Turniere

Tübingen gewinnt Tilbury House Cologne Open

Tübingen gewinnt Tilbury House Cologne Open[caption id="attachment_35646" align="alignright" width="400"] Die Sieger: Samuel Scheuer and Marius Hobbhahn - © Tilbury House[/caption] Im Grand Final des Tilbury House Cologne Open 2019 konnten sich Marius Hobbhahn und Samuel Scheuer als Team Colognialism - Appropriating your points in der Eröffnenden Opposition zum Thema “THO artwork that humanizes pro-regime germans during the Second World War" gegen die Eröffnende Regierung Be my Whip (Lisa Knodt, Lion Seiffert), die Schließende Regierung The DDG was wrong (Luise Häder, Anton Leicht) und die Schließende Opposition BDU Breaking Down (Lena Kolle, Elena Müller) durchsetzen. Juriert wurde das Finale von Helena Hecke (c), Samantha Pashollari, Ruben Dillmann und den Chefjurierenden Aishling Kinsella und Abigail Leblanc. Ebenfalls Teil der ...
14. Juni 2019 | Redakteur: | Kategorie: Headline, International, Turniere |

Die DDM 2019: Daten und Ergebnisse

Die DDM 2019: Daten und ErgebnisseDas Turnier Die diesjährige Deutschsprachige Debattiermeisterschaft fand vom 30.5. - 2.6. in Heidelberg statt. Sie bestand aus sieben Vorrunden, Viertelfinals, Halbfinals, einem DaF-Finale und dem Finale im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte. Insgesamt nahmen 51 Teams an dem Turnier teil. Das Turnier wurde ausgerichtet vom Debattierclub Die Rederei und cheforganisiert von Sabrina Effenberger, Anna Markus und Tim Reitze. [caption id="attachment_35582" align="alignleft" width="366"] Die Chefjury der DDM: v.l.n.r.: Leonardo Martinez, Jan-Gunther Gosselke, Peter Giertzuch, Philipp Schmidtke - © Manuel Adams[/caption] Equity-Beauftragte des Turniers waren Ruben Herrmann und Christine Heidbrink. Für den sportlichen Teil war die Chefjury aus Peter Giertzuch, Jan-Gunther Gosselke, Leonardo Martinez und Philipp Schmidtke verantwortlich. Unterstützt wurden sie vom Tabteam aus Jana Bielefeld und Christoph Tovar ...
6. Juni 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Mit einem Kommentar

Streitkultur Tübingen gewinnt die DDM 2019

Streitkultur Tübingen gewinnt die DDM 2019Nach vier Tagen Debatten in Heidelberg stehen nun die Sieger des Turniers und damit die diesjährigen deutschsprachigen Debattiermeister in der offenen und DaF-Kategorie fest.    [caption id="attachment_35581" align="alignright" width="310"] Die neuen deutschen Meister: v.l.n.r.: Joschka Braun, Dominik Hermle und Chiara Throner - © Manuel Adams[/caption] Das Finale Im Finale standen sich in Tradition einer jahrelangen Rivalität Teams von der Berlin Debating Union und der Streitkultur Tübingen gegenüber: In der Regierung das Team Streitkultur Eos (Joschka Braun, Dominik Hermle, Chiara Throner) und in der Opposition das Team BDU Weil wir dich lieben (Elâ-Marie Akay, Pegah M, Lara Tarbuk). Ergänzt wurde das Finale durch die fraktionsfreien Redner Samuel Scheuer, Marius Hobbhahn und Sven Jentzsch, allesamt Mitglieder ...
3. Juni 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

Münster/Mainz/Hamburg gewinnt den Reedhoven-Cup 2019

Münster/Mainz/Hamburg gewinnt den Reedhoven-Cup 2019 Vergangenes Wochenende fand in Bonn das lustigste Turnier der Saison statt. Grund genug, einen weniger seriösen Turnierbericht (der aber dennoch nicht weniger informativ ist) zu schreiben und Screenshots von Tweets einzufügen. [caption id="attachment_35494" align="alignright" width="400"] Die Sieger des Reedhoven-Cups 2019: Das Team Rational Profiling (v.l.n.r.: Michel Hofe, Philipp Schmidtke, Christopher Gack) und bester Redner des Finals: Jakobus Jaspersen[/caption] Für all jene die sich nach einem Spaßturnier gesehnt hatten, war es vergangenes Wochenende endlich soweit: der Reedhoven-Cup 2019 in Bonn (laut CA Matthias Gansen auch Reedhovenberg-Cup genannt). Die Teams kamen aus aller Welt (ok, vielleicht war es nur aus ganz Debateland). Bevor das ...
22. Mai 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 8 Kommentaren

Tübingen/Göttingen gewinnt Campus-Debatte Mainz

Tübingen/Göttingen gewinnt Campus-Debatte Mainz[caption id="attachment_35473" align="alignright" width="400"] Die Sieger (stehend, v.l.n.r.): Lennart Lokstein, Konrad Gütschow, Nikos Bosse - © Sven Jentzsch[/caption] An diesem Wochenende kamen vom 10. bis 12. Mai 2019 in Mainz 21 Teams für die vierte und letzte Campus-Debatte der Saison zusammen. Im Finale konnte das Tübinger/Göttinger Team Streitkultur Ikaros - Operation Skyfall (Nikos Bosse, Konrad Gütschow, Lennart Lokstein) überzeugen und sich den Turniersieg sichern. Sie setzten sich als Opposition gegen die Regierung DDM Springerteam A (René Geci, Jakobus Jaspersen, Anna Markus) zu dem Thema "Ist der zunehmende Social-Media-Auftritt von Politiker*innen zu bedauern" durch. Als freie Redner*innen komplettierten Sabrina Effenberger, Johannes Häger und Angélique Herrler ...
15. Mai 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | mit 13 Kommentaren

Hamburg ist Nordostdeutscher Meister 2019

Hamburg ist Nordostdeutscher Meister 2019[caption id="attachment_35409" align="alignright" width="400"] Die Nordostdeutschen Meister 2019: Christopher Gack Tove Hortmann und Jannika Schoon - © DC Magdeburg[/caption] Das Team Ich habe dafür gezahlt, also Tanz! (Christopher Gack, Tove Hortmann, Jannika Schoon) des Debattierclubs Hamburg ist Nordostdeutscher Debattiermeister 2019! Im Finale der in Magdeburg ausgetragenen Regionalmeisterschaft konnten sie sich als Opposition gegen die Regierung TNTeam feat KIM (Kim Niemann, Tim Schmidtlein, Nico Lachmann) von der Berlin Debating Union durchsetzen. Als Fraktionsfreie RednerInnen agierten Elâ Marie Akay (BDU), Robin Mesarosch (BDU) und Gerrik Verhees (Dresden). Die Debatte zum Thema "Gesetzt, es findet sich eine entsprechende Mehrheit im britischen Unterhaus: Sollte das ...
2. Mai 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

Münster ist Westdeutscher Meister 2019

Münster ist Westdeutscher Meister 2019[caption id="attachment_35411" align="alignright" width="315"] Westdeutsche Meister 2019: Vincent Heitzer, Matthias Gansen und Johannes Meiborg - © DCGA Göttingen[/caption] Auf der westdeutschen Regionalmeisterschaft konnte sich im Münsteraner Clubderby das Team Backstab Boys (Vincent Heitzer, Matthias Gansen, Johannes Meiborg) in der Opposition gegen Münster Bro’Sis, Destroyer of Worlds (Felicitas Strauch, Anton Leicht, Julius Müller-Kassner) in der Regierung zur Frage “Gesetzt, es findet sich eine entsprechende Mehrheit im britischen Unterhaus: Sollte das britische Parlament noch vor den Europawahlen den Rücktritt vom Brexit erklären?” durchsetzen. Ergänzt wurde das Finale von den freien Redner*innen Viet Nguyen Houng, Konstantin Krüger und Anna Markus. Die Finaljury bestand aus Timothy ...
2. Mai 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | mit 10 Kommentaren

Tübingen ist Süddeutscher Meister 2019

Tübingen ist Süddeutscher Meister 2019[caption id="attachment_35399" align="alignright" width="266"] Die Sieger der SDM: v.l.n.r. Sven Jentzsch, Samuel Scheuer und Marius Hobbhahn - © DC Würzburg[/caption] Auf der Süddeutschen Meisterschaft in Würzburg konnte sich das Tübinger Team Streitkultur Ozymandias (Marius Hobbhahn, Samuel Scheuer, Sven Jentzsch) aus der Regierung gegen das Freiburger Team Freiburger Exilregierung (Helen Goppelt, Jannis Limperg, Julian Keimer) in der Opposition durchsetzen. Das Finale zum Thema “Gesetzt, es findet sich eine entsprechende Mehrheit im britischen Unterhaus: Sollte das britische Parlament noch vor den Europawahlen den Rücktritt vom Brexit erklären?” wurde komplettiert durch die freien Redner*innen Angélique Herrler (Heidelberg), Antonio Messner (FIRE Wien) und Konrad Gütschow ...
2. Mai 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere |

Das Punk-Turnier: Ein Lobgesang

Das Punk-Turnier: Ein LobgesangLara Tarbuk erzählt in diesem Mittwochs-Feature, was für sie bei Turnieren wichtig ist und warum das Konzept der Punk-Turniere vielleicht für mehr Turniere sorgen könnte. [caption id="attachment_31155" align="alignright" width="400"] Das Logo des Berlin Punk 2017: Eventuell bald auch in Städten außerhalb von Berlin-Brandenburg?[/caption] Viele VDCH-Turniere fühlen sich – auch gerade im internationalen Vergleich – an wie Urlaub. Leckeres Essen, coole Partys, Kaffee-und-Kuchen-Flatrate und todschicke Finalorte (leider meckert trotzdem immer irgendjemand über fehlendes Wasser, „das ist doch wohl das mindeste“, fleischloses Essen und was Leuten noch so einfällt). Orga-Teams machen einen richtig guten Job und zaubern uns mit kleinsten Budgets ziemliche Wohlfühlwochenenden – ...
24. April 2019 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Turniere | mit 3 Kommentaren

Freiburg gewinnt Campus-Debatte Mannheim

Freiburg gewinnt Campus-Debatte Mannheim[caption id="attachment_35207" align="alignright" width="400"] v.l.n.r.: Joschka Braun, Jannis Limperg, Björn Rieder, Karsten Seng - © Mannheim Debating Union[/caption] An diesem Wochenende kamen vom 08. bis 10. März in Mannheim 27 Teams für die Campus-Debatte Mannheim zusammen. Im Finale konnte das Freiburger Team Menschheim - Equity ernst nehmen aus Jannis Limperg, Karsten Seng und Björn Rieder überzeugen und sich den Turniersieg sichern. Sie setzten sich als Regierung gegen die Opposition Streitkultur Ozymandias (Sven Jentzsch, Marius Hobbhahn und Joschka Braun) aus Tübingen zu dem Thema "Hätte die französische Regierung in Antwort auf die Gelbwestenbewegung im Dezember 2018 deren zentrale Forderungen weitestgehend umsetzen sollen, ...
12. März 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | mit 11 Kommentaren

Zuteilung der Regionalmeisterschaften 2019

Zuteilung der Regionalmeisterschaften 2019Der VDCH-Vorstand hat den Zuschnitt für die Regionalmeisterschaften bekannt gegeben. Dieses Jahr wurde der Zuschnitt nicht nur anhand der geographischen Lage der einzelnen Clubs bestimmt, sondern auch ihre Stärke miteinbezogen. Das führt beispielsweise dazu, dass die beiden Heidelberger Clubs auf unterschiedliche Regionalmeisterschaften fahren werden. Ansonsten wären auf der WDM drei Club vertreten, die regelmäßig in den Finals der Campus-Debatten vertreten sind, während die SDM dagegen weniger stark besetzt ist. Das ist auch der Grund, wieso Kaiserslautern und Karlsruhe zur WDM fahren: Da auf jeder Regionalmeisterschaft gleich viele Teams antreten sollen und ein Heidelberger Team auf die SDM fährt, müssen zum Ausgleich einige ...
22. Februar 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

Münster gewinnt die Campus-Debatte Wien 2019

Münster gewinnt die Campus-Debatte Wien 2019[caption id="attachment_35126" align="alignright" width="400"] Turniersieger Christoph Saß und Anton Leicht - © Mark Etzel[/caption] Am vergangenen Wochenende fand in Wien vom 01. bis 03. Februar die zweite Campus-Debatte der Saison statt. Im Finale konnten sich Anton Leicht und Christoph Saß als Team Münster Königsgambit in der Schließenden Opposition zum Thema “Dieses Haus zieht eine Postwachstumsgesellschaft einer auf Wachstum ausgerichteten Gesellschaft vor” den Turniersieg erstreiten. Sie konnten sich gegen die Teams DCH B (Angélique Herrler, Benedikt Rennekamp) in der Eröffnenden Regierung, das Mixed-Team Frankfurt Violent Delights (Marius Hobbhahn, Marion Seiche) aus Frankfurt und Tübingen in der Eröffnenden Opposition, sowie BDU C (Marc-André ...
7. Februar 2019 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | Kommentare deaktiviert für Münster gewinnt die Campus-Debatte Wien 2019

Rederei siegt bei den Paderborner Glaubens- und Religionsdebatten

Rederei siegt bei den Paderborner Glaubens- und Religionsdebatten[caption id="attachment_35061" align="alignright" width="372"] Die Sieger und der SC Paderborn Gartenzwerg: Tim Reitze und Rene Geci - © Johannes Meiborg[/caption] Das Finale der Paderborner OWL-Glaubens- und Religionsdebatten 2019 konnte die Rederei aus Heidelberg für sich entscheiden. Das Team Wollust & Völlerei (René Geci, Tim Reitze ) gewann als Eröffnende Regierung die Debatte zum Thema "DH glaubt, ein Gottesbild in welchem Gott vergebend und gnädig ist, ist einem Gottesbild vorzuziehen, in welchem Gott richtend und strafend ist". Ihnen gegenüber standen In quaestio Inquisitionem (Vic Schumann, Lennart Lokstein; Tübingen) in der Eröffnenden Opposition, Das Münster von Baro Ness (Johanna v. Engelhardt, Christoph Saß; Münster) ...
29. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Mit einem Kommentar

Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019

Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019[caption id="attachment_35046" align="alignright" width="400"] Die Sieger v.l.n.r.: Christoph Saß, Lina Oppermann, Konrad Gütschow und Jan Ehlert - © Sven Jentzsch[/caption] Das Team Chaos Klothos Lachesis (Jan Ehlert, Konrad Gütschow, Lina Oppermann) hat den diesjährigen Streitkulturcup gewonnen. Sie setzten sich als Opposition zum Thema "Sollten die Demokraten in den USA im Mauerstreit nachgeben?" gegen die Regierung Cadavre Exquis (Jakobus Jaspersen, Anna Markus, Tim Reitze) durch. Als fraktionsfreie Redner komplettierten das Finale Marius Hobbhahn, Sven Jentzsch und Christopher Saß - Letzterer gewann auch den Publikumspreis für die beste Finalrede. Juriert wurde das Finale von Philipp Schmidtke (Chair), Daniil Pakhomenko und Marion Seiche sowie Alexander ...
21. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Tübingen/Stuttgart gewinnt den Streitkultur-Cup 2019

Sydney, Hebrew Jerusalem und Keio siegen bei World Championship 2019

Sydney, Hebrew Jerusalem und Keio siegen bei World Championship 2019Die vom 28.12.18 bis 03.01.19 stattgefundene World Universities Debating Championship (WUDC) 2019 im südafrikanischen Kapstadt sind beendet und die neuen Weltmeister kommen aus aus Sydney, Hebrew Jerusalem and Keio A. Während des Open Finals kam es zu Protesten der schwarzen afrikanischen Debattiercommunity. Aus dem deutschsprachigen Raum erreichte Münster das ESL-Halbfinale. Open [caption id="attachment_34947" align="alignright" width="400"] Kevin Lee and Bostan Nurlanov - © private[/caption] Das Finale der Open-Kategorie wurde von Sydney D (Kevin Lee, Bostan Nurlanov) als Schließender Regierung gewonnen. Weitere Finalteilnehmer waren Cornell B (Denny Lee, Aniroodh Ravikumar) als Eröffnende Regierung, Sydney A (Imogen Harper, James Stratton) als Eröffnende Opposition und das bestplatzierte ...
6. Januar 2019 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Münster gewinnt Mainzer Thementurnier

Münster gewinnt Mainzer Thementurnier[caption id="attachment_34880" align="alignright" width="400"] Das Siegerteam: Julius Müller-Kassner, Belkisa Kropp und Max Rottgardt - © Michel Hofe[/caption] Im Finale des Mainzer Thementurniers 2018 in Kooperation mit Arbeit und Leben e. V. konnte sich der Debattierclub Münster durchsetzen. Aus der Opposition besiegte das Team Januar Friedrich Merz April (Max Rottgardt, Belkisa Kropp, Julius Müller-Kassner) die Regierung Göttingen Generalopposition (Jana Kozubski, Gunnar Rühmeier, Mareike Steiner) zum Thema "Sollte es ein Grundrecht geben, nicht arbeiten zu müssen". Vervollständigt wurde das Finale durch die Fraktionsfreien RednerInnen Mareike Albert, Tim Reitze und Fabian Römer. Die Finaljury bestand aus den Chefjuroren Torsten Rössing und Willy Witthaut sowie Sven ...
16. Dezember 2018 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | mit 2 Kommentaren

Frankfurt/Tübingen gewinnt die Adventsdebatten Jena 2018

Frankfurt/Tübingen gewinnt die Adventsdebatten Jena 2018[caption id="attachment_34843" align="alignright" width="300"] Das Siegerteam Marius Hobbhahn und Marion Seiche - © Debattiergesellschaft Jena[/caption] Marius Hobbhahn und Marion Seiche haben als Team Frankfurt - Violent Delights die Adventsdebatten Jena 2018 gewonnen. Im Finale zum Thema "DHW das Trinkwasser heimlich mit einer nicht nachweisbaren Chemikalie versetzen, die die Intelligenz aller Menschen auf die Intelligenz eines durchschnittlichen Universitätsabsolventen angleicht" setzten sie sich als eröffnende Opposition in einem 4:1-Split gegen die eröffnende Regierung Tunichtgut und Taugenichts (Jan Stöckel, Gerrik Verhees) sowie die schließende Regierung Würzburg Operation Katzenwels (Ann-Kathrin Bergmann, Johannes Klug) und die schließende Opposition Eine Rede, die nach ihrem Impact fragt, hat keinen (Christoph Saß, Samuel Scheuer) durch. Das Finale wurde ...
12. Dezember 2018 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 53 Kommentaren

Mein erstes Turnier – Auszüge aus dem Tagebuch

Mein erstes Turnier - Auszüge aus dem TagebuchDie erste Fahrt auf ein Turnier kann für neue Debattiererinnen und Debattierer vieles sein: Türöffner in die überregionale Szene, der Beginn neuer Freundschaften oder auch das Erwachen des Wettkampfgeistes. Häufig steht davor aber auch eine (mentale) Hürde, die es zu überwinden gilt. In unserer neuen Reihe “Mein erstes Turnier” erinnern sich Debattierende an ihre Anfänge. Beatrice Cala öffnet dafür sogar ihr Tagebuch. "Im Labor war ich heute aber nur drei Stunden, weil ich vorgestern von Jonas gefragt wurde, ob ich nicht spontan bei der ZEIT Debatte in Tübingen für eine fehlende Person in einem der beiden Marburger Teams einspringe. Natürlich habe ich ...
10. Dezember 2018 | Redakteur: | Kategorie: Mein erstes Turnier, Themen, Turniere | Mit einem Kommentar

Elâ Marie Akay ist Ironwoman 2018, Münster gewinnt Nikolausturnier

Elâ Marie Akay ist Ironwoman 2018, Münster gewinnt NikolausturnierEine bewährte Tradition und bekannte Gesichter: Beim traditionellen Doppelturnier des DC Münster, dem Ironmanturnier am Freitag (inkl. Finale Samstagmorgen) und Nikolausturnier im Pro-Am-Format (mind. ein Einsteiger pro Team) konnten sich zwei Drittel der VorjahressiegerInnen erneut durchsetzen. Zusätzlich war es das dritte Jahr in Folge, in dem die Berlin Debating Union und der Debattierclub Münster die jeweiligen Sieger stellten. Als Chefjury für beide Turniere fungierten Habakuk Hain, Jule Biefeld und Sabrina Effenberger. Ironmanturnier [caption id="attachment_34832" align="alignright" width="267"] Ironwoman 2018: Elâ Marie Akay - © Matthias Carcasona[/caption] Nachdem sie im letzten Jahr bereits das Nikolausturnier als Pro gewann, konnte sich Elâ Marie Akay (BDU) nun ...
5. Dezember 2018 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 3 Kommentaren

Mein erstes Turnier – Wie ich meine Hybris verlor

Mein erstes Turnier - Wie ich meine Hybris verlorDie erste Fahrt auf ein Turnier kann für neue Debattiererinnen und Debattierer vieles sein: Türöffner in die überregionale Szene, der Beginn neuer Freundschaften oder auch das Erwachen des Wettkampfgeistes. Häufig steht davor aber auch eine (mentale) Hürde, die es zu überwinden gilt. In unserer neuen Reihe “Mein erstes Turnier” erinnern sich Debattierende an ihre Anfänge. Sabrina Effenberger kehrt an diesem Wochenende als Chefjurorin zu ihrem ersten Turnier zurück. [caption id="attachment_34809" align="alignright" width="400"] Wenige Monate nach dem Nikolausturnier: Sabrina und ihre Clubkollegen Julius und Peter (v.l.n.r.) auf der DDM 2014 - © DDM Berlin 2014 // Julia Suessmann[/caption] Das ist eigentlich die Geschichte ...
30. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Mein erstes Turnier, Menschen, Turniere | mit 3 Kommentaren

Mein erstes Turnier – Eine Vielzahl an Eindrücken

Mein erstes Turnier - Eine Vielzahl an EindrückenDie erste Fahrt auf ein Turnier kann für neue Debattiererinnen und Debattierer vieles sein: Türöffner in die überregionale Szene, der Beginn neuer Freundschaften oder auch das Erwachen des Wettkampfgeistes. Häufig steht davor aber auch eine (mentale) Hürde, die es zu überwinden gilt. In unserer neuen Reihe “Mein erstes Turnier” erinnern sich Debattierende an ihre Anfänge. Für Lisa Weck war dies das Münchner Transrapid-Turnier 2015. [caption id="attachment_34805" align="alignright" width="308"] Lisa (Mitte) auf ihrem ersten Turnier - © DC München[/caption] Aller Vernunft nach konnte mir auf meinem ersten Turnier keine große Gefahr drohen: Man sprach von einer nachsichtigen Umgebung, allgemein von netten Menschen, nichts, ...
30. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Mein erstes Turnier, Menschen, Turniere | Kommentare deaktiviert für Mein erstes Turnier – Eine Vielzahl an Eindrücken

BDU gewinnt Akay-Cup

BDU gewinnt Akay-CupDie Berlin Debating Union hat das alljährliche Berliner Einsteigerturnier, den Akay-Cup, gewonnen. Im Finale konnte sich Team Zwiebel. Wir sind vielschichtig! (Adrian Kirbach, Tino Mundt) aus der Eröffnenden Regierung gegen die Teams Debatteam (Noah Fröhlich, Sara Fuchs; Streitkultur Berlin) in der Eröffnenden Opposition, Jun&Jan (Jun Kinoshita, Jan Hendrik Schmitt; Potsdam) in der Schließenden Regierung und Knoppers Alumni (Adrian Dawid, Erik-Lasse Köhler; BDU) in der Schließenden Opposition durchsetzen. Das Finalthema lautete: "Dieses Haus glaubt, dass es unmoralisch ist, Vermögen, was über die Deckung der Grundbedürfnisse hinausgeht, nicht an effektive Hilfsorganisationen zu spenden". Juriert wurde das Finale von Yannick Lilie (Hauptjuror), Elâ ...
27. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für BDU gewinnt Akay-Cup

Streitkultur gewinnt Schwarzwaldcup

Streitkultur gewinnt Schwarzwaldcup[caption id="attachment_34777" align="alignright" width="400"] Marius Hobbhahn und Samuel Scheuer - © Melanie Hauser[/caption] Bei der 2018er Ausgabe des Schwarzwaldcups in Freiburg konnte sich das Team SK Sexismus gegen Rechts (Marius Hobbhahn, Samuel Scheuer) von der Streitkultur Tübingen den Sieg sichern. Im Finale setzten sie sich als Eröffnende Opposition gegen die Eröffnende Regierung Robodinos in Ritterrüstung (Julius Steen, Sibylla Jenner; Rederei/Hamburg), die Schließende Regierung 2 ganz sweete Boys (Johannes Meiborg, Konstantin Krüger; Münster/Rederei) und die Schließende Opposition KT-Meteor (Anton Leicht, Sven Jentzsch; Münster/Tübingen) durch. Die Finaljury zum Thema "DH begrüßt den Boykott gegen politisch neutrale Einrichtungen, wenn diese für die Neue Rechte Dienstleistungen ...
26. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Streitkultur gewinnt Schwarzwaldcup

Mein erstes Turnier – Aus der Kneipe ins Finale

Mein erstes Turnier - Aus der Kneipe ins Finale Die erste Fahrt auf ein Turnier kann für neue Debattiererinnen und Debattierer vieles sein: Türöffner in die überregionale Szene, der Beginn neuer Freundschaften oder auch das Erwachen des Wettkampfgeistes. Häufig steht davor aber auch eine (mentale) Hürde, die es zu überwinden gilt. In unserer neuen Reihe “Mein erstes Turnier” erinnern sich Debattierende an ihre Anfänge. Diese begannen bei Ferdinand Ferber direkt vor Ort. Ich werde im Folgenden von meinem ersten Hochschuldebattierturnier berichten. Über meine Zeit als Schüler gibt es einige herrliche Anekdoten (zum Beispiel wie mich Patrick Ehmanns Strohhut 2008 zum Debattieren gebracht hat oder wie Niels Schröter mein Gymnasium dazu ...
20. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Mein erstes Turnier, Menschen, Turniere | Mit einem Kommentar

Mainz gewinnt HeidelBÄMbini

Mainz gewinnt HeidelBÄMbini[caption id="attachment_34719" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Melissa Zubaty, Raoul Taschinski, Christian Strunck - © Leonardo Martinez[/caption] Das Finale des ersten HeidelBÄMbini wurde vom Team Mainz Anton (Christian Strunck, Raoul Taschinski, Melissa Zubaty)  gewonnen. In einer Debatte zum Thema "Ist eine Welt mit globaler Personenfreizügigkeit der momentanen vorzuziehen?" setzten sie sich als Regierung gegen das Oppositionsteam The Real RocknRollas (Jakobus Jaspersen, Leo Volkhardt, Ben) durch.  Die freien Redner Anton Lorenzen, Natalie Scherf und Benjamin Kurtz, die das Finale komplettierten, waren allesamt Ams (Einsteiger), also Debattierende mit weniger als einem Jahr Debattiererfahrung. Das Finale wurde juriert von Anton Leicht als Hauptjuror sowie Marion Seiche, Justus ...
18. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | mit 12 Kommentaren

Mein erstes Turnier – Das Tor zur (Debattier)Welt

Mein erstes Turnier - Das Tor zur (Debattier)WeltDie erste Fahrt auf ein Turnier kann für neue Debattiererinnen und Debattierer vieles sein: Türöffner in die überregionale Szene, der Beginn neuer Freundschaften oder auch das Erwachen des Wettkampfgeistes. Häufig steht davor aber auch eine (mentale) Hürde, die es zu überwinden gilt. In unserer neuen Reihe “Mein erstes Turnier” erinnern sich Debattierende an ihre Anfänge. Bei Michael Müller vom Debattierclub Hamburg war es die letzte ZEIT Debatte in Hannover. [caption id="attachment_34701" align="alignleft" width="233"] Michael (r.) und Clubkollege Hannes vor dem Neuen Rathaus in Hannover - © Michael Müller[/caption] Mein erstes Debattierturnier war die ZEIT Debatte 2018 in Hannover, ein Turnier das wie ...
16. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Mein erstes Turnier, Menschen, Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für Mein erstes Turnier – Das Tor zur (Debattier)Welt

Streitkultur gewinnt Tübinger Herbstdebatten

Streitkultur gewinnt Tübinger Herbstdebatten[caption id="attachment_34658" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Ulf Dahlmann, Jonas Adámek, Bernhard Möllers und Selma Sperling - © Streitkultur e.V.[/caption] Das Team Streitkultur Peitho (Selma Sperling, Bernhard Möllers, Jonas Adámek) der Streitkultur e.V. hat sich den Heimsieg bei den Tübinger Herbstdebatten 2018 gesichert. Im Finale zum Thema "Sollten Menschen aus westlichen Staaten keinen Urlaub in autokratischen Ländern wie z.B. der Türkei machen?" besiegten sie aus der Opposition das Regierungsteam des DC Heidelberg Heidelberg Neckarwiese (Hanna Diederich, Selina Pohl, Nils Winkler) mit drei Punkten Vorsprung. Als Fraktionsfreie Redner komplettierten Ulf Dahlmann (Mannheim), Felicia Adeyemi (Mainz) und Pauline Hachenberg (Tübingen) das Finale. Die Finaljury bestand aus den ...
11. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Streitkultur gewinnt Tübinger Herbstdebatten

Auswahlverfahren DDM Chefjuroren 2019

Auswahlverfahren DDM Chefjuroren 2019Die Rederei hat mit den Planungen für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2019 in Heidelberg begonnen und - nach dem Beispiel vergangener Jahre – wurde eine Auswahlkommission zusammengestellt. Diese besteht aus Barbara Schunicht, Julius Steen, Andrea Gau und Jule Biefeld. Bis zum 12. November können Eigenbewerbungen und Fremdvorschläge an auswahlkommission@rederei-heidelberg.de gerichtet werden. Hier ein Überblick über die Anforderungen, die sich von Seiten der Ausrichter und der Auswahlkommission an die zukünftigen Chefjuroren der DDM stellen, sowie eien kurze Skizzierung des Auswahlprozesses.I. Auswahlprozess Es ist angestrebt, bis spätestens Mitte Dezember die endgültige Chefjury zu benannt zu haben. Der Entscheidung werden folgende Schritte vorausgehen:1. Vorschlagsphase - diese läuft zum jetzigen ZeitpunktMan ...
10. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Turniere | Kommentare deaktiviert für Auswahlverfahren DDM Chefjuroren 2019

Mixed-Team gewinnt Campus-Debatte Tübingen

Mixed-Team gewinnt Campus-Debatte Tübingen[caption id="attachment_34595" align="alignright" width="400"] Das Siegerteam (links) und die restlichen FinalteilnehmerInnen - © Streitkultur e.V.[/caption] Am vergangenen Wochenende, vom 02. bis 04.11.2018, fand die erste Campus-Debatte in Tübingen statt. Diese war nicht nur die erste Campus-Debatte der gerade beginnenden Saison 2018/19, sondern auch die erste der gesamten Campus-Debatten-Serie. Als Wir sind alt und brauchen den Fame setzten sich im Finale Jan Ehlert, Willy Carlos Witthaut und Sabrina Effenberger gegen die Ritter der Tafelschokolade, bestehend aus Julius Steen, Sibylla Jenner und Jakobus Jaspersen, durch. Sie gewannen das Finale aus der Regierung zu dem Thema "Sollte eine Klarnamenpflicht im Internet eingeführt werden (inkl. Infoslide)". ...
6. November 2018 | Redakteur: | Kategorie: Campus-Debatten, Turniere | mit 3 Kommentaren

Eindrücke und Menschen – Wer fährt zur Wartburg?

Eindrücke und Menschen - Wer fährt zur Wartburg?Jedes Jahr treffen sich alte und auch junge Debattierer für ein Wochenende auf der Wartburg im malerischen Eisenach. Von der Burg stieg man Samstag abends die 171 Höhenmeter herunter, um gemeinsam auf eine 90iger Party zu gehen. Das Tanzbein wurde geschwungen und gegen alle Widrigkeiten wird dieser Abend wohl allen in Erinnerung bleiben. Für alle die daheim geblieben sind, hier einige Eindrücker wer da war und weshalb.   [caption id="attachment_34478" align="alignright" width="400"] René in der Mitte im Karohemd bei der Verkündung des Breaks. - © Matthias Carcasona[/caption] René Geci:  Achte Minute: Wo wohnst du gerade? René: Ich lebe im wunderschönen Heidelberg. Achte Minute: Wie alt bist du? René: 22 Jahre. Achte ...
14. Oktober 2018 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Turniere | Kommentare deaktiviert für Eindrücke und Menschen – Wer fährt zur Wartburg?

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner