Berlin gewinnt Debütanten-Cup

Datum: 7. März 2017
Redakteur:
Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere
BDU Debütanten-Cup 17

Siegerteam ‘Von OPD schrumpft der Bizeps’, v.l.n.r.: Sophie, Tim, Aphra – © Jonas Weik

Das Team Von OPD schrumpft der Bizeps (Tim Schmidtlein, Sophie Reule, Aphra Linse-Ostermeier) aus Berlin hat den diesjährigen Debütanten-Cup aus der Regierung gegen Alpha (Evren Özkul, Moritz Müller, Tobias Glaszner) aus Mainz in der Opposition in einer Debatte zum Thema “Sollte religiöse Missionarsarbeit, die in Entwicklungsländern Enthaltung als einzigen Schutz vor HIV propagiert, verboten werden” gewonnen. Das Finale wurde durch Christopher Gack (Hamburg), Philipp Schrittwieser (Wien) und Viktoria Gohr (Hamburg) als Freie Redner komplettiert.

Wie im letzten Jahr stellte der Fischer Verlag wieder drei Ausgaben seines aktuellen Weltalmanachs für das Siegerteam zur Verfügung.

Das Finale wurde von Konrad Gütschow (Hauptjuror), Sabine Wilke, Daniil Pakhomenko, Leonardo Martinez und Anastasia Kreis juriert. Die Chefjurorin Sibylla Jenner präsidierte die Debatte. Chefjurorin Andrea Gau verzichtete auf eine Finalteilnahme.

Die 10 besten RednerInnen nach den Vorrunden:

  1. Viet Nguyen Hoang (137,75)
  2. Christopher Gack (136,67)
  3. Philipp Schrittweiser (136, 16)
  4. Tim Schmidtlein (135,92)
  5. Viktoria Gohr (134,41)
  6. Angélique Herrler (133,34) 
  7. Isabel Kurth (133,00) 
  8. Anna-Maria Schmid (132,00)
  9. Evren Özkul (131,34)
  10. Carlo Brauch (131,33)

Die Themen im Überblick:

VR1: Sollen wir als Gesellschaft nicht mehr anstreben, das Dasein als Nur-Hausfrau als gleichwertiges Lebensmodell zu Erwerbsarbeit zu betrachten?

VR2:  Sollte die demokratische Partei (der USA) in den verbleibenden Jahren der Präsidentschaft Trumps eine konsequente Blockadehaltung gegen die politischen Projekte der Regierung Trump einnehmen?

VR3: Infotext: Es sei anzunehmen, dass eine gute Fee in Begleitung eines Einhorns auf einem Regenbogen zur Erde geschwebt kommt und der Menschheit folgendes Angebot unterbreitet: Jeder Mensch sei ab jetzt in der Lage, wann immer er es will, die Gedanken von Menschen in seiner Nähe zu lesen.

Sollte die Menschheit dieses Angebot annehmen?

F: Sollte religiöse Missionarsarbeit, die in Entwicklungsländern Enthaltung als einzigen Schutz vor HIV propagiert, verboten werden?

 

akr./jm.

Print Friendly
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner