Alle Beiträge dieses Autors

DDG kündigt neues Alumniturnier an

DDG kündigt neues Alumniturnier anDie Deutsche Debattiergesellschaft e.V. richtet im kommenden Februar ein neues Alumniturnier in Duisburg aus. «Wir wollen ein Turnier für all diejenigen ausrichten, die gerne weiterhin gelegentlich kompetitiv debattieren wollen, die sich im studentischen Umfeld einer ZEIT DEBATTE aber nicht mehr (oder nur noch als Juror) richtig aufgehoben fühlen.» schreibt DDG-Vorstand Lukas Haffert. Das Turnier wird am 25. Februar 2017 in Duisburg im Format BPS stattfinden. Warum die DDG ein neues Turnier ins Leben ruft, dazu schreibt Lukas: «Die Szene hat in den letzten Jahren erfolgreich sogenannte Einsteigerturniere für den Beginn der Debattierlaufbahn entwickelt. Wir glauben, dass es jetzt an der Zeit ist, etwas ...
30. November 2016 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Termine, Turniere | mit 8 Kommentaren

Ausrichterteams bei Turnieren: Was sollen sie zahlen und wo übernachten?

Ausrichterteams bei Turnieren: Was sollen sie zahlen und wo übernachten?Seitdem auf Regionalmeisterschaften und ZEIT DEBATTEN, in der kommenden Saison auch auf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM), Teams des ausrichtenden Clubs starten dürfen, ist bei den verantwortlichen Ausrichtern eine neue Frage aufgekommen: Welchen Teilnehmerbeitrag sollten diese Teams zahlen und wo sollen sie übernachten? Im letzten Jahr haben die betroffenen Clubs (soweit bekannt: Hamburg, Jena, Aachen) diese Frage unterschiedlich beantwortet. Grundsätzlich neu ist sie nicht: immer wieder wollen beispielsweise Teilnehmer bei der Mitgliederversamlung (MV) des Dachverbandes oder einem Jurierseminar den Teilnehmerbeitrag gegen eine selbst organisierte Crash-Übernachtung eintauschen. Auch Turnierausrichter hatten schon mit ähnlichen Fragen zu kämpfen, wenn etwa Teilnehmer von außerhalb in ...
25. September 2013 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Turniere, VDCH | mit 14 Kommentaren

„Rede mit mir, nicht über mich“ – Philipp Stiel über das Potential von Publikumsdebatten

„Rede mit mir, nicht über mich“ - Philipp Stiel über das Potential von Publikumsdebatten„Rede mit mir, nicht über mich“ – das scheint das neue Motto unserer Zeit zu sein. Weg von der frontalen Ansprache, hin zum Dialog. Weg von der Einbahnstraße, hin zur „Zwei-Richtungs-Kommunikation“. Ob es das digitale Fernsehen ist, dass sich den Einflüssen der Zweibahnstraße stellen muss oder die Parteien – neue Technologien machen es möglich. Nachdem man zu Zeiten von Stuttgart 21 die Townhall-Meetings auch in Deutschland entdeckte, versuchen sich inzwischen fast alle Parteien (mehr oder weniger erfolgreich) an der Bürgerbeteiligung. [caption id="attachment_14628" align="alignleft" width="265"] Publikum im Finale der ZEIT DEBATTE Hamburg 2013[/caption] Neuerdings geht sogar der selbst ernannte „Klartext-Peer“ mit seinen Dialogformaten ...
11. September 2013 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft | Comments Off on „Rede mit mir, nicht über mich“ – Philipp Stiel über das Potential von Publikumsdebatten

“Uns ist an einer langfristigen Partnerschaft gelegen” – Thomas Fritz (McKinsey) im Gespräch

"Uns ist an einer langfristigen Partnerschaft gelegen" - Thomas Fritz (McKinsey) im GesprächIn der anstehenden Saison tritt die Unternehmensberatung McKinsey erstmals als Unterstützer des deutschsprachigen Debattierens auf. Beim Saison-Kick-Off des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), dessen Anmeldephase VDCH-Vizepräsident Tobias Kube gestern eröffnet hat, bietet McKinsey einen interessanten Workshop an und lädt anschließend alle Teilnehmer zum Lunch ein. Zudem fördert McKinsey im kommenden Jahr die Ausbildung von Juroren. Die Achte Minute sprach mit Thomas Fritz, Leiter Recruiting Deutschland, über die beginnende Partnerschaft. [caption id="attachment_18433" align="alignleft" width="360"] Thomas Fritz im Gespräch mit Philipp Stiel(c) McKinsey & Company[/caption] Achte Minute: Herr Fritz, McKinsey war Partner der World Universities Debating Championships im Januar 2013 in Berlin. ...
9. September 2013 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, VDCH | Mit einem Kommentar

ZEIT DEBATTEN: Was nun, Herr Präsident?

ZEIT DEBATTEN: Was nun, Herr Präsident?In wenigen Tagen steigt das Highlight dieser Debattiersaison, die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft in München. Sie ist Höhepunkt, aber auch Ende der diesjährigen ZEIT-DEBATTEN-Saison. Aus diesem Anlass sprach Achte Minute im Mittwochs-Feature mit VDCH-Präsident Philipp Stiel. Achte Minute: Wenn am kommenden Sonntag das Finale der DDM vorbei ist – dürfen wir uns dann schon auf die nächste ZEIT DEBATTE freuen? Philipp Stiel: Auf jeden Fall: Spätestens im November 2013 wird die nächste Debattensaison mit einer ZEIT DEBATTE eröffnet. Ist also alles in trockenen Tüchern für die nächste Saison? Ja und Nein. Ja, weil die Finanzierung der nächsten Saison gesichert ist - dank unserer Rücklagen und einer ...
29. Mai 2013 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Mittwochs-Feature, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTEN: Was nun, Herr Präsident?

ZEIT DEBATTE in Aachen mit tollem Hauptpreis

ZEIT DEBATTE in Aachen mit tollem HauptpreisAn diesem Wochenende fahren Rednerinnen und Redner aus dem VDCH-Land erstmals nach Aachen: dort lädt der Debattierclub zum ersten Mal in seiner jungen Geschichte zu einem Turnier. Dass sie sich dabei gleich an eine ZEIT DEBATTE gewagt haben, spricht für die Aachener: "Wir sind stark gewachsen in den letzten Jahren", sagt Präsident und ZEIT-DEBATTEN Organisator Marc-Andre Schulz. Und obwohl der Club in den ersten Jahren seiner Gründung vor allem auf internationalen Turnieren unterwegs war, richtet sich das erste Turnier des Vereins an die deutschsprachige Debattierszene. "Wir freuen uns darauf, über 130 Debattierer und Juroren zu Gast zu haben", sagt Marc-Andre. Dass ...
8. Mai 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE in Aachen mit tollem Hauptpreis

Showdebatte bei der Telekom: Sollen Schüler Unternehmen gründen?

Showdebatte bei der Telekom: Sollen Schüler Unternehmen gründen?[caption id="attachment_15171" align="alignright" width="354"] Die Teams während der Debatte[/caption] Showtime bei der Deutschen Telekom, dem Nationalen Förderer der ZEIT DEBATTEN und des VDCH: Am vergangenen Freitag fand in der Konzernzentrale in Bonn im Rahmen des Zwischenfinales von Jugend gründet eine Showdebatte statt: "Sollen Schüler, die ein Unternehmen gründen, von der Schule freigestellt werden?" Zu dieser Frage traten ein Schülerteam vom Geschwister Scholl Gymnasium Unna in der Regierung (Gerrit Schelter, Kevin Sedlaczek und Austauschschüler Lukas Haffert) und ein Studententeam aus Mainz (Allison Jones, Alwin Gerner, Sascha Schenkenberger) in der Opposition gegeneinander an. In der Politik wird das Thema der Unternehmensgründung ja gewöhnlich gefördert ...
12. März 2013 | Redakteur: | Kategorie: VDCH | mit 3 Kommentaren

“Coming to Berlin was our dream!” An interview with two scholarship participants

“Coming to Berlin was our dream!” An interview with two scholarship participantsFor Jairo Andrés Cortés Torres and Mauricio Alexander Yandar Paz from Colombia, this WUDC is the first English language tournament. Thanks to the scholarship program, they were able to represent the Universidad Cooperative de Clombia. [caption id="attachment_14108" align="alignleft" width="150"] Jairo Andrés Cortés Torres and Mauricio Alexander Yandar Paz from Colombia.[/caption] Achte Minute: Jairo, Mauricio, how are you doing here at the WUDC in Berlin? Jairo: For us, this is our first English competition, so debating can be very hard sometimes. But we like it a lot and we are full of new ideas now! Maybe now we will be able to organize ...
5. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Neues aus den Clubs | Comments Off on “Coming to Berlin was our dream!” An interview with two scholarship participants

Results of the WUDC Berlin 2013 Finals

Results of the WUDC Berlin 2013 FinalsThe WUDC Berlin 2013 are officially over, and the debating world has three new World Champions, one new coming WUDC host and a lot of other prices and winners. But first of all, congratulations to the winners of the EFL-final, Porto A, as well as to the winners of the ESL final, Bangladesh A, and  Here is what we would call a preliminary overview - no guarantee on results being complete for the moment. In the EFL final, the teams from Porto A, Freiburg A, Tokyo A and Bucharest A debated the motion "This house welcomes the decline of the United ...
4. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | mit 3 Kommentaren

The break into the Final day // Freiburg in EFL-Final

The break into the Final day // Freiburg in EFL-FinalThings were going fast during the second to last day at the World Universities Debating Championship 2013 in Berlin. So many Knockout rounds took place that we had difficulties following all announcements and breaks. But now we tried to sort everything a bit and present you here the break into the day of WUDC Finals. In the Open Break, we have a break into Semi-Finals. They will take place at 10:15 on today's Thursday. In the Open Semi Final 1 there will compete Monash B, Otago A, Sydney A, St Andrews A. In the Open Semi Final 2 we have Sydney ...
3. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Mit einem Kommentar

Alfred Snider: “I would first of all strengthen the basis for debate”

Alfred Snider: "I would first of all strengthen the basis for debate"Today, Achte Minute had the chance to talk to Alfred Snider, called Tuna in the debaters’ world. Tuna is a debating veteran, having served on many many tournaments as adjudicator and trainer throughout the world. In his normal live, he is a professor of Forensics at the University of Vermont. We talked with him about his WUDC Berlin experience. [caption id="attachment_14071" align="alignleft" width="320"] Alfred "Tuna" Snider answers the questions of Philipp Stiel, President of the VDCH.[/caption] Achte Minute: Hi Tuna, thanks for your time. How are you and your teams doing here at WUDC? Snider: Unfortunately, none of my teams broke. But ...
2. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Mit einem Kommentar

Reuben Thomas: Serving the World

After debates, food is probably the second to most important thing here at Worlds - making sure that no participant goes hungry. This is not an easy task, in the face of the diverse dietary requirements that participants have due to cultural, religious, personal or health reasons. [caption id="attachment_14040" align="alignleft" width="294"] Reuben Thomas is a catering volunteer at the WUDC.[/caption] With a tight budget and no dining hall available, the catering team has had to find creative solutions. “First of all, we try to handle questions, problems and crises with care as soon as they arise”, says Christian Zimpelmann, head of the ...
2. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on Reuben Thomas: Serving the World

Elina Siivola: Behind the Scenes at Echo Whiskey

Elina Siivola: Behind the Scenes at Echo Whiskey“Echo Whiskey to Flo,” that’s the one phrase Elina Siivola will dream of after three days of working at the WUDC. Elina, from the University of Helsinki, Finland, is a runner at Berlin Worlds. She is part of the machinery behind the tournament: distributing ballots, guiding debaters into rooms, reminding judges not to go over time and bringing ballots safely back to the tab room. And while getting ballots in quickly is the top priority, Elina still strives to be friendly and helpful to judges and participants. [caption id="attachment_14037" align="alignleft" width="266"] Elina Siivola is volunteering at WUDC in the running team. ...
1. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on Elina Siivola: Behind the Scenes at Echo Whiskey

WUDC 2013: Day 1 – Twitter Review

This morning, WUDC starting with round 1 - a tiny wee little bit late due to missing teams, but with goose bumbs on our arms when the first motion was announced (which read "Round 1: This house would create public housing for the poor in wealthy areas." - see our Facebook page for all three motions of today.) On twitter, you could also feel the emotions: Due to a delay of more than an hour, some debaters poured out their emotions on twitter, while other defended the tab team for doing a great job in a 100 rooms tournament. We then ...
29. Dezember 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on WUDC 2013: Day 1 – Twitter Review

WUDC Countdown 1: WUDC Berlin 2013 at a glance

WUDC Countdown 1: WUDC Berlin 2013 at a glanceIt is impossible to find out when the first participants of WUDC 2013 arrived in Berlin – too many have already been around and have spent some days in Europe, Germany or Berlin. But just from a glimpse into the WUDC accommodation, Hotel BerlinBerlin, it is clearly visible: today was arrival day! Dozens of participants dropped into the Hotel each hour and stopped at the registration desk in order to check in to their “Worlds” 2013. And in less than 24 hours, Patrick Ehmann, Convener of WUDC Berlin 2013, will open the 33rd World Universities Debating Championship officially. Thus, the biggest ...
28. Dezember 2012 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on WUDC Countdown 1: WUDC Berlin 2013 at a glance

WUDC Countdown 2: Volunteers on board

WUDC Countdown 2: Volunteers on board[caption id="attachment_13898" align="alignright" width="275"] Anna from Paderborn, boarding the train.[/caption] Today, more than one hundred WUDC volunteers left their cozy Christmas homes in order to get the big WUDC Berlin 2013 project running. During the day, more and more volunteers arrived and added massive manpower to the crew that already ran the WUDC scholarship program since the 25th of December. In order to prepare WUDC novices from countries that would not have participated in WUDC 2013 otherwise, a core volunteer team already started its work on Christmas day. Most of the other volunteers then left their home or university towns today ...
27. Dezember 2012 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on WUDC Countdown 2: Volunteers on board

Auf ZEIT ONLINE wird debattiert!

Auf ZEIT ONLINE wird debattiert!Die ZEIT, die nun auch offiziell die Weltmeisterschaft im Debattieren in Berlin unterstützt, lässt im Vorfeld des Großereignisses auf ihrer Onlineseite debattieren. Die Chance, auf einer Seite mit über 2 Millionen Lesern zu debattieren, bekommen Teilnehmer der Weltmeisterschaft, die sich auf einen entsprechenden Aufruf der WUDC-Pressesprecherin Annette Kirste hin beworben haben. Am Ende fiel die Wahl auf Sharmila Parmanand, Chefjurorin der WUDC Berlin und Tasneem Elias, die auf den WUDC unter anderem im Language Committee tätig ist. Beide sind erfahrene Debater und werden sich auf ZEIT ONLINE eine furiose Debatte liefern. Worüber die beiden debattieren sollen, das kann jetzt auf der Facebook-Page ...
12. Dezember 2012 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau | Mit einem Kommentar

World Debate Forum 2013 in Berlin

World Debate Forum 2013 in Berlin"Is there debate beyond competition? We believe there is." - mit diesem Satz lud Logan Balavijendran, Chefjuroren auf den WUDC 2005 und 2011 vor Kurzem zur 4. Ausgabe des World Debate Forum ein. Das Forum, das seit einigen Jahren im Anschluss an die Weltmeisterschaft im Debattieren stattfindet, kommt in diesem Jahr nach Berlin. Dort sollen am 5. und 6. Januar 2012 Debattierer aus aller Welt zusammenkommen, um über das Debattieren zu sprechen: Studenten, Lehrer, Trainer,  Wissenschaftler - alle, die sich nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch mit dem Debattieren beschäftigen, sind eingeladen. Die Teilnehmer bewerben sich mit einer kurzen Präsentation, in ...
5. November 2012 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Termine | Mit einem Kommentar

Nachgefragt: Debattierer berichten von ihren Vorerfahrungen mit Jugend debattiert

Nachgefragt: Debattierer berichten von ihren Vorerfahrungen mit Jugend debattiertFür den aktuellen Newsletter "Debatten im Klassenraum des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen haben wir vier ehemalige Debattanten von Jugend debattiert nach ihren Erfahrungen gefragt, die sie später mit dem studentischen Debattieren gemacht haben. Herausgekommen ist ein interessanter Vergleich zwischen den Formaten im Studentischen Debattieren und im Schülerdebattieren. Wenn ihr selbst Erfahrungen gemacht habt: Gebt uns einen Kommentar! „Der Ton beim studentischen Debattieren ist unversöhnlicher“ Patrick Weber hat in Weinstadt in der Oberstufe debattiert und am Wettbewerb Jugend debattiert auf Landesebene teilgenommen. Jetzt studiert er VWL im vierten Semester und debattiert in Mannheim. Wie war dein erster Eindruck vom studentischen Debattieren? Mein erster ...
30. Juli 2012 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau | Comments Off on Nachgefragt: Debattierer berichten von ihren Vorerfahrungen mit Jugend debattiert

„Am meisten profitieren die Schüler in der zweiten Reihe“ – Interview mit Petra Lockner von Jugend debattiert

„Am meisten profitieren die Schüler in der zweiten Reihe“ – Interview mit Petra Lockner von Jugend debattiertPetra Lockner ist Lehrerin an der Primo-Levi-Schule in Berlin und dort Landesbeauftragte für Jugend debattiert in Berlin. In dieser Funktion organisiert sie den Landesausscheid im Debattierwettbewerb für Schüler und koordiniert die teilnehmenden Programmschulen. Sie bezieht seit 2003 die Debatte in ihren Unterricht ein und bietet Oberstufenkurse in praktischer Rhetorik an. Für den VDCH-Newsletter "Debatte im Klassenraum" sprach Philipp Stiel mit ihr über ihre Erfahrungen mit der Debatte als Methode im Unterricht. Achte Minute: Frau Lockner, wann haben Sie Ihre erste Debatte erlebt? Petra Lockner: Im Jahr 2003, da war ich noch ganz frisch an meiner damaligen Schule, haben mich meine Kollegen zum ...
27. Juli 2012 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau, VDCH | Comments Off on „Am meisten profitieren die Schüler in der zweiten Reihe“ – Interview mit Petra Lockner von Jugend debattiert

Auf der Suche nach Gesprächsfähigkeit: Eine Reise in die Seele der Schülerdebatte “Jugend debattiert”

Auf der Suche nach Gesprächsfähigkeit: Eine Reise in die Seele der Schülerdebatte "Jugend debattiert"Ich war gewappnet für meine erste Reise ins Schülerdebattieren, hatte mir Reiseführer durchgelesen und schon vorher mit Einheimischen gesprochen. Aber wie so häufig beim ersten Kontakt mit einer fremden Kultur: ich war trotzdem überrascht. Und begeistert: begeistert von Mittelstufenschülern, die bereits in der achten oder neunten Klasse Kommunikationskompetenzen haben, die wir Erwachsenen manchmal wünschen. Und begeistert von der Analysefähigkeit und rhetorischen Kompetenz der Oberstufenschüler, die manch einer erst nach vielen Jahren Debattieren an Universitäten erreicht. Doch – der Reihe nach. Beginnen wir mit der Projektstruktur. Herzstück von Jugend debattiert sind Debatteneinheiten, die die Schüler entweder im Unterricht oder in Arbeitsgemeinschaften oder ...
24. Juli 2012 | Redakteur: | Kategorie: VDCH | Mit einem Kommentar

Mainz gewinnt den Boddencup, Berlin die Gesamtwertung der Freien Debattierliga

Mainz gewinnt den Boddencup, Berlin die Gesamtwertung der Freien Debattierliga[caption id="attachment_12804" align="alignleft" width="300"] Die Delegation der BDU auf dem Boodencup in Greifwald mit dem Wanderpokal der Freien Debattierliga (c: Manuel Adams)[/caption] In einem spannenden Schlussspurt hat sich an diesem Wochenende auf dem Boddencup in Greifswald die Berlin Debating Union den Gewinn der Gesamtwertung der Freien Debattierliga 2011/12 gesichert. Erst nach dem Halbfinale des Boddencups, dem letzten Turnier der Liga-Saison, stand fest, dass Berlin der Sieg nicht mehr zu nehmen war. Zwar waren sowohl ein Mainzer Team als auch ein Berliner Team im Finale des Turniers, den Berlinern war aber aufgrund ihrer guten Platzierung im Tab ein Vorsprung von 3 Punkten ...
22. Juli 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Mainz gewinnt den Boddencup, Berlin die Gesamtwertung der Freien Debattierliga

Das Finale der Freien Debattierliga steigt in Greifswald

An diesem Wochenende steigt das Saisonfinale der freien Debattierliga: der Boddencup in Greifswald ist das letzte Turnier, das in dieser Saison in der Liga ausgetragen wird. Entsprechend gut besucht ist das Debattierturnier ganz im Norden der Republik, zu dem sich sogar Teams aus München und Tübingen auf den Weg gemacht haben.Chefjuriert wird das Turnier von Almut Graebsch (München), Daniil Pakhomenko (Mainz) und Sarah Jaglitz (Greifswald). Angemeldet haben sich vier Teams der Berlin Debatin Union, dem aktuellen Spitzenreiter der Freien Debattierliga und Titelfavourit, sowie zwei Teams aus Mainz, dem einzigen Verfolger Berlins, der noch Chancen auf den Gewinn der Gesamtwertung in der ...
20. Juli 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 2 Kommentaren

MDD 2012: Marco Witzmann und Valerio Morelli aus München sind Meister im Deutschsprachigen Debattieren

MDD 2012: Marco Witzmann und Valerio Morelli aus München sind Meister im Deutschsprachigen Debattieren[caption id="attachment_12607" align="alignleft" width="300" caption="Strahlende Sieger: Valerio Morelli und Marco Witzmann aus München (c) Foto: Debattierclub AFA Wien"][/caption] Valerio Morelli und Marco Witzmann haben für den Debattierclub der Münchener Universitäten die Meisterschaft im Deutschsprachigen Debattieren in Wien 2012 gewonnen. Sie siegten im Finale der Hochschulmeisterschaft gegen zwei Teams der Berlin Debating Union (Annette Kirste und Julian Ohm sowie Georg Sommerfeld und Johannes Häger) und ein Team der Universität Hamburg (Kira Lancker und Barbara Schunicht). Der 24-jährige Valerio Morelli, Mathematikstudent und gebürtiger Südtiroler aus Bozen und der 24-jährige Maschienenbaustudent Marco Witzmann sicherten sich mit ihrem Sieg den Titel des Meisters im Deutschsprachigen Debattierens. [caption ...
11. Juni 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 2 Kommentaren

“Es hat wenig Sinn, sich zur Vorbereitung mit deutscher Innenpolitik zu beschäftigen” – MDD-Chefjuror Lukas Haffert im Gespräch

In weniger als einer Woche beginnt die Meisterschaft im Deutschsprachigen Debattieren (MDD) in Wien, die erste Meisterschaft im Debattieren außerhalb Deutschlands. Das VDCH-Land wartet schon gespannt auf das größte deutschsprachige Debattierturnier des Jahres und den Höhepunkt der ZEIT-DEBATTEN-Saison. Um das Warten ein bisschen zu verkürzen und schon mal einen kleinen Blick in das Chefjuroren-Team zu werfen, hat die Achte Minute Lukas Haffert (Köln) interviewt. Lukas wird gemeinsam mit Isabelle Fischer (geb. Loewe), Gudrun Lux und Tom-Michael Hesse die Meisterschaft chefjurieren. [caption id="attachment_11080" align="alignright" width="387" caption="Lukas Haffert, Chefjuror auf der Meisterschaft 2012 in Wien. Foto: Manuel Adams"][/caption] Achte Minute: Hallo Lukas, schön, dass Du ...
1. Juni 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Der Break auf dem Grimm-Cup in Marburg

Bei strahlend blauem Wetter haben die Vorrunden des Brüder-Grimm-Cup stattgefunden, des ersten Turnieres des Debattierclubs in Marburg in der Freien Debattierliga. 28 Teams aus 17 Debattierclubs waren dem Ruf der Marburger nach Mittelhessen gefolgt, um unter den Chefjuroren Andrea Gau (Mainz), Florian Umscheid (Berlin) und Ruben Brandhofer (Marburg) zu debattieren. Nach vier Vorrunden breakte als bestes Team der Vorrunden ein Mixed-Team aus Jonathan Scholbach (Jena) und Jonas Werner (Berlin) als bestes Team der Vorrunden. Beide teilten sich auch den ersten Platz des Einzelredner-Tabs mit 80 Rednerpunkten im Durchschnitt. Als letztes Vorbereitungsturnier vor der Meisterschaft im Deutschsprachigen Debattieren hat der Brüder-Grimm-Cupeine besondere ...
27. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Der Break auf dem Grimm-Cup in Marburg

Stuttgart gewinnt die ZEIT DEBATTE in Münster

Stuttgart gewinnt die ZEIT DEBATTE in Münster[caption id="attachment_12344" align="alignright" width="316" caption="Michael Saliba und Igor Gilitschenski aus Stuttgart (Foto: M. Adams)"][/caption] Michael Saliba und Igor Gilitschenski haben für den Debattierclub Stuttgart die ZEIT DEBATTE in Münster gewonnen. Sie siegten in der Finaldebatte zum Thema "Dieses Haus unterstützt die gezielte Tötung iranischer Nuklearwissenschaftler" gegen Teams aus Berlin, Hamburg und München. Laut den Worten von Chefjuror Clemens Lechner entschieden sie die Debatte mit ihrer klaren Analyse der spezifischen Situation des Irans und ihrer Analyse der konkreten Folgen einer Tötung von Wissenschaftlern für das iranische Atomprogramm und die Situation im Land. Neben Clemens wurde das Finale juriert von und Tom-Michael Hesse, ...
13. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 7 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Münster: Der Break

Drei Mal Berlin, Jena, Stuttgart, München, Tübingen und Hamburg - das sind die Clubs, die sich über einen Einzug ins Halbfinale auf der ZEIT DEBATTE in Münster freuen dürfen. Nach fünf Vorrunden verkündeten die Chefjuroren Lukas Haffert, Dessislawa Kirowa und Clemens Lechner am Samstag Abend in der Münsterraner Party-Location "Uferlos" den Vorrundenbreak für den letzte großen Test vor der Meisterschaft im Debattieren in Wien. Als bestes Team der Vorrunde kommt in Münster das Team Berlin HS mit Johannes Häger und Georg Sommerfeld mit rekordverdächtigen 14 von 15 möglichen Teampunkten ins Halbfinale. Die beiden Berliner werden gefolgt vom Team "Jena Die Untergeher" ...
13. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on ZEIT DEBATTE Münster: Der Break

Der letzte große Test vor der Meisterschaft: Debattierland schaut nach Münster

Der letzte große Test vor der Meisterschaft: Debattierland schaut nach MünsterAuf der ZEIT DEBATTE in Münster findet am kommenden Wochenende der letzte große Test für die Meisterschaft im Deutschsprachigen Debattieren statt, die am 6. Juni in Wien beginnt. Zur vierten und letzten ZEIT DEBATTE der aktuellen Saison werden deshalb schon einige der Teams erwartet, die auch in Wien antreten werden - entsprechend liest sich das außergewöhnliche Teilnehmerfeld: Teams aus 19 verschiedenen Clubs aus ganz Deutschland reisen ins Münsterland. Unter den Teilnehmern sind unter anderem die frisch gebackenen Norddeutschen Meister Johannes Häger und Georg Sommerfeld der Berlin Debating Union sowie der Sieger der ZEIT DEBATTE Magdeburg Willy Witthaut aus Mainz. Mit Sven ...
8. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 4 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2012: Der Break ins Finale

Auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt stehen folgende Teams im Finale: Rationale Romantiker (München) mit Garbor Stefan und Vivi Clarin, Heidelberg Debating B mit Wiebke Nadler und Till Kröger, Team Kapazunda (Debattierklub Wien) mit Jakob Reiter und Mark Etzel sowie München (Wladislaw Jachtchenko, Markus Dankerl). Das Finale wird juriert von Jan Lüken (Ingolstadt), Marcus Ewald (Mainz), Florian Umscheid, Anette Purucker (beide Bayreuth) und Torsten Rössing (Mainz). Das Thema des Halbfinales lautete: Dieses Haus glaubt, dass es für die katholische Kirche gut wäre, den nächsten Papst in einer Urwahl aller Katholiken zu bestimmen. Auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel stehen folgende Teams ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner