Anfänger mit offenen Armen empfangen: Der Debütanten-Cup Mainz beginnt

Datum: 14. März 2015
Redakteur:
Kategorie: Einsteigerliga, Turniere

Am kommenden Samstag, dem 14. März 2015, richtet der Mainzer Debattierclub Johannes unnamedGutenberg e.V. (DCJG) sein drittes Anfängerturnier im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) aus: den Debütanten-Cup. Teams aus ganz Deutschland und aus Österreich reisen in die Fastnachtshochburg, um sich unter geschützten Bedingungen miteinander zu messen.

Das Organisationsteam um Clubpräsidenten Oliver Grytzmann hat wegen der hohen Nachfrage das Teamcap auf 18 Teams erhöht, darunter zwei komplette Schülerteams aus Wiesbaden. Insgesamt nehmen Schüler teil. „Man sieht: Die Resonanz für unseren Debütanten-Cup ist da, auch in unserer Veranstaltungsseite auf Facebook“, freut sich Oliver. Chefjuriert wird das Turnier von einem rein weiblichen Panel, bestehend aus der Mainzerin Sina StruppPegah Maham aus Bremen und Sabrina Effenberger von der Rederei Heidelberg. Sabrina gibt an diesem Wochenende ihr Debüt als Chefjurorin.

Das eintägige Turnier beginnt um 09.00 Uhr mit der Registrierung. Alle Turnierteilnehmer werden zum Rollcall im Plenarsaal der Mittleren Kreuzbauten im 1. Stock erwartet. Nach drei Vorrunden wird es einen direkten Break ins Finale geben, das um etwa 19.00 Uhr starten soll.

Kulinarisch stellen die Mainzer zum Frühstück Donuts bereit. Die Mensa der Uni Mainz verpflegt die Teilnehmer zu Mittag; abends wird Pizza bestellt. Im Anschluss an das Turnier lädt der DCJG alle zu einer studentischen Party in gemütlicher Atmosphäre ein. Das Social findet nicht wie üblich in den Kreuzbauten statt, sondern im Inter II, einer Bar des Studentenwohnheims direkt auf dem Campus. Für die früher Anreisenden gibt es am Freitag ab 20.30 Uhr ein Treffen in der Bar Schick&Schön.

Dank des Studierendenwerks konnten die Mainzer den Teilnehmerbeitrag von zehn auf acht Euro senken. Der Beitrag kann entweder in bar mitgebracht oder auf elektronischem Weg gezahlt werden. 

Der Debütanten-Cup wurde vor drei Jahren ins Leben gerufen und ist Teil der Einsteigerliga – das bedeutet, teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Studierende, deren erste Rede nicht länger als ein Kalenderjahr zurück liegt, die nicht auf mehr als zwei nicht-Einsteigerturnieren geredet und kein solches gewonnen haben und auch nicht mehr als ein Einsteigerturnier gewonnen haben. „Für mich ist es ein besonderes Turnier, das jeden Anfänger mit offenen Armen empfängt, wie mich vor einem Jahr“, sagt Oliver.

Die Achte Minute twittert unter dem Hashtag #DCmz live vor Ort.

hoe/hug

 

 

 

 

 

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner