Auftakt der EUDC 2015 in Wien

Datum: 1. August 2015
Redakteur:
Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere

Ab kommendem Sonntag, dem 2. August, bis Samstag, dem 8. August, wird die European Debating Championship (EUDC) 2015 in Wien stattfinden. Der Zeitplan beinhaltet neun Vorrunden sowie Halbfinals und Finals in zwei Sprachkategorien. Dazu gibt es offizielle Abendessen, Partys und ein Treffen des EUDC-Council.

Das Turnier ist das zweitgrößte weltweit nach der Debattierweltmeisterschaft und wird vom Debattierklub Wien organisiert, einem Mitglied des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH). Über 650 Teilnehmer aus ganz Europa werden anreisen.Unbenannt

Wie üblich bei großen internationalen Turnieren wird es Equity-Richtlinien geben, die im aktuellen Briefing der Equity-Kommission nachgelesen werden können. Behandelt werden dort der generelle Umgang miteinander und Gender Pronouns. Einem Beschluss des letztjährigen EUDC-Councils folgend werden Redner zu Beginn einer Debatte nicht explizit vom Hauptjuror aufgefordert, ihre bevorzugte Anrede anzugeben.

Für den Weg vom Flughafen zu den Unterkünften haben die Organisatoren eine kleine Reisebroschüre erstellt. Darin erfahren die Teilnehmer im Snapchat-Stil Schritt für Schritt, welche S-Bahn sie nehmen müssen und wo man das günstigste Ticket kauft. Bei der Ankunft erwartet die Teilnehmer eine ausführliche Teilnehmerbroschüre mit Informationen zu den Debattenräumen, einem detailliertem Zeitplan und Raum für Notizen zu den Themen und den erreichten Punkten.

Wer vom VDCH nimmt an der EUDC teil? Wie haben wir bei den Clubs herumgefragt und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen (ohne Garantie auf Vollständigkeit):

  • Berlin (BDU):
    Florian Grünwald und Tanja Maximow, Christof Kebschull und Frederick Aly, Tobias Münch und Robin Mesarosch (Teams), Jeanette Chan (Jurorin)
  • Heidelberg (DCH):
    Sören Dittmann und Anne Gaa (mixed Team ohne Breakberechtigung)
  • Iserlohn:
    Julian Vaterrodt und Florian Schneider (Team), Jonas Linck, Jule Biefeld (Juroren)
  • Jena:
    Tina Rudolph und Patrizia Hertlein (Team), Stefan Kegel (Juror)
  • Mainz:
    Nicolas Eberle und Willy Witthaut (Team), Hendrik Sannwald (Juror)
  • München:
    Melda Eren und Wladi Jachtchenko, Benjamin Siegel und Reinhold Koch (Teams), Phillip Müller und Calyxx Peucker (mixed Team ohne Breakberechtigung)
  • Tübingen:
    Konrad Gütschow und Nikos Bosse (Team), Lennart Lokstein (Juror)
  • Göttingen: Quirin Blomberg und Alexander Osterkorn, Sebastian Schwab und Ruwen Fritsche (Teams), Jan-Henrik Hinselmann (Juror)
  • Köln (Tilbury House): Ruben Dillmann und Linda Nolden, Artem Korchemsky und Leo Mittag, Helena Hecke und Joachim Wend (Teams), Carolin Baum, Sevilay Özcay, Bozhidar Kamburov (Juroren)

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage und auf der Facebookseite der EUDC. Die Achte Minute ist vor Ort und berichtet live. Auf Twitter gilt der Hashtag #EUDC.

 gaa/hug – zuletzt aktualisiert am 3. August 2015, 22.30 Uhr

 

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu “Auftakt der EUDC 2015 in Wien”

  1. Alexander O. (Gö) sagt:

    Zur Ergänzung:
    Auch der DCGA Göttingen nimmt dieses Jahr an der Europameisterschaft teil, sogar mit zwei Teams:
    Quirin Blomberg und Alexander Osterkorn (Team), Sebastian Schwab und Ruwen Fritsche (Team), Jan-Henrik Hinselmann als Juror.

  2. Ruben Dillmann sagt:

    Eine weitere Ergänzung: Tilbury House aus Köln fehlt zur Gänze. Von uns nehmen teil:
    Ruben Dillmann und Linda Nolden (Team), Artem Korchemsky und Leo Mittag (Team), Helena Hecke und Joachim Wend (Team), Carolin Baum (Judge), Sevilay Özcay (Judge), Bozhidar Kamburov (Judge)

Comments are closed.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner