Beiträge zum Stichwort ‘ Heidelberg ’

Regionalmeisterschaften 2017: Tübingen, Münster und Berlin sind Sieger

Regionalmeisterschaften 2017: Tübingen, Münster und Berlin sind SiegerDie drei parallel stattfindenden Regionalmeisterschaften (Süddeutsche Meisterschaft, Westdeutsche Meisterschaft und Nordostdeutsche Meisterschaft) sind vorüber und die Sieger stehen fest - alle drei Turniere hatten als Finalthema die Streitfrage "Hat der Mensch eine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft, sein persönliches Potenzial so weit wie möglich im Interesse des Gemeinwohls auszuschöpfen, auch zu Lasten persönlicher Präferenzen?"   Süddeutsche Meisterschaft (SDM) in Heidelberg: [caption id="attachment_31953" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Manfred Metzner, Madlen Stottmeyer, Lothar Binding, Sabine Wilke, Jan Ehlert, Dr. Franziska Brantner, Prof. Dr. Dieter Heermann, Ingo Bandhauer, Janek Elkmann, Thore Wojke - © René Geci[/caption] Meister: Streitkultur Athene (Jan Ehlert, Sabine Wilke, Janek Elkmann - Streitkultur e.V., Tübingen) ...
30. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 23 Kommentaren

Regionalmeisterschaften 2017: Der Break

Regionalmeisterschaften 2017: Der BreakAuf den drei parallel stattfindenden Regionalmeisterschaften (Süddeutsche Meisterschaft, Westdeutsche Meisterschaft und Nordostdeutsche Meisterschaft) steht nach dem ersten Tag nun fest, welche Teams in die Halbfinales einziehen werden. Nachfolgend die Ergebnisse der Turniere: Süddeutsche Meisterschaft (SDM) in Heidelberg Teambreak: 1. Heidelberg Mini-Hausschweine, 842 Punkte (Martin Reinhardt, Benedikt Rennekamp, Franziska S.) 2. Streitkultur Athene, 825,49 Punkte (Janek Elkmann, Sabine Wilke, Jan E.) 3. Miau :3, 805,24 Punkte (Samuel Gall, Angelique Herrler, Lisa Weck) - DC Heidelberg 4. Public Shaming, 803,92 Punkte (Dariusch Klett, Madlen Stottmeyer, Ingo Bandhauer) - DK Wien   Redner Top 10: 1. Jan E., 194,83 Punkte 2. Madlen Stottmeyer, 194,75 Punkte 3. Martin Reinhardt, 193,00 Punkte 4. Johannes Meiborg, 188,66 Punkte 5. ...
30. April 2017 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 3 Kommentaren

Die VDCH Debate Academy – Ein Erfahrungsbericht von Anna Markus

Die VDCH Debate Academy - Ein Erfahrungsbericht von Anna MarkusLetztes Wochenende, am 25. und 26.03., fand in Heidelberg die erste VDCH Debate Academy statt. Der Debating Club Heidelberg sorgte unter der inhaltlichen Leitung von Julian Vaterrodt für ein Wochenende voller Seminare, Debatten und Socials - alles auf Englisch. Für einige waren es die ersten Debatten auf englischer Sprache und andere hatten bereits auf internationalen Turnieren einige Erfahrungen gesammelt und hofften, von den Ratschlägen der drei Seminarleiter*innen Melda Eren, Matthew Davis und Martin Devenney zu profitieren. Auf einem internationalen Turnier war ich noch nie. Gereizt hat es mich natürlich, aber da ist zu allererst die Sache mit dem Geld. Dann fliege ...
31. März 2017 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Veranstaltungen | mit 3 Kommentaren

Mainz siegt beim HeidelBÄM 2016, Göttingen gewinnt die DDL

Mainz siegt beim HeidelBÄM 2016, Göttingen gewinnt die DDL[caption id="attachment_29460" align="alignright" width="400"] Das Mainzer Siegerteam v.l.n.r.: Willy Witthaut, Jonas Weik, Frederike Holewik - © Johannes Klug[/caption] Der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. aus Mainz ist Sieger des HeidelBÄM 2016! Bei dem eintägigen, von der Rederei Heidelberg ausgerichteten Turnier mit 18 teilnehmenden Teams gewann das Team Mainz Bengalos statt Rebuttal - Emotionen zulassen (Frederike Holewik, Willy Witthaut, Jonas Weik) im Finale als Opposition gegen die Regierung Frankfurt - Kiss Kiss BÄM BÄM (Sven Schuppener, Marion Seiche, Robert Epple) aus Frankfurt/Göttingen. Das Thema lautete: "Sollte es in Deutschland eine Volksabstimmung über die Mitgliedschaft in der EU geben?". Als Fraktionsfreie Redner ergänzten das ...
17. Juli 2016 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Mainz siegt beim HeidelBÄM 2016, Göttingen gewinnt die DDL

Vorstandswechsel bei der Rederei Heidelberg

Vorstandswechsel bei der Rederei Heidelberg[caption id="attachment_29389" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Sabrina Effenberger, Inga Kerber, Peter Giertzuch, Julius Steen, Jakobus Jaspersen, Anna Markus - © Timo Steinsberger[/caption] Die Rederei e.V. aus Heidelberg hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 13.7.2016 einen neuen Vorstand gewählt. Er besteht aus Julius Steen als Präsident, Anna Markus als Vizepräsidentin und Inga Kerber als Schatzmeisterin. Neben den mehrjährigen Vorstandsmitgliedern Sabrina Effenberger und Peter Giertzuch scheidet auch Jakobus Jaspersen aus seiner Funktion als kommissarischer Vizepräsident des vergangenen Geschäftsjahres aus. Die Achte Minute gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht viel Erfolg im kommenden Jahr. jm./lok.
14. Juli 2016 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Vorstandswechsel bei der Rederei Heidelberg

Neuer Vorstand beim DC Heidelberg

Neuer Vorstand beim DC Heidelberg[caption id="attachment_29378" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Pascal Beleiu, Benedikt Rennekamp, Tobias Tigges – © Nina Bieber[/caption] Der Debating Club Heidelberg e.V. hat Benedikt Rennekamp zu seinem neuen 1.Vorsitzenden gewählt. Er wird während seiner Amtszeit von den ebenfalls neu gewählten Tobias Tigges als 2. Vorsitzendem und Pascal Beleiu als Schatzmeister unterstützt werden. Der neue Vorstand bedankt sich herzlich bei seinen Vorgängern Nina Bieber, Martin Reinhardt und Philipp Bender für die Arbeit des vergangenen Jahres, welche unter anderem die Organisation der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2016 beinhaltete. Die Achte Minute gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht viel Erfolg in der anstehenden Amtszeit. jm./lok.
13. Juli 2016 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | mit 2 Kommentaren

HeidelBÄM 2016

HeidelBÄM 2016Die Rederei e.V. wird auch in dieser Saison erneut ein DDL-Turnier, das HeidelBÄM, ausrichten. Nach der Ankündigung des Debattierclubs Greifswald e.V., dass der traditionell die DDL-Saison schließende Boddencup dieses Jahr nicht stattfinden wird, könnte das HeidelBÄM somit gleichzeitig auch Ort der Pokal- und Medaillenvergabe sein. Geplant ist es für den 16. Juli als eintägiges Turnier mit drei Vorrunden und einem Finale sowie mit einem Teamcap von 12 Teams. Die Themen stellen als Chefjuroren Sabrina Effenberger, Jannis Limperg und Christian Strunck, Tabmaster ist Julius Steen. Die Organisation der Anmeldung übernimmt Sabrina, die Organisation am Tag des Turniers Peter Giertzuch und Jakobus Jaspersen. Im ...
17. Juni 2016 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Comments Off on HeidelBÄM 2016

DDM 2016: Der Break ins Halbfinale

DDM 2016: Der Break ins Halbfinale[caption id="attachment_28947" align="alignright" width="400"] © Debating Club Heidelberg e.V.[/caption] Bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Heidelberg wurden am Samstag nachmittag die Viertelfinals in der SRH-Hochschule ausgetragen. Dabei konnten sich folgende acht Teams durchsetzen, die am Sonntagvormittag in der Heidelberger Universität um den Einzug ins Finale kämpfen: Halbfinale 1 Streitkultur Elite und Skandal (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow) Rederei Stolz und Vorurteil (Peter Giertzuch, Jakobus Jaspersen) BDU We know words (Tobias Münch, Julian Stastny) Dresden my my my (Jan Stöckel, Gerrik Verhees) Das erste Halbfinale wird juriert von Lukas Haffert als Hauptjuror, Daniil Pakhomenko, Allison Jones, Barbara Schunicht und Tobias Kube. Halbfinale 2 Hamburgs Amor und Psyche (Julian Staudt, Gina Konietzky) BDU King ...
29. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM 2016: Der Break ins Halbfinale

DDM in Heidelberg – Der Viertelfinalbreak

DDM in Heidelberg – Der ViertelfinalbreakBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft konnten aus insgesamt 72 Teams die besten 16 ins Viertelfinale weiterziehen. Nach sieben Vorrunden gelangten die folgenden Teams in die K.O.-Runden: Streitkultur Tübingen Elite uns Skandal (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow), 18 Punkte Heidelberg Rederei Stolz und Vorurteil (Jakobus Jaspersen, Peter Giertzuch), 16 Punkte Münster Martini (Philipp Schmidtke, Christoph Saß), 16 Punkte Frankfurt Homoerotische Tendenzen (Marion Seiche, Sven Schuppener), 15 Punkte Berlin Brutalobärchen (Christof Kebschull, Frederick Aly), 15 Punkte Wien Läster City (Dariusch Klett, Roman Koretzky), 15 Punkte Berlin King Under Your Control (Pegah Maham, Alexander Hans), 14 Punkte Münster E (Marc-André Schulz, Christoph Tovar), 14 Punkte Hamburg Amor und Psyche (Julian Staudt, Gina Konietzky), 14 ...
28. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM in Heidelberg – Der Viertelfinalbreak

Die Deutschsprachige Meisterschaft in Heidelberg beginnt

Die Deutschsprachige Meisterschaft in Heidelberg beginntEs sind nur noch Stunden, bis es losgeht: Am Donnerstagnachmittag beginnt die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2016. Sieben Vorrunden, Viertel-, Halb- und Finale werden das beste Debattierteam der ZEIT DEBATTEN-Saison 2015/16 ermitteln. Mehr als 200 Menschen kommen zu dem Turnier, das der Debating Club Heidelberg in der Stadt am Neckar organisiert. Die Chefjuroren Barbara Schunicht, Tobias Kube und Willy Witthaut werden das Turnier inhaltlich leiten und unter anderem die Themen der Debatten setzen. Debattiert wird im Format British Parliamentary Style (BPS). In einem Jurierleitfaden haben die Chefjuroren in Anknüpfung an den Leitfaden der DDM 2014 in Berlin einige Regelfragen geklärt. So sind Redner ...
25. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2016

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2016Die externe Auswahlkommission hat die Bewerber um die Chefjurorenposten für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2016 in Heidelberg bekannt gegeben. Beworben haben sich sechs Debattanten aus sechs verschiedenen Debattierclubs.Nachdem die erste Bewerbungsphase abgeschlossen ist, ruft die Auswahlkommission, bestehend aus Andrea Gau, Leonid Vogel, Franziska Städter und Anna Mattes, nun dazu auf, Feedback mithilfe eines Formulars zu den potenziellen Chefjuroren zu geben. Anhaltspunkte, wie dieses Feedback aussehen könnte, gab Franziska per E-Mail: “Wurdet ihr von einem oder mehreren dieser JurorInnen in schweren Runden richtig/falsch juriert, wart ihr (un)zufrieden mit Themen, die eine oder mehrere dieser JurorInnen gesetzt haben? Habt ihr schon einmal besonders ...
29. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2016

Viel Stoff für Diskussionen: Die Anträge an die VDCH-MV im Überblick

Viel Stoff für Diskussionen: Die Anträge an die VDCH-MV im ÜberblickAm 29. und 30. August findet in Marburg die jährliche Mitgliederversammlung (MV) des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) statt. Die Clubs konnten bis Donnerstag, dem 30. Juli, Anträge einreichen. Das ist geschehen: Insgesamt 17 Anträge wurden über den VDCH-Verteiler geschickt. Besonders aktiv war der Debattierclub Münster mit neun Anträgen.Finden Anträge eine Mehrheit, entstehen aus ihnen bindende Beschlüsse oder Weisungen an den Vorstand; außerdem können bestehende Beschlüsse und die Satzung des VDCH verändert werden. Die Beschlüsse vergangener MVs können im internen VDCH-Wiki nachgelesen werden.Nachtrag: Dieser Artikel hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da manche Anträge erst mit der Tagesordnung verschickt ...
2. August 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, VDCH | Mit einem Kommentar

Mainzer, Tübinger und Heidelberger Mixed Team gewinnt den Trimagischen Neckarwiesencup

Mainzer, Tübinger und Heidelberger Mixed Team gewinnt den Trimagischen NeckarwiesencupNach vier Vorrunden, einem Halbfinale und einem Finale haben sich Christian Strunck, Franziska Städter und Sarah Kempf vom Team Hermine, Prof. Mc Gonagall und der Muggel aus Mainz, Heidelberg und Tübingen durchgesetzt. Sie schlugen als Opposition Jonas Geisel, Elin Böttrich und Philipp Schmidtke vom Team Huffleclaw aus Münster beim Thema: Hätte Dumbledore vor seinem Tod Harry vollumfänglich über seine Pläne in Kenntnis setzen sollen?[caption id="attachment_26845" align="alignright" width="400"] Das Siegerteam und der beste Finalredner (c) Jonas Huggins[/caption]Im Finale redeten als fraktionsfreie Redner Sabrina Effenberger, Alexander Labinsky und Sascha Schenkenberger. In einer geheimen Abstimmung entschied das Publikum, dass Philipp Schmidtke als Schlussredner ...
12. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Mainzer, Tübinger und Heidelberger Mixed Team gewinnt den Trimagischen Neckarwiesencup

Vorstandswechsel beim Debating Club Heidelberg

Vorstandswechsel beim Debating Club HeidelbergDer Debating Club Heidelberg hat einen neuen Vorstand gewählt. Die bisherige 2. Vorsitzende Nina Bieber ist nun die 1. Vorsitzende. Neu im Vorstand sind Martin Reinhardt (2. Vorsitzender) und Philipp Bender (Schatzmeister).Die ehemalige 1. Vorsitzende Franziska Städter und die Schatzmeisterin Nine Horn legen studienbedingt ihre Ämter nieder.Die Achte Minute gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht viel Erfolg!hug
29. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Vorstandswechsel beim Debating Club Heidelberg

Trimagischer Neckarwiesencup

Trimagischer NeckarwiesencupSpezialturniere haben Hochsaison: Nach den Marburger Geschichtsturnieren und den Bielefelder Religions- und Glaubensdebatten wird in Dresden in diesem Sommer wohl das erste Star Trek-Turnier in der Geschichte des deutschsprachigen Debattierens stattfinden. Beim Debating Club Heidelberg gibt es unterdessen Fantasy statt Science Fiction. Die Welt von Harry Potter soll Grundlage des Trimagischen Neckarwiesencups sein. Das Turnier ist Teil der Freien Debattierliga (FDL).Marion Seiche, Wiebke Nadler und Andrea Gau werden sich Themen passend zur Welt der Zauberer und Hexen ausdenken. Debattiert wird an zwei Tagen in fünf Vorrunden mit Break ins Halbfinale am 11. und 12. Juli. Das Format ist die Offene ...
12. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Termine, Turniere | mit 4 Kommentaren

Jurierseminar für Fortgeschrittene in Heidelberg

Jurierseminar für Fortgeschrittene in HeidelbergVom 10. bis 12. April 2015 findet ein Jurierseminar des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) in Heidelberg statt. Trainiert werden die Juroren von Marion Seiche und Daniil Pakhomenko, zwei der drei Chefjuroren der Deutschsprachigen Meisterschaft in Münster. Parallel zum Coaching Cup in Wuppertal haben so auch Juroren nun die Möglichkeit, sich auf den Höhepunkt der Saison vorzubereiten.Das Seminar wird besonders für Personen ausgerichtet, welche die Regeln der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) beherrschen, bereits über eine gewisse Erfahrung beim Jurieren von OPD verfügen und welche bereits Breakerfahrung auf Turnieren der Freien Debattierliga oder ZEIT DEBATTEN gesammelt haben. Durch das Seminar sollen die ...
24. März 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Termine, VDCH | Comments Off on Jurierseminar für Fortgeschrittene in Heidelberg

HeidelBÄM in Heidelberg

HeidelBÄM in HeidelbergAm 18. April 2015 richtet der Debattierclub Rederei Heidelberg zum zweiten Mal ein Turnier im Rahmen der Freien Debattierliga aus: das HeidelBÄM. Die Themen, welche im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) debattiert werden, stellen Willy Witthaut (Mainz) und Nikos Bosse (Tübingen). Auf dem eintägigen Turnier wird nach drei Vorrunden direkt in das Finale gebreakt.Alle Informationen in Kürze: Ausrichter: Rederei HeidelbergFormat: OPDChefjuroren: Nikos Bosse und Willy WitthautTeilnehmerbeitrag: 13,86€ Teilnehmer: 12 TeamsJuorenregelung: Clubregel: Ein Juror pro ClubUnterkunft: CrashVorrunden: Drei Vorrunden und FinaleBis zum 29. März können Anmeldung und Rückfragen an heidelbaem@rederei-heidelberg.de gerichtet werden.ama
11. März 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Termine, Turniere | Comments Off on HeidelBÄM in Heidelberg

DC Heidelberg gewinnt die Tübinger Herbstdebatten

DC Heidelberg gewinnt die Tübinger HerbstdebattenBei den zweiten Tübinger Herbstdebatten konnte das Team „Heidelberg Destille“ des Debating Club Heidelberg e.V. ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Im Finale, das am Samstag, 22. November 2014, stattfand, wurde das Thema Soll James Bond zukünftig eine Frau sein? debattiert. Die Heidelberger Nina Bieber, Benedikt Rennekamp und Martin Reinhardt setzten sich in der Regierung gegen das Team „The Soapbox – Weißer Riese Megaperls“ (Douglas Reiser, Philipp Käding und Tim Miller) aus Friedrichshafen durch. [caption id="attachment_25188" align="alignright" width="400"] V.l.n.r.: Martin Reinhardt, Benedikt Rennekamp, Nina Bieber(c) Till Kröger[/caption] Zum besten Finalredner wurde Jonas Weik (Debattierclub Johannes Gutenberg e. V. (DCJG) Mainz) gekürt. Er komplettierte als Freier ...
28. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Turniere | mit 5 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Tab und Casefiles

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Tab und CasefilesDie Chefjuroren - Sven Hirschfeld, Willy Witthaut und Tobias Kube - der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2014/2015 in Heidelberg, veröffentlichten in einer Rundmail das Tab und Casefiles zu den verschiedenen Themen. Gemeinsam mit Tabmaster Sascha Schenkenberger setzte das Chefjurorenteam einige Ideen um, die während der letzten Saison diskutiert wurden: Neben der Veröffentlichung der Casefiles gaben sie auch das Feedback der Teilnehmer und Mitjuroren anonymisiert an die Juroren des Turniers weiter und führten im Vorfeld eine digitale Eichdebatte durch. Über die Vor- und Nachteile der digitalen Eichdebatte wird Willy Witthaut im kommenden Mittwochs-Feature schreiben. Das Tab nach den Vorrunden als PDF. Das Tab nach dem ...
4. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Mainz gewinnt die ZEIT DEBATTE Heidelberg

Mainz gewinnt die ZEIT DEBATTE HeidelbergDie erste ZEIT DEBATTE der Saison hat drei Sieger gefunden: Das Team Mainz The Good, the Bad and the Beauty konnte sich im Finale durchsetzen. Es besteht aus Nicolas Eberle, Sina Strupp und Christian Strunck. Nicolas ist von der Jury außerdem zum besten Redner des Finals gekürt worden. [caption id="attachment_24986" align="alignright" width="400"] Die Sieger (v.l.): Christian Strunck, Nicolas Eberle und Sina Strupp (c) Till Kroeger[/caption] Die Mainzer vertraten die Opposition beim Thema Soll "Social Freezing" in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen werden? In der Regierung sprach das Team Hamburg United, bestehend aus Nicolas Garz, Barbara Schunicht und Kira Lancker. Peter Giertzuch, Kai ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins Finale

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins FinaleBei der ZEIT DEBATTE in Heidelberg fanden am Vormittag die Halbfinals statt. Das Finale wird in der Alten Aula der Universität ausgetragen. Folgende Teams schafften es ins Finale: Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Nicolas Eberle, Sina Strupp, Christian Strunck) Hamburg United (Nicolas Garz, Barbara Schunicht, Kira Lancker) Als Freie Redner breakten Peter Giertzuch, Kai Dittmann und Gabor Stefan. Juriert wird das Finale von den Chefjuroren Tobias Kube und Sven Hirschfeld sowie von Pegah Maham, Florian Umscheid und Wiebke Nadler. Elisa Schwarz präsidiert. Die beiden Halbfinaldebatten mit dem Thema Weggegangen, Platz vergangen? - Sollen langfristig besetzte Häuser in einer Stadt zum Kulturgut erklärt ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins Finale

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins Halbfinale

ZEIT DEBATTE Heidelberg 2014: Der Break ins HalbfinaleBei der ZEIT DEBATTE Heidelberg kämpften 30 Teams in den Vorrunden um den Einzug ins Halbfinale. Nachdem 20 Teams bereits den sogenannten „kleinen Break“ überstanden und die vierte und fünfte Vorrunde als Regierung und Opposition bestritten hatten, qualifizierten sich folgende vier Teams für das Halbfinale: 1. Tübingen Ares (Nikos Bosse, Lennart Lokstein, Konrad Gütschow) 2. Göttingen Rubikonüberschreiter (Nicolas Friebe, Gabor Stefan, Franziska Frese) 3. Hamburg United (Nicolas Garz, Barbara Schunicht, Kira Lancker) 4. Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Nicolas Eberle, Sina Strupp, Christian Strunck) Daneben breaken als Freie Redner Peter Giertzuch, Kai Dittmann, Marion Seiche, Alexander Labinsky, Sven Schuppener und Jan Ehlert. Neben ...
2. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Heidelberg eröffnet die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2014/2015

Heidelberg eröffnet die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2014/2015Sollte jemand auf die Idee kommen, den Austragungsort der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2014/2015 in einer wohlbekannten „freien Enzyklopädie“ nachzuschlagen, würde er Folgendes zu lesen bekommen: „Heidelberg [ˈhaɪdəlbɛʁk] ist eine Großstadt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands, unweit der Mündung des Neckars in den Rhein. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist bekannt für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine sowie für ihre renommierte Universität, die älteste Hochschule auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Sie zieht Wissenschaftler und Besucher aus aller Welt an.“ Zu diesen Besuchern zählen in diesem Jahr 120 Debattanten, die sich vom 31.10. bis 2.11. in der Stadt am Neckar ...
31. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Eichdebatte und Juriertest für die ZEIT DEBATTE Heidelberg veröffentlicht

Eichdebatte und Juriertest für die ZEIT DEBATTE Heidelberg veröffentlicht Jurorentests, digitales Feedback, Anreizsysteme und Mentoren - Im Laufe der letzten Saison konnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass das Thema Jurierqualität die Chefjuroren, Ausrichter und Teilnehmer nachhaltig beschäftigte. Mit einer Rundmail an die Teilnehmer der ZEIT DEBATTE Heidelberg fügen die Chefjuroren Sven Hirschfeld, Willy Witthaut und Tobias Kube der Palette an Instrumenten eine weitere Maßnahme hinzu: die digitale Eichdebatte. [caption id="attachment_22666" align="alignright" width="400"] Für faire Debatten braucht es aufeinander abgestimmte Juroren © Henrik Maedler[/caption] Während Eichdebatten bei Turnieren, die im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) ausgerichtet wurden, anfangs noch gang und gäbe waren, wurden sie mit der Einführung des „Mainzer ...
24. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Turniere | Comments Off on Eichdebatte und Juriertest für die ZEIT DEBATTE Heidelberg veröffentlicht

Neuer Vorstand bei der Rederei Heidelberg

Neuer Vorstand bei der Rederei HeidelbergDie Rederei e.V. in Heidelberg hat einen neuen Vorstand gewählt. Wie der Club über eine Mail an die anderen Clubvorstände bekanntgab, wurde bei der Mitgliederversammlung am 30. Juli 2014 Peter-Lasse Giertzuch zum neuen Präsidenten gewählt. In der vergangenen Saison hatte er den Posten des Schatzmeisters bekleidet. Neu im Vorstand sind Sabrina Effenberger als Vizepräsidentin und Julius Steen als Schatzmeister. Raphael Marbach, ehemals Präsident, und Giulio Schober, Vizepräsident des abgelösten Vorstandes, sind nicht mehr vertreten. Die Achte Minute wünscht dem neuen Vorstand viel Erfolg! hug/kem
9. August 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Neuer Vorstand bei der Rederei Heidelberg

Marburg gewinnt das HeidelBÄM

Sieger des HeidelBÄM 2014: Ruben Brandhofer, Tobias Kube und Sarah Kempf (v.l.) (c) Rederei HeidelbergDas HeidelBÄM, das am Sonntag in Heidelberg stattfand, konnte der Brüder Grimm Debattierclub e.V. (BGDC) Marburg für sich entscheiden. Das Team Marburg Rotkäppchen und Wolf, bestehend aus Tobias Kube, Ruben Brandhofer und Sarah Kempf, besiegte als Regierung mit drei Punkten Vorsprung das Oppositionsteam Mainz Müdi, Kaldi und Schöni. Das Mainzer Team bestand aus Christian Strunck, Sina Strupp und Willy Witthaut. Als Freie Redner waren Konrad Gütschow (Tübingen), Lennart Lokstein (Tübingen) und Amin Oueslati (Salzburg) ins Finale einzogen. Zum Besten Finalredner kürte das Publikum Willy Witthaut. Das Thema des Finals lautete: Soll Entwicklungshilfe nur noch in Form von Wissenstransfers geleistet werden? Finaljuroren waren die ...
20. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 2 Kommentaren

Die FDL trifft sich erneut am Neckar: Das HeidelBÄM beginnt

Die FDL trifft sich erneut am Neckar: Das HeidelBÄM beginntNur noch zwei Turniere, dann ist auch die Saison der Freien Debattierliga (FDL) vorbei. Am Samstag trifft sich die Debattierszene in Heidelberg, in der Woche darauf in Greifswald. Es ist in der laufenden Saison bereits die dritte Begegnung am Neckar: Nach dem Streitkultur-Cup, der im Dezember in Tübingen ausgetragen wurde, hatte der Debating Club Heidelberg e.V. bereits im Mai den Neckarwiesen-Cup veranstaltet. Die Rederei e.V., der zweite in Heidelberg ansässige Debattierclub, zieht jetzt nach und richtet mit dem HeidelBÄM erstmals ein eigenes FDL-Turnier aus. Federführend organisiert wird das Turnier von Peter Giertzuch, Chefjuroren sind Alexander Labinsky, Philipp Schmidtke und Sascha ...
19. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Die FDL trifft sich erneut am Neckar: Das HeidelBÄM beginnt

Das Frauenturnier in Jena: Der Break ins Finale

Das Frauenturnier in Jena: Der Break ins FinaleBeim Frauenturnier in Jena ist der Break verkündet worden. Nach vier Vorrunden ziehen folgende vier Teams direkt ins Finale ein: Berlin/Jena (Felicitas Hoster, Tina Rudolph); zehn Punkte Heidelberg Rederei (Sabrina Effenberger, Liza von Grafenstein); neun Punkte Leipzig (Salome Krug, Kristine Arndt); sechs Punkte Mainz/DC Heidelberg (Saskia Höfer, Franziska Städter); sechs Punkte Neben Allison Jones  und Anna Mattes als Chefjurorinnen werden Jan-Phillip Niediek, Pascal Schaefer und Yannick Lilie das Finale jurieren. Auf dem Turnier wurden bisher folgende Themen debattiert: VR1: Dieses Haus würde jegliche Beschränkung der Redefreiheit aufheben. VR2: (inkl. Fact Sheet) DHW die Schlange ignorieren und nicht die Frucht essen. VR3: DH begrüßt die doppelte Staatsbürgerschaft. VR4: (inkl. Fact Sheet) ...
15. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 2 Kommentaren

HeidelBÄM 2014

HeidelBÄM 2014Die Rederei e.V. aus Heidelberg veranstaltet erstmals seit über zehn Jahren wieder ein Turnier. Am 19. Juli findet das HeidelBÄM statt, das Teil der Freien Debattierliga (FDL) sein wird. Damit ist die Rederei nach Bonn und Bayreuth bereits der dritte Club, der als neuer FDL-Ausrichter in Erscheinung tritt. „Das Turnier heißt HeidelBÄM, weil wir uns über schlagkräftige Redner*innen freuen“, erklärt Peter Giertzuch, Schatzmeister der Rederei und Organisator des Turniers. [caption id="attachment_23600" align="alignleft" width="400"] Logo Heidelbäm 2014 Die Rederei e.V.[/caption] Für die Themen in drei Vorrunden und einem Finale werden die Chefjuroren Alexander Labinsky (Dresden Debating Union), Philipp Schmidtke (Debattierclub Münster) und Sascha ...
12. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Comments Off on HeidelBÄM 2014

Berlin/Marburg gewinnt den Neckarwiesen-Cup in Heidelberg

Siegerteam und Bester Finalredner des Neckarwiesen-Cups: Anna Mattes, Sarah Kempf, Lennart Lokstein und Tobias Kube (v.l.) (c) Till KroegerDen Neckarwiesen-Cup, der am Samstag in Heidelberg stattfand, hat ein Mixed-Team der Streitkultur Berlin e.V. und des Brüder Grimm Debattierclubs e.V. (BGDC) Marburg gewonnen. Das Team SKB Phönix feat. Special Guest Star Tobias Kube, das aus Anna Mattes, Tobias Kube und Sarah Kempf bestand, besiegte als Opposition das Team Streitkultur Hermes. Die Tübinger Lennart Lokstein, Felix Lennartz und Sammy-Miles Krieger mussten sich als Regierung mit vier Punkten Rückstand nur knapp geschlagen geben. Lennart Lokstein wurde von der Finaljury als Bester Finalredner ausgezeichnet. Als Freie Redner waren Nicolas Eberle, Konrad Gütschow und Stefan Torges ins Finale eingezogen. [caption id="attachment_23206" align="alignright" width="400"] Siegerteam ...
18. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner