Englische Version im Ausbau

Datum: 23. Dezember 2016
Redakteur:
Kategorie: [:de]International[:en]international[:], In eigener Sache
This lovely picture from Warsaw EUDC 2016 can now be seen at the new facebook page. - © Kuba Mozolewski

Dieses Bild der Warsaw EUDC 2016 schmückt die neue Facebookseite. – © Kuba Mozolewski

Mit dem kommenden Jahr wird die englische Version der Achten Minute stark ausgebaut werden. Zum Jahreswechsel wurden bereits einige Änderungen vorgenommen, die z.T. auch der deutschsprachigen Version zugute kommen. Eine Liste der Änderungen für englischsprachige Leser findet sich in der englischen Version des Artikels. Unseren deutschsprachigen Lesern dürften die folgenden Änderungen aber auch direkt Freude bringen:

Englischer und Deutschsprachiger Kalender sind nun getrennt

Hierdurch kann man sich wesentlich übersichtlicher über Turniere und Veranstaltungen in der bevorzugten Sprache informieren. Dies war bereits im aktuellen Jahr oft problematisch, als sowohl mehr deutschsprachige Events insgesamt stattfanden als auch zusätzlich internationale Einträge zunahmen und wäre in der Zukunft sehr unpraktisch geworden. Außerdem wird der englische Kalender in Zukunft deutlich mehr Einträge enthalten, da auch das englische Redaktionsteam bereits aufgestockt wurde und weiterhin ausgebaut wird.

Es gibt eine zusätzliche Facebookseite ausschließlich für englische News

In der Vergangenheit wurden englische und deutsche Artikel gleichermaßen über die bekannte Facebookseite gepostet. Nun können Leser beider Sprachen je nach Präferenz einer oder beiden Facebookseiten folgen, um für die jeweilige Debattierszene relevante News zu erhalten. Hier geht es zur neuen, englischsprachigen Facebookseite

Außerdem kommen in der Zukunft noch:

  • eine Exportfunktion für die Kalender (sie ist bereits angelegt, funktioniert jedoch noch nicht ganz)
  • mehr englischsprachige Turnierergebnisse auf der englischen Version
  • Artikel im Stil der Mittwochs-Feature auch separat für die englische Version (wenn auch sicherlich noch nicht so hochfrequentig)
  • einige optische Fehler sind mit dem neuen Kalender noch vorhanden, diese werden von der Technikabteilung nach und nach geglättet

An dieser Stelle möchte sich die Chefredaktion noch einmal ganz herzlich bei unseren Technikern Philipp Stiel und Alexander Osterkorn bedanken, die die letzten Wochen unermüdlich gearbeitet haben, um uns noch vor der Weltmeisterschaft die neuen Funktionen auch funktional umzusetzen.

lok./jm.

Print Friendly
Schlagworte: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner