Alle Jahre wieder: Das Einladungsturnier 2015 in Berlin

Datum: 16. Oktober 2015
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Am kommenden Wochenende, dem 17. und 18. Oktober 2015, findet das Einladungsturnier der Berlin Debating Union statt.

Einmal im Jahr lädt der Berliner Debattierclub die besten Teams und Einzelredner der vergangenen Saison in die Hauptstadt ein, um in fünf Vorrunden und einem Finale gegeneinander zu debattieren. Chefjuriert wird das Einladungsturnier in diesem Jahr von Patrick Ehmann, Rebecca Irvine und Jonathan Scholbach.

BDU Logo Berlin Debating UnionEingeladen werden die Rednerinnen und Redner nach folgenden Kriterien:

  • Breaking Teams des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) auf den World Universities Debating Championships
  • Breaking Teams des VDCH auf den European Universities Debating Championships
  • Finalisten der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM)
  • Gewinner der Regionalmeisterschaften
  • ZEIT DEBATTEN-Gewinner
  • Gewinner-Team des Einladungsturniers des Vorjahres

In der zweiten Runde wurden weitere erfolgreiche Redner aus der letzten Saison eingeladen, z.B.:

  • Cambridge Women-Gewinnerinnen
  • Weitere ZEIT DEBATTEN-Finalisten

Die Jurorinnen und Juroren wurden in Absprache mit dem Chefjuroren-Team eingeladen. “Die Teilnahmeliste selbst ist wenig repräsentativ, da einige eingeladenen Rednerinnen und Redner abgesagt haben. Aus diesem Grund ist z.B. das DDM-Gewinner-Team aus Mainz nicht dabei”, so Clubpräsidentin Tanja Hille.

Antreten werden in diesem Jahr die folgenden Teams:

Potsdam: Moritz Kirchner und Robert Pietsch

Berlin: Christina Dexel und Christoph Kebschull

Berlin: Pegah Maham und Alexander Hans

Berlin: Stefan Torges und Julian Ohm

Münster: Matthias Morrkopf und Philipp Schmidtke

Rederei Heidelberg: Peter Giertzuch und Julius Steen

Debattierklub Wien: Madlen Stottmeyer und Melanie Sindelar

Göttingen: Franziska Frese und Nicolas Friebe

Marburg/Münster: Ruben Brandhofer und Marc-André Schulz

Dresden: Alexander Labinsky und Robert Epple

Mainz/Berlin: Alisha Ricard und Tanja Hille

Göttingen/Tübingen: Nikos Bosse und Konrad Gütschow

Tübingen: Jan Ehlert und Lennart Lokstein

Berlin: Elisabeth Gniosdorsch und Fabian Bickel

Berlin: Moritz Altner und Lillian Seffer

München/Graz: Gabor Stefan und Jura Hölzl

Für die am Freitag anreisenden Teams und Juroren ist ein ab 20.00 Uhr ein Tisch im Aufsturz (Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin) reseviert.

Am Samstag finden ab 8.00 Uhr im Format des British Pariamtentary Style die fünf Vorrunden statt. Als Partner des Turniers konnten die Berliner wiederum die Unternehmensberatung &undconsorten gewinnen, in deren Räumlichkeiten debattiert wird. Am Sonntag treten die besten Teams um 11.00 Uhr im Orbis Humboldtianus (Unter der Linden 6, 10117 Berlin) in einem öffentlichen Finale gegeneinander an.

Der Zeitplan und alle Adressen sind auch in einem PDF-Dokument gesammelt.

Für die Achte Minute wird Anna Mattes vor Ort sein und auf Twitter via #ETur15 über Themen, Break und Sieger berichten.

ama/hug

 

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

 

Keine Kommentare möglich.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner