Der VDCH Saison-Kick-off 2015

Datum: 13. September 2015
Redakteur:
Kategorie: Termine, VDCH

Der dritte Saison-Kick-off des Verbandes deutschsprachiger Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) findet vom 9. bis 11. Oktober 2015 in Frankfurt am Main statt. Für diese drei Tage können sich Debattierer in unterschiedlichen Workshops weiterbilden und mit anderen austauschen.

Logo Kick-Off 2015

In einem Google-Formular können sich alle Clubs sowie Einzelpersonen für Workshops anmelden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro pro Person. Wer sich bis zum 18. September anmeldet, hat gute Chancen, einen Schlafplatz im Frankfurter Hostel zu bekommen. Anmeldungen, die später eintreffen, werden zwar für die Workshops noch zugelassen. Jedoch kann nicht dafür garantiert werden, dass noch Betten zur Verfügung stehen.

Der Tagungsort ist die Ziehenschule, in der auch der letzte Saison Kick-off stattfand.

Die Workshops im Überblick:

Jurieren und Feedbackgeben in Clubdebatten (Referenten: Andrea Gau, Marion Seiche)

Finanzverwaltung (Referenten: Julius Steen, Alexander Hiller)

McKinsey Fallstudien-Workshop: “Jugendarbeitslosigkeit in Spanien” (Referenten: Axel Domeyer, Leonhard von Klinckowstroem)

Pressearbeit (Referenten: Elisa Schwarz, Sarah Kempf)

Einsteigertrainings gestalten (Referent: Peter Croonenbroeck)

Mitgliederwerbung und -bindung (Referenten: Tanja Hille, Tina Rudolph)

Projektmanagement für Clubs (Referenten: Dessislava Kirova, Tanja Hille)

Sponsoring (Referent: n.a.)

Layout (Referent: Nikos Bosse)

Tabbie2 (Referent: Jakob Reiter)

ZEIT-DEBATTEN-Organisation (Referenten: Nikos Bosse, Tobias Kube)

VDCH-Ideenforum (Moderation: Jan Ehlert)

Chefjurorenforum (Moderation: Willy Witthaut)

Forum für junge und kleine Clubs (Moderation: Tanja Strukelj)

Turnierausrichterseminar (Referent: Lennart Lokstein)

Achte Minute Redaktionsseminar (Referenten: Jonas Huggins, n.a.)

ZEIT DEBATTEN-Ausrichter sollten nach Möglichkeit mindestens einen Vertreter ihres Clubs schicken, schrieb der Vorstand in einer Mail über den VDCH-Verteiler. Finanziell bei den Fahrtkosten unterstützt würden, so der Vorstand, zwei Teilnehmer eines Clubs, der eine ZEIT DEBATTE ausrichtet. Es gibt zusätzlich noch einen Topf, aus dem Fahrtkosten für so genannte Härtefälle übernommen werden können. Das bedeutet, wenn ein Club etwa sehr klein ist oder gar keine Finanzmittel zur Verfügung hat, wird der VDCH diese Teilnehmer unterstützen.

Wie auch in den Vorjahren unterstützt die Unternehmensberatung McKinsey die Veranstaltung und bietet einen eigenen Workshop zum Thema Jugendarbeitslosigkeit in Spanien an. Wer sich zu diesem Workshop anmelden möchte, schickt seine Bewerbung an den VDCH-Vorstand (vorstand [at] vdch [dot] de). Anders als im vergangenen Jahr ist diesmal kein Lebenslauf als angehängte Datei nötig. Die Plätze werden nach dem “first-come, first-served”-Prinzip vergeben.

Für das Redaktionsseminar der Achten Minute ist neben einer Einführung für neue Redaktionsmitglieder ein extern geleiteter Journalismus-Workshop in Planung. Die Achte Minute wird dazu in den kommenden Tagen gesondert informieren.

hoe/hug

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner