Archiv für Januar 2019

Rederei siegt bei den Paderborner Glaubens- und Religionsdebatten

Rederei siegt bei den Paderborner Glaubens- und Religionsdebatten[caption id="attachment_35061" align="alignright" width="372"] Die Sieger und der SC Paderborn Gartenzwerg: Tim Reitze und Rene Geci - © Johannes Meiborg[/caption] Das Finale der Paderborner OWL-Glaubens- und Religionsdebatten 2019 konnte die Rederei aus Heidelberg für sich entscheiden. Das Team Wollust & Völlerei (René Geci, Tim Reitze ) gewann als Eröffnende Regierung die Debatte zum Thema "DH glaubt, ein Gottesbild in welchem Gott vergebend und gnädig ist, ist einem Gottesbild vorzuziehen, in welchem Gott richtend und strafend ist". Ihnen gegenüber standen In quaestio Inquisitionem (Vic Schumann, Lennart Lokstein; Tübingen) in der Eröffnenden Opposition, Das Münster von Baro Ness (Johanna v. Engelhardt, Christoph Saß; Münster) ...
29. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Mit einem Kommentar

Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019

Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019[caption id="attachment_35046" align="alignright" width="400"] Die Sieger v.l.n.r.: Christoph Saß, Lina Oppermann, Konrad Gütschow und Jan Ehlert - © Sven Jentzsch[/caption] Das Team Chaos Klothos Lachesis (Jan Ehlert, Konrad Gütschow, Lina Oppermann) hat den diesjährigen Streitkulturcup gewonnen. Sie setzten sich als Opposition zum Thema "Sollten die Demokraten in den USA im Mauerstreit nachgeben?" gegen die Regierung Cadavre Exquis (Jakobus Jaspersen, Anna Markus, Tim Reitze) durch. Als fraktionsfreie Redner komplettierten das Finale Marius Hobbhahn, Sven Jentzsch und Christopher Saß - Letzterer gewann auch den Publikumspreis für die beste Finalrede. Juriert wurde das Finale von Philipp Schmidtke (Chair), Daniil Pakhomenko und Marion Seiche sowie Alexander ...
21. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019

Bewerbungsphase für DDG-Initiativfonds eröffnet

Bewerbungsphase für DDG-Initiativfonds eröffnetNeues Jahr, neue Möglichkeiten: wir, Jule Biefeld und Sabrina Effenberger, stellen deshalb unsere Idee zu einem besseren British Parliamentary Style vor. Unser Ziel: Titel des Projekts: Macht endlich BP gesellschaftsfähig! Was heißt das?  Wir plädieren dafür, die OPD-Kategorien in BP zu übertragen und von nun an danach zu jurieren. 100 Punkte insgesamt sind uns aber zu wenig. Die Skala sollte endlich mehr ausgereizt werden. Um das zu erreichen, soll es im neuen Bewertungssystem 100 Punkte je Kategorie geben - also 500 insgesamt. Mehr Punkte bedeuten mehr Differenzierung. Mit der 100er-Skala kann man Feedback viel klarer auf den Punkt bringen. Das Geld brauchen wir, um auf den ...
15. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: DDG | mit 4 Kommentaren

Sydney, Hebrew Jerusalem und Keio siegen bei World Championship 2019

Sydney, Hebrew Jerusalem und Keio siegen bei World Championship 2019Die vom 28.12.18 bis 03.01.19 stattgefundene World Universities Debating Championship (WUDC) 2019 im südafrikanischen Kapstadt sind beendet und die neuen Weltmeister kommen aus aus Sydney, Hebrew Jerusalem and Keio A. Während des Open Finals kam es zu Protesten der schwarzen afrikanischen Debattiercommunity. Aus dem deutschsprachigen Raum erreichte Münster das ESL-Halbfinale. Open [caption id="attachment_34947" align="alignright" width="400"] Kevin Lee and Bostan Nurlanov - © private[/caption] Das Finale der Open-Kategorie wurde von Sydney D (Kevin Lee, Bostan Nurlanov) als Schließender Regierung gewonnen. Weitere Finalteilnehmer waren Cornell B (Denny Lee, Aniroodh Ravikumar) als Eröffnende Regierung, Sydney A (Imogen Harper, James Stratton) als Eröffnende Opposition und das bestplatzierte ...
6. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner