Namensstreit in Greifswald: Wer traut sich zur öffentlichen Debatte?

Datum: Nov 11th, 2009
By
Category: News of debating clubs, Politik und Gesellschaft, Presseschau

An der Greifswalder Universität wird über den Namen der selbigen gestritten. Die Universität ist nach Ernst Moritz Arndt benannt, der Dichter und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung war, dem aber Nationalismus und Antisemitismus vorgeworfen werden. In der Berichterstattung des studentischen Online-Portals webmoritz.de spielt nun auch der Debattierclub Greifswald eine Rolle. Alexander Kendzia schreibt:

“Gerade für die ‘Pro Arndt’ Fraktion hätte die vom Debattierclub Greifswald geplante Debatte zum Thema Namenspatron eine Möglichkeit zur Eigendarstellung geboten. Die Veranstaltung hängt nun aber in der Schwebe. Zwar hatten sowohl der RCDS als auch die Grüne Hochschulgruppe ihre aktive Teilnahme zugesagt, bis jetzt stieß der Debatierclub bei den Professoren aber auf taube Ohren. Die ‘Uni ohne Arndt’-Gruppe veröffentlichte auf ihrer Seite die Falschmeldung, dass der RCDS abgesagt hätte, niemand wolle ‘für Arndt sprechen’. Die Meldung ist inzwischen korrigiert, eine Richtigstellung allerdings erfolgte nicht. Sollte es doch noch einen Termin für die Veranstaltung geben, werden wir rechtzeitig informieren.”

Die Achte Minute bleibt natürlich auch dran!

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentare zu “Namensstreit in Greifswald: Wer traut sich zur öffentlichen Debatte?”

  1. Sebastian Jabbusch says:

    Kleine Info:

    Eine Richtigstellung erfolgte nur deshalb nicht, weil zwischen der "Falschmeldung" (an der der Debatierclub selbst nicht ganz unschuldig war 😉 und der Richtigstellung nur ein Tag lag.

    Da die "Uni-ohne-Arndt.de" Seite eh nicht sooo viele Besucher jeden Tag hat, hielten wir eine Korrektur für ausreichend. Zumal wir vom RCDS nie gesprochen hatten, sondern lediglich von "den Arndt-Befürwortern".

    Die Frage die im Text aufgeworfen wurde ist aber natürlich spannend: Warum traut sich kein Professor mehr über Arndt zu diskutieren?

    Nicht unbedingt ein Beweis für eine gut entwickelte Debattenkultur 🙁

Comments are closed.

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Credits

Powered by WordPress.

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner