VDCH schreibt Vorstandsbeiräte aus

Datum: 15. September 2014
Redakteur:
Kategorie: Ausschreibung, VDCH

Der neue Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) sucht Beiräte. Wie Präsident Tobias Kube in einer Mail an alle Debattierclubs bekannt gab, wurden Beiratsposten in geeigneten Fällen öffentlich ausgeschrieben. Wer Interesse hat, kann sich bis zum 20. September 2014 mit einer Mail an vorstand [at] vdch [dot] de bewerben. Darin sollte eine Begründung enthalten sein, warum man der Richtige für den Posten sei und welche Ideen man mitbringe.

VDCH Logo für Kopfzeile, Set featured Image, SliderInsgesamt wurden fünf Beiräte ausgeschrieben. Der Vorstand hat für jeden Beirat ein Dokument erstellt, in dem die Aufgaben und das Bewerberprofil genauer beschrieben sind. Die fünf Aufgabengebiete sind:

  • Beirat für Jurierseminare: Vier Jurierseminare sollen in der laufenden Saison stattfinden. Der zuständige Vorstandsbeirat ist für die Organisation zuständig, von Trainerrekrutierung über die inhaltliche Planung bis hin zur finanzielle Abrechnung.
  • Beirat für Jurierqualität: Seine Hauptaufgabe ist die Jurorensituation bei Turnieren. Er soll aber auch Ideen für die Wissenssicherung und die Qualität der Jurierung bei Clubdebatten entwickeln. Dabei soll er eng mit dem Beirat für Jurierseminare zusammenarbeiten.
  • Beirat für Sponsoring und externe Kontakte: Die Pflege bestehender Kontakte und die immerwährenden Suche nach neuen Sponsoren war eine der Prioritäten des neuen Vorstands. Der Beirat soll dabei helfen.  Er berät dabei auch die Clubs, überarbeitet Sponsoring-Material und unterstützt die Suche nach Ehrengästen bei ZEIT DEBATTEN.
  • Beirat für Internationales: Als erste Anlaufstelle hat dieser Beirat ein sehr breites Gebiet zu verantworten. Seine Aufgabe ist in erster Linie Beratung und Koordination für Clubs, die international debattieren oder internationale Turniere ausrichten wollen. Darüber hinaus betreut er die Mitgliedschaft des VDCH in der International Debate Education Association (IDEA).
  • Beirat für Equity und Fairness: Equity Officers sind im englischsprachigen Raum bei Turnieren schon lange üblich, im deutschsprachigen Raum gab es diesen Posten erstmals bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2014. Der Beirat soll für Diskriminierung und fehlende Gleichberechtigung sensibilisieren, Ansprechpartner sein und Konflikte schlichten.

Bei einigen anderen Beiratsposten wurde von einer öffentlichen Ausschreibung abgesehen. Der VDCH-Vorstand wird deren Ernennung mit den im öffentlichen Verfahren ausgewählten Personen gemeinsam  bekannt geben.

hug

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner