Oxford IV 2010

Datum: Jun 26th, 2010
By
Category: Termine, Turniere

Eines der berühmtesten Intervarsities (Hochschulturniere) im Debattieren ist das Oxford IV, zu dem die Oxford Union jedes Jahr im November hunderte Debattierer und Debattiererinnen empfängt. Wie sollte es anders sein: Auch 2010 wird ein Oxford IV ausgetragen, diesmal am 12. und 13. November. Als Chefjuroren konnte die Oxford Union Shengwu Li (u.a. Europameister), Ben Jasper und Jo Farmer (beide EUDC-Finalisten) gewinnen. Die Anmeldung eröffnet für nichtbritische Teams am 1. August. Mehr Details sind noch nicht bekannt, sobald die Achte Minute Details erfährt, werden sie hier ergänzt. Fragen kann man schonmal an convenor[at]oxfordiv.org richten.

Die Oxford Union ist die vielleicht berühmteste Debattiergesellschaft der Welt und macht immer wieder durch illustre und umstrittene Gastredner/innen auf sich aufmerksam, kürzlich etwa die kolumbianische Sängerin Shakira. Beim Oxford IV 2009 (über das die Achte Minute berichtete) übrigens konnten sich Bianca Sterly und Tillman Schrammel für Tilbury House Köln bis ins ESL-Finale des Oxford IV – immerhin eines der größten Turniere der Welt – durchschlagen. In der Regel zeichnen sich die Oxford IVs dadurch aus, dass die Startgebühren relativ hoch sind, der Komfort  jedoch relativ niedrig ist – man lebt vom großen Namen des Vereins und des Turniers. Aber nicht nur deshalb will jeder dabei sein: Wenn man den Erzählungen derer, die dabei waren, Glauben schenkt, gibt es dort nicht nur die schlechteste Akustik (in der berühmten “Union Chamber”) und die grausigsten Schlafbedingungen der Welt zu überstehen, sondern auch die tollsten Partys mit Menschen aus unzähligen Ländern zu feiern und herausragende englischsprachigen Rednerinnen und Redner zu bestaunen.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , ,

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Credits

Powered by WordPress.

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner