Westdeutsche Meisterschaft in Bonn

Datum: 7. September 2015
Redakteur:
Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE

In drei Städten finden am 23. und 24. April 2016 die Regionalmeisterschaften im Hochschuldebattieren statt. Nach Bonn sind die Clubs aus dem Westen eingeladen. In einem offenen Bewerbungsverfahren setzten sich Marc-André Schulz, Anna Mattes und Willy Witthaut durch – sie werden das Turnier im British Parliamentary Style (BPS) chefjurieren.

Das Turnier wird durch den Debattierclub der Universität Bonn e.V. ausgerichtet. Zugelassen werden insgesamt 28 Teams.

Logo Debattierclub BonnAlle Informationen im Überblick:

  • Ausrichter: Debattierclub der Universität Bonn e.V.
  • Datum: 23. und 24. April 2016
  • Format: BPS
  • Chefjuroren: Marc-André Schulz, Anna Mattes und Willy Witthaut
  • Teilnahmebeitrag: tba.
  • Teamcap: 28 Teams
  • Austragungsort: Hauptgebäude der Universität (Kurfürstliches Schloss)
  • Finale: Die Aula der Universität im Kurfürstlichen Schloss
  • Runden: tba.
  • Unterbringung: BaseCamp
  • Jurorenregelung: tba.

Fragen und Anmerkungen können an die Cheforganisatoren unter wdm [dot] bonn [at] gmail [dot] com gerichtet werden.

ama – zuletzt aktualisiert am 07.09.2015, 13.30 Uhr.

Logo ZEIT DEBATTEN ab 2013Die Turnierserie ZEIT DEBATTEN wird vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) in Zusammenarbeit mit der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Karl Schlecht Stiftung veranstaltet sowie durch eine Medienpartnerschaft mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) unterstützt. Seit einem Jahrzehnt werden jährlich mindestens fünf große Debattierturniere im Rahmen der ZEIT DEBATTEN ausgetragen, darunter die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft. Schirmherr der Serie ist der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt.

Print Friendly
Schlagworte: , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner