ein weiteres Turnier der Freien Debattierliga (FDL) im Wonnemonat ausgerichtet.* Als Termin ist das Wochenende des 10./11. Mai vorgesehen. Der Debattierclub Bayreuth ist erstmals Ausrichter eines FDL-Turniers.

Logo Club BayreuthDer Bayern-Cup soll laut Cheforganisator und Clubpräsident Cornelius Lipp der Vorbereitung auf die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft dienen und wird daher im Format British Parliamentary Style (BPS) ausgetragen. Mit Florian Umscheid steht einer der beiden Chefjuroren bereits fest. „Das Turnier ist aus der Idee heraus entstanden, die Region Franken, die in Anbetracht ihrer relativ kompakten Hochschuldichte und bierbedingten Redseligkeit eine eher enttäuschende Debattierkultur besitzt, debattiertechnisch etwas aufzupeppen“, erklärt Cornelius. „Dazu sollte eine Veranstaltung wie dieses Turnier stattfinden.“
Die Idee habe sich zu einer Art Pendant zur Baden-Württembergischen Meisterschaft weiterentwickelt. Der fränkische Club plant daher, für das am besten abschneidende bayerische Team einen Preis auszuloben. Weitere Informationen werden noch bekanntgegeben.

Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Datum: 10./11. Mai 2014
  • Ausrichter: Debattierclub Bayreuth
  • Format: BPS
  • Cheforganisation: Cornelius Lipp
  • Runden: tba.
  • Teamcap: tba.
  • Chefjuroren: Florian Umscheid, tbn.
  • Tabmaster: tbn.
  • Übernachtung: Crash
  • Jurorenregelung: tba.
  • Teilnehmerbeitrag: tba.

kem/hug

Anm. d. Red.: Die Ausrichter hatten ursprünglich den 9./10. Mai als Termin vorgesehen. Das Turnier wurde später auf den 10./11. Mai verschoben. Am 5. April 2014 wurde eine Meldung zur Eröffnung der Anmeldephase veröffentlicht, die ausführlichere Informationen enthält.

* Eine aktuelle Übersicht über künftige nationale und internationale Turniere, die auf der Achten Minute bekanntgegeben wurden, findet sich stets in unserem Terminkalender. Er befindet sich auf der Startseite im rot umrahmten Menü.

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , ,

5 Kommentare zu “Bayern-Cup in Bayreuth”

  1. Christian L. sagt:

    Eine feine Sache, aber noch eine kleine Frage: Wollt ihr am Freitag (9. Mai) und am Samstag (10. Mai) das Turnier ausrichten und den Sonntag (den 11. Mai) nicht einbeziehen?

  2. Christian (Mainz) sagt:

    Das hieße dann drei FDL Turniere im Mai aber kein einziges im Juni oder Juli, wenn sich nichts mehr tut. Ich fände eine Entzerrung der Termine ehrlich gesagt sinnvoll, zumal im Mai ja auch noch die Zeitdebatte bei uns in Mainz sowie der Firschlingscup in Tübingen anstehen. Und unmittelbar vor dem Mai die Regios und unmittelbar danach die DDM. Aber vermutlich ist es für die Veranstalter zu spät, über eine Verlegung nachzudenken…

  3. Sarah Kempf sagt:

    Liebe Christians ;-),

    kurz vorab zur Klärung, der DC Bayreuth und/oder die FDL-Koordinatoren möchten dazu ja vielleicht selbst noch Stellung nehmen: Die Problematik des gleichzeitig stattfindenden Frischlings-Cups war den Ausrichtern vor der Terminankündigung bewusst. Die FDL-Koordinatoren haben außerdem darauf hingewiesen, dass sie eine Entzerrung der Termine wünschenswert finden. Nach meiner Information war es den Bayreuthern aber organisatorisch nicht möglich, den Bayern-Cup auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben.

    Viele Grüße,
    Sarah

  4. Philipp Schm aus MS sagt:

    Ich kann Sarah nur zustimmen. Wenn ich liken könnte würde ich auch das tun. Einzig ergänzen kann ich, dass ich nicht glaube, dass wir keine Turnier mehr im Juni oder July haben werden.

  5. Cornelius Lipp sagt:

    Wie Sarah schon in ihrer Nachricht richtig angedeutet hat, haben wir natürlich versucht, einen Ausweichtermin zu finden. Nicht nur weil im Mai schon viele andere Termine gesetzt sind, sondern vor allem, weil unser Termin mit dem Frischlingscup in Tübingen zeitlich kollidiert (wir hoffen, das aufgrund unterschiedlich angesprochener Zielgruppen, Tübingen kein Problem bei der erfolgreichen Ausrichtung bekommt). Da wir aber keinen realistischen, alternativen Ausrichtungstermin im Club finden konnten, hatten wir uns für das Turnier – wenn auch zu einem suboptimalen Zeitpunkt – und gegen “kein Turnier” entschieden. Ein Turnier zu einem schwierigen Zeitpunkt ist vermutlich nicht nur für uns als junger Club besser als überhaupt kein Turnier. Wir wissen um die Brisanz, aber bitte glaubt uns, dass wir trotz Versuch keine alle Seiten zufriedenstellende Lösung finden konnten.
    PS. Juni juli ging bei uns z.B. überhaupt nicht.

Comments are closed.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner