Zeit für Historie: Das Geschichtsturnier in Marburg beginnt

Datum: 19. Februar 2016
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Am kommenden Wochenende richtet der Brüder Grimm Debattierclub e.V. (BGDC) bereits im zweiten Jahr das Geschichtsturnier aus. Auf diesem Turnier werden ausschließlich Themen gestellt, in denen die Debattanten sich in die historische Zeit hineinversetzen und aus dieser Position heraus argumentieren müssen. Zum Geschichtsturnier reisen 24 Teams an. Debattiert wird im Format des British Parlamentry Style.  Logo Marburg BGDM

Für die geschichtsspezifischen Themen sind Lukas Haffert, Dessislava Kirova und Alexander Labinsky verantwortlich.

Die vier Vorrunden finden am Samstag statt, während das Halbfinale und Finale am Sonntag ausgetragen werden. Die erste Vorrunde beginnt 09:30 nach der Begrüßung und einer Regeleinführung.

Alle Debatten werden im Zentrum für Nah- und Mitteloststudien Marburg stattfinden. Das Halbfinale wird sonntags um zehn Uhr, das Finale um 13 Uhr ausgetragen. Die Verpflegung auf dem Turnier ist, wie in Marburg üblich, vegetarisch und vegan.

Wer am Freitag bereits anreist darf sich auf einen Kneipenabend im Quodlibet freuen. Für den Samstag ist eine Party im Nachtsalon geplant, die exklusiv für die Teilnehmer des Turniers geplant ist. “Man munkelt, dass auf der Party ein Preis für das beste Kostüm gewonnen werden kann”, sagte Anne Suffel, eine der Cheforganisatorinnen.

Für die Achte Minute sind Anna Markus und Saskia Höfer als Berichterstatterinnen vor Ort. Die Themen werden unter dem Hashtag #gtMR16

hoe

—Anmerkung der Redaktion: Die Themen zum Turnier findet ihr unter dem Hashtag #2mr. Es gab Missverständnisse, wir bitten um Entschuldigung und geloben Besserung. hoe

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , ,

 

Keine Kommentare möglich.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner