Debattieren in der Öffentlichkeit

Rhetorik und Redekompetenz: Bayerischer Rundfunk stellt Debattierclubs und Toastmaster vor

Rhetorik und Redekompetenz: Bayerischer Rundfunk stellt Debattierclubs und Toastmaster vorIn seiner Feature-Reihe "Zeit für Bayern" stellt der Baeyrische Rundfunk jede Woche vor, was die Bayern im Großen und Kleinen so treiben. Vergangene Woche standen Rhetorik und Rede im Mittelpunkt, vorgestellt anhand der Toastmasters und dem Debattierclub in Bamberg. Die Vertreterinnen und Vertreter des DC Bamberg kommen ausführlich zu Wort und konnten erklären, was die die jeweiligen Formate ausmacht und wie ihnen ihre Beschäftigung mit der Rede geholfen hat. Wer hören möchte, wie die Bamberger ihre Debatte zum Thema „DHW ein Werbeverbot für Zigaretten erlassen“ hinter sich gebracht haben und wie Toastmasters die Chance bieten, auch nach dem Studium weiter aktiv ...
4. August 2017 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Neues aus den Clubs |

“Der private Diskurs als einzige relevante Kontaktstelle” – Cornelius Lipp erzählt über DISKURSIV

"Der private Diskurs als einzige relevante Kontaktstelle" - Cornelius Lipp erzählt über DISKURSIVWas machen eigentlich Leute, die debattieren, sonst noch so? Cornelius Lipp, Debattant aus Bayreuth, stellt heute ein Projekt vor, dem er sich aktuell widmet. Die studentische Kampagne DISKURSIV möchte mit sachlicher Analyse Argumente gegen rechtspopulistische Positionen erarbeiten. Über die Hintergründe und Möglichkeiten, sich zu beteiligen, berichtet er nachfolgend. ...
21. Juni 2017 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Mittwochs-Feature | Mit einem Kommentar

Der Imagefilm: Eine kritische Rezension

Der Imagefilm: Eine kritische RezensionUnlängst veröffentlichte der VDCH den auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossenen Imagefilm - in einer Facebookversion, die etwas kürzer ist, und einer Vollversion. Tanja Strukelj und Lara Tarbuk haben ihn angesehen und eine Rezension geschrieben. ...
18. Mai 2017 | Redakteur: | Kategorie: Debatte als Medienformat, Debattieren in der Öffentlichkeit, Mittwochs-Feature, VDCH | mit 9 Kommentaren

VDCH-Vorstand: Der Imagefilm geht in die nächste Phase

VDCH-Vorstand: Der Imagefilm geht in die nächste PhaseErneut wendet sich der VDCH-Vorstand mit aktuellen Informationen zum Stand des Imagefilms an die Community. Die Mitteilung lautet im Folgenden: Die Feedbackphase für den Imagefilm ist nun vorbei und wir haben leider relativ wenige Rückmeldungen bekommen. Trotzdem wurden eine Handvoll Personen vorgeschlagen und Kritik und Positives zum Konzept hinterlassen. Zum Konzept: Von den 8 Personen die teilgenommen haben, fanden 7 die ausgewählte Ausrichtung des Films sinnvoll und eine Person nicht. Dabei gab es diverses Lob an dem Konzept und einige Verbesserungsvorschläge, wobei hier kein einheitliches Muster zu erkennen war. Felix und Nils werden das Feedback als Inspiration nehmen und ggf. Anpassungen an Details ...
21. November 2016 | Redakteur: | Kategorie: Debatte als Medienformat, Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH | mit 2 Kommentaren

Informationen zum Imagefilm

Informationen zum ImagefilmWie bereits auf der Mitgliederversammlung und der Achten Minute angekündigt wurde, soll ein Imagefilm über das Debattieren gedreht werden. Im Folgenden gibt Elin Böttrich, VDCH-Vizepräsidentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, einen Überblick über den aktuellen Stand des Projekts: Sehnsüchtig wurden schon Informationen und Updates zum Imagefilm erwartet. Nun ist es endlich soweit, dass wir der ersten Neugierde Abhilfe schaffen können. Im Artikel möchte ich zuerst über den Status Quo der bisherigen Arbeit berichten, dann folgt eine Vorstellung des Filmkonzepts und im dritten Schritt soll es wieder darum gehen, zur Mitgestaltung einzuladen und ein Feedback zum Filmkonzept einzuholen. Was bisher geschah Die Arbeit zum Imagefilm gestaltete ...
2. November 2016 | Redakteur: | Kategorie: Debatte als Medienformat, Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH | Comments Off on Informationen zum Imagefilm

Einladung des VDCH-Vorstands zur Mitgestaltung des Imagefilms

Einladung des VDCH-Vorstands zur Mitgestaltung des ImagefilmsWie auf der Mitgliederversammlung des VDCH beschlossen, wird ein Imagefilm über das Debattieren gedreht. Im Zuge dessen laden VDCH-Präsident Julian Staudt und die Vizepräsidentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Elin Böttrich alle Interessierten zur Mitgestaltung ein. Im Folgenden der Aufruf: Einladung zum Mitgestalten des Imagefilms Viele haben schon davon gehört und einige haben auch schon darüber diskutiert: Der Imagefilm über das Debattieren an deutschen Hochschulen soll in dieser Debattiersaison maßgeblich konzeptioniert und angefertigt werden. Das ganze Projekt soll transparent und integrativ verlaufen, daher erstmal ein paar Eckdaten zum Film und anschließend eine Auflistung der Möglichkeiten zum Mitwirken. Zum Status Quo des Films: Das Projekt Imagefilm ...
27. September 2016 | Redakteur: | Kategorie: Debatte als Medienformat, Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH | mit 6 Kommentaren

Donald Trump gibt Kandidatur für den VDCH-Vorstand bekannt

Donald Trump gibt Kandidatur für den VDCH-Vorstand bekanntDer US-amerikanische Multimilliardär Donald Trump hat überraschend angekündigt, neuer Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) werden zu wollen. Unter dem Slogan „Macht VDCH-Land wieder groß!“ tritt er an, um die Zügel des Verbandes zu übernehmen. [caption id="attachment_28673" align="alignleft" width="400"] Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung (c) creative commons, Bildquelle: Gage Skidmore[/caption] In einer Mail an den Verteiler machte Trump einen Rundumschlag gegen das Verbandsestablishment. „Es ist an der Zeit, ein Ende der Vogel-Strauß-Politik einzuleiten“, schrieb er und rief dazu auf, genau hinzusehen „was unsere Funktionäre so treiben.“ Trump steht ein schwieriger Wahlkampf bevor, um auf der Mitgliederversammlung des VDCH im August ...
1. April 2016 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Politik und Gesellschaft, VDCH, Vorstände | mit 4 Kommentaren

“Wir erleben eine wahre Flut der Kriseninformation” – Theo Koll im Interview

"Wir erleben eine wahre Flut der Kriseninformation" - Theo Koll im InterviewFür den aktuellen Newsletter des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen sprach Vizepräsidentin Elisa Schwarz mit Theo Koll. Der Journalist, der als Ehrengast der Meisterschaft in Münster den besten Finalredner gewürdigt hatte, kritisiert die Debattenkultur in der deutschen Politik und hat Ideen für gute Themen. Herr Koll, die Medien in Deutschland stecken derzeit in einer Vertrauenskrise. Viele Bürger zweifeln an der medialen Objektivität, kritisieren einseitige oder fehlerhafte Recherche und fühlen sich im Wettbewerb um die innovativste Drama-Metapher in der Griechenlandkrise nicht ausreichend informiert. Was antworten Sie diesen Kritikern? Theo Koll: Lassen Sie uns genauer hinschauen, was hinter dieser Kritik steckt. Im Moment erleben ...
9. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft | Comments Off on “Wir erleben eine wahre Flut der Kriseninformation” – Theo Koll im Interview

Klischees hinterfragen und Vorurteile abbauen – Mathias Hamann über seine Tätigkeit als Leiter der Flüchtlingsnotunterkunft Moabit

Klischees hinterfragen und Vorurteile abbauen – Mathias Hamann über seine Tätigkeit als Leiter der Flüchtlingsnotunterkunft MoabitZwei große, weiße Wärmelufthallen auf einem Sportplatz in Moabit – das ist die Flüchtlingsnotunterkunft der Berliner Stadtmission, in der bis zu 300 Gäste, so werden untergebrachte Flüchtlinge genannt, Platz finden. Dort treffe ich Mathias Hamann, der die Einrichtung seit ihrer Eröffnung am 28. November 2014 leitet und die Arbeit von 24 Angestellten und über 300 freiwilligen Helfern koordiniert. Mit der Achten Minute hat er über die Herausforderungen und Verantwortung gesprochen, die diese Aufgabe mit sich bringt, und was das Debattieren damit zu tun hat.Achte Minute: Lieber Mathias, unseren Lesern bist du als Präsident des Debattierclubs Wortfgefechte Potsdam und Halbfinalist der ...
18. März 2015 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft | Mit einem Kommentar

The future of the planet may depend on it: Deutscher Vizemeister veröffentlicht ein Buch zum Management der Klimaverhandlungen

The future of the planet may depend on it: Deutscher Vizemeister veröffentlicht ein Buch zum Management der KlimaverhandlungenWarum kommen die Verhandlungen um ein Klimaabkommen zu keinem Ergebnis? Die Interessen der Staaten seien unüberbrückbar, heißt es oft. Debattieralumnus Kai Monheim hat jedoch eine andere Erklärung. Es liege unter anderem am Verhandlungsmodus: Wenn die Teilnehmer mehr inhaltlich argumentierten statt zu feilschen, wären die Erfolgsaussichten für ein internationales Abkommen besser.Es ist sicher nicht weit hergeholt, bei diesem Erklärungsansatz einen Hintergrund im Debattieren zu vermuten. Schließlich geht es im Debattiersport genau darum, einen idealen Rahmen für das Argumentieren herzustellen. Dazu werden Positionen zugeteilt und die Redezeit begrenzt und geschützt. Das ähnelt den Charakteristika guten Verhandlungsmanagements, die Kai für erfolgreiche Kooperation beim ...
25. Februar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft, Rezension | Comments Off on The future of the planet may depend on it: Deutscher Vizemeister veröffentlicht ein Buch zum Management der Klimaverhandlungen

Ein objektiver Diskurs fernab der Klischees: Die “Klartext Europa”-Debatte in Wien

Ein objektiver Diskurs fernab der Klischees: Die "Klartext Europa"-Debatte in WienZuflucht Europa, braucht die EU eine liberalere Asylpolitik? Diese Frage wurde bei der diesjährigen "Klartext Europa"-Debatte in Wien am 12. Dezember 2014 diskutiert. In Kooperation mit dem Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) und Bürger Europas e.V. hatte der AfA Debattierclub Wien die Ehre, diese Veranstaltung bereits zum zweiten Mal auszurichten.Besonders in diesen Tagen bietet die Streitfrage besonders viel gesellschaftspolitischen Zündstoff. Entgegen Pegida, Boulevard und allen tagespolitischen verbalen Entgleisungen wurde darüber ein objektiver Diskurs fernab der üblichen Klischees geführt.[caption id="attachment_25490" align="alignleft" width="400"] Moderator Peter Croonenbroeck führte in die Regeln der Publikumsdebatte ein. © AfA Debattierclub Wien[/caption]Als Gastredner debattierten auf der Pro-Seite die Nationalratsabgeordnete der Grünen Alev ...
5. Januar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Politik und Gesellschaft, VDCH, Veranstaltungen | Comments Off on Ein objektiver Diskurs fernab der Klischees: Die “Klartext Europa”-Debatte in Wien

“Klartext Europa”-Debatte in Potsdam

“Klartext Europa”-Debatte in PotsdamAm 24. November 2014 richtete der Debattierclub Wortgefechte Potsdam e.V. in Kooperation mit dem Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) und Bürger Europas e.V. die nunmehr dritte Klartext Europa Debatte in Potsdam aus. Zu der Streitfrage „Die Europäische Jugendgarantie – Helfen subventionierte Jobs und Trainings gegen die Jugendarbeitslosigkeit?“ entspann sich eine angeregte Debatte. [caption id="attachment_25329" align="alignright" width="400"] Zwei Spezialisten und zwei studentische Debattierer stritten sich in Potsdam bei der "Klartext Europa"-Debatte. © Wortgefechte Potsdam e.V.[/caption] Auf der Pro-Seite sprachen sich Gastrednerin Barbara Richstein, Europapolitische Sprecherin der CDU im Landtag Brandenburg und der studentische Debattierer Paul Bahlmann klar für die Europäische Jugendgarantie ...
16. Dezember 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on “Klartext Europa”-Debatte in Potsdam

Können das Debattieren und die Medien eine fruchtbare Kooperation eingehen? Julian Vaterrodt über dbate.de

Können das Debattieren und die Medien eine fruchtbare Kooperation eingehen? Julian Vaterrodt über dbate.deHintergrund Eco Media ist eine 1997 gegründete TV-Produktionsfirma aus Hamburg. Sie produzierten große Dokumentationen wie „History“ im ZDF. Seit dem 11.11 betreibt Eco Media nun ein neues Projekt, die Video- und Diskussionsplattform dbate.de. Das Konzept ist denkbar einfach: Gebt den Menschen online die Möglichkeit, zu verschiedenen Themen die Hintergrundinformationen mehrerer Sichtweisen zu erfahren und danach auf der Plattform zu diskutieren. Dazu werden die Meinungen und Ansichten von Persönlichkeiten in Videobeiträgen dargestellt. So spricht Hans-Christian Ströbele zum Beispiel über den Fraktionszwang im Zusammenhang mit dem Afghanistan-Einsatz. Dabei erzählt er von persönlichen Erfahrungen aus dem Bundestag und versucht damit zu einem Umdenken anzuregen. [caption ...
3. Dezember 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debatte als Medienformat, Debattieren in der Öffentlichkeit, Mittwochs-Feature | Comments Off on Können das Debattieren und die Medien eine fruchtbare Kooperation eingehen? Julian Vaterrodt über dbate.de

Tim Squirrell: Why Free Speech isn’t absolute and it’s okay to be vulnerable

Tim Squirrell: Why Free Speech isn’t absolute and it’s okay to be vulnerableThe cancellation of a public debate in Oxford on the topic "This House believes Britain's abortion culture hurts us all" caused a controversial and emotional debate in the United Kingdom. After Tim Squirrell, current president of the Cambridge Union Society, published an article in the students' newspaper "The Tab," saying, "it’s about time we recognised that and started thinking responsibly and considerately about freedom of speech," he was  exposed to hostilities. Tim allowed us to republish his latest article from his blog "Squirrelling the Motion" that reflects on the ongoing discussion. Besides offering an overview on the events of the last ...
26. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft | Comments Off on Tim Squirrell: Why Free Speech isn’t absolute and it’s okay to be vulnerable

EU auf Sparkurs: Die dritte “Klartext Europa”-Debatte in Frankfurt

EU auf Sparkurs: Die dritte "Klartext Europa"-Debatte in FrankfurtAm 30. Oktober 2014 veranstaltete der Frankfurter Debattierclub Goethes Faust e.V. (DCGF) bereits die dritte „Klartext-Europa“ Debatte, welche im Rahmen der Festlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Goethe-Universität stattfand. Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Michael Meister (CDU) sprachen gemeinsam mit Marion Seiche und Myriam Tenderra vom DCGF zum Thema "Kein Wachstum in Sicht? Brauchen wir ein Ende der Sparpolitik in Europa?" im repräsentativen Casino-Gebäude der Goethe-Universität. [caption id="attachment_25092" align="alignright" width="400"] Dr. Michael Meister (CDU) vertrat mit Myriam Tenderra die Contra-Seite des Themas "Kein Wachstum in Sicht? Brauchen wir ein Ende der Sparpolitik in Europa?". © DCGF[/caption] Wolfgang Strengmann-Kuhn debattierte mit Marion Seiche auf der Pro-Seite, ...
12. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on EU auf Sparkurs: Die dritte “Klartext Europa”-Debatte in Frankfurt

Campus TV Bayreuth berichtet über den Bayern-Cup

(c) Screenshot Campus TV BayreuthCampus TV der Universität Bayreuth hat über den dortigen Debattierclub und sein diesjähriges Turnier berichtet: Ein Kamerateam hat den Bayern-Cup besucht, der im Mai stattfand und Teil der Freien Debattierliga war. [caption id="attachment_23784" align="alignright" width="400"] (c) Screenshot Campus TV Bayreuth[/caption] In dem Beitrag vom 5. Juni 2014 begleiten die Nachwuchs-Fernsehredakteure die Marburger Tobias Kube und Ruben Brandhofer, die später auch das Turnier gewannen. Außerdem kommen Chefjuror Thore Wojke sowie Cheforganisator Cornelius Lipp zu Wort. Das Kamerateam besuchte sowohl die Vorrunden, als auch das Finale des Turniers. Der Beitrag von knapp zweieinhalb Minuten Länge kann auf der Internetseite von Campus TV Bayreuth angeschaut werden. kem/hug
30. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Presseschau, Turniere | Comments Off on Campus TV Bayreuth berichtet über den Bayern-Cup

Mehrheit gegen Eurobonds: Die Europadebatte in Köln

Mehrheit gegen Eurobonds: Die Europadebatte in KölnAm zweiten Juni fand die internationale Reihe der Europadebatten in Köln einen weiteren Austragungsort. Über das Thema „Schuldenunion durch Eurobonds – Brauchen wir gemeinsame Anleihen in der Eurozone?“ debattierten zwei Politiker: Der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Axel Voss (CDU) argumentierte auf der Contra-Position gegen die Einführung von Eurobonds, für Eurobonds sprach sich der Grünen-Politiker Mehrdad Mostofizadeh aus, der im nordrhein-westfälischen Landtag stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Finanz- und Haushaltspolitik seiner Partei ist. Auf beiden Positionen standen den Politikern je ein Mitglied der Tilbury House Debating Society zur Seite. Auf der Contra-Seite unterstützte Leonard Münstermann, auf der Pro-Seite sprach Moritz Justen. [caption ...
22. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on Mehrheit gegen Eurobonds: Die Europadebatte in Köln

„Kommunikation ist eine emotionale Angelegenheit“: Hochschuldebattieren in der Presse

„Kommunikation ist eine emotionale Angelegenheit“: Hochschuldebattieren in der PresseNicht nur nach repräsentativen Finals von ZEIT DEBATTEN schafft es das Hochschuldebattieren in andere Medien als die Achte Minute. Während sich Debattierdeutschland auf den anstehenden Saisonhöhepunkt, die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM), vorbereitet, wirft die Redaktion einen Blick auf die Berichterstattung der anderen. In der Print-Ausgabe der österreichischen überregionalen Tageszeitung „Die Presse“ erschien am 26. April 2014 unter dem Titel Rhetorik: Gute Antworten auf schlechte Argumente ein Artikel zum Hochschuldebattieren in Österreich. Darin kommt auch Tobias Kube, Vizepräsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), zu Wort. Im Artikel heißt es: Konstruktives Debattieren als eigene Disziplin nahm – in der Neuzeit – seinen ...
28. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau, VDCH | Mit einem Kommentar

„Engagierte, besonders pointierte Reden“: Das Presseecho zur ZEIT DEBATTE Mainz 2014

Mitglieder der Ehrenjury im Finale der ZEIT DEBATTE Mainz: Prof. Dr. Jürgen Falter, Universitätspräsident Prof. Dr. Georg Krausch, Julia Klöckner, Markus Schächter und Michael Ebling (v.l.) (c) Michael SchindlerAm vergangenen Wochenende veranstaltete der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. (DCJG) die seit seiner Gründung siebte ZEIT DEBATTE in Mainz. Das Finale wurde, wie schon 2011 und 2008, im Plenarsaal des Landtages Rheinland-Pfalz ausgetragen. Die Allgemeine Zeitung in Mainz war vor Ort und berichtete unter dem Titel Gute Politik eine Frage des Geldes? über die Finaldebatte und die prominent besetzte Ehrenjury. Der Artikel erschien am 6. Mai 2014 in der Print-Ausgabe, darin heißt es: [caption id="attachment_23023" align="alignright" width="400"] Mitglieder der Ehrenjury im Finale der ZEIT DEBATTE Mainz: Prof. Dr. Jürgen Falter, Universitätspräsident Prof. Dr. Georg Krausch, Julia Klöckner, Markus Schächter und Michael Ebling ...
9. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on „Engagierte, besonders pointierte Reden“: Das Presseecho zur ZEIT DEBATTE Mainz 2014

Simulation und Wirklichkeit: Christian Landrock über Debattieren und Landtag

(c) Manuel AdamsBei jeder Vorstellung des Sports Debattieren wird betont, dass eine parlamentarische Debatte nachgeahmt wird. Doch wie verhält sich der Sport Debattieren zum parlamentarischen Alltag? Ein Vergleich. Befragen Journalisten Debattierer zu ihrem „Sport“, kommt oft die Frage auf, wie es um die Redekultur in der deutschen Politik bestellt und welcher Politiker der beste Redner sei. Hier bemühen sich Debattierer meist um Diplomatie und betonen, dass Angela Merkel auf die Rhetorik nicht so viel Wert lege, während Gregor Gysi wahrlich Talent besitze. Allgemein sei das Niveau aber nicht so hoch. Und tatsächlich erscheinen Politiker in den großen Medien als oberflächlich argumentierende, nur auf ...
30. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Mittwochs-Feature, Politik und Gesellschaft | mit 4 Kommentaren

Treffen der Klartext Europa-Ausrichter in Berlin

Treffen der Klartext Europa-Ausrichter in BerlinDie Wahlen zum Europäischen Parlament stehen vor der Tür. Am 25. Mai können die Bundesbürger zum ersten Mal in der Geschichte der EU dabei auch mit den Spitzenkandidaten der europäischen Parteienfamilien den Präsidenten der EU-Kommission mitbestimmen. Aber auch der Aufstieg der Rechten in Europa wird mit Spannung beobachtet. Unter diesem Eindruck trafen sich am vergangenen Wochenende in Berlin die 22 Ausrichter für die internationale Veranstaltungsreihe von Europadebatten Klartext Europa 2014. Diese finden in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Schweden, Spanien und den Niederlanden statt. Im Herzen Berlins im Allianz Kulturforum trafen sich die Ausrichter, um die bevorstehenden Debatten inhaltlich und organisatorisch zu ...
19. März 2014 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on Treffen der Klartext Europa-Ausrichter in Berlin

„Das Debattieren passt hervorragend zum Kern der ZEIT“: Rückblick auf das Präsidententreffen beim ZEIT-Verlag

„Das Debattieren passt hervorragend zum Kern der ZEIT“: Rückblick auf das Präsidententreffen beim ZEIT-Verlag Sturm und Regen des Winterorkans „Xaver" trotzend, fuhren am Nikolaustag über 20 Debattierer*innen nach Hamburg zum Präsidententag im Verlagshaus der Wochenzeitung „DIE ZEIT“. Die Veranstaltung wurde vom Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für die ZEIT DEBATTEN, Christopher Alexander und Mareike Friess, organisiert und bot eine Möglichkeit zum Austausch zwischen der ZEIT und den Debattierclubs. Ein wichtiges Ziel des Treffens war es, den Debattierclubs ein gutes Verständnis von der Arbeit ihres jahrelangen Unterstützers zu ermöglichen. So gab es nach einer freundlichen Begrüßung durch Christopher Alexander und der traurigen Nachricht, dass Theo Sommer, ...
13. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH, Veranstaltungen | Comments Off on „Das Debattieren passt hervorragend zum Kern der ZEIT“: Rückblick auf das Präsidententreffen beim ZEIT-Verlag

Verschwundener Islamkritiker Abdel-Samad wieder aufgetaucht

Der Publizist Hamad Abdel-Samad als Redner in der ersten 3sat-Debatte (c) Screenshot 3sat-MediathekDer Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der am Sonntag plötzlich in Kairo verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Wie SPIEGEL ONLINE berichtet, soll sich der Deutsch-Ägypter derzeit in der Obhut des deutschen Botschafters in Kairo befinden und bald zu dem Vorfall äußern. Nach dem Verschwinden des Publizisten, der seit Monaten Morddrohungen extremistischer Islamisten erhalten hatte, hatten sein Bruder Mahmud Abdel-Samad und die ägyptische Polizei eine Entführung nicht ausgeschlossen. Das Nachrichtenportal Ahram Online berichtet unter Berufung auf das ägyptischen Innenministerium, dass „die ägyptischen Ermittler zwei Spuren“ verfolgten, so die Redaktion von FAZ.NET. Sowohl islamistische Hardliner als auch dubiose Geschäftspartner Abdel-Samads kämen als Entführer in Frage. [caption ...
26. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Menschen, Politik und Gesellschaft | Comments Off on Verschwundener Islamkritiker Abdel-Samad wieder aufgetaucht

„Ganz, ganz großes Kino“: Das Presseecho zur ZEIT DEBATTE Frankfurt 2013

Geschafft: Die Ausrichter der ZEIT DEBATTE, der DCGF, nach dem Finale (c) DCGFDer Frankfurter Debattierclub Goethes Faust e.V. (DCGF) hat vergangenes Wochenende seine erste ZEIT DEBATTE veranstaltet. [caption id="attachment_20380" align="alignright" width="400"] Geschafft: Die Ausrichter der ZEIT DEBATTE, der DCGF, nach dem Finale(c) DCGF[/caption] Das Turnier hat schon im Vorfeld ein reges Medieninteresse ausgelöst. Wie die Achte Minute bereits vermeldet hat, berichtete das Unabhängige Studierendenfernsehen der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt in seiner Sendung „Goethes Glotze“ vom 2. November über das anstehende Turnier. Auch die „etablierten“ Medien berichten über das Auftaktturnier der Saison. Die Achte Minute fasst das Presseecho zusammen. Sven Schuppener, Präsident des DCGF und gemeinsam mit Andreas Dreher Cheforganisator der ZEIT DEBATTE, gab dem Deutschlandradio ...
26. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Presseschau, ZEIT DEBATTE | Comments Off on „Ganz, ganz großes Kino“: Das Presseecho zur ZEIT DEBATTE Frankfurt 2013

Islamkritiker Hamed Abdel-Samad in Kairo verschwunden

Der Publizist Hamad Abdel-Samad als Redner in der ersten 3sat-Debatte (c) Screenshot 3sat-MediathekLaut Medienberichten ist der deutsch-ägyptische Publizist und Politologe Hamed Abdel-Samad verschwunden. Unter anderem die Online-Redaktionen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und der Wochenzeitung DIE ZEIT vermelden unter Berufung auf das ägyptische Nachrichtenportal youm7, dass er am Sonntag nicht zu einer Verabredung in Kairo erschienen sei. Mahmud Abdel-Samad, Bruder des Islam-Kritikers, äußerte gegenüber youm7, dass er eine Entführung von extremistischen Islamisten für möglich halte. Auf dem Weg zu dem Treffen hatte Hamed Abdel-Samad seinem Bruder telefonisch mitgeteilt, dass er sich von einem Wagen verfolgt fühle. Seither scheiterten alle Versuche, Kontakt mit ihm aufzunehmen, sein Mobiltelefon ist abgeschaltet. Laut faz.net geht auch ...
25. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Politik und Gesellschaft | Comments Off on Islamkritiker Hamed Abdel-Samad in Kairo verschwunden

Ein faires Unentschieden: Die „Klartext Europa“-Debatte in Dresden

Kontrahenten Dr. Cornelia Ernst und Markus Franke (c) Jan StöckelEin erwartungsvolles Publikum hat sich am 11. November 2013 in einem Hörsaal der Technischen Universität Dresden eingefunden. Es war darauf gespannt, wie sie die Frage „Weniger Mark, mehr Soziales – Kümmert sich die EU um die falschen Themen?“ am Ende des anstehenden Debatten-Abends für sich entscheiden werden. Damit reihten sie sich in die Schar der Menschen ein, die im Rahmen der bis dahin zehn Klartext Europa-Debattenserie in weiteren deutschen Städten je zwei Europa-Politikern und zwei Debattanten zu einem Europa-Thema lauschten. [caption id="attachment_20116" align="alignright" width="320"] Kontrahenten Dr. Cornelia Ernst und Markus Franke(c) Jan Stöckel[/caption] In Dresden traten für die Pro-Fraktion Dr. Cornelia Ernst, ...
21. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Neues aus den Clubs, Politik und Gesellschaft | Comments Off on Ein faires Unentschieden: Die „Klartext Europa“-Debatte in Dresden

„Partycaterer der Südländer“: Die „Klartext Europa“-Debatte in Frankfurt

Sven Schuppener am Pult bei der Klartext Europa-Debatte Frankfurt (c) Henrik Maedler Spart sich Europa kaputt? Oder bringt nur konsequentes Sparen Europa aus der Krise? Diesen Themen widmete sich die 13. Klartext Europa-Debatte am vergangenen Donnerstag, den 14. November im Festsaal der Freimaurerloge in Frankfurt am Main. Unter dem Motto „Mit Sparen aus der Krise – Ist die Reform der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion auf dem falschen Weg?“ stellten sich die Bundestagsabgeordnete Priska Hinz (Grüne) und der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Dr. Wolf Klinz (FDP) der Debatte und den Fragen des Publikums. [caption id="attachment_20043" align="alignleft" width="400"] Debattierten in Frankfurt über Europa: Dreher, Hinz, Klinz, Schuppener (v.l.n.r.)(c) Henrik Maedler[/caption] Für den Frankfurter Debattierclub Goethes Faust ...
18. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on „Partycaterer der Südländer“: Die „Klartext Europa“-Debatte in Frankfurt

Einigkeit nur bei Kompetenzerweiterung: Berliner „Klartext Europa“-Debatte bietet viel Diskussionsstoff

Debattieren über die EU: Mendelsohn, Thein, Krakowiak, Zimmermann, Ohm (v.l.n.r.) (c) Ohm/BDU„Wären Sie als Student bereit, für eine Transferunion 50 Euro mehr zu zahlen?“ So zugespitzt begann am vergangenen Montag die Klartext Europa-Debatte in Berlin. Das Zitat stammt von Alexandra Thein, die für die FDP im Europäischen Parlament sitzt und hier vor den Kosten einer Vereinheitlichung der europäischen Sozialversicherung warnte. Gemeinsam mit Frank Zimmermann (SPD), Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, bestritt sie die Debatte mit dem Titel: „Weniger Markt, mehr Soziales – kümmert sich die EU um die falschen Themen?“ [caption id="attachment_19955" align="alignleft" width="320"] Pro-Fraktion: Frank Zimmermann und Julian Ohm(c) Ohm/BDU[/caption] Der gemütliche Raum im Haus der Schwarzkopfstiftung Junges Europa war mit über 50 ...
17. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Klartext Europa, Politik und Gesellschaft, Veranstaltungen | Comments Off on Einigkeit nur bei Kompetenzerweiterung: Berliner „Klartext Europa“-Debatte bietet viel Diskussionsstoff

Die ZEIT DEBATTEN jetzt mit eigenem Facebook-Auftritt

Die ZEIT DEBATTEN jetzt mit eigenem Facebook-AuftrittWie schafft man es, die inhaltlich-thematische Auseinandersetzung außerhalb der ZEIT DEBATTEN verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen? Diese Frage stellte sich der Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) vor dem Hintergrund, dass das Debattieren vor allem das Ziel verfolgt, die demokratische Streitkultur zu stärken. Gerade im Rahmen der derzeitigen Koalitionsverhandlungen mögen Äußerungen wie „Eine PKW-Maut wird es mit uns nicht geben“ oder „Das volle Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ist für uns nicht akzeptabel“ viele Leser auch renommierter deutschsprachiger Zeitungen ärgern, wird doch häufig nicht ein einziges Argument für die jeweilige Position genannt. Ein Versuch, tiefgründigere Diskussionen zu ermöglichen, ...
16. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Die ZEIT DEBATTEN jetzt mit eigenem Facebook-Auftritt

Der DCGF Frankfurt in „Goethes Glotze“

Der DCGF Frankfurt in „Goethes Glotze“Das Unabhängige Studierendenfernsehen (UTV) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität hat sich dem Frankfurter Debattierclub gewidmet: In ihrer jüngsten Ausgabe der Sendung „Goethes Glotze“ vom 2. November 2013 berichten die studentischen Fernsehmacher über den Debattierclub Goethes Faust e.V. (DCGF). Eine Clubdebatte liefert die Bilder zum Beitrag über die erste ZEIT DEBATTE der Frankfurter, die vom 22. bis 24. November 2013 stattfindet. Außerdem kommt Sven Schuppener, Präsident des DCGF, im Interview zu Wort. [caption id="attachment_19896" align="alignleft" width="214"] Sven Schuppener, Präsident des DCGF, im Interview(c) Screenshot[/caption] Die Sendung vom 2. November kann auf dem Youtube-Kanal des UTV angeschaut werden, über den DCGF wird ab Minute ...
13. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Neues aus den Clubs, Presseschau | Comments Off on Der DCGF Frankfurt in „Goethes Glotze“

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner