Archive for 2008

Vorrundenthema Weltmeisterschaft Cork

.... und die achte Vorrunde der WM 2008 wird ausgetragen zum Thema: "This House would apply a lower rate of income tax to women."
Dec 31st, 2008 | By | Category: Themen | Comments Off on Vorrundenthema Weltmeisterschaft Cork

Vorrundenthema Weltmeisterschaft Cork

Neuer Tag, neues Glück für die Debattiererinnen und Debattierer in Cork. Silvester startet mit der siebten Vorrunde und dem Thema: "This House believes that the Western States should recognize the independence of Abchazia."
Dec 31st, 2008 | By | Category: Themen | Mit einem Kommentar

Vorrundenthema Weltmeisterschaft Cork

Und noch eine Vorrunde ist in Irland im Gange. In der sechsten Vorrunde geht es um folgendes Thema: "This House would criminalize adultery."
Dec 30th, 2008 | By | Category: Themen | Comments Off on Vorrundenthema Weltmeisterschaft Cork

Cork WM: Hertie School auf dem Weg zum Main Break

Update aus Cork: Nach fuenf Runden haben Adam Hildebrandt und Alyona Asyamova (Hertie School of Governance) zehn von moeglichen 15 Punkte gesammelt und bewahren damit eine realistische Aussicht auf das Erreichen des Achtelfinales. Zum Weiterkommen benoetigen sie voraussichtlich 18 Punkte, in den naechsten vier Runden koennen sie noch maximal 12 Punkte sammeln.
Dec 30th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Cork WM: Hertie School auf dem Weg zum Main Break

Noch mehr Vorrundenthemen WM Cork

In Irland wird munter debattiert. Um die Weltmeisterschaft kämpfen nach Informationen, die uns Andreas Lazar übermittelt, Teams aus Stuttgart, St. Gallen, Münster, Greifswald und von der HSoG. Danke, Andreas! Bleibt tapfer! Viel Spaß und Erfolg weiterhin!Und hier noch die Themen der vierten und fünften Vorrunde:"This house would force the religious desegregation of Northern Irish schools.""This house believes that China and India should bear the same obligations as the West in fighting climate change."
Dec 30th, 2008 | By | Category: Themen | Mit einem Kommentar

Vorrundenthemen Weltmeisterschaft Cork

Die Themen der zweiten und dritten Vorrunde waren:"This House would fire the senior management of all corporations which receive government bailouts.""This House would allow Soldiers to sue their governments for negligence."Das Team aus St. Gallen schlägt sich tapfer (laut Jochen Scharnbachers Facebook-Statusnachricht). Mehr Infos liegen der Redaktion leider nicht vor :(
Dec 29th, 2008 | By | Category: Themen | Mit einem Kommentar

So werden Sie zum Rhetorikmeister…

Wir wurden entdeckt!
Dec 29th, 2008 | By | Category: Presseschau | Comments Off on So werden Sie zum Rhetorikmeister…

Blogs von den Worlds 2008

Die erste Runde der Weltmeisterschaft 2008 läuft gerade zum Thema "This house would ban all forms of gambling".Hier noch eine Reihe von Vor-Ort-Bloggern, die von den Worlds in Cork berichten:Worlddebating. * Globaldebate. * Antillean. * Chillworlds2009.Und natürlich - wie bereits gepostet:Yourgermancorrespondent sowie Corkworlds.
Dec 29th, 2008 | By | Category: Themen | Comments Off on Blogs von den Worlds 2008

Die Weltmeisterschaft in Cork hat begonnen

Gestern hat die Debattierweltmeisterschaft in Cork, Irland, begonnen. Am Start sind nach unseren Informationen Teams der VDCH-Clubs aus St. Gallen, Greifswald, München und Münster sowie ein Team der Hertie School of Governance. Infos gibt es zum einen auf der offiziellen Homepage der Worlds, zum anderen traditionell schnell bei Jens Fischer, der als German Correspondent bloggt und schließlich beim offiziellen Blog zu den Worlds. Die wichtigsten Infos findet Ihr nach Möglichkeit auch hier, auf der Achten Minute. Wir drücken den deutschen und schweizerischen Teams die Daumen! Aktualisierung: Außerdem ist, wie via Kommentar mitgeteilt wurde, ein Team aus Stuttgart am Start. Gerüchteweise sollen ...
Dec 28th, 2008 | By | Category: Turniere | mit 3 Kommentaren

Frohe Weihnachten 2008!

Liebe Leserinnen und Leser der Achten Minute,die Redaktion des VDCH-Blogs und der VDCH-Vorstand wünschen Euch einen gesegneten Heiligabend und frohe Weihnachten!Tim Richter, Volker Tjaden, Teresa Peters und Gudrun Lux
Dec 24th, 2008 | By | Category: VDCH | Comments Off on Frohe Weihnachten 2008!

Neuer Vorstand in Magdeburg

Der Debattierclub Magdeburg hat gewählt! Fortan werden die Geschicke des Ausrichters der Nordostdeutschen Meisterschaft 2009 lenken: Miriam Hauft als Vorsitzende des Clubs, Michala Weisensee als ihre Stellvertreterin und Stefan Kegel im Amt des Schatzmeister.Herzlichen Glückwunsch zur Wahl! Wir freuen uns auf 2009 mit Euch!
Dec 19th, 2008 | By | Category: News of debating clubs | Comments Off on Neuer Vorstand in Magdeburg

Kurzmeldungen aus der Szene

- Das Tab der Potsdamer ZEIT DEBATTE ist online und hier zu finden.- In Frankfurt am Main gründet voraussichtlich sich im Januar ein Debattierclub. Wer mitmachen will, kann sich mittels Mail an goethe-dc-subscribe[at]yahoogroups.de in den E-Mail-Verteiler der Frankfurter eintragen lassen.- Der VDCH-Vorstand hat gestern zwei Dutzend Weihnachtskarten geschrieben. Mit der Hand! Jetzt haben wir verkrampfte Finger und es bleibt nur, allen Debattantinnen, Debattanten, Debattiererinnen und Debattierern auf elektronischem Wege frohe Feiertage zu wünschen.
Dec 19th, 2008 | By | Category: News of debating clubs, Turniere, VDCH | Comments Off on Kurzmeldungen aus der Szene

Debattieren in Kaiserslautern

An der TU Kaiserslautern haben sich engagierte Studenten in einem neuen Debattierclub zusammengefunden, der den TU-adequaten Namen debatING. Kaiserslautern trägt. Wir wünschen dem neuen Club viel Spaß und Erfolg und hoffen, Euch bald im VDCH und bei Turnieren begrüßen zu dürfen!
Dec 16th, 2008 | By | Category: News of debating clubs | Comments Off on Debattieren in Kaiserslautern

Kleiner Pressespiegel zwischendurch

Unsere Debatten sind berichtenswert!Hier mal eine kleine Auswahl (!) an Presseartikeln, die in den letzten Wochen rund um Showdebatten und ZEIT DEBATTEN erschienen sind!Heidelberger "Duell der Meister": hierZEIT DEBATTE Potsdam: hier und hier.ZEIT DEBATTE München: hier und hier.
Dec 14th, 2008 | By | Category: Presseschau | Comments Off on Kleiner Pressespiegel zwischendurch

Herzlichen Glückwunsch Aurora

Aurora Simionescu, ehemalige Präsidentin des Münchener Debattierclubs und Chefjurorin der diesjährigen DDM in Berlin, wird in Ihrem Heimatland gerade mit Bewunderung und Presseartikeln überhäuft und wurde zum "Omul anului" ("Mensch des Jahres") erklärt. Packt Eure rumänischen (oder sonstwie romanischen) Sprachkenntnisse aus und seht hier und hier und hier und und und... Einen Wikipedia-Artikel über Aurora gibt es (seit gestern) inzwischen auch! Ehre, wem Ehre gebührt für ein bisschen Erklärung der Welt (siehe auch hier und hier und hier und und und...)Herzlichen Glückwunsch, Aurora!
Dec 14th, 2008 | By | Category: Menschen | Comments Off on Herzlichen Glückwunsch Aurora

In eigener Sache: Kommentare müssen künftig freigeschalten werden

Liebe Leserinnen und Leser der Achten Minute! Wir freuen uns - das liegt ja schon im Zweck unseres Verbandes - über kontroverse Debatten und Diskussionen. Dabei erwarten wir jedoch auch einen stilvollen und höflichen Umgangston. Leider hat sich in den Kommentaren zu den Posts dieses Blogs zum Teil ein rüder, ungebührlicher Stil eingeschlichen. Unabhängig davon, wie der Umgangston bei anderen im weltweiten Netz sein mag, werden wir einen niveaulosen und dummen Ton nicht weiter hinnehmen. Deshalb müssen Kommentare ab sofort freigeschaltet werden - was natürlich nur dann geschieht, wenn sie frei von persönlichen Beleidigungen u. ä. sind. Wir geben uns Mühe, ...
Dec 8th, 2008 | By | Category: VDCH | Comments Off on In eigener Sache: Kommentare müssen künftig freigeschalten werden

Jena siegt in Potsdam / Benedikt Nufer bester Redner – Eindrücke vom Finale

Da für den Autor dieser Zeilen nach dem Halbfinale Schluss war, nutzt er die Chance, an dieser Stelle noch einige Notizen aus der subjektiven Perspektive eines Zuschauers hinzuzufügen. Zunächst gilt seinem Schneider Dank für dessen Posts über die Halbfinals.Kommen wir zum großen Finale von Potsdam: Wie bereits verraten siegte Jena mit Moritz Niehaus, Friederike Meyer zu Wendischhoff und Clemens Lechner. Es war bei einem Unterschied von nur zwei Punkten ungemein knapp. Nicht weniger Respekt gebührt daher der wackeren Opposition aus Magdeburg mit Miriam Hauft, Jonas Werner und Hauke Blume. Die Magdeburger lagen nach Einzelrednerpunkten sogar vorn. Desweiteren haben es dann ...
Dec 7th, 2008 | By | Category: Turniere | mit 19 Kommentaren

Jena gewinnt Potsdamer ZEIT DEBATTE

Jena schaffte gegen Bonn den Finaleinzug, und Magdeburg gegen Heidelberg Debating.Im Finale siegte Jena in der Regierung mit nur zwei Punkten Vorsprung 248:246. Ehrenjury- und auch Publikumsliebling wird der zweite Freie Redner Benedikt Nufer aus Hamburg. Das Thema: Soll an Deutschlands Schulen die Sechs-Tage-Woche wieder eingeführt werden?Näheres folgt...
Dec 7th, 2008 | By | Category: Themen, Turniere | Comments Off on Jena gewinnt Potsdamer ZEIT DEBATTE

Der Preis des Erfolgs

Es ist die Saison der großen Teams – quantitativ in jedem Fall: Da es nur ein BPS-Turnier gibt und ansonsten von Potsdam bis Mainz ausschließlich Dreier-Teams antreten, gibt es auch eine besonders hohe Zahl von ZEIT-Pokalen, nämlich 31, mit denen bis zur Deutschen Meisterschaft im Juni 2009 mindestens 24 Debattierer ausgezeichnet werden. In der letzten Saison gingen zwölf von insgesamt 26 Auszeichnungen nach Münster. In dieser Saison waren es bislang zwei von drei.Im gleich stattfindenden Finale haben fünf Clubs die Chance abzuräumen: Jena, Magdeburg, Mainz, Hamburg und Heidelberg Debating. Durchsichtig: Ein ZEIT-Pokal
Dec 7th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Der Preis des Erfolgs

Göttliche Zitate aus den Potsdamer Halbfinals

C.K. aus T.*: "Spätestens seitdem Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt hat wissen wir: Gott spricht Deutsch!"* Anm. der Red.: Redner (Pole) möchte anonym bleiben.derselbe: "Wenn ich Polnisch sprechen will, rede ich mit meiner Putzfrau!"H.B. aus MD.: "In Babylon hat man es gesehen: Das Sprachgewirr hat zu einem SuperGau geführt, der so schlimm war, dass wir ihn heute noch in der Bibel nachlesen können."Wir lauschen weiter:Autor: Julian Schneider
Dec 7th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Göttliche Zitate aus den Potsdamer Halbfinals

Impression aus dem Potsdamer Halbfinale

Reden in der Einkaufspassage des Potsdamer Hauptbahnhofs - In zwei bunt gestalteten Räumen finden die beiden Halbfinals statt. Die Wände zur Passage hin sind Schaufenster - so dass die Halbfinalistinnen und Halbfinalisten sozusagen im Glashaus sitzen.Im Hauptbahnhof ... ... Debattantinnen und Debattanten...... auf der Durchreise ins Finale?Autor: Julian Schneider
Dec 7th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Impression aus dem Potsdamer Halbfinale

Halbfinale in Potsdam

Im Potsdamer Hauptbahnhof schreiten ins Halbfinale:Raum 1Magdeburg Lucid Dreamers vs.Heidelberg Debating mit den fraktionsfreien Rednern Daniil Pakhomenko, Tom-Michael Hesse und Nicolas Friebe.Raum 2Bonn Rheinkulturvs.Jenamit den fraktionsfreien Rednern Magnus Schmagold, Chrioph Krakowiak und Benedikt Nufer.Das Thema ist: Soll die Deutsche Sprache im Grundgesetz verankert werden?Autor: Julian Schneider
Dec 7th, 2008 | By | Category: Themen, Turniere | Comments Off on Halbfinale in Potsdam

Der Potsdamer Viertelfinalbreak

Die Teams des Viertelfinals sind (samt Punktzahl): 646: Heidelberg Debating; 633: Jena; 630: Rheinkultur Bonn; 622: Magdeburg und Göttingen; 606: Braunschweig; 588: München; 581: TübingenDas ist neu: Weder Mainz noch Münster breaken!Die Freien Redner sind (samt Punktzahl): 152: Benedikt Nufer; 144: Thore Wojke; 142: Steffen Hahn; 140: Sarah Kempf; 139: Marcel Venhofen, Clemens Struck; 138: Arne Nordmeyer; 137: Reinhard Müller; 135: Teresa Peters, Irene Adamski; 133: Michael Stemmer; 132: Tom-Michael HesseEs treffen aufeinander (Regierung zuerst genannt): Bonn und Braunschweig; München und Jena; Göttingen und Magdeburg; Tübingen und HeidelbergDas Thema: Soll die private Nutzung von Weihnachtsbäumen verboten werden?
Dec 6th, 2008 | By | Category: Themen, Turniere | Mit einem Kommentar

Der Griebnitzsee

Der Griebnitzsee war ein weiteres von der Orga empfohlenes Ausflugsziel. Vorteil: Er ist nur ein paar hundert Meter von hier entfernt. Unterwegs wurde per Handschlag die Martini Debattiergesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet (Geschäftsführer: Schneider/Adams). 48 Punkte bekommt der See insgesamt, wobei die etwas zu herbstliche Kontaktfähigkeit für einen Abzug sorgte. Die DDG am See: Ein Aufnahmeantrag ist immer dabei
Dec 6th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Der Griebnitzsee

Kulturprogramm

Der Zeitplan lässt nun etwas Zeit, die sich mit einem Kulturprogramm überbrücken lässt. Im offiziellen Angebot ist ein Stasi-Museum. Das Thema des Viertelfinals ist somit unschwer vorherzusagen. Zudem wurde die Nummer einer Straßenbahnlinie verraten, die angeblich sämtliche Potsdamer Schlösser abfährt.Das Fahren im Allgemeinen ist bislang recht angenehm. Juhe und Vorrunden-Location liegen löblich nah bei benachbarten S-Bahn-Stationen. Das Viertelfinale wird auch noch hier stattfinden, bevor es dann zum Halbfinale morgen Vormittag in die Bahnhofspassagen (!) geht. Man darf gespannt, wie es sich in einem Bahnhof debattieren lässt. Publikum ist in jedem Fall erwünscht.
Dec 6th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Kulturprogramm

ZEIT DEBATTE Potsdam: Vorrunde 3/3

Marietta verrät, dass die Potsdamer Vorrundenthemen allesamt unter dem Motto "Prozente" stehen. Das dritte und letzte ist dieses:Sollen Finanzinvestoren einen Anteil von mehr als 50% an deutschen Fußballvereinen halten dürfen?Ist das ein Sportthema oder ein Finanzthema? Bernd meinte, das letzte sei ein kommunalrechtliches gewesen. Wer allein das erkannt hatte, war schon klar im Vorteil.
Dec 6th, 2008 | By | Category: Themen, Turniere | Comments Off on ZEIT DEBATTE Potsdam: Vorrunde 3/3

Die Vorrunden-Location

An dieser Stelle ist es an der ZEIT, der Europäischen Union für die freundliche Kofinanzierung dieses nagelneuen Universitätsgebäudes zu danken. Schick, schick!Anschmiegsam: Die Debattenräume haben es in sichTransparent: Dafür brauchen wir die Mehrwertsteuer
Dec 6th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Die Vorrunden-Location

ZEIT DEBATTE Potsdam: Vorrunde 2/3

Technisch deutlich verbessert erfolgt die Präsentation von Tab und Thema der zweiten Runde. Bernd weist diesmal vorsorglich darauf hin, dass es sich nicht um einen Scherz handle. Dazu besteht aber diesmal noch weit weniger Anlass:Soll bei Kommunalwahlen die Fünf-Prozent-Hürde wieder eingeführt werden?
Dec 6th, 2008 | By | Category: Themen, Turniere | Mit einem Kommentar

Sagen Sie jetzt nichts…

[Ja, das ist aus der SZ geklaut, aber hey, ein Fotoapparat und eine willige Chefjurorin - schon kommt ein Interview ganz ohne Worte zusammen - ungewöhnlich für Debattanten, aber ein Experiment wert!] ...Frau Gädeke! - Ein Interview ohne Worte Die zweite Runde steht an: Was ist das Thema? Nach der ersten Runde: Gibt es schon einen Favoriten? Ein ehrliches Wort zum Teamwork bitte: Welcher Chefjuror hat eigentlich die Hosen an?
Dec 6th, 2008 | By | Category: Turniere | Comments Off on Sagen Sie jetzt nichts…

Der Freitagabend bei der Potsdamer ZEIT DEBATTE

Es war wohl einer der etwas längeren Freitagabende. Zunächst endete das Feedback der ersten Vorrunde erst um nicht allzu viele Minuten vor Mitternacht und dann entschied sich die überwiegende Mehrheit gegen den Swing-Dance und zugunsten einer Bahnhofskneipe oder der JH-Lobby. Die Bahnhofskneipe war bis zum Einschlag einer "übersichtlichen Gruppe" (Richter) von Debattierern leer - abgesehen von einem leibhaftigen Ex-SPD-Generalsekretär. Letztendlich verlagerte sich der Abend in die Jugendherberge, wo Tankstellen-Getränke unter überhöhtem Lautstärkepegel konsumiert wurden.Inzwischen ist man wieder im Hörsaal der Uni Potsdam versammelt und harrt gespannt der Vorrunden, die da kommen. Man legt Wert auf die Anmerkung, dass die Chefjuroren ...
Dec 6th, 2008 | By | Category: Turniere | mit 2 Kommentaren

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner