Turniere

Teamgeist, Bürokratie und die Aussicht auf eine super coole Party: Ein Interview mit Stefan Zweiker, dem Convenor der EUDC Wien

Teamgeist, Bürokratie und die Aussicht auf eine super coole Party: Ein Interview mit Stefan Zweiker, dem Convenor der EUDC WienTeam spirit, bureaucracy, and the prospect of an amazing party: An interview with Stefan Zweiker, convenor of Vienna EUDCDie Vorbereitungen für die European Universities Debating Championships (EUDC) 2015 in Wien sind im vollen Gange. Stefan Zweiker ist der Convenor des Events, das 800 Gäste in der österreichischen Hauptstadt unterbringen wird. Die Pressesprecherin des Debattierklub Wien (DKWien) Damita Pressl führte ein kurzes Interview. Stefan, wie läuft die Organisation derzeit? Was steht alles schon fest? Einerseits steht der Kern des Organisationskomitees fest. Das heißt, bis jetzt haben ungefähr 20 Leute die allermeisten Aufgaben erledigt. Ich würde sagen, dass wir da kurz vor einem Wachstum stehen, und ich schätze, dass nochmals 20 Leute dazukommen werden, um zusätzliche Aufgaben zu übernehmen, da die ...
19. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Das Thema, International, Menschen, Mittwochs-Feature, Turniere |

Münster gewinnt den Gutenberg-Cup 2014

Münster gewinnt den Gutenberg-Cup 2014Das Finale des Gutenberg-Cups in Mainz konnte der Debattierclub Münster e.V. für sich entscheiden. Das Team Münster Cuba Libre (Matthias Morrkopf, Jonas Geisel, Philipp Schmidtke) übertraf mit wenigen Punkten Vorsprung die Konkurrenz aus Dresden mit dem Team Todeshorst (Thore Wojke, Robert Epple, Jan Stöckel). Das Publikum kürte den fraktionsfreien Redner Marcel Sauerbier zum besten Finalredner. Weitere freie Redner des Finales waren Nikos Bosse und Zsolt Szilagyi. [caption id="attachment_25138" align="alignright" width="400"] Die Sieger (v.l.): Matthias Morrkopf, Jonas Geisel, Marcel Sauerbier, Philipp Schmidke © Oliver Grytzmann[/caption] Das Thema des Finals lautete: Soll die kleine Raupe Nimmersatt so viel fressen, dass sie am Ende des Buches platzt? Finaljuroren waren Toni ...
16. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Das Thema, FDL, Turniere |

Der Gutenberg-Cup: Break ins Halbfinale

Der Gutenberg-Cup: Break ins HalbfinaleBeim achten Gutenberg-Cup ist der Break verkündet worden. Diese vier Teams ziehen in das Halbfinale ein: 1. Münster Cube Libre (Jonas Geisel, Philipp Schmidke, Matthias Morrkopf) 2. Streitkultur Adonis (Konrad Gütschow, Tina Rudolph, Nikos Bosse) 3. Todeshorst (Thore Wojke, Robert Epple, Jan Stöckel) 4. Freiburg – Mal nicht vegan (Zsolt Szilagyi, Marcel Sauerbier, Julian von Lautz) Als fraktionsfreie Redner breakten Christian Strunck, Allison Jones, Julius Steen, Niclas Poitiers, Alexey Abel und per Losentscheid Nadine Bernhardt. Als Juroren schafften den Break Bjarne Schreiber, Elin Böttrich, Johannes Janosovits, Lukas Beichler, Sabrina Effenberger, Sina Strupp, Stefan Lüthje und Toni Scharle. Sie werden gemeinsam mit den Chefjuroren Alexander Labinsky, Sascha ...
15. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Turniere |

Turnier der Späße: Der Gutenberg-Cup in Mainz beginnt

Turnier der Späße: Der Gutenberg-Cup in Mainz beginntMorgen startet der achte Gutenberg-Cup in Mainz, ausgerichtet vom Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. Auf dem Debattierprogramm werden wie üblich nur witzige, spaßige und keinesfalls ernste Themen stehen. Organisiert wird das Turnier von Oliver Grytzmann, Pia Kehry, Willy Witthaut und Nicolas Eberle. Sascha Schenkenberger, Alexander Labinsky und Lennart Lokstein sind die Chefjuroren, das Format ist die Offene Parlamentarische Debatte (OPD). Der Gutenberg-Cup ist diese Saison bereits das dritte Turnier der Freien Debattierliga (FDL): Nach den Bielefelder Religions- und Glaubensdebatten und dem Cup der Göttinger Sieben werden nun erneut Punkte verteilt. Vorreiter der Tabelle ist bis jetzt die Tübinger Streitkultur e.V. Nächster Verfolger ...
15. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Turniere |

The Jerusalem Open 2015

The Jerusalem Open 2015The Jerusalem Open 2015"Was your institution invited to debate at WUDC Malaysia but not able to attend because you're an Israeli institution? Were you ranked 7th on your institution's list, just missing the cut? Is a €380 registration fee to high for your club to cover?" For debaters who have to answer one of these questions with "yes" but don't want to stay home, the Jerusalem Open might be the solution. [caption id="attachment_25110" align="alignright" width="400"] Debaters who are not able to participate at this year's WUDC can visit Jerusalem instead.[/caption] The idea of hosting a tournament simultaniously to the World Universities Debating Championship (WUDC) in ...
14. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: International, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere |

Israeli Team wins the 2nd European Debates Conference

Israeli Team wins the 2nd European Debates Conference Israeli Team wins the 2nd European Debates Conference Dan Lahav (Tel Aviv) and Yair Har-Oz (Haifa) won the Tilbury House IV - the 2nd European Debates Conference. They beat Osnabrück A (Stefan Torges, Jan Dirk Capelle), Maastricht Guess The Novice (Srdjan Miletic, Evelyn Svingen) and BDU Die schweigenden Lämmer (Rebecca Irvine, Philippe Holzhey) in the final, debating the motion "This House would ban anti EU parties from participating in the EU elections."  The final was jugded by Senna Maatoug (Chair), Itay Ben Yair, John Harper, Leo Münstermann and Emma Hartholt. [caption id="attachment_25062" align="alignright" width="320"] The final of the Tilbury House IV 2014. © Achte Minute[/caption] The following teams broke to ...
10. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Das Thema, International, Turniere |

Thinking European: The 2nd European Debates Conference in Cologne

Thinking European: The 2nd European Debates Conference in CologneThinking European: The 2nd European Debates Conference in CologneIn the year of the European Elections, the Association of German Speaking University Debating Societies (VDCH) chose to make Europe the main focus of its work. For that purpose, it participates in conducting 22 public “European Debates” in 7 countries, to invite students and the broad public to actively take part in debates concerning the most important subjects of European policy. Also, this years’ German-Speaking University Debating Championship was held under the motto “Speaking German – Thinking European” and hosted participants from many other European countries. As a prominent part of the thematic focus on Europe, the VDCH and two member ...
7. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Das Thema, International, Turniere, VDCH |

Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko chefjurieren die Deutschsprachige Meisterschaft 2015

Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko chefjurieren die Deutschsprachige Meisterschaft 2015Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko werden die kommende Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster chefjurieren. Die drei setzten sich in einem zweistufigen, offenen Bewerbungsverfahren gegen sechs weitere Bewerber durch. Ähnlich wie für die vergangene DDM führte der ausrichtende Debattierclub der Universität Münster e.V. ein offenes Bewerbungsverfahren ein. Während im vergangenen Jahr allerdings die beiden Hauptorganisatoren die Chefjuroren auswählten, wurde dieses Mal eine externe Auswahlkommission berufen, bestehend aus Lukas Haffert, Dessislava Kirova, Philipp Schmidtke, Michael Saliba und Anna Mattes. Via Rundmail verkündete Philipp die Entscheidung der Auswahlkommission und bedankte sich für die Beteiligung. „Wir möchten uns bei allen zehn Kandidaten noch einmal ausdrücklich ...
6. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Turniere, VDCH | mit 4 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Tab und Casefiles

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Tab und CasefilesDie Chefjuroren - Sven Hirschfeld, Willy Witthaut und Tobias Kube - der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2014/2015 in Heidelberg, veröffentlichten in einer Rundmail das Tab und Casefiles zu den verschiedenen Themen. Gemeinsam mit Tabmaster Sascha Schenkenberger setzte das Chefjurorenteam einige Ideen um, die während der letzten Saison diskutiert wurden: Neben der Veröffentlichung der Casefiles gaben sie auch das Feedback der Teilnehmer und Mitjuroren anonymisiert an die Juroren des Turniers weiter und führten im Vorfeld eine digitale Eichdebatte durch. Über die Vor- und Nachteile der digitalen Eichdebatte wird Willy Witthaut im kommenden Mittwochs-Feature schreiben. Das Tab nach den Vorrunden als PDF. Das Tab nach dem ...
4. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Allgemein, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Leiden Open 2015

Leiden Open 2015Leiden Open 2015For the eleventh time, the Leiden Debating Union will host the Leiden Open. The tournament will last from February 28 to March 1 and features five preliminary rounds and breaks into semi-finals as well as a novice final. The tournament will be on Saturday and Sunday, but there will be a social on Friday night. A detailed schedule will be announced soon on the tournament’s facebook event. There will be one Chief Adjudicator (CA) with three Deputy Chief Adjudicators (DCAs): CA Daan Welling won last year’s Leiden Open and was a finalist at the World Universities Debating Championships (WUDC) in Berlin 2013. ...
4. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: International, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere |

SSE Riga IV 2014

It is one of the oldest tournaments in Europe: This December, for the 16th time, the SSE Riga IV will take place. Latvia’s capital is European Capital of Culture in 2014.  The British Parliamentary Style-tournament will have five preliminary rounds and a break to quarterfinals as well as a novice final. On Saturday night, a spiritual debate will take place. Steven Ramesh Rajavinothan and Gediminas Užkuraitis are Chief Adjudicators. Both the Tabmaster and the Equity Officer are yet to be announced. Up to 72 teams can participate in the tournament. For more information, see the facebook event. Ruta Gabalina is the ...
4. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: International, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere |

Mainz gewinnt die ZEIT DEBATTE Heidelberg

Mainz gewinnt die ZEIT DEBATTE HeidelbergDie erste ZEIT DEBATTE der Saison hat drei Sieger gefunden: Das Team Mainz The Good, the Bad and the Beauty konnte sich im Finale durchsetzen. Es besteht aus Nicolas Eberle, Sina Strupp und Christian Strunck. Nicolas ist von der Jury außerdem zum besten Redner des Finals gekürt worden. [caption id="attachment_24986" align="alignright" width="400"] Die Sieger (v.l.): Christian Strunck, Nicolas Eberle und Sina Strupp (c) Till Kroeger[/caption] Die Mainzer vertraten die Opposition beim Thema Soll "Social Freezing" in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen werden? In der Regierung sprach das Team Hamburg United, bestehend aus Nicolas Garz, Barbara Schunicht und Kira Lancker. Peter Giertzuch, Kai ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Vienna Freshers’ 2014

Vienna Freshers’ 2014Vienna Freshers’ 2014On the weekend of November 14-15, the Debattierklub Wien will host a novice tournament in British Parliamentary Style (BPS). Everyone with less than a year of experience in debating and over the age of 18 may participate in the four rounds with a direct break into final. Speeches will be only five minutes long. Peer Klüßendorf, Madlen Stottmeyer and Ioana Stupariu will be the Chief Adjudicators. Additional information can be found at the tournament’s facebook event. Here is the information in a nutshell: Date: November 14-15 Chief Adjudicators: Peer Klüßendorf, Madlen Stottmeyer, Ioana Stupariu Team cap: 32 Rounds: Four preliminary rounds, final Registration Fee: €35, including ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, International, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere |

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins Finale

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins FinaleBei der ZEIT DEBATTE in Heidelberg fanden am Vormittag die Halbfinals statt. Das Finale wird in der Alten Aula der Universität ausgetragen. Folgende Teams schafften es ins Finale: Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Nicolas Eberle, Sina Strupp, Christian Strunck) Hamburg United (Nicolas Garz, Barbara Schunicht, Kira Lancker) Als Freie Redner breakten Peter Giertzuch, Kai Dittmann und Gabor Stefan. Juriert wird das Finale von den Chefjuroren Tobias Kube und Sven Hirschfeld sowie von Pegah Maham, Florian Umscheid und Wiebke Nadler. Elisa Schwarz präsidiert. Die beiden Halbfinaldebatten mit dem Thema Weggegangen, Platz vergangen? - Sollen langfristig besetzte Häuser in einer Stadt zum Kulturgut erklärt ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE |

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins Halbfinale

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins HalbfinaleBei der ZEIT DEBATTE Heidelberg kämpften 30 Teams in den Vorrunden um den Einzug ins Halbfinale. Nachdem 20 Teams bereits den sogenannten „kleinen Break“ überstanden und die vierte und fünfte Vorrunde als Regierung und Opposition bestritten hatten, qualifizierten sich folgende vier Teams für das Halbfinale: 1. Tübingen Ares (Nikos Bosse, Lennart Lokstein, Konrad Gütschow) 2. Göttingen Rubikonüberschreiter (Nicolas Friebe, Gabor Stefan, Franziska Frese) 3. Hamburg United (Nicolas Garz, Barbara Schunicht, Kira Lancker) 4. Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Nicolas Eberle, Sina Strupp, Christian Strunck) Daneben breaken als Freie Redner Peter Giertzuch, Kai Dittmann, Marion Seiche, Alexander Labinsky, Sven Schuppener und Jan Ehlert. Neben ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Heidelberg eröffnet die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2014/2015

Heidelberg eröffnet die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2014/2015Sollte jemand auf die Idee kommen, den Austragungsort der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2014/2015 in einer wohlbekannten „freien Enzyklopädie“ nachzuschlagen, würde er Folgendes zu lesen bekommen: „Heidelberg [ˈhaɪdəlbɛʁk] ist eine Großstadt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands, unweit der Mündung des Neckars in den Rhein. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist bekannt für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine sowie für ihre renommierte Universität, die älteste Hochschule auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Sie zieht Wissenschaftler und Besucher aus aller Welt an.“ Zu diesen Besuchern zählen in diesem Jahr 120 Debattanten, die sich vom 31.10. bis 2.11. in der Stadt am Neckar ...
31. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

VDCH gründet Teampartnerbörse für Turniere

VDCH gründet Teampartnerbörse für TurniereDer Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), Tobias Kube, hat am vergangenen Dienstag über Facebook die VDCH-Teampartnerbörse ins Leben gerufen. Über diese Gruppe soll es in Zukunft leichter sein, einen Teampartner für ein Turnier zu finden, sollte sich im eigenen Club niemand finden. Der Wunsch nach einem solchen Angebot kam aus der Debattierszene: Der Vertreter eines Clubs hatte beim Verband darum gebeten, eine Anlaufstelle für einzelne Rednerinnen und Redner zu schaffen. „Die Facebook-Gruppe soll vor allem kleineren Clubs, die kein eigenes Team stellen können, dabei helfen, Interessenten aus anderen Clubs zu finden“, erklärt Tobias. Diese können über die Gruppe besser kommunizieren und ...
30. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH |

Kleine Schwester der WUDC: Jana Gilke über die World Schools Debating Championship 2016 in Stuttgart

Kleine Schwester der WUDC: Jana Gilke über die World Schools Debating Championship 2016 in StuttgartDeutschland wird wieder Austragungsort einer Debattierweltmeisterschaft! Vom 19.-29. Juli 2016 findet die World Schools Debating Championship (kurz World Schools oder WSDC) in Stuttgart statt. Um nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, zunächst einmal: Was sind die World Schools? Ins Leben gerufen wurde die WSDC 1988 in Australien. Nachdem damals in Sydney die World Universities Debating Championship (WUDC) ausgerichtet wurde, veranstalteten Mitglieder der Australian Debating Federation um Christopher Erskine erstmalig ein Pendant für Schüler. Waren es 1988 nur sechs Nationen - Australien, England, Hong Kong, Kanada, Neuseeland und die USA -, so ist das Turnier mittlerweile auf rund 50 Teilnehmerländer ...
29. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: International, Mittwochs-Feature, Turniere |

Anmeldeergebnisse des Gutenberg-Cup 2014 bekannt gegeben

Anmeldeergebnisse des Gutenberg-Cup 2014 bekannt gegebenIn einer Mail an die Debattierclubs hat der Johannes Gutenberg Debattierclub Mainz die Anmeldeergebnisse zum Gutenberg-Cup bekanntgegeben. Auf die 15 Teamplätze haben sich Teams aus 18 verschiedenen Debattierclubs beworben. Folgende Clubs haben einen Startplatz erhalten: BDU Schüler Wiesbaden DC Heidelberg DC Münster DC Bonn Dresden Debating Union DC Magdeburg DCJG Mainz DC Freiburg SK Tübingen DC Bayreuth RWTH Aachen DCGF Frankfurt DC München Debatte Karlsruhe Bis zum 3. November müssen über ein Google Doc Anmeldedetails angegeben werden. Dazu zählen Rednernahmen, Kontaktdaten und Essenspräferenzen. Der Teilnehmerbeitrag von pro person €15 muss ebenfalls überwiesen werden. Die Organisatoren versprechen, alles zu tun, um das Teamcap auf 18 zu erhöhen, damit alle Clubs wenigstens ein Team entsenden können. Die Nachrückerliste ...
28. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Neues aus den Clubs, Turniere |

Lund IV 2014

Lund IV 2014The Lund Debate Society invites debaters to Sweden for its Lund IV 2014. The tournament will feature five preliminary rounds and a break into quarterfinals as well as a novice final. The organisers advertise the competition via the Facebook event, highlighting the 4-star hotel accommodation, the breakfast buffet, and the fact that the out rounds will take place in the hotel. The Chief Adjudicators (CAs) of Lund IV will be a team of four debaters: Ashish Kumar was champion of the European University Debating Championships (EUDC) in 2013 and Deputy Chief Adjudicator (DCA) of Zagreb EUDC 2014. Madeline Schultz won the Australasian Intervarsity ...
28. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: International, Termine, Turniere |

Eichdebatte und Juriertest für die ZEIT DEBATTE Heidelberg veröffentlicht

Eichdebatte und Juriertest für die ZEIT DEBATTE Heidelberg veröffentlicht Jurorentests, digitales Feedback, Anreizsysteme und Mentoren - Im Laufe der letzten Saison konnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass das Thema Jurierqualität die Chefjuroren, Ausrichter und Teilnehmer nachhaltig beschäftigte. Mit einer Rundmail an die Teilnehmer der ZEIT DEBATTE Heidelberg fügen die Chefjuroren Sven Hirschfeld, Willy Witthaut und Tobias Kube der Palette an Instrumenten eine weitere Maßnahme hinzu: die digitale Eichdebatte. [caption id="attachment_22666" align="alignright" width="400"] Für faire Debatten braucht es aufeinander abgestimmte Juroren © Henrik Maedler[/caption] Während Eichdebatten bei Turnieren, die im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) ausgerichtet wurden, anfangs noch gang und gäbe waren, wurden sie mit der Einführung des „Mainzer ...
24. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Turniere |

Nikolaus- und Ironmanturnier 2014

Nikolaus- und Ironmanturnier 2014Zu zwei Turnieren an einem Wochenende lädt der Debattierclub der Universität Münster e.V. am 5. und 6. Dezember 2014 ein. Am 5. Dezember findet traditionell das Ironmanturnier statt. Die Besonderheit: Jedes Team besteht aus nur einer Person, die beide Rednerpositionen ausführt. Die Anmeldung kann bis zum 5. November direkt an mcarcasona@gmail.com gerichtet werden. Am darauffolgenden Tag findet das Nikolausturnier statt. Die Cheforganisatoren Matthias Carcasona und Melina Liethmann versprechen „weihnachtliches Gebäck, dampfenden Glühwein und ganz viel Adventsliebe“. Auch das Nikolausturnier hat eine Besonderheit: Für jedes Team muss mindestens ein Anfänger starten, der im oder nach dem WS 2013/14 mit dem Hochschuldebattieren begonnen hat, auf ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere |

Amtierende Weltmeister gewinnen Berliner Einladungsturnier

Dessislava Kirova und Kai Dittmann haben das Berliner Einladungsturnier gewonnen. Im Finale zum Thema „Dieses Haus würde die kurdische Arbeiterpartei PKK von der EU-Terrorliste streichen.“ konnte sich das Team des Ausrichters Berlin Debating Union e.V. (BDU) durchsetzen. Das Finale jurierten die Chefjuroren des Turniers, Lilian Seffer, Bastian Laubner und Michael Saliba sowie Teresa Widlok und Sarah Jaglitz. [caption id="attachment_21242" align="alignright" width="280"] Nach den Weltmeisterschaften in Chennai konnten Kai Dittmann und Dessislava Kirova einen weiteren Sieg verzeichnen. (c) Henrik Maedler[/caption] Die Berliner gewannen aus der Schließenden Opposition. In der Eröffnenden Regierung sprach Magdeburg (Stefan Torges, Felicia Höer), die Schließende Regierung vertraten die amtierenden Deutschsprachigen ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 3 Kommentaren

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015Die externe Auswahlkommission hat die Bewerber um die Chefjurorenposten für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2015 in Münster bekannt gegeben. Beworben haben sich zehn Debattanten aus zehn verschiedenen Debattierclubs. Nachdem die erste Bewerbungsphase abgeschlossen ist, ruft die Auswahlkommission, bestehend aus Lukas Haffert, Dessislava Kirova, Michael Saliba, Philipp Schmidtke und Anna Mattes, nun dazu auf, Feedback mithilfe eines Formulars zu den potenziellen Chefjuroren zu geben. Anhaltspunkte, wie dieses Feedback aussehen könnte, gab Philipp per E-Mail: "Wurdet ihr von einem oder mehreren dieser JurorInnen in schweren Runden richtig/falsch juriert, wart ihr (un)zufrieden mit Themen, die eine oder mehrere dieser JurorInnen gesetzt haben? Habt ihr schon ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere |

Anmeldung für den Schwarzwaldcup 2014 eröffnet

Anmeldung für den Schwarzwaldcup 2014 eröffnetBis zum 3. November können sich Clubs für den Schwarzwaldcup 2014 anmelden. Bereits zum dritten Mal lädt Clubpräsidentin Tanja Strukelj nach Freiburg ein. Für die Clubs und Einzelredner bietet sich in Freiburg die Möglichkeit, wertvolle Punkte für die Freie Debattierliga zu sammeln. Der Schwarzwaldcup findet vom 29.-30. November statt. Debattiert wird im British Parliamentary Style (BPS). Neben vier Vorrunden, einem Halbfinale und dem Finale geben erwartet die Teilnehmer außerdem eine Abendveranstaltung, vegetarische und vegane Verpflegung und ein Stadtrundgang. Alle Informationen im Überblick: Wann: 29.-30.11.2014 Wo: Freiburg Format: BPS Teamcap: 20 Teams Jurorenregelung: n-1-Regelung Teilnehmerbeitrag: 15€ pro Person CAs: Michael Saliba, Vera Bartsch Übernachtung: Crash (für am Freitag Anreisende auch schon ab ...
17. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Neues aus den Clubs, Turniere |

Bonner Einsteigerturnier 2014

Bonner Einsteigerturnier 2014Nachdem im Sommer mit dem Methusalem-Cup in Bonn ein Turnier stattfand, das sich gezielt an Alumni und erfahrene Debattierer richtete, erhält nun der Debattiernachwuchs die Möglichkeit, erste Turniererfahrungen zu sammeln. Am 29. November lädt der Debattierclub der Universität Bonn e.V. zum ersten Bonner Einsteigerturnier ein. Drei Vorrunden und ein Finale werden im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) bestritten. Das Turnier ist Teil der Einsteigerliga, die im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde. Teilnahmeberechtigt sind  Studierende, deren erste Rede nicht länger als ein Jahr zurückliegt und die maximal auf zwei Nicht-Einsteigerturnieren geredet und keines davon gewonnen haben. Außerdem dürfen sie nicht ...
17. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Mit einem Kommentar

Die Berlin Debating Union lädt ein: das Einladungsturnier 2014

Pünktlich zu Beginn der Saison strömen die erfolgreichsten Redner des vergangenen Jahres nach Berlin. Tanja Hille, Präsidentin der Berlin Debating Union e.V. (BDU), hat eingeladen. Am 18. und 19. Oktober 2014 findet das fünfte Berliner Einladungsturnier statt - kein konventionelles Turnier. Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es hier keine offene Anmeldung, sondern der Vorstand der BDU verschickt persönliche Einladungen. Teams qualifizierten sich für eine solche, wenn sie bei den Deutschsprachigen Meisterschaften, einer ZEIT DEBATTE oder einem kleineren Turnier breakten, im Finale waren oder dieses gewonnen haben. Auch dieses Jahr werden sich die Redner im British Parliamentary Style (BPS) streiten. ...
17. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere |

FDL-Koordinatoren für die Saison 2014/2015 gewählt

FDL-Koordinatoren für die Saison 2014/2015 gewähltEine Woche hatten die Ausrichterclubs der Freien Debattierliga (FDL) Zeit, ihre Stimme in elektronischer Form abzugeben. Nun ist das Ergebnis bekannt. Der Listenvorschlag mit Sabrina Effenberger (Rederei Heidelberg), Nicolas Eberle (Mainz) und Philipp Schmidtke (Münster) traf bei den FDL-Clubs auf Zustimmung. Die Liste wurde ohne Gegenstimmen angenommen. Damit lenkt nun erstmals in ihrer Geschichte ein Trio die Geschicke der FDL. Neben der reinen Rechenarbeit nach den Turnieren sind die Koordinatoren auch als Berichterstatter und Netzwerker auf den Turnieren selbst vor Ort und pflegen den FDL-Blog sowie die FDL-Facebook-Seite. Die Koordinatoren sind weiterhin unter debattierliga@gmail.com erreichbar. „Mit den dreien hat sich ein ...
10. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL, Menschen, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 2 Kommentaren

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innen

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innenWie der Debattierclub der Universität Münster als Ausrichter der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 (DDM) bereits auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) bekannt gegeben hatte, werden die Chefjuroren der DDM auch dieses Jahr mithilfe eines offenen Bewerbungsverfahrens bestimmt. Die externe Auswahlkommission gab nun den Start der ersten Bewerbungsphase bekannt. Angelehnt an das Verfahren der Berlin Debating Union und Streitkultur Berlin e.V. für die DDM 2014 wird es auch in diesem Jahr zwei Phasen geben: Bis zum 14. Oktober sind alle Bewerber aufgerufen, ein Formular auszufüllen. Neben Fragen zu Erfahrungen oder dem Wunschteam der Kandidaten beinhaltet es auch Testfragen, ...
7. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren, Turniere |

Bewerbung als Chefjuror/in für die ZEIT DEBATTE Bayreuth

Bewerbung als Chefjuror/in für die ZEIT DEBATTE BayreuthAnlässlich der ZEIT DEBATTE in Bayreuth 2015 bieten die Cheforganisatoren Cornelius Lipp, Thore Wojke und Florian Umscheid erstmals die Möglichkeit an, sich für den Chefjurorenposten einer ZEIT DEBATTE zu bewerben. Die ZEIT DEBATTE Bayreuth findet vom 20. -22. März 2015 im Format des British Parliamentary Style (BPS) statt. Bis jetzt stehen die Chefjuroren Thore Wojke und Robert Epple fest. Ziel der Ausschreibung ist, die Auswahl des Chefjurorenpools in Deutschland zu erweitern, wobei sich die Chefjuroren wünschen, dass sich vor allem Nachwuchs bewirbt. Ab sofort hat jeder die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen. Er dient dazu, die Qualität der Jurorin oder des Jurors einschätzen ...
7. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren, Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 5 Kommentaren

Credits

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner