Ausrichter für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 gesucht

Datum: 8. Mai 2014
Redakteur:
Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE

Der Verband der Debattierclub an Hochschulen e.V. (VDCH) hat die Bewerbungsphase für die ZEIT-DEBATTEN-Serie 2014/15 eröffnet. Das hat VDCH-Vizepräsident Tobias Kube am Mittwoch in einer E-Mail bekanntgegeben. Auch in der kommenden Saison werden die Regionalmeisterschaften wieder Teil der Turnierserie sein. Dadurch wird der Förderbetrag für diese Turniere auch 2015 wieder mehr als viermal höher ausfallen als noch vier zwei Jahren. Während an einer ZEIT DEBATTE mindestens 100 Redner und Juroren teilnehmen, reisen zu einer Regionalmeisterschaft nach VDCH-Schätzungen 60 bis 80 Personen an. „Gerade für kleinere Clubs, die bereits ein Turnier der Freien Debattierliga ausgerichtet haben, sich eine große ZEIT DEBATTE aber noch nicht zutrauen, kann das eine gute Möglichkeit sein, als Ausrichter aufzutreten“, erklärt Tobias. Die Organisation einer ZEIT DEBATTE bringe den Clubs vor Ort allgemein viele Vorteile. „Neben der Mitgliederbindung, zu der die Ausrichtung eines Turniers beitragen kann, bietet es die Chance, Sponsorenkontakte zu knüpfen und sich über die Lokalpresse regional bekannt zu machen.“

VDCH Logo für Kopfzeile, Set featured Image, SliderÜber die Ausrichter der ZEIT DEBATTEN 2014/15 entscheidet die Mitgliederversammlung des VDCH am 30./31. August 2014 in Würzburg. Wer sich als Ausrichterclub bewerben möchte, schickt bis zum 16. August eine E-Mail mit dem Turnierbewerbungsbogen über den Mailverteiler des VDCH. Sie sollte bereits Eckdaten zum geplanten Turnier enthalten. „Zu den Eckdaten gehören der von euch präferierte Termin, eine Voranfrage für Finalräume und Unterkunft sowie das von euch gewünschte Debattierformat und die Chefjuroren“, schreibt Tobias in seiner E-Mail.
Eine Ausnahme stellt die erste ZEIT DEBATTE der kommenden Saison dar. Wie es üblich ist, wird dieser Slot frühzeitig besetzt, um den Ausrichtern Planungssicherheit zu geben. Bewerbungen für den ersten Slot müssen bis zum 31. Mai 2014 verschickt werden. Dies entspricht einem Beschluss der Mitgliederversammlung des VDCH aus dem Jahr 2011, in dem festgelegt wurde, dass der VDCH-Vorstand die erste ZEIT DEBATTE vergibt.

Das Format der ZEIT DEBATTEN kann von den Ausrichtern grundsätzlich frei gewählt werden. Das gilt jedoch nicht für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) und die Regionalmeisterschaften. Sie werden im jährlichen Wechsel in den Formaten Offene Parlamentarische Debatte (OPD) und British Parliamentary Style (BPS) ausgetragen. Da die Meisterschaften in der laufenden Saison in BPS stattfinden, müssen die DDM und die Regios 2015 in OPD ausgetragen werden.

Im Vorfeld der Turnierorganisation finden Ausrichter Informationen im DebattierWiki. Wem die Zugangsdaten fehlen, kann sie beim VDCH-Vorstand erfragen. Im Wiki finden sich ein ausführlicher Leitfaden zur Turnierorganisation, Deadlines zur Orientierung, was bis wann organisiert sein sollte, Schätzwerte für die Nahrungsversorgung und Tipps für die Pressearbeit. Auch Beispielkalkulationen vergangener Turniere sind dort zu finden.

Neben diesen Dokumenten bietet der VDCH-Vorstand wie in den Vorjahren ein Forum für interessierte Clubs im Rahmen der DDM in Berlin an. Es findet am Sonntag, den 8. Juni, um 15 Uhr statt. Vorab beantworten Tobias und Jennifer Holm, VDCH-Vizepräsidentin für Turnierorganisation, alle Fragen per E-Mail und Telefon. Wer gern eine ZEIT DEBATTE ausrichten möchte, wird gebeten, sich an den Vorstand zu wenden, damit die Turnierslots koordiniert werden können.

Jene Clubs, die bei der MV den Zuschlag für die Ausrichtung einer ZEIT DEBATTE bekommen, sind verpflichtet, am Turnierausrichterseminar im Rahmen des Saison-Kick-Offs des VDCH teilzunehmen. Er soll auch in diesem Jahr im Oktober stattfinden.

Zur Höhe der finanziellen Unterstützung der Ausrichter heißt es in der E-Mail, dass „sich die Finanzierung vermutlich leicht unter dem Niveau der aktuellen und in etwa auf dem Niveau der Vorsaison bewegen“ werde. Der VDCH-Vorstand teilte den anwesenden Clubvertretern beim Präsidententreffen während der ZEIT DEBATTE Mainz mit, dass der Grund dafür die zum Ende der Saison auslaufenden Verträge mit dem Nationalen Förderer Deutsche Telekom sind. Wie Tobias gegenüber der Achten Minute erklärte, finden bereits Gespräche mit möglichen neuen Förderern statt.

FAQ für potentielle Turnierausrichter

Turnierbewerbungsbogen für die Saison 2014/15

kem/tk

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner