Archiv für April 2017

Regionalmeisterschaften 2017: Tübingen, Münster und Berlin sind Sieger

Regionalmeisterschaften 2017: Tübingen, Münster und Berlin sind SiegerDie drei parallel stattfindenden Regionalmeisterschaften (Süddeutsche Meisterschaft, Westdeutsche Meisterschaft und Nordostdeutsche Meisterschaft) sind vorüber und die Sieger stehen fest - alle drei Turniere hatten als Finalthema die Streitfrage "Hat der Mensch eine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft, sein persönliches Potenzial so weit wie möglich im Interesse des Gemeinwohls auszuschöpfen, auch zu Lasten persönlicher Präferenzen?"   Süddeutsche Meisterschaft (SDM) in Heidelberg: [caption id="attachment_31953" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Manfred Metzner, Madlen Stottmeyer, Lothar Binding, Sabine Wilke, Jan Ehlert, Dr. Franziska Brantner, Prof. Dr. Dieter Heermann, Ingo Bandhauer, Janek Elkmann, Thore Wojke - © René Geci[/caption] Meister: Streitkultur Athene (Jan Ehlert, Sabine Wilke, Janek Elkmann - Streitkultur e.V., Tübingen) ...
30. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 23 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2017: Der Break

Regionalmeisterschaften 2017: Der BreakAuf den drei parallel stattfindenden Regionalmeisterschaften (Süddeutsche Meisterschaft, Westdeutsche Meisterschaft und Nordostdeutsche Meisterschaft) steht nach dem ersten Tag nun fest, welche Teams in die Halbfinales einziehen werden. Nachfolgend die Ergebnisse der Turniere: Süddeutsche Meisterschaft (SDM) in Heidelberg Teambreak: 1. Heidelberg Mini-Hausschweine, 842 Punkte (Martin Reinhardt, Benedikt Rennekamp, Franziska S.) 2. Streitkultur Athene, 825,49 Punkte (Janek Elkmann, Sabine Wilke, Jan E.) 3. Miau :3, 805,24 Punkte (Samuel Gall, Angelique Herrler, Lisa Weck) - DC Heidelberg 4. Public Shaming, 803,92 Punkte (Dariusch Klett, Madlen Stottmeyer, Ingo Bandhauer) - DK Wien   Redner Top 10: 1. Jan E., 194,83 Punkte 2. Madlen Stottmeyer, 194,75 Punkte 3. Martin Reinhardt, 193,00 Punkte 4. Johannes Meiborg, 188,66 Punkte 5. ...
30. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 3 Kommentaren

Vorstandswechsel in Aachen

Vorstandswechsel in Aachen[caption id="attachment_31939" align="alignright" width="400"] (v.l.n.r.) Markus Baumeister, Georg Wicke, Peter Neu, Alexey Györi, Philipp Becke - © Hannah Arndt[/caption] Der Aachener Debattierclub hat einen neuen Vorstand gewählt. Dieser besteht aus dem Vorsitzenden und vier Stellvertretern. Das Amt des Vorsitzenden wird von Alexey Györi ausgeübt, ihm stehen Philipp Becke, Markus Baumeister, Peter Neu und Georg Wicke als Stellvertreter zur Seite. Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Charlotte Lorenz. Zudem wurde aus rechtlichen Gründen eine Namensänderung beschlossen. Der Club heißt nun nicht mehr Debattierclub an der RWTH Aachen e.V, sondern Debattierclub Aachen e.V. Die Achte Minute gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht viel Erfolg in der ...
27. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Vorstandswechsel in Aachen

Hamburg gewinnt die Mannheimer Schlossdebatte

Hamburg gewinnt die Mannheimer Schlossdebatte[caption id="attachment_31826" align="alignright" width="400"] v.l.n.r.: Julian Staudt, Gina Konietzky, Nicolas Garz - © Anastasia Kreis[/caption] Das Team Hamburg - geht mir nicht auf den Kiez (Gina Konietzky, Nicolas Garz, Julian Staudt) hat die erste Ausgabe der Mannheimer Schlossdebatte für sich entschieden. Im Finale zum Thema "Sollten wichtige Charaktere bei der Verfilmung von Vorlagen, von Schauspielern der gleichen Ethnie gespielt werden" konnten sie sich als Opposition gegen das Tübinger Regierungsteam Streitkultur Hohe Energie (Marius Hobbhahn, Sabine Wilke, Justus Raimann) mit 239:223 Punkten durchsetzen. Das Finale komplettierten die Fraktionsfreien Redner Lara Tarbuk (Berlin), Christian Strunck (Mainz) und Johannes Meiborg (Bamberg). Juriert wurde das Finale von Anastasia Kreis, Friederike Holewik, Samuel Gall, sowie den Chefjuroren Willy Witthaut und Jule ...
10. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 4 Kommentaren

[Aprilscherz] Endlich: BPS-Regelkommission gegründet

[Aprilscherz] Endlich: BPS-Regelkommission gegründetDer Tübinger Debattierclub Streitkultur e.V. hat heute bekannt gegeben, neben der Regelkommission für das OPD-Format nun endlich auch eine Kommission für das BPS-Format zu stellen. In einer Pressemitteilung an die Achte Minute wurde der Schritt durch den Tübinger Vorstand unter anderem wie folgt begründet: [caption id="attachment_31784" align="alignleft" width="400"] "Hoppmann bringt den Clubs die Offene Parlamentarische Debatte" - Fenstermalerei aus Tübingen, Quelle: pixabay.com[/caption] "Uns ist aufgefallen, dass es im BPS-Format im Grunde keinerlei klare Regelungskompetenzen gibt. Am Ende entscheidet jeder beliebige Wald-und-Wiesen-Chefjuror selbst, was er macht, und das ist für sämtliche Teilnehmer ein immer neues Problem. Außerdem sind wir einfach verdammt kompetent." Der ...
1. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren | mit 4 Kommentaren

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner