Beiträge zum Stichwort ‘ Saliba ’

Freiburg gewinnt ZEIT DEBATTE Paderborn

Freiburg gewinnt ZEIT DEBATTE Paderborn[caption id="attachment_31616" align="alignright" width="300"] V.l.n.r.: Julian Vaterrodt, Lara Tarbuk, Jannis Limperg - © Julian Staudt[/caption] Die ZEIT DEBATTE Paderborn ist vorüber, die Sieger stehen fest: Das Team Freiburg Bächleboot (Lara Tarbuk, Jannis Limperg) konnte sich im Finale zum Thema "DHG, türkische Politiker sollten in Deutschland keinen Wahlkampf betreiben dürfen" aus der Eröffnenden Opposition heraus durchsetzen. Sie gewannen damit gegen Mimi & Tibi (Marion Seiche/Frankfurt, Tobias Kube/Marburg) in der Eröffnenden Regierung, Göttingen Ozelotbabys (Nikos Bosse, Habakuk Hain) in der Schließenden Regierung und Trumpcares! (Christoph Saß/Münster, Julian Vaterrodt/Iserlohn) in der Schließenden Opposition. Das Finale wurde juriert von Michael Saliba (Hauptjuror), Barbara Schunicht, Alexander Hiller ...
19. März 2017 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Mit einem Kommentar

Mehr Think als Tank – Nachbericht zum zweiten Jurier-Think Tanks

Mehr Think als Tank - Nachbericht zum zweiten Jurier-Think TanksVergangenes Wochenende trafen Debattierer aus Deutschland in Berlin zusammen, um sich der Qualität des Jurierens in der deutschen Debattierszene zu widmen. Anne Gaa fasst für die Achte Minute die inhaltlichen Entwicklungen aus Sicht der Beteiligten zusammen.Teil eins: Charisma und RationalitätDen Think Tank eröffnete Lukas Haffert mit einer Keynote über die Rationalisierung des Debattierens.In den Kinderschuhen der Debattierszene wurden viele Entscheidungen „charismatisch“ legitimiert getroffen. An Max Weber angelehnt bezeichnet dieser Begriff, dass die Legitimation auf der Strahlkraft einer Person beruht. Die Alternative zur charismatischen Legitimation ist die rationale, bei der Entscheidungen aus einer gesetzten Ordnung abgeleitet werden. Ein Beispiel sind die Auswahlprozesse von ...
4. Dezember 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurier-Think Tank, Jurieren, Veranstaltungen | mit 3 Kommentaren

Auftakt 2. Jurier Think Tank in Berlin

Auftakt 2. Jurier Think Tank in BerlinDieses Wochenende am 27. bis 29. November 2015 findet der zweite Jurier Think Tank in Berlin statt, dank der Unterstützung der Berlin Debating Union. Ebenso wie der erste Think Tank vergangenen Sommer in Marbug, widmet der Think Tank sich der Jurierqualität der deutschen Debattierszene. Der Fokus liegt für die Teilnehmer in den kommenden 48 Stunden jedoch nicht mehr auf Bestandsnahme und Evaluierung, sondern auf den Themen "Was zeichnet gutes Chefjurieren aus" und "Auswahl und Ausbildung von Chefjuroren".[caption id="" align="alignleft" width="184"] Lukas Haffert, (c) M. Carcasona[/caption]Beginn ist am Freitag 16 Uhr mit einer offenen Diskussion über die Erwartungen an das Wochenende und ...
27. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurier-Think Tank, Jurieren, VDCH, Veranstaltungen | Comments Off on Auftakt 2. Jurier Think Tank in Berlin

Marburg gewinnt ZEIT DEBATTE Göttingen

Marburg gewinnt ZEIT DEBATTE GöttingenRuben Brandhofer und Marc-André Schulz gewinnen für den Brüder-Grimm-Debattierclub Marburg aus der schließenden Opposition gegen die Teams BDU 10 Mal Finale ist auch ein Erfolg (Stefan Torges, Jan-Dirk Capelle) als eröffnende Regierung, Kiel/Iserlohn (Rauad Abagela, Julian Vaterrodt) als eröffnende Opposition und House of Garz (Barbara Schunicht, Nicolas Garz) als schließende Regierung das Finale der ZEIT DEBATTE Göttingen 2015 zum Thema: Dieses Haus würde internationale Herkunftsbezeichnungen wie „Made in Germany“ durch „Made in EU“ ersetzen. Lukas Haffert, Nicolas Friebe, Michael Saliba, Marion Seiche und Jan Ehlert jurierten die Debatte. Anne Gaa präsidierte.[caption id="attachment_27668" align="alignleft" width="400"] Ruben Brandhofer und Marc-André Schulz gewinnen für Marburg ...
2. November 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

Göttingen eröffnet die ZEIT DEBATTEN-Saison 2015/16

Göttingen eröffnet die ZEIT DEBATTEN-Saison 2015/16An diesem Wochenende eröffnet der Debattierclub Georgia Augusta e.V. die neue ZEIT DEBATTEN-Saison 2015/16. Von Freitag bis Sonntag treten 44 Teams im British Parliamentary Style gegeneinander an. Dafür haben sich die Göttinger sowohl sportlich als auch sprachlich einige Besonderheiten für ihr Turnier einfallen lassen. [caption id="attachment_26929" align="alignleft" width="273"] Der Debattierclub Georgia Augusta ist der Ausrichter der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2015/16.[/caption]Das Turnier, welches inhaltlich von den Chefjuroren Nicolas Friebe, Michael Saliba und Lukas Haffert geleitet wird, kann als erste ZEIT DEBATTE mit insgesamt sechs Vorrunden, Viertel- und Halbfinale aufwarten, bis der Sieger im Finale am Sonntag in der Aula am Wilhelmsplatz ...
29. Oktober 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Göttingen eröffnet die ZEIT DEBATTEN-Saison 2015/16

Für eine Reform des analytischen Jurieransatzes – ein Vorschlag von Jonathan Scholbach

Für eine Reform des analytischen  Jurieransatzes - ein Vorschlag von Jonathan ScholbachJonathan Scholbachs Vorschlag bildete den zweiten Vortrag im Block II: "Auf dem Weg zu einer Theorie des Jurierens: Was wollen wir eigenlich jurieren?" des ersten Jurier-Think-Tanks 2015. Die Langversion des Vortrages sowie die Vorträge von Michael Saliba und Konrad Gütschow sind auf dem Blog bzw. dem Kanal zu finden.1 EinleitungDen Erfindern des Jurierbogens der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) kommt das große Verdienst zu, ein analytisches Jurierschema entwickelt zu haben, das seinerzeit ohne Vorbild war. Gemessen am seinerzeitigen State of the Art bildet dieser erste Wurf die Kriterien überzeugender Rede sehr gut ab, der Bogen identifiziert die zentralen Elemente rhetorischer Wirkung. ...
2. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Mittwochs-Feature | mit 43 Kommentaren

Vorträge des Block II vom Jurier-Think-Tank sind online

Vorträge des Block II vom Jurier-Think-Tank sind onlineIm Zweiten Block, „Auf dem Weg zu einer Theorie des Jurierens: Was wollen wir eigenlich jurieren?“, setzt sich zunächst Michael Saliba mit den Ähnlichkeiten und Unterschieden bei der Jurierung der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) und dem British Parliamentary Style auseinander. Anschließend stellt Jonathan Scholbach seinen Vorschlag für eine Reform des analytischen Jurieransatzes vor. Als drittes setzt sich Konrad Gütschow als Vertreter der OPD-Regelkommission mit den aktuellen Entwicklungen von OPD vor dem Hintergrund der Vorträge auseinander. Alle Vorträge sind ab sofort auf dem Blog für Jurierqualität zu finden. Eine Kommentierung der Beiträge ist unter dieser Meldung möglich und erwünscht.Daniil Pakhomenko/ama
18. August 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren | Comments Off on Vorträge des Block II vom Jurier-Think-Tank sind online

„Es gibt ganz konkrete Ergebnisse“: Evaluation des 1. Jurier-Think-Tanks durch Daniil Pakhomenko

„Es gibt ganz konkrete Ergebnisse“: Evaluation des 1. Jurier-Think-Tanks durch Daniil PakhomenkoIm Zuge der Nachbereitung des 1. Jurier-Think-Tanks, welcher Anfang Juli in Marburg stattfand (Sarah Kempf berichtete), werden in den kommenden Wochen gekürzte Versionen einiger Vorträge als Artikel auf der Achten Minute erscheinen. Die Videos der Vorträge und anschließenden Diskussionen sowie die ausführlichen schriftlichen Versionen werden auf einem neu eingerichteten Blog und dem dazugehörigen YouTube-Kanal veröffentlicht. Den Anfang macht der Abschlußvortrag von Daniil Pakhomenko, welcher als Resümee des Think-Tanks diente und die konkreten Ergebnisse noch einmal zusammenfasst. Die Originalversion ist als PDF und Video verfügbar.Das Gefühl, dass der 1. Jurier-Think-Tank ein Erfolg war, stellte sich bei mir erst im Laufe ...
21. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren | mit 28 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Göttingen

ZEIT DEBATTE GöttingenDie erste ZEIT DEBATTE der Saison 2015/2016 wird in Göttingen stattfinden.Während die Ausrichter der übrigen Turniere der ZEIT-DEBATTEN-Serie auf der Mitgliederversammlung des Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) Ende August zur Abstimmung stehen, wird das erste Turnier der Saison seit einigen Jahren durch den Vorstand bestimmt, um dem ausrichtenden Club mehr Planungssicherheit zu geben.Als Chefjuroren konnte das Organisationsteam um die Cheforganisatoren Sebastian Schwab, Ruwen Fritsche und Alexander Osterkorn die drei Debattierer Nicolas Friebe, Lukas Haffert und Michael Saliba gewinnen.Alle Infos im Überblick:Ausrichter: Debattierclub Georgia Augusta e.V.Datum: 30. Oktober 2015 bis 1. November 2015Format: British Parliamentary StileChefjuroren: Nicolas Friebe, Lukas ...
29. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 2 Kommentaren

Jurier-Think-Tank in Marburg

Jurier-Think-Tank in MarburgDaniil Pakhomenko und Patrick Ehmann laden zum ersten Jurier-Think-Tank für die Mitglieder und Aktiven der Clubs des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) ein. Der Think-Tank hat drei Ziele: Es wird evaluiert, wo das Jurieren im VDCH-Land steht, kritisch beleuchtet, welche Entwicklungen dazu beigetragen haben und darauf aufbauend sollen konstruktive Entwicklungsmöglichkeiten formuliert werden. Finanziert wird er durch Gelder des im Februar ausgeschriebenen Initiativ-Fonds der Deutschen Debattiergesellschaft.Die Idee[caption id="attachment_19029" align="alignright" width="400"] Juroren bei der Arbeit. © Manuel Adams[/caption]Jurieren ist ein Kunsthandwerk, das ständig in Bewegung ist. Immer wieder werden auf der Achten Minute aktuelle Entwicklungen skizziert und besprochen; im Rahmen von Seminaren ...
14. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren | Mit einem Kommentar

Stufen. Sarah Kempf über Nachwuchsförderung in Chefjurorenpanels

Stufen. Sarah Kempf über Nachwuchsförderung in ChefjurorenpanelsEs war ein gutes Gefühl, wenn früher ein Fußballländerspiel bevorstand und man wusste, dass Pierluigi Collina die Partie leiten würde. Die Gefahr, sich aufregen zu müssen, weil etwa ein Elfmeter zu Unrecht gegeben oder ein Foul nicht abgepfiffen würde, war praktisch gleich null. Weil nicht nur den mitfiebernden Fans aufgefallen war, dass Collina ein erfahrener, regelkundiger und fairer Schiedsrichter war, erhielt der populäre Italiener sechs Mal die Auszeichnung als Weltschiedsrichter des Jahres, durfte nach 25 Jahren seiner Tätigkeit das Endspiel einer Weltmeisterschaft leiten und machte nach seinem Karriereende Werbung für Luxusuhren.Collinas Schiedsrichter-Karriere folgte einem Stufensystem, wie wir es zunehmend häufiger ...
1. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Jurieren, Mittwochs-Feature | mit 15 Kommentaren

Keine enge Jurierlinie: Katrin Schinagl über das Stuttgarter Jurierseminar

Keine enge Jurierlinie: Katrin Schinagl über das Stuttgarter JurierseminarAm 8. und 9. März fand in Stuttgart ein Jurierseminar statt. Katrin Schinagl berichtet von dem Wochenende:Am Samstag trafen sich die zwei Seminarleiter Michael Saliba und Andreas C. Lazar sowie 15 Teilnehmer in der Universität Stuttgart.Auch wenn der Großteil der Teilnehmer noch keinerlei Erfahrung im Jurieren gesammelt hatte, vermittelten die Seminarleiter für alle schlüssig die theoretischen Grundkenntnisse des Jurierens. Besonders schön war hierbei, dass keine enge „Jurierlinie“ vorgegeben wurde, sondern man vielmehr an Negativ-Beispielen offen in die richtige Richtung gelenkt wurde.Nach einer gemütlichen Mittagspause mit Pizza und Snacks ging es vom theoretischen zum praktischen Teil über. Gemeinsam wurde eine komplette Debatte ...
25. März 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs | Comments Off on Keine enge Jurierlinie: Katrin Schinagl über das Stuttgarter Jurierseminar

Jurierseminar in Stuttgart

Jurierseminar in StuttgartAm 7. und 8. März 2015 lädt der Debattierclub Stuttgart zu einem Jurierseminar ein. Andreas C. Lazar und Michael Saliba, die beide bereits zahlreiche Turniere chefjuriert haben, werden die Teilnehmer als Juroren schulen. Durch die finanzielle Unterstützung der Deutschen Debattiergesellschaft e.V. ist es möglich, das Jurierseminar für die Teilnehmer kostenlos anzubieten.Alle Informationen in Kürze: Ausrichter: Debattierclub StuttgartDatum: 7.03.15 (11 bis 18 Uhr) und 8.03.15 (11 bis 16 Uhr)Cheforganisator: Julian StastnyTrainer: Andrea C. Lazar und Michael SalibaTeilnehmerbeitrag: kostenlosUnterkunft: Alle Teilnehmer sind selbst für ihre Unterkunft verantwortlich. Empfohlen wurde die Jugendherberge Stuttgart International.ama
17. Februar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs, Termine, Veranstaltungen | Comments Off on Jurierseminar in Stuttgart

Stuttgart gewinnt den Schwarzwald-Cup 2014

Stuttgart gewinnt den Schwarzwald-Cup 2014„Sie nennen sich ‚Pick-Up Artists’ und machen Jagd auf Frauen. Um diese ins Bett zu kriegen, setzen die Männer auf emotionale Manipulation. Um Gefühle geht es selten“, heißt es in einem Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 29. September 2012. In der Streitfrage, ob Pick-Up-Seminare verboten werden sollten, hat das Team Stuttgart AK47 (Khang On, Andreas C. Lazar) am Wochenende die Jury von sich überzeugt. [caption id="attachment_25240" align="alignleft" width="400"] Siegreich in Freiburg: Khang On und Andreas Lazar (c) Julian von Lautz[/caption] Chefjurorin Vera Bartsch sagte, die Sieger hätten am deutlichsten den Schaden dieser Seminare sowohl für Frauen als auch für Männer aufgezeigt. Stuttgart ...
1. Dezember 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Stuttgart gewinnt den Schwarzwald-Cup 2014

Schwarzwald-Cup 2014: Der Break ins Finale

Schwarzwald-Cup 2014: Der Break ins FinaleBeim Schwarzwaldcup in Freiburg ist der Break ins Finale verkündet worden. Im ersten Halbfinale konnten bei der Streitfrage „Diese Haus würde BIID-Erkrankten die Amputation gesunder Körperteile erlauben“ Mainz/Münster Debattieren wird überbewertet (Willy Witthaut, Philipp Schmidtke) und Stuttgart AK47 (Khang On, Andreas C. Lazar) gegen Münster Sahneschnittchen und Berlin Real and True die Jury überzeugen. Im zweiten Halbfinale setzten sich Rederei Heidelberg Feentraum (Sabrina Effenberger, Peter Giertzuch) und Jena Drachenbrut (Patrizia Hertlein, Erik Thierolf) gegen Hamburg Fürsprecher und Tübingen Medusa durch. Damit ziehen die Gewinnerteams ins Finale des Schwarzwald-Cups ein. Das Finale wird juriert von der Chefjurorin Vera Bartsch sowie Robert Epple, Toni Scharle, Sabine ...
30. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Schwarzwald-Cup 2014: Der Break ins Finale

Schwarzwald-Cup 2014: Der Break ins Halbfinale

Schwarzwald-Cup 2014: Der Break ins HalbfinaleNachdem sich alle 20 Teams in den Vorrunden gegenüberstanden, schaffen es nun folgende Teams ins Halbfinale: Mainz/Münster Debattieren wird überbewertet (Willy Witthaut, Philipp Schmidtke) (Halbfinale 1) Heidelberg Rederei Feentraum (Peter Giertzuch, Sabrina Effenberger) (HF2) Hamburg Fürsprecher (Nicola Garz, Julian Staudt) (HF2) Stuttgart AK47 (Andreas C. Lazar, Khang On) (HF1) Berlin Debating Union Berlin Real and True (Frederick Aly, Sylvia Hartmann) (HF1) Jena Drachenbrut (Patrizia Hertlein, Erik Thierolf) (HF2) Streitkultur Medusa (Alexander Ropertz, Hanjo-Lennart Röhr) (HF2) Münster Sahneschnittchen (Elin Böttrich, Jonas Geisel) (HF1) Als Juror*innen sind neben den Chefjuroren Vera Bartsch und Michael Saliba noch Konrad Gütschow, Korbinian Winnhart, Robert Epple, Julian von Lautz, Gregor Steinhagen, Ekkehart Schmidt, Sabine Wilke, ...
30. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Mit einem Kommentar

FDL-Punktejagd in Freiburg: Der Schwarzwald-Cup beginnt

FDL-Punktejagd in Freiburg: Der Schwarzwald-Cup beginntAm Wochenende wird in Freiburg im Breisgau zum vierten Mal der Schwarzwald-Cup des Debattierclub Freiburg e.V. ausgetragen. Das Turnier, welches Teil der Freien Debattierliga (FDL) ist, wird von einem Team um Clubpräsidentin Tanja Strukelj organisiert. Chefjuriert wird der diesjährige Schwarzwald-Cup von Vera Bartsch, die bereits im vergangenen Jahr zur Chefjury gehörte, und Michael Saliba. Er chefjuriert den Schwarzwald-Cup zum ersten Mal. Nachdem sich die innovative Idee des letzten Schwarzwald-Cups, mit einer internen und externen Chefjury, nicht durchsetzte, wird das diesjährige Turnier unter gewohnten Gegebenheiten stattfinden. Debattiert wird im Format des British Parlamentary Style (BPS). Der Schwarzwald-Cup bietet den Freunden des gepflegten ...
28. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 2 Kommentaren

Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko chefjurieren die Deutschsprachige Meisterschaft 2015

Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko chefjurieren die Deutschsprachige Meisterschaft 2015Marion Seiche, Florian Umscheid und Daniil Pakhomenko werden die kommende Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster chefjurieren. Die drei setzten sich in einem zweistufigen, offenen Bewerbungsverfahren gegen sechs weitere Bewerber durch. Ähnlich wie für die vergangene DDM führte der ausrichtende Debattierclub der Universität Münster e.V. ein offenes Bewerbungsverfahren ein. Während im vergangenen Jahr allerdings die beiden Hauptorganisatoren die Chefjuroren auswählten, wurde dieses Mal eine externe Auswahlkommission berufen, bestehend aus Lukas Haffert, Dessislava Kirova, Philipp Schmidtke, Michael Saliba und Anna Mattes. Via Rundmail verkündete Philipp die Entscheidung der Auswahlkommission und bedankte sich für die Beteiligung. „Wir möchten uns bei allen zehn Kandidaten noch einmal ausdrücklich ...
6. November 2014 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Turniere, VDCH | mit 4 Kommentaren

Amtierende Weltmeister gewinnen Berliner Einladungsturnier

Dessislava Kirova und Kai Dittmann haben das Berliner Einladungsturnier gewonnen. Im Finale zum Thema „Dieses Haus würde die kurdische Arbeiterpartei PKK von der EU-Terrorliste streichen.“ konnte sich das Team des Ausrichters Berlin Debating Union e.V. (BDU) durchsetzen. Das Finale jurierten die Chefjuroren des Turniers, Lilian Seffer, Bastian Laubner und Michael Saliba sowie Teresa Widlok und Sarah Jaglitz. [caption id="attachment_21242" align="alignright" width="280"] Nach den Weltmeisterschaften in Chennai konnten Kai Dittmann und Dessislava Kirova einen weiteren Sieg verzeichnen. (c) Henrik Maedler[/caption] Die Berliner gewannen aus der Schließenden Opposition. In der Eröffnenden Regierung sprach Magdeburg (Stefan Torges, Felicia Höer), die Schließende Regierung vertraten die amtierenden Deutschsprachigen ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | mit 3 Kommentaren

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015Die externe Auswahlkommission hat die Bewerber um die Chefjurorenposten für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2015 in Münster bekannt gegeben. Beworben haben sich zehn Debattanten aus zehn verschiedenen Debattierclubs. Nachdem die erste Bewerbungsphase abgeschlossen ist, ruft die Auswahlkommission, bestehend aus Lukas Haffert, Dessislava Kirova, Michael Saliba, Philipp Schmidtke und Anna Mattes, nun dazu auf, Feedback mithilfe eines Formulars zu den potenziellen Chefjuroren zu geben. Anhaltspunkte, wie dieses Feedback aussehen könnte, gab Philipp per E-Mail: "Wurdet ihr von einem oder mehreren dieser JurorInnen in schweren Runden richtig/falsch juriert, wart ihr (un)zufrieden mit Themen, die eine oder mehrere dieser JurorInnen gesetzt haben? Habt ihr schon ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Comments Off on Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015

Anmeldung für den Schwarzwaldcup 2014 eröffnet

Anmeldung für den Schwarzwaldcup 2014 eröffnetBis zum 3. November können sich Clubs für den Schwarzwaldcup 2014 anmelden. Bereits zum dritten Mal lädt Clubpräsidentin Tanja Strukelj nach Freiburg ein. Für die Clubs und Einzelredner bietet sich in Freiburg die Möglichkeit, wertvolle Punkte für die Freie Debattierliga zu sammeln. Der Schwarzwaldcup findet vom 29.-30. November statt. Debattiert wird im British Parliamentary Style (BPS). Neben vier Vorrunden, einem Halbfinale und dem Finale geben erwartet die Teilnehmer außerdem eine Abendveranstaltung, vegetarische und vegane Verpflegung und ein Stadtrundgang. Alle Informationen im Überblick: Wann: 29.-30.11.2014 Wo: Freiburg Format: BPS Teamcap: 20 Teams Jurorenregelung: n-1-Regelung Teilnehmerbeitrag: 15€ pro Person CAs: Michael Saliba, Vera Bartsch Übernachtung: Crash (für am Freitag Anreisende auch schon ab ...
17. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Comments Off on Anmeldung für den Schwarzwaldcup 2014 eröffnet

Die Berlin Debating Union lädt ein: das Einladungsturnier 2014

Pünktlich zu Beginn der Saison strömen die erfolgreichsten Redner des vergangenen Jahres nach Berlin. Tanja Hille, Präsidentin der Berlin Debating Union e.V. (BDU), hat eingeladen. Am 18. und 19. Oktober 2014 findet das fünfte Berliner Einladungsturnier statt - kein konventionelles Turnier. Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es hier keine offene Anmeldung, sondern der Vorstand der BDU verschickt persönliche Einladungen. Teams qualifizierten sich für eine solche, wenn sie bei den Deutschsprachigen Meisterschaften, einer ZEIT DEBATTE oder einem kleineren Turnier breakten, im Finale waren oder dieses gewonnen haben. Auch dieses Jahr werden sich die Redner im British Parliamentary Style (BPS) streiten. ...
17. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Comments Off on Die Berlin Debating Union lädt ein: das Einladungsturnier 2014

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innen

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innenWie der Debattierclub der Universität Münster als Ausrichter der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 (DDM) bereits auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) bekannt gegeben hatte, werden die Chefjuroren der DDM auch dieses Jahr mithilfe eines offenen Bewerbungsverfahrens bestimmt. Die externe Auswahlkommission gab nun den Start der ersten Bewerbungsphase bekannt. Angelehnt an das Verfahren der Berlin Debating Union und Streitkultur Berlin e.V. für die DDM 2014 wird es auch in diesem Jahr zwei Phasen geben: Bis zum 14. Oktober sind alle Bewerber aufgerufen, ein Formular auszufüllen. Neben Fragen zu Erfahrungen oder dem Wunschteam der Kandidaten beinhaltet es auch Testfragen, ...
7. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren, Turniere | Comments Off on DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innen

Jannis und Felix Lennartz gewinnen den Cup der Göttinger Sieben

Jannis und Felix Lennartz gewinnen den Cup der Göttinger SiebenEin Mixed Team hat das zweite Turnier in der Freien Debattierliga (FDL) gewonnen. Die Brüder Jannis (Göttingen) und Felix Lennartz (Tübingen) konnten sich am vergangenen Wochenende unter 48 Debattierern durchsetzen. Das Turnier in Göttingen wurde im British Parliamentary Style (BPS) ausgetragen und bestand aus sechs Vorrunden, Halbfinals und einem Finale. Nicolas Friebe und Michael Saliba waren die Chefjuroren des Turniers. Im Finale war das Team der Lennartz-Brüder mit dem Namen Nord-Süd-Dialog in der Position der Schließenden Regierung. Sie konnten überzeugend für die schottische Unabhängigkeit argumentieren. Auf der Eröffnenden Regierung sprach Streitkultur Kybele (Konrad Gütschow, Sabine Wilke), aufseiten der Opposition vorne Mainz ...
23. September 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | mit 2 Kommentaren

Berühmtheiten à la Carte: Michael Saliba über das Debattieren bei der Oxford Union

Berühmtheiten à la Carte: Michael Saliba über das Debattieren bei der Oxford UnionDas Debattieren in Oxford unterscheidet sich deutlich von anderen Debattierclubs auf der Welt. Gegründet 1823, ist die Oxford Debating Union die zweitälteste universitäre Debattiergesellschaft Englands. (Die älteste Union befindet sich in einer Kleinstadt nördlich von London.) Jedes Mitglied der University of Oxford kann der Union für knapp £250 lebenslänglich beitreten. Dafür wird auch einiges geboten: Zum Beipiel eine Bar mitsamt Angestellten, eine normale Bibliothek, eine wunderschöne alte Bibliothek, Snooker-Tische, diverse Räumlichkeiten und als Herzstück die Debating Chamber. [caption id="attachment_24563" align="alignleft" width="400"] (c) Michael Saliba[/caption] Ein unfassbar hohes Jahresbudget (im höheren sechsstelligen Bereich), gepaart mit altehrwürdigem Glanz führt dazu, dass kaum eine Rednereinladung der ...
17. September 2014 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Mittwochs-Feature | Comments Off on Berühmtheiten à la Carte: Michael Saliba über das Debattieren bei der Oxford Union

Cup der Göttinger Sieben

Cup der Göttinger SiebenDer Debattierclub Georgia Augusta e.V. in Göttingen richtet am 20./21. September ein Turnier mit dem Namen „Cup der Göttinger Sieben" aus. Das teilte David Coenen-Staß, Vizepräsident des Clubs, in einer Email an die anderen Clubvorstände mit. Das Turnier wird im Format British Parliamentary Style (BPS) ausgetragen und ist Teil der Freien Debattierliga (FDL). Das zweitägige Turnier soll sechs Vorrunden, Halbfinale und Finale umfassen. Die Chefjuroren sind Clemens Lechner, Nicolas Friebe und Michael Saliba. Mindestens 24 Teamplätze werden angeboten, bei Bedarf könne das Teamcap aber auf 32 Teams erweitert werden, schreibt David. Die Unterbringung ist Crash und steht auch für die Nacht ...
25. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | mit 3 Kommentaren

Tel Aviv wins BBU Open 2014

Michael Saliba (l.) and Peer Klüßendorf in the BBU Final (c) BBU DSYael Bell and Dan Lahav have won the first BBU Open that took place from the 11th to the 13th July 2014 in Cluj-Napoca, Romania. The team from Tel Aviv won from Closing Opposition in a debate with the motion: You are a scientist. You have discovered absolute conclusive proof that God does not exist. This house would destroy the information. [caption id="attachment_23996" align="alignleft" width="320"] Yael Bell and Dan Lahav(c) BBU DS[/caption] In Opening Government, Belgrade with Helena Ivanov and Stefan Siridžansky competed against Lund with Michael Saliba and Peer Klüßendorf in Opening Opposition and a Mixed team with Georgiana Mihut and AJ ...
15. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:], Turniere | Comments Off on Tel Aviv wins BBU Open 2014

Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der Übersicht

Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der ÜbersichtMit der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft in Berlin endete die ZEIT-DEBATTEN-Saison 2013/14. Die Turniersaison der Freien Debattierliga und das Geschäftsjahr des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) laufen noch bis zum 31. Juli, bei den ZEIT DEBATTEN hat die Sommerpause hingegen bereits begonnen. Die Achte Minute fasst die wichtigsten Informationen zu den Turnieren zusammen. ZEIT DEBATTE Frankfurt, 22. - 24. November 2013 [caption id="attachment_20261" align="alignright" width="213"] Sieger der ZEIT DEBATTE Frankfurt: Niels Schröter (l.) und Michael Saliba(c) Florian Umscheid[/caption] Ausrichter: Debattierclub Goethes Faust e.V. Frankfurt Cheforganisatoren: Sven Schuppener, Andreas Dreher Format: British Parliamentary Style (BPS) Chefjuroren: Philipp Stiel, Tom-Michael Hesse, Marion Seiche Die erste ZEIT DEBATTE in Frankfurt ...
30. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Das waren die ZEIT DEBATTEN 2013/14: Alle Turniere und Sieger in der Übersicht

„Sich in den guten Aspekten dem internationalen Debattieren annähern“: Chefjurorin Andrea Gau im Gespräch über die DDM 2014

„Sich in den guten Aspekten dem internationalen Debattieren annähern“: Chefjurorin Andrea Gau im Gespräch über die DDM 2014Am Pfingstmontag endete die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2014 (DDM), das bis dato größte Turnier in deutscher Sprache. Im Vorfeld der DDM gab es erstmals einen Jurorentest, wie er bei internationalen Turnieren üblich ist, der auch die Jurorensetzung beeinflusst hat.  Andrea  Gau, bereits Chefjurorin der vergangenen DDM in München, war mit Dessislava Kirova und Michael Saliba für die inhaltliche Leitung des Turniers verantwortlich. Die Chefjury, die nach einem offenen Bewerbungsverfahren zusammengesetzt wurde, bestand damit aus drei sehr erfahrenen Chefjuroren. Mit der Achten Minute sprach Andrea über Herausforderungen bei der Themenfindung, die Internationalisierung der DDM und darüber, was für eine Chefjuroren-Karriere wichtig ist. Achte ...
18. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Menschen, Mittwochs-Feature | Comments Off on „Sich in den guten Aspekten dem internationalen Debattieren annähern“: Chefjurorin Andrea Gau im Gespräch über die DDM 2014

Berlin ist Deutschsprachiger Debattiermeister 2014

Deutschsprachige Debattiermeister 2014: Christina Dexel und Philip Schröder aus Berlin (c) Henrik MaedlerDas wichtigste Turnier der Saison hat am Montag ein Team aus Berlin gewonnen: Christina Dexel und Philip Schröder sind die Deutschsprachigen Debattiermeister 2014! Das Team der Berlin Debating Union setzte sich als Schließende Regierung gegen die Eröffnende Regierung aus Mainz (Willy Witthaut, Christian Strunck), die Eröffnende Opposition aus Münster (Adrian Gombert, Melanie Röpke) und die Schließende Regierung aus Lund (Peer Klüßendorf, Katharina Allinger) durch. Bei der Entscheidung handelte es sich um einen 4:1-Split. Das Thema des Finals lautete: Dieses Haus glaubt, dass die Political Correctness der heutigen Gesellschaft mehr schadet als nutzt. Juriert wurde das Finale von Michael Saliba (CJ), Lukas Haffert, ...
9. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner