Beiträge zum Stichwort ‘ Leopold ’

Heidelberg gewinnt ZEIT DEBATTE Hamburg / Breaks und Themen auf einen Blick

Der Debating Club Heidelberg hat die erste ZEIT DEBATTE des Jahres 2012 gewonnen! Herzlichen Glückwunsch Wiebke Nadler, Tom-Michael Hesse und Marion Seiche! Zum besten Redner der Debatte kürte die Ehrenjury Florian Umscheid. Das Finale wurde juriert von den Chefjuroren Willy Witthaut (Mainz), Pauline Leopold (Tübingen) und Benedikt Nufer (Hamburg) gemeinsam mit Anette Kirste (Berlin) und Simeon Reusch (Halle) und präsidiert von Mario Dießner (Potsdam). Silke Hölscher und Julian Ohm vom Debattierclub Hamburg moderierten das Finale. In den Halbfinals hatten sich die Teams aus Heidelberg (im anderen Heidelberger Team traten Jennifer Holm, Kristina Seebacher und Sven Hirschfeld an) gegen ein Team der Berlin ...
15. Januar 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 7 Kommentaren

Die ZEIT DEBATTEN gehen ins neue Jahr

Nach mehr als vier Jahren kehren die ZEIT DEBATTEN zurück in die Hansestadt Hamburg. Und Hamburg präsentiert sich von seiner besten Seite: Freundliche Leute, kühle Temperaturen, aber gar nicht mal so windig, und Unterbringung in einem schicken Hotel mit W-LAN und Handtüchern, die nichts extra kosten. Das wollen sich die Debattanten aus VDCH-Land natürlich nicht entgehen lassen: Aus Wien und Berlin, Tübingen und Frankfurt, Mainz, Bayreuth, Magdeburg, Marburg, Göttingen, Halle, Münster, Heidelberg, Stuttgart, Ingolstadt und Konstanz sind sie nach Hamburg gereist, um dabei zu sein. Der Debattierclub Hamburg mit seinen mehr als 30 aktiven Mitgliedern, von denen die meisten auch in die ...
13. Januar 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für Die ZEIT DEBATTEN gehen ins neue Jahr

1. VDCH-Jurierseminar der Saison 2011/2012 in Mainz

Nicht nur Reden, sondern auch Jurieren will gelernt sein – aus diesem Grunde lädt der VDCH-Vizepräsident Simeon Reusch zum ersten Jurierseminar der Saison am 4. und 5. Februar nach Mainz ein. ...
21. Dezember 2011 | Redakteur: | Kategorie: Termine, VDCH | Kommentare deaktiviert für 1. VDCH-Jurierseminar der Saison 2011/2012 in Mainz

Austrian Open – Die erste österreichische Debattiermeisterschaft in OPD

Die Sieger des Austrian Open: Rupinder Ray, Jose Magnaye und Roman Pable, mit Preisübergebern Gemeinderat der Stadt Graz Mag. Klaus Frölich und IFS-Leiterin Irmela Kühnelt.Das Austrian Open bzw. die erste Österreichische Meisterschaft im Hochschuldebattieren fand vom 16. bis 18. Dezember in Graz statt. Das Turnier wurde vom Afa Debattierclub Graz organisiert und im Format OPD ausgetragen, und kann als Erfolg bezeichnet werden. Vor allem das Ziel des Chef-Organisators Jura Hölzel, die OPD-Debattierszene in Österreich zu beleben, wurde erreicht und auch die österreichischen Teams lernten sich untereinander besser kennen und tauschten Erfahrungen aus. In 5 Vorrunden traten 12 Teams gegeneinander an, die aus Wien, Salzburg sowie Klagenfurt kamen. Mit Chefjurorin Pauline Leopold reiste auch ein Team aus Tübingen an, dass es prompt in das Finale ...
19. Dezember 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für Austrian Open – Die erste österreichische Debattiermeisterschaft in OPD

Wien gewinnt in Graz / Der dritte Spieltag in der FDL

Wien gewinnt in Graz / Der dritte Spieltag in der FDLDer Debattierclub des AfA Wien hat mit Roman Pable, Rupinder Ray und Jose Magnaye das Austrian Open 2011 in Graz gewonnen und ist damit der erste Österreichische Debattiermeister! ...
19. Dezember 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 2 Kommentaren

Vorbereitung auf das Austrian Open

In gepflegtem Ambiente schulte Nicolas Eberle die Debattanten Österreichs und bereitete sie auf das Austran Open vor. (Foto: Christoph Wiederkehr)Kurz vor dem Austrian Open in Graz lud das Akademische Forum für Außenpolitik (AfA) am Wochenende des 10. und 11. November 2011 zu einem bundesweiten Debattierworkshop nach Wien. Insgesamt 30 Debattanten aus fünf österreichischen Bundesländern nahmen dieses Angebot in Anspruch, um sich auf das Austrian Open vorzubereiten. ...
17. Dezember 2011 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Turniere | Kommentare deaktiviert für Vorbereitung auf das Austrian Open

Berlin gewinnt die erste ZEIT DEBATTE der Saison / Heidelberg ist BaWü-Meister 2011

Einen klasse Start in die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2011/2012 hat die Berlin Debating Union hingelegt. Georg Sommerfeld, Patrick Ehmann und Johannes Häger setzten sich am ersten Adventssonntag in Karlsruhe im Finale gegen die Marco Niedermaier, Lukas Windhager und Almut Graebsch durch, die für den Debattierclub München angetreten waren. Georg Sommerfeld überzeugte zudem die Ehrenjury und wurde zum besten Finalredner gekürt. Das Thema des Finales lautete: Brauchen wir die vereinigten Staaten von Europa? Das Finale wurde komplettiert durch die Fraktionsfreie Redner Willy Witthaut (Mainz), Sven Hirschfeld (Heidelberg) und Irene Adamski (Halle). Die Finaldebatte wird präsidiert von Pauline Leopold (Tübingen) und juriert von ...
27. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 2 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Hamburg 2012

Das Tor zur Welt steht für Debattanten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sperrangelweit auf ... überstrapazierte Bilder beiseite: Von 13. bis 15. Januar richtet der Debattierclub Hamburg die zweite ZEIT DEBATTE der laufenden Saison aus. Gemeinsam mit dem Debattierclub Kiel laden die Hanseaten 27 Teams in den Norden, die sich über fünf Vorrunden hinweg im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) streiten dürfen. Für streitbare Themen sorgen die Chefjuroren Willy Carlos Cuauthemóc Witthaut, Pauline Leopold und Benedikt Nufer. Damit im Tabraum alles gut läuft, wurden als Tabmaster Andreas Neiser und Frederik Mayeres angeheuert. Lust? Dann meldet Euer Team von 16. November ...
17. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere, VDCH | Kommentare deaktiviert für ZEIT DEBATTE Hamburg 2012

Mogelpackung: Mainz ist gar kein Karnevalsverein!

Robert Epple aus Frankfurt überzeugte als Freier Redner im Finale Jury wie Publikum - zurecht bester Redner! (Foto: Max Fritz)Definitiv kein Karnevalsverein! Mit dem zurückliegenden Gutenberg-Cup 2011 hat der Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) aus Mainz sein Credo "Wir sind nur ein Karnevalsverein" schändlich Lügen gestraft. Der meckerfreudige Michel, seine schadenfrohe Micheline hatten hier nichts zu lachen. Die gute Stimmung stellte sich von ganz alleine ein, die Organisatoren unternahmen nicht einmal den Versuch des gemeinsamen Schunkelns oder ähnlicher Ordnungsmaßnahmen, um diese rohe Form der Fröhlichkeit karnevalsgerecht in traditionelle zivilisierte Formen zu gießen. Aber betrachten wir uns diesen Betrug am Publikum in all den grausamen Einzelheiten. Die Orga, geleitet von Clemens Fucker, Andrea Gau und Willy Witthaut, kümmerte sich mit rührendem Einsatz ...
15. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 2 Kommentaren

Gutenberg-Cup: Der Break ins Finale

Heidelberg und Frankfurt sind raus, Mainz und Freiburg stehen im Finale des Gutenberg-Cups. Im Finale redet das Mainzer Team Two and a half Narren in der Regierung gegen die Freiburger Burgfreilein in der Opposition zum Thema "Gott ist eine Frau". Als freie Redner sind Robert Epple (Frankfurt), Michael Powala (Mannheim) und Victoria Reuter (Heidelberg) dabei. Juriert wird das Finale von den Chefjuroren Sarah Kempf und Torsten Rössing, Unterstützung erhalten sie von Marion Seiche (Präsidentin), Pauline Leopold (Hauptjurorin), Ruben Brandhofer, Sven Hirschfeld und Daniel Jurjew. Der Gutenberg-Cup des Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG) wird seit 2008 in Mainz veranstaltet. Seit 2009 werden ausschließlich ...
13. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Kommentare deaktiviert für Gutenberg-Cup: Der Break ins Finale

Helau! Der Gutenberg-Cup eröffnet die Saison

Es herrscht Ausnahmezustand in Mainz: Am heutigen 11. November 2011 hat um 11.11 Uhr die fünfte Jahreszeit begonnen. Am Schillerplatz feiern Tausende, zum Teil kostümiert, ausgelassen den Beginn der “Meenzer Fassenacht“, die am 20. Februar 2012 im Rosenmontag gipfelt. Doch nicht nur die Fassenacht feiert an diesem Wochenende ihren Auftakt: In Mainz wird außerdem die neue Debattiersaison eingeläutet. Morgen beginnt der Gutenberg-Cup, der nach 2010 erneut das Auftaktturnier der Debattiersaison markiert. Passend zu seinem Schlachtruf “Wir sind nur ein Karnevalsverein“ richtet der Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) sein Freundschaftsturnier seit 2009 als reines Spaßdebattenturnier aus, bei dem außergewöhnliche und unterhaltsame Themen ...
11. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für Helau! Der Gutenberg-Cup eröffnet die Saison

Gutenberg Cup 2011

Der Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG) sucht wieder den "Meister der Späße": Beim Gutenberg-Cup geht's um Lustiges, Skurriles und Absurdes. Denn der Cup in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt läßt ausschließlich sogenannte "Spaßthemen" debattieren. "Damit Tom wieder Jerry heiratet, damit wir wieder mehr Praxisbezug im Sexualkundeunterricht haben, aber auch damit einfach endlich mal etwas passiert", so Willy Witthaut, Präsident des DCJG, stehen zwei Chefjuroren bereit, "die quasi die Mütter aller Witze im November sein werden": Sarah Kempf und Torsten Rössing. Wer am 12. und 13. November in Mainz mitdebattieren und mitlachen will, kann sich ab sofort und bis 22. Oktober bei Andrea Gau ...
27. September 2011 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere | Kommentare deaktiviert für Gutenberg Cup 2011

Austrian Open

Austrian OpenNeben dem Vienna IV und der erstmals in Österreich stattfindenden Meisterschaft im deutschsprachigen Debattieren, wird in der nächsten Debattiersaison ein drittes Highlight in der Alpenrepublik stattfinden. ...
25. September 2011 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere | Kommentare deaktiviert für Austrian Open

Es ist vollbracht: Weltrekord im Dauerdebattieren

Sie haben's getan - sechs wackere Debattanten haben seit Freitagnachmittag ohne Unterlass debattiert: Auf der Regierungsseite redeten für die Streitkultur Tübingen Pauline Leopold, Steffen Jenner (beide kürzlich Deutsche Vizemeister im Hochschuldebattieren geworden) und Peter Croonenbroeck (Deutscher Meister 2010); auf der Oppositionsseite stritt ein Prominententeam: Boris Nikolai Konrad (Gedächtnisweltrekordhalter), Sebastian Frankenberger (Bundesvorsitzender der ÖDP und Initiator des Rauchverbots in bayrischen Gaststätten) und Roman Kremer (Kandidat der Piratenpartei für die Landtagswahl in Baden-Württemberg 2011). Zum besten Redner kürte Streitkultur-Vorsitzender Dominic Hildebrandt nach dem Finale am Sonntag Roman, fittester Redner wurde Boris, der immer frisch aussah, wie die Augenzeugen bestätigten. Unter dem Oberthema “Politikverdrossenheit, ...
26. Juni 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen | mit 2 Kommentaren

Jetzt live: Weltrekordversuch im Dauerdebattieren in Tübingen

Die Streitkultur Tübingen versucht, den eigenen Rekord zu brechen: Verfolgt jetzt live den Stream vom Weltrekordversuch im Dauerdebattieren, der an diesem Wochenende in Tübingen gewagt wird. Auf der Weltrekordseite der Streitkultur Tübingen findet Ihr einen Livestream. Ihr findet dort viele Informationen und sogar schon erste Bilder. Den Stream könnt Ihr auch auf einer separaten Seite betrachten und dort im Livechat selbst mitmischen. Getwittert wird in freundlicher Anspielung auf die Achte Minute unter @ZwoelfteMinute direkt aus Tübingen. Zwischenfragen und Kommentare werden gerne auch per Twitter entgegengenommen, bitte hängt das Hashtag #44debatten an oder schreibt direkt an Sarah John unter @ZwoelfteMinute. Es ...
24. Juni 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für Jetzt live: Weltrekordversuch im Dauerdebattieren in Tübingen

DDM 2011: Nachlese 1

Frei nach Otto Waalkes rufen wir hier das Echo, genauer: das Presseecho. Die Deutsche Debattiermeisterschaft (DDM), die am Pfingstwochenende in Heidelberg ausgetragen wurde, ist Thema in der deutschen und deutschsprachigen Medienlandschaft und sogar darüberhinaus. ...
16. Juni 2011 | Redakteur: | Kategorie: Presseschau, VDCH | mit 8 Kommentaren

Jena ist Deutscher Meister 2011

Severin Weingarten, Moritz Niehaus und Clemens Lechner haben für die Debattiergesellschaft Jena die 11. Deutsche Debattiermeisterschaft gewonnen. Am Pfingstsonntag setzten sie sich im Finale als Regierung zum Thema "Sollen Gesetze generell befristet sein?" gegen Pauline Leopold, Steffen Jenner und Dominic Hildebrand vom Debattierclub Streitkultur Tübingen durch. Als Fraktionsfreie Redner standen im Finale: Tom-Michael Hesse (Leipzig), Nicolas Eberle (Mainz) und Lukas Haffert (St. Gallen). Lukas wurde von der Ehrenjury als bester Finalredner ausgezeichnet. Das Finale jurierten die Chefjuroren Tim Richter, Jan Lüken, Marcus Ewald und Gudrun Lux gemeinsam mit Nicolas Friebe, Willy Witthaut und Leo Vogel. Mario Dießner präsidierte ...
12. Juni 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 6 Kommentaren

Lehrreiche Sticheleien: Das Jurierseminar in Darmstadt

Am 7. und 8. Mai fand das diesjährige Jurierseminar des VDCH in Darmstadt statt, auf dem 25 Debattanten und Debattantinnen aus ganz Deutschland in die Feinheiten des Jurierens eingeweiht wurden. Die TrainerInnen waren Pauline Leopold und Jan Papsch (OPD), sowie Andrea Gau und David Lamouroux (BPS). Durch ausführliche Einführungen in die Regelwerke und die Unterschiede der beiden Formate  konnten die Teilnehmer/innen ihr Wissen vertiefen. Danach wurde die Theorie in zwei Debatten gleich in die Praxis umgesetzt. "Sollte es Einrichtungen geben, in denen sich Langzeitabhängige Drogen besorgen können?" und "Dieses Haus würde aus Staaten, die mit dem Ziel der Absetzung eines repressiven ...
9. Mai 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, VDCH | Kommentare deaktiviert für Lehrreiche Sticheleien: Das Jurierseminar in Darmstadt

Käsespätzle, Sonnenschein und Dirndl – Flo Prischl über die SDM

Käsespätzle, Sonnenschein und Dirndl – Flo Prischl über die SDMSonnenbrand und Debattieren? Vergangenes Wochenende war diese Kombination eine Leichtigkeit: Strahlendes Wetter in Bayreuth sorgte für eine entspannte Atmosphäre bei der diesjährigen Süddeutschen Meisterschaft (SDM) im Hochschuldebattieren und strafte das Image des Debattierens als im fensterlosen Hörsaal ausgetragenen Nerdsport Lügen. ...
14. April 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Kommentare deaktiviert für Käsespätzle, Sonnenschein und Dirndl – Flo Prischl über die SDM

2. VDCH-Jurierseminar

Es ist wieder soweit: Das zweite VDCH-Jurierseminar der laufenden Saison steht vor der Tür! Am 7. und 8. Mai 2011 wird es diesmal in Darmstadt stattfinden, die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 15 Euro. Dafür bekommt man Einiges an gutem Training: Für OPD werden Pauline Leopold (Chefjurorin der ZEIT DEBATTE Tübingen 2010 und Süddeutsche Meisterin 2011) sowie Jan Papsch (Chefjuror der Süddeutschen Meisterschaft 2009 und Deutscher Vizemeister 2008) zuständig sein. Auch für BPS gibt es ein anständiges Jurorentraining, angeboten von Andrea Gau (Chefjurorin der ZEIT DEBATTE Tübingen 2010 und Finalistin der ZEIT DEBATTE Greifswald 2010) und David Lamouroux (Chefjuror der ZEIT DEBATTE ...
13. April 2011 | Redakteur: | Kategorie: VDCH | Kommentare deaktiviert für 2. VDCH-Jurierseminar

SDM: Tübingen ist Süddeutscher Meister / Lisa Villing aus Tübingen beste Rednerin

In einem Streitkultur-Finale hat sich das Team Streitkultur II der Streitkultur Tübingen mit Pauline Leopold, Dominic Hildebrand und Simon Lehle durchgesetzt und darf sich fortan Süddeutscher Meister nennen. Beste Rednerin des Finales wurde die Fraktionsfreie Rednerin Lisa Villing aus Tübingen. Das Finale der Süddeutschen Meisterschaft 2011 fand zum Thema "Sollen wir die Opposition Lybiens bewaffnen?" statt, auf der Regierungsseite saß das Tübingen Team Streitkultur I mit Steffen Jenner, Iris Reuter und Peter Croonenbroeck. Freie Redner waren neben Lisa Villing Florian Prischl vom DK Wien und Wladi Jachtschenko aus München. Das Finale jurierten Patrick Ehmann (Berlin), Willy Witthaut (Frankfurt), Christoph Wiederkehr (AFA Wien) gemeinam ...
10. April 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH | mit 5 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Mainz Nachlese 3

Juroren bei der Ausübung ihrer Pflicht - gut zuhören: Oliver Hörtensteiner und Pauline Leopold (Foto: Ha Dinh Van)Mainz wie es lebt und lacht - diesmal im Bild festgehalten. Wie Alwin Gerner vom Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) aus Mainz mitteilt, stehen zahlreiche Bilder zur ZEIT DEBATTE in Mainz online. Außerdem schreibt der Debattierclub Stuttgart (DCS) über die das Turnier in Mainz. ...
25. Januar 2011 | Redakteur: | Kategorie: Presseschau, Turniere | Kommentare deaktiviert für ZEIT DEBATTE Mainz Nachlese 3

ZEIT DEBATTE Mainz: Sieg für Leipzig

ZEIT DEBATTE Mainz: Sieg für LeipzigDer Debattierclub Streitpunkt Leipzig hat die ZEIT DEBATTE Mainz 2011 gewonnen! Im Plenarsaal des Landtags Rheinland-Pfalz siegten Wiebke Nadler, Teresa Peters und Tom-Michael Hesse gegen Moritz Niehaus, Jonathan Scholbach und Clemens Lechner von der Debattiergesellschaft Jena. Das Thema der Finaldebatte lautete: "Frage nicht was dein Land für dich tun kann, frage, was du für dein Land tun kannst - Brauchen wir eine einmalige Vermögensabgabe zur Tilgung der Staatsschulden?" ...
16. Januar 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 5 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Mainz: Der Halbfinalbreak

Auch ein OPD-Turnier mit sagenhaften fünf Vorrunden bringt Halbfinalisten hervor! Den Break ins Halbfinale der ZEIT DEBATTE Mainz, ausgerichtet vom Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz, haben die folgenden Teams geschafft: Streitpunkt Leipzig (1141 Punkte) Jena B (1133) Rubikonüberschreiter (1130) Halle 1 (1086) Als Freie Redner sind weiter: Dominic Hildebrandt (255) Marion Seiche (250) Alexander Labinsky (244) Willy Witthaut (241) Nils Zimmermann (236) Dessislava Kirova (235) Neben den Chefjuroren Peter Croonenbroeck (Streitkultur Tübingen), Marcel Giersdorf (DCJG) und Lukas Haffert (Tilbury House Köln) werden folgende Juroren bewerten: Torsten Rössing (Klartext Halle) Anette Purucker (Debattierclub Bayreuth) Florian Umscheid (Berlin Debating Union) Jan Lüken (WFI Debattierclub Ingolstadt) Anja Pfeffermann (Debattierclub Bayreuth) Esther Reinert (Tilbury House Köln) Benedikt Nufer (Debattierlcub Hamburg) Clemens Dume (Debattierclub Göttingen) Tim Richter ...
15. Januar 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Kommentare deaktiviert für ZEIT DEBATTE Mainz: Der Halbfinalbreak

Militärparaden auf Großprojekten im Live-TV: Der Streitkultur-Cup 2010

Militärparaden auf Großprojekten im Live-TV: Der Streitkultur-Cup 2010Im Wissen, die Debattantinnen und Debattanten beim Streitkultur-Cup 2010 mit einer ominösen Ankündigung auf Facebook reizen zu können, verkündeten die Chefjuroren Mario Dießner und Christoph Krakowiak, sie hätten sich ein alle Themen umfassendes Schlagwort ausgedacht. “Öffentlichkeit“ war das doch sehr weit gespannte Oberthema, über das sich die Teilnehmer am vergangenen Samstag den Kopf zerbrechen mussten. Mit 27 Teams und knapp 30 Juroren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich war der diesjährige Streitkultur-Cup der größte aller Zeiten und erreichte ZEIT-DEBATTEN-Größe. [caption id="attachment_7099" align="alignright" width="300" caption="Die Gewinner des Streitkultur-Cups Marc Lenzke, Isabelle Loewe und Marcus Ewald. Den Kaktus erhielt Marcus als Publikumsliebling."][/caption] Viele Teilnehmer ...
15. Dezember 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 6 Kommentaren

Keine Schande, sich von besseren Argumenten überzeugen zu lassen – die Streitkultur im Radio

Anfang November stellte sich die Streitkultur Tübingen im Radio vor: Pauline Leopold und Peter Cronnenbroeck sprachen mit SWR4 über die Offene Parlamentarische Debatte. Im Kontext von Stuttgart 21 und Castor-Protesten wollte der Südwestrundfunk wissen, wie Debattieren funktioniert. Pauline erklärt: “Wir alle sind sehr gläubig, was die logische, analytische Ausführung angeht, und wenn jemand allzu laut wird, allzu emotional, dann wird es oft schwieriger, die Leute tatsächlich zu überzeugen.“ Peter, amtierender Deutscher Meister, findet meist auch etwas Gutes an den Argumenten der Gegenseite: “Häufig geht man mit einer vorgefertigten Meinung an ein Thema ran – man denkt sich, man weiß ja ...
24. November 2010 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Presseschau | Kommentare deaktiviert für Keine Schande, sich von besseren Argumenten überzeugen zu lassen – die Streitkultur im Radio

Spaß mit Tom, Jerry und Robin Hood – das war der Gutenberg-Cup 2010

Spaß mit Tom, Jerry und Robin Hood – das war der Gutenberg-Cup 2010In manchen Dingen ist der Mainzer Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) einsame Spitze. Der DCJG ist nicht nur der einzige VDCH-Club, der schon zwei Mal Deutsche Meister im Debattieren hervorgebracht hat, sondern auch der Ausrichter des einzigen deutschsprachigen Turniers, bei dem ausschließlich Spaßthemen debattiert werden. Mitte Oktober fand mit 15 OPD-Teams aus ganz Deutschland der bisher größte Gutenberg-Cup statt, der auch gleichzeitig das allererste Turnier im Rahmen der Freien Debattierliga (FDL) war. An Spaßthemen scheiden sich bekanntlich die Geister. Die einen sagen, erzwungene Spaßdebatte werden alles andere als lustig. Im Gegensatz dazu liebt so mancher Redner Spaßdebatten als willkommene Abwechslung zu ...
20. Oktober 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 2 Kommentaren

Streitkultur Tübingen verteidigt den Titel des „Meisters der Späße“

Pauline Leopold, Peter Croonenbroeck und Christoph Krakowiak haben dem Debattierclub Streitkultur Tübingen erneut den Titel "Meister der Späße" gesichert. Zum zweiten Mal in Folge siegten sie beim Gutenberg-Cup des Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG). Zum Thema "Brauchen wir einen neuen Robin Hood?" setzten sich die Tübinger gegen ein Mainzer Team durch. Zum besten Redner des Finales wurde Hauke Blume gekürt, der als Fraktionsfreier Redner das Finale bestritten hatte. Der Gutenberg-Cup wurde zum dritten Mal veranstaltet. Bei dem Freundschaftsturnier, das im Format OPD ausgetragen wurde, traten fünfzehn Teams an, die drei Vorrunden bestritten. Neben den beiden Finalistenteams hatten ein Team ...
17. Oktober 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 4 Kommentaren

Schobbe-Cup 2010: Ein Rückblick auf das Wochenende mit dem „Ebbelwoi“

Schobbe-Cup 2010: Ein Rückblick auf das Wochenende mit dem "Ebbelwoi""Schoppen statt Schobbe" lautete der Name eines Münchner Teams am vergangenen Wochenende. Ein Affront gegen das Hessische? Und das aus Bayern? Nach ausreichendem Konsum des regionaltypischen Apfelweins fiel jedoch auch dem letzten Zweifler auf, dass mit Schobbe im Blut die weiche hessische Aussprache einfach leichter über die Lippen kommt. Diesem Charme des Apfelweins konnte sich beim Schobbe-Cup 2010 Mitte August keines der 15 angereisten Teams aus 13 Debattierclubs entziehen. Sowohl alte Hasen als auch Newcomer gaben sich ein Stelldichein beim Frankfurter Debattierclub Goethes Faust, um im Format OPD gegeneinander anzutreten. [caption id="attachment_5092" align="alignright" width="300" caption="Teamsitzung der Paderbornerinnen beim Schobbe-Cup. (Foto: Marion ...
20. August 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Kommentare deaktiviert für Schobbe-Cup 2010: Ein Rückblick auf das Wochenende mit dem „Ebbelwoi“

Schobbe-Cup 2010 Nachlese 1

Debattierclubs aus Berlin, Stuttgart, Bonn und Jena sowie die Frankfurter Gastgeber berichten auf ihren Internetseiten über den Schobbe-Cup, der am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main ausgetragen wurde. Hier gibt es Links und Einblicke! ...
17. August 2010 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner