Hamburg wins Berlin Punk 2012

Datum: Jan 22nd, 2012
By
Category: Themen, Turniere

Julian Ohm and Barbara Schunicht from Debattierclub Hamburg won the Berlin Punk 2012. They defeated Andreas Lazar and Roxanna Noll from Debattierclub Stuttgart and two teams from Berlin Debating Union: Jonas Werner and Katja Krüger aswell as Christina Dexel and Lilian Seffer. The final motion read “Dieses Haus glaubt, dass Menschenversuche Richtern als Strafmaß zur Verfügung stehen sollten.“

Barbara Schunicht und Julian haben das erste Turnier des Jahres 2012 gewonnen, das Berliner Punk-Turnier. (Foto: Philipp Stiel)

Barbara Schunicht and Julian Ohm from Debattierclub Hamburg won this year's first tourney: the Berlin Punk 2012. (Picture: Philipp Stiel)

Top of the tab:

  1. Severin Weingarten
  2. Jonathan Scholbach
  3. Jonas Werner, Julian Ohm and Philipp Stiel

Chief adjudication team:

  • Sarah Jaglitz (Greifswald/Berlin)
  • Felix Lamoroux (Göttingen)
  • Florian Umscheid (Berlin)

The motions at a glance:

  • 1. Vorrunde: Dieses Haus würde die Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs kostenlos machen.
  • 2. Vorrunde: Dieses Haus würde Prominenten verbieten, ihre Kinder in den Medien zu präsentieren.
  • 3. Vorrunde: Dieses Haus glaubt, dass Schulbildung Bundessache ist.
  • 4. Vorrunde: Dieses Haus glaubt, dass die EU ein Embargo gegen Länder verhängen sollte, in denen Kinderarbeit existiert.
  • Halbfinale: Dieses Haus glaubt, dass aussterbende Tierarten nicht aktiv geschützt werden sollten.
  • Finale: Dieses Haus glaubt, dass Richtern als Strafmaß Menschenversuche zur Verfügung gestellt werden sollten.

Top 8 teams:

  • Debattierclub Hamburg, 11 points
  • Streitkultur Tübingen, 10
  • Berlin Debating Union A, 10
  • Debattiergesellschaft Jena B, 9
  • Stuttgart: 140% für Demokratie, 9
  • Berlin Debatig Union PunkerInnen, 8
  • Mainz Conni, 8
  • Münster Überwasser, 8

Please find more details in the German version of this article.

pst / apf

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Hamburg wins Berlin Punk 2012”

  1. Stella says:

    klasse themen!

  2. Manuel A. says:

    Greenhorn oder Jungspund.

  3. Berlin Punk says:

    Interessante Sache, allerdings wundere ich mich, wie ihr auf den namen “Punk” gekommen seid. Das hat doch weniger mit debattieren als mit provokativem skandieren zu tun, oder?

Comments are closed.

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Credits

Powered by WordPress.

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner