Beiträge zum Stichwort ‘ Häger ’

Tübingen gewinnt das erste Dresdner Pro/Am-Striezelturnier

Tübingen gewinnt das erste Dresdner Pro/Am-StriezelturnierAm 17.12.2016 fand das erste Pro/Am-Striezelturnier der Dresden Debating Union statt. Die Chefjury bestand aus Marcus Bartusch und Erik Thierolf. Hauptverantwortlich für die Organisation war Jan Stöckel. Die Teams bestanden jeweils aus einem erfahrenen Redner und zwei Einsteigern. [caption id="attachment_30630" align="alignright" width="400"] v.l.n.r.: Lennart Lokstein, Lukas Grundsfeld, Marius Hobbhahn, Clara Schönwald, Moritz Rudolph[/caption] Nach 3 Vorrunden wurde der Break verkündet. Es konnten sich Streitkultur Odysseus (Clara Schönwald, Lukas Grundsfeld, Lennard Lokstein, Tübingen) und Leipzig (Rossitza Ivanova, Moritz Rudolph, Markus Wessel) als Team durchsetzen. Als Freie Redner zogen Serdar Selova (Gießen), Oliver Drewes (Gießen) und Marcello Meyer (Dresden) ins Finale ein. Das Thema ...
20. Dezember 2016 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere |

Streitkultur Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Berlin

Streitkultur Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE BerlinDas Team Streitkultur Elite und Skandal aus Lennart Lokstein und Konrad Gütschow von der Streitkultur e.V. (Tübingen) hat die ZEIT DEBATTE in Berlin gewonnen. Die beiden Redner setzten sich im Finale aus der Schließenden Regierung durch. Das Thema der Debatte lautete: Dieses Haus wünscht sich Deutschland als Hegemon in der Europäischen Union. [caption id="attachment_28641" align="alignleft" width="400"] Konrad Gütschow (links) und Lennart Lokstein erhalten ihre Trophäe nach ihrem Sieg bei der ZEIT DEBATTE Berlin 2016 (c) Anna Mattes[/caption] In der Eröffnenden Regierung sprach Berlin The team which must not be named (Frederick Aly und Johannes Häger), die Eröffnende Opposition vertrat Marburg Schneeweißchen (Anne ...
21. März 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 37 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und Halbfinals

ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und HalbfinalsAuf der ZEIT DEBATTEN in Berlin traten 48 Teams an, von denen sich acht nach fünf Vorrunden für das Halbfinale qualifizierten: Heidelberg Rederei Teufels Werk und Gottes Beitrag, 13 Punkte (Anna Markus, Jakobus Jaspersen) Streitkultur Elite & Skandal, 12 Punkte (Konrad Gütschow, Lennart Lokstein) Marburg Schneeweißchen, 12 Punkte (Anne Suffel, Sabrina Göpel) Hallenser Reunion, 11 Punkte (Simeon Reusch, Thomas Wach) Berlin The team which must not be named, 11 Punkte (Frederick Aly, Johannes Häger) Berlin Hug the Flower, 11 Punkte (Yannick Lilie, Jonas Huggins) Bamberg Die Flexiganer, 11 Punkte (Jonas Geisel, Johannes Meiborg) Göttingen Georgias 1, 10 Punkte (Nikos Bosse, Habakuk Hain) Den Jurorenbreak gelang Willy Witthaut, Jan Ehlert, ...
21. März 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und Halbfinals

MDD 2012: Der Halbfinalbreak

An Fronleichnam sind in Wien 68 Teams angetreten, um bei der Meisterschaft im deutschsprachigen Debattieren (MDD) um den Titel des deutschsprachigen Meisters zu streiten. Sieben Vorrunden und ein Viertelfinale später stehen die folgenden acht Teams im Halbfinale. Berlin Stadt im Norden (Annette Kirste, Julian Ohm) Mainz Anton (Andrea Gau, Daniil Pakhomenko) Stuttgart CNC (Michael Saliba, Igor Gilitschenski) Berlin Flauschpfote (Hauke Blume, Niels Schröter) MS Hamburg Loki (Kira Lancker, Barbara Schunicht) Berlin HS (Johannes Häger, Georg Sommerfeld) Berlin Babes Bolay (Dessislava Kirova, Juliane Mendelsohn) München Alpha (Valerio Morelli, Marco Witzmann) (Die Reihenfolge gibt kein Ranking wieder.) Am Sonntag werden Halbfinale und Finale im Palais Auersperg ausgetragen. Das Finale ist eine öffentliche ...
9. Juni 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Mit einem Kommentar

FDL: Jena gewinnt Heimspiel / Berlin ist lachender Vierter

Die Debattiergesellschaft Jena hat mit Johanna Schnier und Friederike Meyer zu Wendischhoff ihr Heimspiel an der Saale gewonnen und klettert damit auf Rang 7 der FDL-Tabelle. Johanna, so wird berichtet, war ohne Erfahrung im studentischen Debattieren in dieses Turnier gegangen, macht es also ähnlich wie ihre Teampartnerin, die 2008 in Potsdam ähnlich unbeschlagen eine ZEIT DEBATTE gewann. Nach ganzen sechs Vorrunden erreichten außerdem das Finale des siebten Liga-Turniers dieser Saison: das Top-Team nach Vorrunden aus Berlin mit Georg Sommerfeld und Johannes Häger; München mit Katharina Heine und Valerio Morelli; und die Berlin/Marburg-Mischung aus Hauke Blume und Hannah Söffing. Juriert wurde das ...
21. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on FDL: Jena gewinnt Heimspiel / Berlin ist lachender Vierter

Seeluft und Argumentationswettstreit – Christina Dexel über die NDM in Kiel

Bei der diesjährigen norddeutschen Meisterschaft konnten die Debattierteams die würzige Seeluft Kiels genießen. Diejenigen Teams, die bereits am Freitag den 20. anreisten, wurden für die erste Nacht in einem sehr schönen Studentenwohnheim untergebracht. Dank mehrerer geliehener Matratzen und der Gastfreundschaft einiger Studierender, gestaltete sich die Nacht um einiges komfortabler als gedacht. So konnte der erste Turniertag ausgeruht und voller Tatendrang begonnen werden. Auch die sehr frühe Anreise am Samstagmorgen tat der guten Stimmung bei den übrigen Teilnehmer keinen Abschlag. Das Turnier wurde in einer netten Jugendherberge ausgerichtet, in der es den Teams bis hin zur leckeren Verpflegung an nichts mangelte...so natürlich ...
28. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Seeluft und Argumentationswettstreit – Christina Dexel über die NDM in Kiel

Drei neue Regionalmeister im VDCH-Land: Berlin, Mainz und Heidelberg

Berlin, Mainz und Heidelberg sind Regionalmeister 2012 des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH). Das gemeinsame Thema der drei Finaldebatten in Kiel, Jena und Ingostadt lautete: Dieses Haus erlaubt, Gerichtsverhandlungen in Ton und Bild aufzunehmen und diese öffentlich zu verbreiten. Auf der Norddeutschen Meisterschaft siegte das Team der Berlin Debating Union mit Georg Sommerfeld und Johannes Häger. Sie setzten sich im Finale im Audimax in Kiel vor 250 Zuschauern und unter den Augen der Spitzenkandidaten der Schleswig-Holsteinischen Landtagswahl in der Ehrenjury gegen zwei weitere Teams aus Berlin und ein Team aus Potsdam durch. Bester Redner des Finales wurde Jonas Werner, ebenfalls ...
22. April 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | Comments Off on Drei neue Regionalmeister im VDCH-Land: Berlin, Mainz und Heidelberg

Berlin gewinnt die erste ZEIT DEBATTE der Saison / Heidelberg ist BaWü-Meister 2011

Einen klasse Start in die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2011/2012 hat die Berlin Debating Union hingelegt. Georg Sommerfeld, Patrick Ehmann und Johannes Häger setzten sich am ersten Adventssonntag in Karlsruhe im Finale gegen die Marco Niedermaier, Lukas Windhager und Almut Graebsch durch, die für den Debattierclub München angetreten waren. Georg Sommerfeld überzeugte zudem die Ehrenjury und wurde zum besten Finalredner gekürt. Das Thema des Finales lautete: Brauchen wir die vereinigten Staaten von Europa? Das Finale wurde komplettiert durch die Fraktionsfreie Redner Willy Witthaut (Mainz), Sven Hirschfeld (Heidelberg) und Irene Adamski (Halle). Die Finaldebatte wird präsidiert von Pauline Leopold (Tübingen) und juriert von ...
27. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 2 Kommentaren

Georg Sommerfeld gewinnt “Slam The Meat”

Fleisch oder nicht Fleisch - das ist hier die Frage! Georg Sommerfeld lieferte unlängst ein für viele überraschendes Plädoyer pro Fleischkonsum und gewann damit prompt einen Redewettstreit. Am 10. November bestritten 13 Redner und Rednerinnen im Berliner Roadrunner’s Club den Wettbewerb "Slam The Meat" rund um das Thema Fleisch und Essen. Jeder Redner hatte maximal fünf Minuten Zeit, das Publikum auf seine Seite zu ziehen. Auch Redner der Berlin Debating Union waren von der Naturschutzorganisation WWF und dem Speaker's Corner Berlin eingeladen worden, an dem Poetry Slam zur "Fleischfrage" teilzunehmen. Thorsten Peters und Georg Sommerfeld konnten der ...
17. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Politik und Gesellschaft | Mit einem Kommentar

Der dritte Boddencup – Ein Wasserstandsbericht von Manuel Adams

Das Bremer Jacobs Open musste in diesem Jahr vom traditionellen Januar in den frühsommerlichen April verlegt werden, was Essen im Freien statt Schneestapfen bedeutete. Die Teilnehmer waren begeistert. Der traditionell hochsommerliche Greifswalder Boddencup hingegen litt in seiner dritten Auflage ein wenig unter den der Ostsee Zeitung zufolge „heftigsten Regenfällen, die der Nordosten je erlebt hat“. Zunächst jedoch waren die egal, Zugausfälle gab es nicht, und so trudelten die zwanzig Teams aus Berlin, Hamburg, Hannover, Jena, Kiel, Leipzig, Magdeburg und Münster im Laufe des Freitagabends zum Abendessen in der Germanistik ein. Dabei handelt es sich um eines der diversen Greifswalder Universitätsgebäude, ...
28. Juli 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute

Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute“Embracing Dissent“ ist das Motto der Berlin Worlds – es solle das aufklärerische und befreiende Aufeinandertreffen von Ideen spiegeln, das Europa geformt habe, heißt es auf der Facebookseite der WUDC Berlin 2013. “Dissent“, also Meinungsverschiedenheiten gibt es wohl nicht nur zwischen den Fraktionsbänken während einer Debatte, sondern sicher auch schon mal in der Organisationsphase der World Universities Debating Championships (kurz WUDC oder Worlds), wenn etwa das Motto heftig diskutiert wird. Einträchtig allerdings war WUDC-Cheforganisator Patrick Ehmann mit seinen Clubkollegen von der Berlin Debating Union (BDU) auf dem internationalen Debattierparkett unterwegs und hat mit Hilfe vieler VDCH-Debattierer kräftig die Werbetrommel gerührt, ...
18. Mai 2011 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute

Regionalmeisterschaften 2011: Der Break ins Halbfinale in Ost, West und Nord

Ost, West und Nord haben den ganzen Samstag lang in Halle, Frankfurt und Osnabrück debattiert, um die besten auszuwählen, die den Break ins Halbfinale der Regionalmeisterschaften schaffen. Die Achte Minute hat die Ergebnisse aller drei OPD-Turniere für Euch zusammengestellt. ...
17. April 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere, VDCH | mit 26 Kommentaren

Die Nofretete bleibt in Berlin – Zweite Masters’ Debatte der BDU

Ägyptische Pharaonengattin in der deutschen Hauptstadt - Das Thema der zweiten Masters' Debatte der Berlin Debating Union (BDU) war besonders für ein Berliner Publikum gedacht: "Wem gehört die Nofretete? Dieses Haus würde die Büste der Nofretete an Ägypten zurückgeben!" Georg Sommerfeld und Johannes Häger in der Eröffnenden Regierung sprachen über die unverschämten und nicht ganz legalen Methoden, mit denen die Büste 1913 nach Deutschland geschafft worden sei. Außerdem erklärten sie, dass die Nofretete ein wichtiges Symbol für die ägyptische Geschichte und Identität sei und daher nach Kairo gehöre. Die Eröffnende Opposition, bestehend aus Juliane Mendelsohn und Niels Schröter, widersprach vehement. Die ...
15. Februar 2011 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Themen | Comments Off on Die Nofretete bleibt in Berlin – Zweite Masters’ Debatte der BDU

Kontroverse Debatte der Meister in Berlin

Eine breite Öffentlichkeit erreichen, kontroverse gesellschaftliche Themen debattieren, zum Nachdenken anregen - das ist die Idee hinter der Masters' Debatte. Die Berlin Debating Union (BDU) möchte so als Debattierclub ihre gesellschaftspolitische Rolle wahrnehmen. Zusätzlich wollen die BDUler zeigen, was alles in einer richtig guten Debatte möglich ist und dass selbst schwere, kontroverse und kontraintuitive Themen sinnvoll, anspruchsvoll und sogar unterhaltsam debattiert werden können. So hatte es das Thema am vergangenen Donnerstag in sich: "Dieses Haus würde es (in Ländern, in denen Präimplantationsdiagnostik erlaubt ist) behinderten Eltern erlauben, Embryos mit der gleichen Behinderung auszuwählen!" Die Eröffnende Regierung mit Annette Kirste und Julian Ohm ...
6. Dezember 2010 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Themen | Comments Off on Kontroverse Debatte der Meister in Berlin

Berlin gewinnt das Nikolausturnier in Münster

Georg Sommerfeld und Johannes Häger haben für die Berlin Debating Union (BDU) das Nikolausturnier in Münster gewonnen. Insgesamt waren bei dem Turnier des Debattierclub Münster am 4. November 20 Zweierteams angetreten. Im Finale standen ein Team des Debattierclub Aachen und drei Teams der BDU. Die BDU übernimmt mit dem Sieg die Führung in der Teamrangliste der Freien Debattierliga (FDL). Nach nur drei Vorrunden standen im Finale Berlin Konzept (Patrick Ehmann, Jonas Werner) Berlin Grunewaldklinik (Anette Kirste, Julian Ohm) Berlin Peter Singer Knaben (Johannes Häger, Georg Sommerfeld) Aachen A (Carl-Christoph Friedrich, Marc-Andre Schulz). Die Debattenthemen waren Vorrunde 1: Dieses Haus würde ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren gesetzlich vorschreiben. Vorrunde 2: Dieses ...
4. Dezember 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Comments Off on Berlin gewinnt das Nikolausturnier in Münster

Anmeldung fürs Berliner Punk-Turnier eröffnet

Anmeldung fürs Berliner Punk-Turnier eröffnetDie Anmeldung für das Berliner Punk-Turnier im Januar ist eröffnet. Bis 20. Dezember können Debattierclubs ihre gewünschte Teamanzahl für das Turnier, das am 8. und 9. Januar in der deutschen Hauptstadt ausgetragen wird, an Johannes Häger unter joiio.taeufer[at]gmail.com melden. Dessislava Kirova, Vizepräsidentin der Berlin Debating Union, weißt darauf hin, dass beim Berliner Punk-Turnier ganz besonders Teams gewünscht sind, die aus je einem Anfänger und einem Fortgeschrittenen bestehen. Das Turnier wird im Debattierformat BPS ausgetragen, geplant sind fünf Vorrunden mit nur fünfminütigen Reden sowie Halbfinale und Finale mit siebenminütigen Reden. Insgesamt können 48 Zweierteams teilnehmen. Clubs sollen jeweils einen Juror weniger als ...
25. November 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Bei Rot über die Straße gehen – Semesterauftaktdebatte in Berlin

Mit dem Thema "Dieses Haus geht bei Rot über die Straße“ wurde am Dienstag, 26. Oktober, der Auftakt zum neuen Debattiersemester bei der Berlin Debating Union (BDU) eingeläutet. Das Thema lockte rund 60 Gäste an, die eine spannende Debatte über die Grenzen der staatsbürgerlichen Pflicht erleben konnten. Auf der Regierungsseite argumentierten Julian Ohm (Norddeutscher Vizemeister2010), Jonas Werner (Deutscher Meister 2009) und Johannes Häger (Halbfinalist SOAS IV 2010), ein verantwortungsvoller Umgang mit staatlichen Regeln bedeute, dass diese im Einzelfall übertreten werden müssten. Nur so könne ein gesundes Verhältnis zur staatlichen Macht geschaffen werden, damit im Ernstfall die Bürger in der Lage seien, ...
27. Oktober 2010 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Themen | Comments Off on Bei Rot über die Straße gehen – Semesterauftaktdebatte in Berlin

Neuer Vorstand in Berlin

Die Berlin Debating Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Präsident bleibt Patrick Ehmann, an seiner Seite lenken künftig Dessislava Kirova und Johannes Häger die Geschicke des Vereins. Gratulation zur Wahl und viel Erfolg bei der Arbeit!
7. Juli 2010 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs | mit 2 Kommentaren

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner