Jenaer Freundschaftsturnier vom 18.-20. Mai / Neue Punkte für die FDL zu gewinnen

Datum: May 17th, 2012
By
Category: Turniere

Die Debattiergesellschaft verhält sich schon in ihrem jugendlichen Alter von 10 Jahren wie eine adlige grande dame der Pariser Kunstszene: Sie ist eine rege Gastgeberin von mal größeren, mal kleineren Turnieren: Sie hat nicht nur zahlreiche ZEIT DEBATTEN und Regionalmeisterschaften für den VDCH ausgerichtet, sondern begrüßt alljährlich ihre Gäste zu einem Freundschaftsturnier. Diese Tradition ist Teil des Jenaer Selbstverständnisses: Als Debattierclub aktiv zu sein heißt nicht nur regelmäßig im Club zu debattieren, öffentliche Debatten abzuhalten und auf Debattierturniere zu fahren, sondern auch, selbst zu solchen Debattiergesellschaften einzuladen.

Das Jenaer Freundschaftsturnier ist, verglichen mit den großen Events der ZEIT DEBATTEN und den Regionalmeisterschaften, immer ein etwas eklusiverer Zirkel. Zum diesjährigen Turnier kommen Rednerinnen und Redner aus Marburg, München, Berlin, Ilmenau, Leipzig, Dresden und natürlich auch aus Jena selbst.

Dieses Jahr weist das Turnier gleich mehrere Besonderheiten auf: Es ist erstmals Teil der Freien Debattierliga (FDL), und es findet erstmals im British Parliamentary Style statt. Denn in dieser Saison gab es nur eine ZEIT DEBATTE im BPS. Da ist das Freundschaftsturnier, das mit sieben Runden die gleiche Rundenzahl aufweist wie eine ZEIT DEBATTE, eine ideale Gelegenheit, nochmal intensiv für die Meisterschaft im Deutschsprachigen Debattieren in Wien zu üben.

Die Chefjury des Turniers besteht aus der amtierenden Vizeweltmeisterin Juliane Mendelsohn (Berlin Debating Union) und Jonathan Scholbach (Debattiergesellschaft Jena). Sie versprechen spannende Themen und ein Turnier in familiärer Atmosphäre.

Jonathan Scholbach/pst

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , ,

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Credits

Powered by WordPress.

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner