Beiträge zum Stichwort ‘ Break ’

EUDC in Tallinn: Der VDCH im Break

EUDC in Tallinn: Der VDCH im BreakAm dritten Tag enden die EUDC-Vorrunden, der Break steht an. Wie üblich hat die Achte Minute ein besonderes Augenmerk auf VDCH-Teams geworfen. Es breaken: ...
17. August 2017 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere | Mit einem Kommentar

Damit Juroren wiederkommen: Barbara Schunicht und Sarah Kempf über die soziale Verantwortung von Chefjuroren für den Jurorenpool

Damit Juroren wiederkommen: Barbara Schunicht und Sarah Kempf über die soziale Verantwortung von Chefjuroren für den JurorenpoolAm Ende sitzt immer jemand in der Ecke und schmollt. Bei jedem größeren Turnier sieht man nach dem Break enttäuschte Gesichter, und das nicht nur bei den Rednern, sondern auch bei den Juroren. Unsterblich ist der Mythos, die Turniere des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) würden an einem grundsätzlichen Mangel an qualifizierten Juroren leiden. Dabei gibt es zahlreiche kompetente und erfahrene Juroren, das Problem ist bloß, dass sich das nicht in Turnierteilnahmen niederschlägt. Der Grund für die kollektive Unlust liegt darin, dass das Jurieren bei Turnieren oft frustrierend ist. In diesem Zusammenhang wird gerne von „fehlender Anerkennung“ gesprochen, ...
30. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurier-Think Tank, Jurieren, Mittwochs-Feature | mit 7 Kommentaren

Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015

Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015 Bei den diesjährigen Regionalmeisterschaften sowie der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) wollen die Chefjuroren sicherstellen, dass die offizielle Breakregelung eingehalten wird. Das gab Tobias Kube, Chefjuror der Süddeutschen Meisterschaften, im Namen aller Chefjuroren der betroffenen Turniere bekannt. In einer E-Mail wurden alle studentischen Teilnehmer aufgefordert, Immatrikulationsnachweise mitzubringen. In der E-Mail hieß es: "Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Regios,im Namen aller ChefjurorInnen der Regios (und auch der DDM) 2015 möchten wir euch bitten: Bringt eure Studierendenausweise, Schülerausweise oder Vergleichbares (s.u.) mit zu den Regios, wenn ihr auf diesen breaken wollt!Warum? Nun, gemäß dem aktueller Beschlusslage gilt für die Breakberechtigung von RednerInnen auf den Regios ...
16. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Breakregelung der Regionalmeisterschaften 2015

ZEIT DEBATTE Oberfranken – der Break ins Halbfinale

ZEIT DEBATTE Oberfranken – der Break ins HalbfinaleBei der ZEIT DEBATTE Oberfranken in Bayreuth ist der Break verkündet worden. Diese acht Teams ziehen in das Halbfinale der dritten ZEIT DEBATTE der Saison ein:Göttingen Sympathieträger (Franziska Frese, Nicolas Friebe), 13Bremen ENTP (Marion Seiche, Pegah Maham), 12Berlin Debating Union "Was muss ich hier eingeben" (Philip Schröder, Fabian Bickel), 11Heidelberg Rederei PEter GIrtzuch und Der Andere (Julius Steen, Peter Giertzuch), 11Stuttgart Wotan und Loge (Andreas C. Lazar, Khang On), 11Magdeburg WeltfreMD (Philipp Neumann, Janis Prinz), 10Jena Ibykus (Tina Rudolph, Jonathan Scholbach), 10Marburg Aschenputtel (Tobias Kube, Sabrina Göpel), 10Als Juroren schafften den Break Philipp Schmidtke, Stefan Torges, Anna Mattes, Hendrik Sannwald, Anne Gaa, Max Frey, Stefan Kegel, Alexander Hiller, Jule Biefeld und Valentin Günter. Sie werden gemeinsam mit den Chefjuroren ...
22. März 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Oberfranken – der Break ins Halbfinale

An App to Fight Anxiety: Debatebreaker for Android

An App to Fight Anxiety: Debatebreaker for AndroidIt is the longest time at a debating tournament: The last closed round is over and you are waiting for the break. The tabbing team always takes longer than promised, and the social can barely pass the time.[caption id="attachment_25851" align="alignright" width="300"] Debatebreaker's logo[/caption]There are the patient debaters who can sit back and relax, and let the break surprise them. If you belong to the many who are not like that, you probably spend the time constantly speculating about your chances. You have a rough idea of your score, but will it be enough for the break?There are some rules of thumb that you ...
11. Februar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature | mit 2 Kommentaren

EUDC 2014 – Break to the Finals

EUDC 2014 - Break to the FinalsThe break to the finals at the European Universities Debating Championship 2014 has been announced. In the ESL category, Berlin A, Lund A, Belgrade B and BBU A made it through the semi-finals with the motion "This house believes that leaders of minority religions in Europe should strongly encourage their congregations to refrain from public displays of their faith". In the Open break, Oxford A, Sheffield A, Nottingham A, and Edinburgh A won the semi-finals with the motion "THBT the US should invade and forceably partition Iraq". Semi-finals of the Zagreb EUDC In the Open semi-final 1, the following teams competed: OG: Edinburgh A OO: ...
23. August 2014 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere | Comments Off on EUDC 2014 – Break to the Finals

Zagreb EUDC 2014 – Open and ESL break

Zagreb EUDC 2014 - Open and ESL breakThe break of the European Universities Debating Championship 2014 in Zagreb has been announced. The following teams will compete in the out-rounds on the 22nd of August (data might be inaccurate): Open Break 23: Cambridge C 22: Oxford B 21: Cambridge B 21: Oxford A 21: GUU A 20: Cambridge A 20: Oxford C 19: Edinburgh A 19: LSE A 19: Sheffield A 19: Durham B 19: KCL A 19: Hebrew A 19: Nottingham A 19: Durham C 18: BPP A ESL Break 19: Hebrew A 18; Belgrade B 18: Lund A 18: Tartu A 18: Berlin A 17: Tel Aviv B 17: Leiden A 17: Bucharest A 17: BBU A 17: Tilbury House A 17: Mannheim A 17: ELTE A 17 BGU A 16: Belgrade A 16: Tel Aviv A 16: tie of ...
22. August 2014 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere | mit 3 Kommentaren

Bielefelder Religions- und Glaubensdebatten – Der Break ins Finale

Bielefelder Religions- und Glaubensdebatten - Der Break ins FinaleBei den Religions- und Glaubensdebatten in Bielefeld haben sich nach fünf Vorrunden vier Teams durchsetzen können. Im Finale reden: 1. Magdeburg – Nach uns die Sintflut (Stefan Torges, Felicia Höer), 13 Punkte 2. Potsdam – Panatheismus (Moritz Kirchner, Mathias Hamann), 11 Punkte 3. DC Bamberg, (Johannes Meiborg, Stefan Wolf), 11 Punkte 4. Münster Lamberti (Elin Böttrich, Hendrick Sannwald), 10 Punkte Das Finale wird juriert von Christina Dexel, Willy Witthaut, Philip Schröder und Sina Strupp sowie den Chefjuroren Patrick Ehmann und Stefan Kegel. Die zehn besten Redner nach den Vorrunden waren: 1. Stefan Torges, 393 Punkte2. Felicia Höer, 392 Punkte 2. Moritz Kirchner, 392 Punkte 4. Mathias Hamann, 388 Punkte 5. Lennart ...
3. August 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 2 Kommentaren

Boddencup 2014: Der Break ins Finale

Boddencup 2014: Der Break ins FinaleNach fünf Vorrunden und einem Halbfinale stehen nun die Finalteilnehmer des Boddencups fest. Das Thema des Halbfinals lautete: Dieses Haus würde auf Produkte, die nicht nachweislich unter Fairtrade-Bedingungen produziert wurden, Strafsteuern erheben. Folgende vier Teams konnten sich dabei durchsetzen: 1. Marburg Lämmchen und Fischchen (Ruben Brandhofer, Daniil Pakhomenko) 2. Berlin - Die großen schlanken, kurzhaarigen, Mainzer Juristinnen (Alexander Hans, Agnes Ebenberger) 3. BDU Sternenklarer Morgen (Bastian Laubner, Lena Schneider) 4. BDU Breaking Bad (Jan Fischer, Felicitas Hoster) Die Entscheidungen der Halbfinaljurys fiel fast immer einstimmig, lediglich beim vierten breakenden Team gab es eine 4:1 Split-Decision. Das Finale wird juriert von Christina Dexel und Kira Lancker ...
27. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Boddencup 2014: Der Break ins Finale

Boddencup 2014: Der Break ins Halbfinale

Boddencup 2014: Der Break ins HalbfinaleBeim sechsten Boddencup ist der Break verkündet worden. Diese acht Teams ziehen in das Halbfinale des letzten Turniers der Saison ein: 1. Marburg Lämmchen und Fischchen (Ruben Brandhofer, Daniil Pakhomenko), 13 Punkte 2. Berlin Lund A (Yannick Lilie, Dessislava Kirova), 12 Punkte 3. Berlin Sternenklarer Morgen (Bastian Laubner, Lena Schneider), 11 Punkte 4. Streitkultur Peitho (Nikos Bosse, Konrad Gütschow), 10 Punkte 4. BDU Rotkäppchen (Christof Kebschull, Tanja Hille), 10 Punkte 6. Berlin Vaterkopf Abschiedstournee – Jetzt aber wirklich! (Elisabeth Gniosdorsch, Anna Mattes), 10 Punkte 7. BDU Breaking Bad (Jan Fischer, Felicitas Hoster), 10 Punkte 8. Berlin - Die großen schlanken, kurzhaarigen, Mainzer Juristinnen (Alexander Hans, Agnes Ebenberger), 9 ...
27. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 5 Kommentaren

Berlin ist Deutschsprachiger Debattiermeister 2014

Deutschsprachige Debattiermeister 2014: Christina Dexel und Philip Schröder aus Berlin (c) Henrik MaedlerDas wichtigste Turnier der Saison hat am Montag ein Team aus Berlin gewonnen: Christina Dexel und Philip Schröder sind die Deutschsprachigen Debattiermeister 2014! Das Team der Berlin Debating Union setzte sich als Schließende Regierung gegen die Eröffnende Regierung aus Mainz (Willy Witthaut, Christian Strunck), die Eröffnende Opposition aus Münster (Adrian Gombert, Melanie Röpke) und die Schließende Regierung aus Lund (Peer Klüßendorf, Katharina Allinger) durch. Bei der Entscheidung handelte es sich um einen 4:1-Split. Das Thema des Finals lautete: Dieses Haus glaubt, dass die Political Correctness der heutigen Gesellschaft mehr schadet als nutzt. Juriert wurde das Finale von Michael Saliba (CJ), Lukas Haffert, ...
9. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

DDM 2014: Der Break ins Finale

DDM 2014: Der Break ins FinaleBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Berlin wurden am Sonntagnachmittag die Halbfinals im Roten Rathaus ausgetragen. Dabei konnten sich folgende vier Teams durchsetzen, die heute Nachmittag im Allianz Forum um den Titel des Deutschsprachigen Debattiermeisters kämpfen: Münster Unterirdisch (Adrian Gombert, Melanie Röpke) Lund A (Peer Klüßendorf, Katharina Allinger) Berlin Wrecking Ball (Christina Dexel, Philipp Schröder) Mainz Verbotene Liebe (Willy Witthaut, Christian Strunck) Das Thema dieser K.O.-Runde lautete: Dieses Haus würde ehemalige Kolonien, die sich zu "Failed States" entwickelt haben, zwischenzeitlich rekolonialisieren. Juriert wird das Finale von Michael Saliba (CJ), Lukas Haffert, Leonid Vogel, Nicolas Friebe und Jan-Dirk Capelle. Die Chefjurorinnen Andrea Gau und Dessislava Kirova verzichten ...
9. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM 2014: Der Break ins Finale

DDM 2014: Der Break ins Halbfinale

DDM 2014: Der Break ins HalbfinaleBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Berlin wurden am Sonntagnachmittag die Viertelfinals in der Dathe-Oberschule ausgetragen. Dabei konnten sich folgende acht Teams durchsetzen, die am Montagvormittag im Roten Rathaus um den Einzug ins Finale kämpfen: Münster Unterirdisch (Adrian Gombert, Melanie Röpke) Berlin JJ (Jan-Felix Schneider, Johannes Häger) Lund A (Peer Klüßendorf, Katharina Allinger) Berlin Wrecking Ball (Christina Dexel, Philipp Schröder) MS Hamburg Fürsprecher (Barbara Schunicht, Nicolas Garz) Mainz Verbotene Liebe (Willy Witthaut, Christian Strunck) Marburg Rotkäppchen (Ruben Brandhofer, Tobias Kube) BiTS VaterKopf Abschiedstournee: Jetzt aber wirklich! (Matthias Mohrkopf, Julian Vaterrodt) [caption id="attachment_23503" align="alignright" width="320"] Halbfinale 1 im Roten Rathaus (Marburg, Lund, Münster, Hamburg)(c) S. Kempf[/caption] Das Thema der K.O.-Runde lautete: ...
9. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM 2014: Der Break ins Halbfinale

DDM 2014: Der Break ins Viertelfinale

DDM 2014: Der Break ins ViertelfinaleBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Berlin traten am Freitag, Samstag und Sonntag 88 Teams gegeneinander an. Nach vier Vorrunden qualifizierten sich folgende sechzehn Teams für die Viertelfinals, die heute Nachmittag ausgetragen werden: 1. Berlin JJ (Jan-Felix Schneider, Johannes Häger); 19 P. 2. Streitkultur Peitho (Nikos Bosse, Konrad Gütschow); 17 P. 3. Lund A (Peer Klüßendorf, Katharina Allinger); 17 P. 4. Jena Bambule (Jonathan Scholbach, Severin Weingarten); 15 P. 5. Marburg Rotkäppchen (Tobias Kube, Ruben Brandhofer); 15 P. 6. Berlin Wrecking Ball (Christina Dexel, Philipp Schröder); 15 P. 7. Aachen Sprech und Schwafel (Marc-André Schulz, Marcel Jühling); 15 P. 8. Potsdam Arguments Men (Alexander Postl, Moritz Kirchner); 15 ...
8. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM 2014: Der Break ins Viertelfinale

Brüder Grimm Cup: Der Break ins Halbfinale

(c) Jöran SteelBeim Brüder Grimm Cup in Marburg traten am Samstag 20 Teams gegeneinander an. Das Turnier ist Teil der Freien Debattierliga. Nach vier Vorrunden qualifizierten sich folgende acht Teams für die Halbfinals, die morgen Vormittag ausgetragen werden: 1. Streitkultur Peitho (Konrad Gütschow, Nikos Bosse); 11 P. 2. Magdeburg Phönix (Felicia Höer, Stefan Torges); 9 P. 3. Mai & Jühli (Johanna Mai, Marcel Jühling); 8 P. 4. SKB: wir hams nicht in die BDU geschafft (Lena Schneider, Alexander Hans); 8 P. 5. Marburg Rotkäppchen (Tobias Kube, Ruben Brandhofer); 8 P. 6. Maiburg (Andrea Gau, Clarissa Schmidt); 7 P. 7. Streitkultur Apollon (Lennart Lokstein, Jan Ehlert); 7 P. 8. Potsdam Wortgefechte ...
25. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Mit einem Kommentar

Reedhoven-Cup 2014 in Bonn – der Break

Reedhoven-Cup 2014 in Bonn – der BreakNach vier Vorrunden haben sich beim Bonner Reedhoven-Cup die folgenden vier Teams für das Halbfinale qualifiziert: Im Halbfinale 1 reden: Streitkultur Hades (Simon Lehle, Nikos Bosse, Lennart Lokstein) Berlin Babybärchen (Christof Kebschull, Yannick Lilie, Julian Ohm) Im Halbfinale 2 reden: Marburg Drei Glückskinder (Tobias Kube, Ruben Brandhofer, Carsten Schotte) Bremen ORS (Lukas Haffert, Pegah Maham, Manuel Adams) Daneben breaken als Freie Redner Kai Dittmann, Peter Giertzuch, Konrad Gütschow, Vera Bartsch, Jan Papsch und Stefan Kegel, letzterer rückt für den verhinderten Marc-André Schulz nach. Neben den Chefjuroren Willy Witthaut und Alexander Labinsky werden Philipp Schmidtke, Lukas Beichler, Jonas Huggins, Toni Scharle, Johannes Grygier, Melanie Röpke, Anne Suffel und Nicolas Friebe ...
15. März 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Reedhoven-Cup 2014 in Bonn – der Break

Masters Cup 2013: Der Break ins Finale

Masters Cup 2013: Der Break ins FinaleSieben Räume mit jeweils vier Rednern gab es beim diesjährigen Masters Cup, insgesamt kämpften also 28 Redner um den Titel „Master der Masters“. Dieses Jahr wurde das Halbfinale von den Chefjuroren Florian Umscheid und Tim Richter gestrichen, dafür gab es sechs Vorrunden. Die Redner bekamen zwar kein Feedback im Anschluss an die Vorrunde, erfuhren nach der zweiten und vierten Vorrunde allerdings durch den Aushang eines Tabs den vorläufigen Punktestand. [caption id="attachment_18907" align="alignright" width="400"] Finalteilnehmer des Masters Cup 2013: Ewald, Hesse, Ehmann, Fischer (v.l.n.r.)(c) Henrik Maedler[/caption] Vier RednerInnen breaken direkt ins Finale, das im Festsaal der Wartburg ausgetragen wird. Die vier Glücklichen sind ...
28. September 2013 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Turniere | Comments Off on Masters Cup 2013: Der Break ins Finale

ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break

Vier Teams konnten sich in fünf Vorrunden bis in das Halbfinale des Auftaktturniers der ZEIT-DEBATTEN- Saison 12/13 reden: Stuttgart Urknall (Nils Haneklaus, Michael Saliba, Igor Gilitschenski) breakte mit beeindruckenden 1143 Punkten auf Platz eins. Nur einen Punkt dahinter liegt Berlin A (Annette Kirste, Georg Sommerfeld, Julian Ohm).  An dritter Stelle breakte Jena Bambule (Severin Weingarten, Jonathan Scholbach, Friederike Meyer zu Wendischhoff)  und die Finals komplettiert Mainz Anton (Marina Freund, Max Fritz, Willy Witthaut). Das knappe Rennen um den Top of the Tab in der Einzelrednerwertung, konnte Severin Weingarten mit einem Punkt Vorsprung, 255 an der Zahl, für sich entscheiden. Als Freie ...
25. November 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 3 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2012: Der Break ins Finale

Auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt stehen folgende Teams im Finale: Rationale Romantiker (München) mit Garbor Stefan und Vivi Clarin, Heidelberg Debating B mit Wiebke Nadler und Till Kröger, Team Kapazunda (Debattierklub Wien) mit Jakob Reiter und Mark Etzel sowie München (Wladislaw Jachtchenko, Markus Dankerl). Das Finale wird juriert von Jan Lüken (Ingolstadt), Marcus Ewald (Mainz), Florian Umscheid, Anette Purucker (beide Bayreuth) und Torsten Rössing (Mainz). Das Thema des Halbfinales lautete: Dieses Haus glaubt, dass es für die katholische Kirche gut wäre, den nächsten Papst in einer Urwahl aller Katholiken zu bestimmen. Auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel stehen folgende Teams ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

Der Break auf der Mitteldeutschen Meisterschaft in Jena

Und jetzt kommen auch aus Jena die Ergebnisse der Vorrunden der Mitteldeutschen Meisterschaft! Die Chefjuroren Pauline Leopold und Patrick Ehmann verkünden uns den Break: Als bestes Team der Vorrunden breakt Mainz Anton mit Daniil Pakhomenko und Andrea Gau, gefolgt von Mainz Berti (Willy Witthaut, Sarah Kempf), Halle Hallunken (Deniz Lü und Malte Schmieding), Magdeburg Freudscher Versprecher (Jan-Dirk Capelle und Philipp Neumann), Halle Hallenser (Irene Adamski, Thomas Wach), Magdeburg Absolute Konvergenz (Carolin Penke, Christoph Rippe), Frankfurt Sanatorium Berghof (Robert Epple, Marion Seiche). Als letztes Team schafft es  Mainz Conni (Clemens Fucker und Claudia Reimann) ins Halbfinale. Die Themen der vier Vorrunden (sinngemäß) VR1. ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Der Break auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel

Auch in Kiel ist jetzt der Break verkündet, die Chefjuroren Bernd Höfer, Tom-Michael Hesse und Michael Saliba können folgende Teams in Halbfinale schicken, startend mit dem besten Team der Vorrunden: Berlin SH (Georg Sommerfeld und Johannes Häger), Greifswald Dänische Wiek (Rafael Heinisch und Ingo Witt), Berlin DO (Kai Dittmann und Julian Ohm), Berlin WS (Jonas Werner und Farid Schwuchow), Berlin JE (Sarah Jaglitz und John Eltringham), Potsdam Sans Pardon (Jana Bachmann und Moritz Kirchner), Münster Lamberti (Johannes Haug und Adrian Gombert), Berlin KY (Anette Kirste und Emre Yildiz). Als Juroren werden im Halbfinale jurieren: Tom-Michael Hesse (Heidelberg), Michael Saliba (Stuttgart), Bernd ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Der Break auf der Norddeutschen Meisterschaft in Kiel

Der Break auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt

Die Süddeutsche Meisterschaft in Ingolstadt breakt als erstes ins Halbfinale nach vier Vorrunden. Die Chefjuroren Marcus Ewald und Torsten Rössing verkünden: Als bestes Team der Vorrunde breakt das Team Streitkultur Alektor mit Konrad Gütschow und Peter Croonenbroeck, gefolgt von Wien, München, Heidelberg Debating, München, Heidelberg Debating, Stuttgart und Regensburg. Bester Redner der Vorrunden sind auf einem gemeinsamen ersten Platz Konrad Gütschow aus Tübingen und Sven Hirschfeld von Heidelberg Debating, gefolgt von Mark Etzkel (Debattierklub Wien), Wiebke Nadler (Heidelberg Debating) und Gabor Stefan (München). Die Top 8 Teams der Vorrunden: Streitkultur Tübingen Team Alektro (Konrad Gütschow, Peter Croonenbroeck) Debattierklub Wien (Jakob Reiter und Mark Etzel) Rationalen ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on Der Break auf der Süddeutschen Meisterschaft in Ingolstadt

WUDC 2012: Monash, Tel Aviv and Seoul sind Debattierweltmeister 2012 / Sieger und Themen

Australien und Israel bleiben Weltmeister und erstmals gewinnt auch Südkorea diesen Titel. Das größte und wichtigste Debattierturnier der Welt - die World Universities Debating Championships (WUDC) - ist zu Ende gegangen. Hier gibt es die Worlds im Überblick! ...
5. Januar 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Comments Off on WUDC 2012: Monash, Tel Aviv and Seoul sind Debattierweltmeister 2012 / Sieger und Themen

BaWü 2010: Der Break ins Viertelfinale

Die Entscheidung ist gefallen: Acht Teams und 12 Einzelredner stehen im Viertelfinale der Baden-Württembergischen Meisterschaft 2010! Lest hier: Alle Teams, alle Redner und die Top Ten der Rednerrangliste! Sie kristallisierten sich aus 21 Rednerteams als die besten heraus, nachdem sie drei Vorrunden zu den folgenden Themen bestritten haben: Brauchen wir Türkischunterricht an allen Schulen? Soll die Europäische Währungsunion aufgelöst werden? Sollen Bundesverfassungsrichter in Deutschland vom Volk gewählt werden? ...
20. November 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Mit einem Kommentar

ZEIT DEBATTE Greifswald 2010: Der Break ins Halbfinale

Jubel und Trauer: Nur acht Teams konnten ins Halbfinale des Auftaktturniers der 10. ZEIT-DEBATTEN-Serie kämpfen. Hier ist der Break ins Halbfinale der ZEIT DEBATTE Greifswald 2010! ...
30. Oktober 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on ZEIT DEBATTE Greifswald 2010: Der Break ins Halbfinale

Schobbe-Cup 2010: Der Break ins Halbfinale

Spätnachts haben die Chefjuroren Pauline Leopold und Florian Prischl den Halbfinalbreak des Schobbe-Cup 2010 verkündet. Und hier ist er: Teambreak: 1. Bonn Generations (Jens Fischer, Isabelle Loewe, Gudrun Lux; 665 Punkte) 2. Die Kinder vom Bahnhof Zoo (Berlin, Kai Dittmann, Dessislava Kirova, Georg Sommerfeld, 622) 3. Eo Ipso Jena (Severin Weingarten, Friederike Meyer zu Wendischhoff, Jonathan Scholbach, 588) 4. Quantenmechanische Juristen (Mainz, Nicolas Eberle, Max Fritz, Natalie Wieseotte, 580) Fraktionsfreie Redner: Florian Umscheid (Potsdam, 139 Einzelrednerpunkte) Moritz Kirchner (Potsdam, 139) Peter Etges (Mainz, 135) Daniil Pakhomenko (Mainz, 134) Friederike Ditzen (Mainz, 133) Till Kröger (Heidelberg, 132) Top Ten: 1. Isabelle Loewe (154 Einzelrednerpunkte) 2. Nicolas Eberle und Gudrun Lux (je 151) 4. Jens Fischer (148) 5. Dessislava Kirova ...
15. August 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Schobbe-Cup 2010: Der Break ins Halbfinale

DDM 2010: Der Break ins Halbfinale

Jubel und Trauer:  Nur acht Teams konnten ins Halbfinale der Deutschen Debattiermeisterschaft (DDM) 2010 breaken. Aus den vier Viertelfinals, die zum Thema "Dieses Haus würde die Idee der Einheitlichkeit und Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Deutschland aufgeben! ausgetragen wurden,  können jeweils zwei Rednerteams auch in der nächsten Runde noch ihr Können beweisen. Hier ist der Break ins Halbfinale der DDM 2010! Folgende Teams konnten sich durchsetzen: BERLIN Amalienstraße Filip Bubenheimer, Dessislava Kirova BONN Schmidt Schnauze Tim Richter, Volker Tjaden HAMBURG Benedikt Nufer, Michael Heyer BERLIN Klarahöh Bastian Laubner, Patrick Ehmann JENA Paradies Clemens Lechner, Moritz Niehaus TÜBINGEN Streitkultur Aegis Peter Croonenbroeck, Philipp Stiel KÖLN Tilbury House Rut Assen Kochev, Tillman Schrammel MÜNCHEN Germanys Next Wladi Jachtschenko, Valerio ...
6. Juni 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | mit 4 Kommentaren

DDM 2010: Der Break ins Viertelfinale!

Großer Erfolg für Köln - mit 18 Teampunkten konnten sich Bianca Sterly und Sebastian Hagemann an die Spitze des Vorrundentabs setzen. Doch sie stehen nicht einsam am oberen Ende der Tabelle - der Spitzenplatz war hart umkämpft. Und auch die Konkurrenz, der sich sie bestblatzierten Teams nun im Viertelfinale stellen müssen, schläft nicht. Die 16 nach 7 Vorrunden am besten bewerteten Teams werden sich noch heute abend in vier Viertelfinaldebatten miteinander messen. Und hier ist er, der Break ins Viertelfinale: 1. Köln Tilbury House Wieß (18 Teampunkte/1083 Rednerpunkte) Bianca Sterly, Sebastian Hagemann 2. Potsdam Rote Kaserne (17/1078) Moritz Kirchner, ...
5. Juni 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Comments Off on DDM 2010: Der Break ins Viertelfinale!

ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Halbfinale

Es ist Samstag Abend, Zeit zum Abendessen. Die Teilnehmer der ZEIT DEBATTE sind ins Restaurant Museum eingekehrt, wo sie zu gut schwäbischen Essen von den vier Hauptjuroren der Viertelfinals, Michael Hoppmann, Markus Herrmann, Daniel Grotzky und Michael Saliba, die Gewinner der vier Viertelfinale erfahren haben. Im Halbfinale der ZEIT DEBATTE, das morgen Vormittag ausgetragen wird, werden antreten: Mainz Berti (Marcus Ewald, Max Fritz, Sarah Kempf) Berlin Weberwiese (Kai Dittmann, Patrick Ehmann, Julian Ohm) München Unbreak my Heart (Daniil Pakhomenko, Valerio Morelli, Wladi Jachtchenko) Trankfurter Tor (Dessislava Kirova, Juliane Mendelsohn, Filip Bubenheimer) Als freie Redner sind weitergekommen: Farid Schwuchow, Potsdam / Teresa Peters, Leipzig Tom-Michael ...
15. Mai 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | Comments Off on ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Halbfinale

ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Viertelfinale

"Wir stochern den Neckar auf"! Mit diesen Worten machten sich 112 Redner und Juroren auf den Weg zu mehreren Gondeln, um die - bereits traditionelle - Stocherkahnfahrt in Tübingen auch dieses Jahr wieder zu gestalten. Hinter ihnen liegen drei Vorrunden, eine Kneipentour durch die Tübinger Nacht sowie genau die Hälfte der diesjährigen ZEIT DEBATTE in Tübingen. Nach den drei Vorrunden stehen heute abend das Viertel- und morgen das Halbfinale sowie das Finale an. Pünktlich um 14 Uhr treffen dann die besten Teams im Rathaussaal aufeinander. Die Themen der Vorrunden der Tübinger ZEIT DEBATTE waren: 1. Vorrunde: Brauchen wir eine verpflichtende Teilnahme ...
15. Mai 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Comments Off on ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Viertelfinale

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner