Förderprogramme der DDG für die Saison 2016/2017

Datum: 11. Oktober 2016
Redakteur:
Kategorie: Ausschreibung, DDG, VDCH

Auf dem Saison-Kick-Off des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) verkündete die Deutsche Debattiergesellschaft (DDG), auch in dieser Saison das studentische Debattieren umfassend zu fördern. Erstmalig fördert die DDG in diesem Jahr auch Turniercoaches für Debattierclubs, die noch nie oder schon lange kein Turnier mehr ausgerichtet haben. Auch hinsichtich des Initiativfonds gibt es Neuerungen: statt einer bestimmten Frist, bis zu welcher sich Einzelpersonen oder Gruppen mit Projekten bewerben konnten, ist eine Bewerbung um DDG-Förderung nun laufend möglich. Der DDG-Vorstand entscheidet dreimal jährlich über die Bewilligung von Projekten: am 15.9., am 15.1. und am 15.4. Alle Informationen zu den Förderprogrammen finden sich auch im VDCH-Wiki und der DDG-Homepage.

Bereits auf dem Saison-Kick-Off des VDCH stellte Thore Wojke die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten vor und verglich die DDG mit einer großen Familie. © 2014 Matthias Carcasona

Auf dem VDCH-Kick-Off 2014 stellte Thore Wojke die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten vor und verglich die DDG mit einer großen Familie. – © 2014 Matthias Carcasona

Folgende Fördermöglichkeiten stehen den Clubs offen:

  1. Förderung von Clubgründungen:
    Wer einen Club gründet oder wiederbelebt, kann 100 Euro Unterstützung für Mitgliederwerbung bekommen.
    — Zu beantragen beim VDCH (Julian Staudt, julian.staudt [at] vdch [dot] de).
  2. Förderung von Debattiertrainings:
    Wer einen externen Trainer einlädt, um ein Debattiertraining oder Debattierseminar zu veranstalten, kann dazu 100 Euro Unterstützung für die Fahrtkosten bekommen – und Hilfe bei der Trainersuche.
    — Zu beantragen bei der DDG (Thore Wojke, t.wojke@deutsche-debattiergesellschaft.de).
  3. Förderung von Turniercoaches:
    Wer noch nie oder schon lange kein Turnier ausgerichtet hat, kann dazu 100 Euro Unterstützung für die Fahrtkosten eines Coaches bekommen, welcher bei der Ausrichtung des Turniers unterstützt.
    — Zu beantragen beim VDCH (Julian Staudt, julian.staudt [at] vdch [dot] de).
  4. Förderung von Turnieren der Deutschsprachigen Debattierliga (DDL):
    Turniere in der DDL werden pauschal mit 100 Euro unterstützt.
    — Zu beantragen bei den DDL-Koordinatoren (Alexander Osterkorn und Habakuk Hain, debattierliga @gmail.com).
  5. Förderung der Achten Minute
    Die Achte Minute wird von der DDG als Mit-Herausgeber wie auch schon in den Vorjahren finanziell mit einem eigenen Budget unterstützt.
  6. Förderung für ZEIT DEBATTEN und Regios sowie DDM
    Wie auch in den letzten Jahren wird die DDG einen DDG-Galaabend ausrichten und diesen finanziell kräftig unterstützten. Außerdem erhalten die Ausrichter in der ZEIT-DEBATTEN-Serie organisatorische und finanzielle Unterstützung.
    — Der Ansprechpartner dazu in der DDG: Anna Mattes (a.mattes@deutsche-debattiergesellschaft .de)
  7. Über den Initiativfonds können Einzelpersonen oder Gruppen Fördergelder für die Durchführung eines innovativen Projektes beantragen. Über die Bewilligung entscheidet der DDG-Vorstand am 15.9., am 15.1. und am 15.4.
    — Ansprechpartner dazu in der DDG: Lukas Haffert (l [dot] haffert [at] deutsche-debattiergesellschaft [dot] de)
Bei Fragen zu den einzelnen Programmen stehen die oben genannten Personen als Ansprechpartner zur Verfügung.
ama./jm.
Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , ,

2 Kommentare zu “Förderprogramme der DDG für die Saison 2016/2017”

  1. Barbara (HH) sagt:

    Soso, die DDG identifiziert sich also als Homer Simpson und möchte uns alle gerne auf den Arm nehmen ^^ (freie Bildinterpretation)

    Nein, im Ernst: Sehr sehr coole Sache, danke! Ich hoffe, dass von diesem tollen Angebot reger Gebrauch gemacht werden wird! 🙂

    1. Philipp Stiel sagt:

      “Wir sind alle eine große Familie” – Das ist unser Gedanke hinter dem Bild 🙂

Comments are closed.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner