Beiträge zum Stichwort ‘ Huggins ’

Münster gewinnt erste Ausgabe des Alstercups

Münster gewinnt erste Ausgabe des Alstercups[caption id="attachment_31526" align="alignright" width="330"] Das Siegerteam: Philipp Schmidtke, Johanna von Engelhardt, Christoph Saß - © Alexander Osterkorn[/caption] Der Debattierclub Münster hat den ersten Hamburger Alstercup gewonnen! Das Team Münster - Arctic Fox (Johanna von Engelhardt, Philipp Schmidtke, Christoph Saß) gewann als Regierung das Finale zum Thema "Ist die zunehmende Vereinfachung und Emotionalisierung politischer Sachverhalte schädigend für die Demokratie?" gegen die Opposition "Rederei - K wie kompetent" (Louis Jussios, Sabrina Effenberger, Samuel Gall) aus Heidelberg. Als Fraktionsfreie Redner ergänzten Marco Albers (Hannover), Jonas Huggins (Berlin) und Marion Seiche (Frankfurt) das Finale.  Das Jurorenpanel, bestehend aus den Chefjuroren Christian Strunck (Hauptjuror) und Anne Gaa, sowie Willy ...
13. März 2017 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 2 Kommentaren

Berlin gewinnt das Berlin PUNK 2017

Berlin gewinnt das Berlin PUNK 2017[caption id="attachment_31152" align="alignright" width="400"] Die Siegerinnen des Punk-Turniers (c) Jonas Huggins[/caption] Lara Tarbuk und Ilze Zīlmane vom Team Riga A der Berlin Debating Union haben das Berlin Punk Turnier 2017 gewonnen. Das Thema des Finals lautete: "Dieses Haus würde ein Verfassungsgericht für die Rechte zukünftiger Generationen einsetzen." Das Siegerteam bestritt die Debatte aus der Schließenden Regierung. In der Eröffnenden Regierung sprach Berlin Timmi und Basti (Tim Schmidtlein, Bastian Laubner), in der eröffnenden Opposition Berlin Bernd und das Brot (Bernd, Stefan Torges) und in der Schließenden Opposition Jena Absolute Beginner (Sebastian Wolf, Jonathan Scholbach). Das Finale wurde juriert von Chefjurorin Tanja Hille, Chefjuror ...
6. Februar 2017 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere |

Johannes Meiborg neuer Chefredakteur

Johannes Meiborg neuer ChefredakteurAnfang letzten Monats wurde Johannes Meiborg vom VDCH-Vorstand zum neuen Chefredakteur der Achten Minute berufen, nachdem Jonas Huggins und Saskia Höfer ihr Amt aus privaten Gründen hatten niederlegen müssen. Er leitet die Chefredaktion somit gemeinsam mit Lennart Lokstein. Johannes debattiert seit 2013 in Bamberg, wo er auch Kommunikationswissenschaft und Germanistik studiert. [caption id="attachment_29570" align="alignleft" width="179"] Johannes Meiborg - © Tim Kipphan[/caption] Johannes Meiborg: "Da ich aus einem kleinen und relativ unerfahrenen Club stamme, war die Achte Minute für mich von Anfang an eine extrem wichtige und häufig genutzte Informationsquelle, um Einblicke in die Debattierszene zu erhalten. Ich freue mich darauf, nun selbst ...
8. August 2016 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache | Comments Off on Johannes Meiborg neuer Chefredakteur

Neuer Vorstand der Berlin Debating Union

Neuer Vorstand der Berlin Debating UnionDie Berlin Debating Union e.V. hat einen neuen Vorstand. Bei der Mitgliederversammlung am 21. Juni 2016 wurde Tobias Münch zum neuen Präsidenten gewählt. Ihm zur Seite stehen Jonas Huggins, Tanja Maximow und Julian Stastny als Stellvertreter, sowie Elena Müller als Schatzmeisterin. Der neue Vorstand bedankt sich herzlich bei seinen Vorgängern Tanja Hille, Lillian Seffer, Philip Schröder, Elisabeth Gniosdorsch und Fabian Bickel. Die Achte Minute gratuliert dem neuen Vorstand zur Wahl und wünscht eine erfolgreiche Amtszeit.   jm./lok.
7. Juli 2016 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Neuer Vorstand der Berlin Debating Union

In eigener Sache: Achte Minute wird neu aufgestellt – Posten in Chefredaktion ausgeschrieben – Neuzugänge in Redaktion gesucht

In eigener Sache: Achte Minute wird neu aufgestellt - Posten in Chefredaktion ausgeschrieben - Neuzugänge in Redaktion gesuchtJonas Huggins und Saskia Höfer legen ihr Amt als Chefredakteure bei der Achten Minute ab. Grund hierfür sind berufliche Entwicklungen, die ihnen nicht länger erlauben, dem Magazin mit der nötigen Zeit zur Verfügung zu stehen. Die Achte Minute möchte den beiden daher für ihre Arbeit danken und für den zukünftigen Lebensweg alles Gute wünschen. Ebenso danken möchte die Achte Minute den Redakteurinnen Anne Gaa, Elisabeth Gniosdorsch, Ilay Izmir und Melina Liethmann, die sich im Laufe der vergangenen Monate ebenfalls aus verschiedenen Gründen aus der aktiven Redaktionsarbeit zurückzogen. Dafür konnte das Achte Minute-Team unlängst um zwei neue Mitglieder erweitert werden: [caption id="attachment_29058" align="alignright" width="150"] ...
3. Juni 2016 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache | Comments Off on In eigener Sache: Achte Minute wird neu aufgestellt – Posten in Chefredaktion ausgeschrieben – Neuzugänge in Redaktion gesucht

DDM in Heidelberg – Der Viertelfinalbreak

DDM in Heidelberg – Der ViertelfinalbreakBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft konnten aus insgesamt 72 Teams die besten 16 ins Viertelfinale weiterziehen. Nach sieben Vorrunden gelangten die folgenden Teams in die K.O.-Runden: Streitkultur Tübingen Elite uns Skandal (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow), 18 Punkte Heidelberg Rederei Stolz und Vorurteil (Jakobus Jaspersen, Peter Giertzuch), 16 Punkte Münster Martini (Philipp Schmidtke, Christoph Saß), 16 Punkte Frankfurt Homoerotische Tendenzen (Marion Seiche, Sven Schuppener), 15 Punkte Berlin Brutalobärchen (Christof Kebschull, Frederick Aly), 15 Punkte Wien Läster City (Dariusch Klett, Roman Koretzky), 15 Punkte Berlin King Under Your Control (Pegah Maham, Alexander Hans), 14 Punkte Münster E (Marc-André Schulz, Christoph Tovar), 14 Punkte Hamburg Amor und Psyche (Julian Staudt, Gina Konietzky), 14 ...
28. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM in Heidelberg – Der Viertelfinalbreak

Tübingen gewinnt Brüder Grimm Cup 2016

Tübingen gewinnt Brüder Grimm Cup 2016Das märchenhafte Siegerschwert, der Wanderpokal des Brüder Grimm Cups, geht 2016 nach Tübingen. Das Tübinger Team Streitkultur Elite und Skandal, bestehend aus Lennart Lokstein und Konrad Gütschow, gewann aus der Eröffnenden Opposition die Finaldebatte zum Thema: Dieses Haus glaubt, die "Obama-Doktrin" hat den USA mehr geschadet als genutzt. Den Preis für die beste Finalrede gab das Publikum an Christoph Saß aus Münster. Zum Finalthema gab es auch eine Infoslide: Unter der "Obama-Doktrin" versteht man die außenpolitische Einstellung Amerikas unter Präsident B. Obama, die das Ziel verfolgte, eher auf Diplomatie statt auf Konfrontation und Intervention zu setzen. [caption id="attachment_28899" align="alignleft" width="385"] Die Sieger ...
15. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Tübingen gewinnt Brüder Grimm Cup 2016

Brüder Grimm-Cup in Marburg – der Break ins Finale

Brüder Grimm-Cup in Marburg - der Break ins FinaleNach vier Vorrunden und einem Halbfinale stehen nun die Finalteilnehmer des Brüder Grimm-Cups in Marburg fest. Das Thema des Halbfinals lautete: Dieses Haus glaubt, das Prinzip hoher individueller Steuerlast ist besser als das geringer individueller Steuerlast. Folgende vier Teams konnten sich dabei durchsetzen: Jena/Leipzig Savoir Laisser Vivre (Jonathan Scholbach, Pascal Schaefer) Iserlohn/Münster Feel the Drumpf (Julian Vaterrodt, Christoph Saß) Berlin BDU Hug the Flower (Yannick Lilie, Jonas Huggins) Tübingen Streitkultur Elite & Skandal (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow) Das Finale wird juriert von Willy Witthaut, Alexander Osterkorn, und Jannis Limperg sowie den Chefjuroren Tobias Kube und Marion Seiche (Hauptjurorin). Die Halbfinaldebatten fanden in den folgenden Konstellationen statt: HF1: ER: ...
15. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Brüder Grimm-Cup in Marburg – der Break ins Finale

Brüder Grimm-Cup in Marburg: der Break

Brüder Grimm-Cup in Marburg: der BreakAuf dem Brüder Grimm-Cup in Marburg ist der Break verkündet worden. Die folgenden acht Teams ziehen in das Halbfinale ein: Iserlohn/Münster Feel the Drumpf (Julian Vaterrodt, Christoph Saß), 10 Punkte Berlin BDU King under your control (Pegah Maham, Alexander Hans), 10 Punkte Berlin BDU Hug the Flower (Yannick Lilie, Jonas Huggins), 8 Punkte Jena/Leipzig Savoir Laisser Vivre (Jonathan Scholbach, Pascal Schaefer), 8 Punkte Hamburg Amor und Psyche (Julian Staudt, Gina Konietzky), 8 Punkte Jena Drachenbrut (Patrizia Hertlein, Erik Thierolf), 8 Punkte Tübingen Streitkultur Elite & Skandal (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow), 7 Punkte Göttingen Faul und Träger (Robert Epple, Habakuk Hein), ...
15. Mai 2016 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Mit einem Kommentar

ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und Halbfinals

ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und HalbfinalsAuf der ZEIT DEBATTEN in Berlin traten 48 Teams an, von denen sich acht nach fünf Vorrunden für das Halbfinale qualifizierten: Heidelberg Rederei Teufels Werk und Gottes Beitrag, 13 Punkte (Anna Markus, Jakobus Jaspersen) Streitkultur Elite & Skandal, 12 Punkte (Konrad Gütschow, Lennart Lokstein) Marburg Schneeweißchen, 12 Punkte (Anne Suffel, Sabrina Göpel) Hallenser Reunion, 11 Punkte (Simeon Reusch, Thomas Wach) Berlin The team which must not be named, 11 Punkte (Frederick Aly, Johannes Häger) Berlin Hug the Flower, 11 Punkte (Yannick Lilie, Jonas Huggins) Bamberg Die Flexiganer, 11 Punkte (Jonas Geisel, Johannes Meiborg) Göttingen Georgias 1, 10 Punkte (Nikos Bosse, Habakuk Hain) Den Jurorenbreak gelang Willy Witthaut, Jan Ehlert, ...
21. März 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Berlin: Breaks und Halbfinals

„Die Umwelt retten“: ZEIT DEBATTE in Berlin beginnt

„Die Umwelt retten“: ZEIT DEBATTE in Berlin beginntDie Berlin Debating Union lädt ab heute zur dritten ZEIT DEBATTE der Saison ein. 48 Teams aus dem ganzen deutschsprachigen Raum werden antreten, um in fünf Vorrunden, einem Halbfinale und im öffentlichen Finale am Sonntag den Sieg zu erstreiten. Zur Stunde reisen 42 Jurorinnen und Juroren an, um gemeinsam mit der Chefjury aus Christina Dexel, Tobias Kube, Dessislava Kirova und Jonathan Scholbach die Debatten zu bewerten. Zeitplan Der Zeitplan entspricht dem Standard, der sich für die meisten ZEIT DEBATTEN etabliert hat. Nach der Registrierung um 15.30 in der Humboldt-Universität zu Berlin gibt es eine Vorrunde, am Samstag nach dem Frühstück um sieben ...
18. März 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on „Die Umwelt retten“: ZEIT DEBATTE in Berlin beginnt

In eigener Sache: Die neue Chefredaktion

In eigener Sache: Die neue ChefredaktionNach der Neubesetzung der Chefredaktion zum Jahreswechsel möchte die Achte Minute heute einmal in eigener Sache vorstellen, wie die Chefredaktion künftig arbeiten wird und auch die beiden neuen Mitglieder ausführlicher vorstellen. Saskia Höfer und Lennart Lokstein leiten gemeinsam mit Jonas Huggins nun die Geschicke der Achte Minute. VDCH-Präsident Jan Ehlert begründete die Wahl des neuen Teams folgendermaßen: "Wir sind sehr froh, dass wir jetzt ein kompetentes Dreierteam in der Chefredaktion der Achten Minute haben. Lennarts umfassende Kenntnis der Szene und aller ihrer Organe und Saskias journalistische Fähigkeiten, die sie schon bei vielen Turnierberichterstattungen gezeigt hat, werden der Achte Minute sehr dienlich ...
1. Februar 2016 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache, Menschen, VDCH | Comments Off on In eigener Sache: Die neue Chefredaktion

Patentrezepte, Wertschätzung und ein paar Ratschläge: Ein Gespräch mit VDCH-Präsident a.D. Tobias Kube

Patentrezepte, Wertschätzung und ein paar Ratschläge: Ein Gespräch mit VDCH-Präsident a.D. Tobias KubeLieber Tobias, du warst zwei Jahre lang Mitglied im Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), ein Jahr davon als dessen Präsident. Wie zufrieden bist du mit deiner Arbeit?Ich bin schon ziemlich zufrieden. Die Hauptaufgabe, auf die ich zwei Jahre hingearbeitet habe, war es, den Kooperationsvertrag mit der ZEIT zu verlängern, der zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen ist. Das ist uns geglückt, und zwar ohne dass der Förderbetrag verringert wurde, wie das in den Jahren zuvor geschehen ist. Auch alle anderen Förderverträge konnten wir verlängern. Wir konnten auch in der Clubvernetzung, der Wissenssicherung und der Clubbetreuung ...
25. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Mittwochs-Feature, VDCH, Vorstände | Comments Off on Patentrezepte, Wertschätzung und ein paar Ratschläge: Ein Gespräch mit VDCH-Präsident a.D. Tobias Kube

Berlin gewinnt das Potsdam Punk-Turnier

Berlin gewinnt das Potsdam Punk-TurnierDas zweite Turnier in der Deutschsprachigen Debattierliga (DDL) der Saison ist entschieden: Lena Schneider und Tanja Hille haben das Potsdam Punk Turnier gewonnen. Das Berliner Team mit dem Namen Hellas setzte sich in der schließenden Opposition gegen zwei andere Berliner Teams und ein Göttinger Team im Finale durch. Bester Redner nach den Vorrunden war Fabian Bickel, ebenfalls aus Berlin.[caption id="attachment_27781" align="alignleft" width="400"] Die Sieger des Turniers (c) Jonas Huggins[/caption]Zum Thema Dieses Haus bereut die dominante Stellung der Wissenschaft in der Gesellschaft sprachen in der Eröffnenden Regierung die Göttinger Hoffnungsträger (Anne Gaa, Habakuk Hain), in der Eröffnenden Opposition Berlin Hug the ...
15. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 9 Kommentaren

Potsdam Punk: Der Break ins Halbfinale

Potsdam Punk: Der Break ins HalbfinaleNach vier Vorrunden ist die Hälfte der Teams auf dem Potsdamer Punk-Turnier in das Halbfinale eingezogen. Die folgenden acht Teams schaffen es in die K.O.-Phase des Turniers:1. Berlin Prenzelschwaben (Fabian Bickel, Julian Stastny), 9 Punkte 2. Berlin Hug the Flower (Yannick Lilie, Jonas Huggins), 9 P. 3. Berlin Mosasaurus (Felicia Höer, Daniil Pakhomenko), 9 P. 4. Berlin Hellas (Tanja Hille, Lena Schneider), 8 P. 5. Göttingen Hoffnungsträger (Anne Gaa, Habakuk Hain), 8 P. 6. Zwei Whipper und der Stein der Weisen (Jonas Weik, Alexander Maser), 7 P. 7. Berlin Echo und Fjodor (Philippe Holzhey, Patrick Ehmann), 7 P. 8. Berlin ...
15. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Potsdam Punk: Der Break ins Halbfinale

Das Potsdam Punk beginnt

Das Potsdam Punk beginntEs geht wieder weiter in der Deutschsprachigen Debattierliga: An diesem Samstag beginnt das Potsdamer Punk-Turnier. In vier Vorrunden, Halbfinale und Finale haben die Redner Zeit, ihr Können im British Parliamentary Style unter Beweis zu stellen.Die Chefjuroren Moritz Kirchner, Christina Dexel und Philip Schröder werden aus dem „Helmut Schmidt-Raum“ das Turnier leiten. Für die Technik zuständig ist Tabmaster Alexander Postl. Für den Ausrichterclub Wortgefechte Potsdam e.V. organisieren Anna Berg und Clara Hülskemper den Wettbewerb.Am Samstag müssen die Teilnehmer um 8.30 Uhr für die Anmeldung und das Frühstück in der Universität Potsdam am Campus Griebnitzsee (Haus 6, Raum H04) erscheinen. Nach den ...
13. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Das Potsdam Punk beginnt

Als Ritterschlag ein eigenes Kürzel: Julia Gundlach über das Redaktionsseminar der Achten Minute

Als Ritterschlag ein eigenes Kürzel: Julia Gundlach über das Redaktionsseminar der Achten Minute[caption id="attachment_27473" align="alignleft" width="400"] Referent Christoph Schäfer analysiert einen Zeitungskommentar (c) Elisa Schwarz[/caption]Die Sonne scheint auf den Pausenhof der Europaschule im Norden Frankfurts. Nach drei intensiven Tagen erfüllt von Lesen, Schreiben und Reden endet das Redaktionsseminar der Achten Minute. Während in den Nachbarklassen hitzig und witzig zu den vielfältigen Themen auf dem Saison-Kick-Off des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) diskutiert wurde, bekamen wir einen Einblick in die Arbeit des offiziellen Meinungsorganes der Debattierszene.Freitagnachmittag fand der Auftakt in den Redaktionsräumen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) statt. Erst führten die Chefredakteure Anna Mattes und Jonas Huggins in die Vorzüge der ...
15. Oktober 2015 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache, VDCH | Comments Off on Als Ritterschlag ein eigenes Kürzel: Julia Gundlach über das Redaktionsseminar der Achten Minute

Das Achte Minute-Redaktionsseminar: Schreibtalente gesucht!

Das Achte Minute-Redaktionsseminar: Schreibtalente gesucht!Die deutsche Debattierszene wächst beständig – und damit die Aufgaben für die Achte Minute. Wie bereits in den letzten Jahren findet daher auf dem Saison-Kick-Off des Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) ein Redaktionsseminar statt, auf dem neue Redakteurinnen und Redakteure für das Achte Minute-Team ausgebildet werden. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich ab sofort anmelden.Wie in den vergangenen Jahren wird die Chefredaktion eine Einführung geben. Neu ist jedoch ein umfassender Workshop zum Onlinejournalismus, der von einem externen Trainer geleitet werden soll. Ein entsprechender Referent ist angefragt. Ziel ist es, professionellen Input für die Achte Minute zu erlangen und ...
16. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, In eigener Sache | Comments Off on Das Achte Minute-Redaktionsseminar: Schreibtalente gesucht!

Der VDCH Saison-Kick-off 2015

Der VDCH Saison-Kick-off 2015Der dritte Saison-Kick-off des Verbandes deutschsprachiger Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) findet vom 9. bis 11. Oktober 2015 in Frankfurt am Main statt. Für diese drei Tage können sich Debattierer in unterschiedlichen Workshops weiterbilden und mit anderen austauschen. In einem Google-Formular können sich alle Clubs sowie Einzelpersonen für Workshops anmelden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro pro Person. Wer sich bis zum 18. September anmeldet, hat gute Chancen, einen Schlafplatz im Frankfurter Hostel zu bekommen. Anmeldungen, die später eintreffen, werden zwar für die Workshops noch zugelassen. Jedoch kann nicht dafür garantiert werden, dass noch Betten zur Verfügung stehen. Der Tagungsort ist die Ziehenschule, in der auch der ...
13. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Termine, VDCH | Comments Off on Der VDCH Saison-Kick-off 2015

Elbe Open: Der Break ins Finale

Elbe Open: Der Break ins FinaleFür das Finale in Magdeburg konnten sich folgende Teams qualifizieren:1. Potsdam Voltaire ewig leben (Lara Kulpok, Frederick Aly)2. Mainz Rodion&Roquentin (Alisha Ricard, Alexander Maser) 3. Berlin Taylor Swift is better than Lennart (Alexander Hans, Marie-Luise Goldmann) 4. Berlin Das wilde Berg-Bickel (Anna Berg, Fabian Bickel)Juriert wird das Finale von Julius Steen, Philipp Schmidtke, Alexander Postl und den Chefjuroren Felicia Höer und Philip Schröder. In Halbfinale 1 standen sich gegenüber:ER: Berlin Hug the Flower (Jonas Huggins, Yannick Lilie)EO: Mainz Rodion&Roquentin (Alisha Ricard, Alexander Maser) SR: Rederei Heidelberg Definitiv unschuldig (Sabrina Effenberger, Jakobus Jaspersen)SO: Potsdam Voltaire ewig leben (Lara Kulpok, Frederick Aly)Das Halbfinale wurde juriert von Felicia Höer, Kai Dittmann, Philipp Schmidtke und Alexander Postl.Halbfinale ...
5. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Elbe Open: Der Break ins Finale

Elbe Open: Der Break ins Halbfinale

Elbe Open: Der Break ins HalbfinaleNach vier Vorrunden ist auf dem Elbe Open 2015 der Break verkündet worden. Folgende Teams den Sprung ins Halbfinale:Streitkultur Eos (Lennart Lokstein, Titian Gohl), 10 P.Potsdam Voltair ewig leben (Lara Kulprok, Frederick Aly) 9 P.Berlin Hug the flower (Jonas Huggins, Yannick Lilie) 9 P.Berlin Das wilde Berg-Bickel (Anna Berg, Fabian Bickel) 8 P.Münster Die freien Sozialdemokraten (Teresa Widlok, Jonas Geisel) 8 P.Rederei Heidelberg Definitiv unschuldig (Sabrina Effenberger, Jakobus Jaspersen) 8 P.Mainz Rodion&Roquentin (Alisha Ricard, Alexander Maser) 7 P.Berlin Taylor Swift is better than Lennart (Alexander Hans, Marie-Luise Goldmann) 7 P.Neben den Chefjuroren Philip Schröder und Felicia Höer breaken Kai Dittmann, ...
4. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Elbe Open: Der Break ins Halbfinale

„Nennt ihn, wie ihr wollt“: Feel-Good Officer Melina Liethmann und Philipp Schmidtke im Gespräch

„Nennt ihn, wie ihr wollt“: Feel-Good Officer Melina Liethmann und Philipp Schmidtke im GesprächBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2015 in Münster kam eine neue Rolle zum Einsatz: Der Feel-Good Officer, ausgefüllt durch Philipp Schmidtke und Melina Liethmann. Die beiden verbanden Aufgaben eines Equity Officers und der Teilnahmebetreuung. Auf Facebook hatte es zu der Rolle im Vorfeld eine lange Diskussion gegeben, in der es auch grundsätzlich um den Stellenwert von Equity ging. Für die Achte Minute sprach Jonas Huggins mit Melina und Philipp.[caption id="attachment_26712" align="alignleft" width="400"] (c) Team Pretty Pictures[/caption]Achte Minute: Konntet ihr nachts gut schlafen, oder wurdet ihr oft von euren klingelnden Handys geweckt?Philipp: Ich habe die Nachtschichten übernommen, aber so viele Anrufe ...
24. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Mittwochs-Feature | Mit einem Kommentar

DDM in Münster: Der Break ins Finale

DDM in Münster: Der Break ins FinaleNach sieben Vorrunden, Viertelfinale und Halbfinale stehen nun die Finalisten der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 fest. Es tritt das Team Bootsdam aus Potsdam, bestehend aus Moritz Kirchner, Robert Pietsch und Mathias Hamann, gegen Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle vom Team The Good, the Bad, and the Beauty aus Mainz an. Die drei fraktionsfreien Redner Konrad Gütschow, Jan Ehlert und Lennart Lokstein stammen alle von der Streitkultur Tübingen.Neben den Chefjuroren Marion Seiche (Hauptjurorin) und Florian Umscheid werden Tom-Michael Hesse, Lukas Haffert und Philipp Stiel das Finale jurieren. Chefjuror Daniil Pakhomenko präsidiert über die Debatte. Das Finale ist öffentlich und beginnt ...
7. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM in Münster: Der Break ins Finale

DDM in Münster: Der Break ins Viertelfinale

DDM in Münster: Der Break ins ViertelfinaleAuf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster wurde der Break verkündet. Aus 51 Teams schafften es folgende acht in die K.O.-Phase des Turniers:Streitkultur Ikaros (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow und Nikos Bosse), Berlin Trostpflastersteine (Pegah Maham, Stefan Torges und Julian Ohm), Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle), Heidelberg Schönrederei (Peter Giertzuch, Julius Steen und Sabrina Effenberger), Potsdam Bootsdam (Mathias Hamann, Robert Pietsch und Moritz Kirchner), Göttingen Rubikonüberschreiter (Nicolas Friebe, Franziska Frese und Ruwen Fritsche), Jena Bambule (Severin Weingarten, Jonathan Scholbach und Tina Rudolph), Streitkultur Morpheus (Jan Ehlert, Felix Lennartz und Sabine Wilke).Zusätzlich ...
6. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM in Münster: Der Break ins Viertelfinale

47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginnt

47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginntEs ist wieder soweit: Der Höhepunkt des Debattierens in deutscher Sprache beginnt. Aus 30 Debattierclubs reisen 153 Aspiranten auf den Meistertitel nach Münster, gefolgt von vielen Juroren. Vor Ort treffen die Organisatoren um Teresa Widlok und Jonas Geisel die letzten Vorbereitungen für die bereits dritte Deutschsprachige Meisterschaft (DDM) in der Stadt.Auf 51 Teams warten sieben Vorrunden und ein Break ins Viertelfinale. Zusätzlich gibt es ein Finale in der Kategorie Deutsch als Fremdsprache (DaF). Zusammengerechnet sind das 6667,5 Minuten, die am kommenden Wochenende in Münster debattiert werden. Das sind mehr als 111 Stunden – oder als würde von Mittwoch um 8.52 ...
3. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on 47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginnt

Vorfreude ist die schönste Freude – die DDM 2015 in Münster

Vorfreude ist die schönste Freude - die DDM 2015 in MünsterIn einer Woche ist es soweit: Aus vielen Debattierclubs des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) werden sich motivierte Redner und Juroren auf den Weg machen, um auf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster den Titel auszufechten. Hier haben wir die wichtigsten Informationen gesammelt:Die RaumnamenversteigerungAuch in diesem Jahr haben sich die Ausrichter der DDM dazu entschieden, die Namen der Vorrundenräume an die Meistbietenden zu versteigern. Noch bis zum 31. Mai können die Gebote an ddm2015@zeitdebatten.de geschickt werden - inklusive der Namen der Bietergruppe (auch anonyme Gebote sind möglich) und einer Person, die den Beitrag bar vor Ort entrichtet, sowie ...
28. Mai 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Vorfreude ist die schönste Freude – die DDM 2015 in Münster

Süßer die Glocken nie klingen: Der „Achte Minute“-Jahresrückblick 2014

Süßer die Glocken nie klingen: Der „Achte Minute“-Jahresrückblick 2014--> Der Jahreswechsel naht mit großen Schritten: Zeit für uns, als Chefredaktion, einen Blick zurück auf das Jahr 2014 zu werfen und damit zu einer Tradition zu machen, was Sarah Kempf und Annette Kirste im vergangenen Jahr begonnen haben. Neben einer kurzen Reflexion wollen wir die Chance nutzen, unsere Pläne für das kommende Jahr mitzuteilen und einen kleinen Einblick in unsere tägliche Arbeit zu geben. Personalwechsel und Nachwuchs Auch 2014 gab es einige Änderungen im Redaktionsteam der Achten Minute. Anfang des Jahres schied Annette Kirste als Chefredakteurin aus. Mit Jonas Huggins konnte ein junger Debattant mit viel journalistischer Expertise gefunden werden, der nun bereits seit zwölf Monaten die ...
25. Dezember 2014 | Redakteur: | Kategorie: In eigener Sache | Mit einem Kommentar

Von erhobenen Zeigefingern und Wissenslücken: Anna Mattes portraitiert die VDCH-Vorstandsbeiräte

Von erhobenen Zeigefingern und Wissenslücken: Anna Mattes portraitiert die VDCH-VorstandsbeiräteUm auf die steigende Komplexität der Aufgaben und die erhöhte Arbeitsbelastung des Vorstands des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) zu reagieren, wurden bereits seit einigen Jahren bestimmte Aufgaben ausgelagert und an aktive Debattanten vergeben. Auf der VDCH-Mitgliederversammlung (MV) 2013 wurden die Rechte und Pflichten der Vorstandsbeiräte erstmals in der Satzung festgeschrieben. Dazu gehört beispielsweise das Teilnahme- und Rederecht auf der MV. 2014 beschloss diese eine Erhöhung der maximalen Anzahl der Vorstandsbeiräten auf zehn Personen. Nachdem der VDCH-Vorstand fünf Beiratsposten im September offen ausgeschrieben hatte, hat er inzwischen das Ergebnis verkündet. Anna Mattes hat die Beiräte des kommenden Jahres nach ...
8. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Menschen, Mittwochs-Feature, VDCH | mit 4 Kommentaren

Achte Minute sucht kreative Köpfe für die Chefredaktion

Achte Minute sucht kreative Köpfe für die ChefredaktionDie Achte Minute befindet sich im Umbruch: Zwei Posten in der Chefredaktion sind frei geworden. Wie zuvor angekündigt, trat Chefredakteurin Sarah Kempf mit ihrer Wahl zur Vizepräsidentin des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) zurück. Aus gleichem Grund verließ der stellvertretende Chefredakteur Nikos Bosse die Achte Minute. Die beiden wollen so Interessenskonflikten aus dem Weg gehen und sich ganz ihrer neuen Aufgabe widmen können. Sarah hat das Online-Magazin ein Jahr lang gestaltet und nachhaltig geprägt. Als Vizepräsidentin des VDCH ist sie nun verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes. Nikos ist im Februar zur Achten Minute gestoßen und hat als Leiter ...
3. August 2014 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, In eigener Sache | Comments Off on Achte Minute sucht kreative Köpfe für die Chefredaktion

„Es gibt niemanden, der dich ganz nach oben führt“ – Zu Besuch beim Vorbereitungsseminar der DDM

Michael Saliba und Teilnehmer beim Redner-Seminar für Fortgeschrittene (c) S. KempfAm Ende geht in Berlin doch noch alles gut. Vielmehr: Am Anfang. Die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) 2014 startet am Donnerstagnachmittag mit dem Vorbereitungsseminar für Redner und Juroren, und ein Turnier wäre kein richtiges Turnier, wenn nicht kurz vor Start noch allerhand schiefginge. Die geplanten Räumlichkeiten für das Seminar sind geplatzt, das Redner-Seminar für Fortgeschrittene ist überbucht, die eingeplanten Helfer haben sich verfahren. Yannick Lilie, der für die Berlin Debating Union (BDU) den Auftakt organisiert, steht um 15.30 Uhr in der Lobby der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und lauert auf mögliche Freiwillige, grimmig entschlossen, das Vorbereitungsseminar den Umständen zum Trotz ...
6. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on „Es gibt niemanden, der dich ganz nach oben führt“ – Zu Besuch beim Vorbereitungsseminar der DDM

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner