Beiträge zum Stichwort ‘ Schwuchow ’

„Es hat sich genauso angefühlt wie früher“: Der Alumni-Cup 2017

„Es hat sich genauso angefühlt wie früher“: Der Alumni-Cup 2017Nicht immer steht bei Turnieren der kompetitive Aspekt im Vordergrund. Philipp Stiel schildert in seinem Beitrag, warum der Alumni-Cup 2017 bei den ein oder anderen Teilnehmern die Sehnsucht an aktive Debattierzeiten geweckt haben könnte. „Es hat sich genauso angefühlt wie früher“, sagte einer der Teilnehmer des ersten Alumni-Cups der Deutschen Debattiergesellschaft irgendwann am Abend beim Bier, vielleicht ein bisschen erschöpft von den drei – oder bei genügend Erfolg auch vier – Debatten des Tages. Über 55 Teilnehmer wollten auf dem Alumni-Cup in Duisburg mal wieder Turnierluft schnuppern und mussten feststellen: Es riecht noch genauso wie früher. Der Geruch der Schule, die ...
27. Februar 2017 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Turniere |

Mainz gewinnt den Alumni-Cup

Mainz gewinnt den Alumni-Cup[caption id="attachment_31366" align="alignright" width="300"] Willy Witthaut und Andrea Gau - © DDG[/caption] Das Team Extension: Binturong (Andrea Gau, Willy Witthaut) hat die erste Ausgabe des Alumni-Cups gewonnen. Aus der Schließenden Opposition konnte sich das Mainzer Team gegen die Eröffnende Regierung Jens & Torstens Hälften (Marcus Ewald, Isabelle Fischer), die Eröffnende Opposition Die Ruhrüberschreiter (Farid Schwuchow, Julian Vaterrodt) und die Schließende Regierung Jonathan & Patrick (Patrick Ehmann, Jonathan Scholbach) zum Thema "Gegeben es ist möglich und es kommen (beim Prozess der Ermordung) keine weiteren Personen zu Schaden: DH hält die Ermordung von Tyrannen für gerechtfertigt" in einem 4:1 Split durchsetzen. Das Jurorenpanel ...
26. Februar 2017 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Neues aus den Clubs, Turniere |

Pack den Trainerleitfaden ein: Sabrina Göpel über das zweite Modul Train the Trainer am Wannsee

Pack den Trainerleitfaden ein: Sabrina Göpel über das zweite Modul Train the Trainer am WannseeWie können wir uns mit unseren Stärken einzigartig machen? Wie kann ich als Trainer Persönlichkeit entwickeln? Und welche Werkzeuge kann ich verwenden, um Trainings effektiv und nachhaltig zu gestalten?[caption id="attachment_27916" align="alignright" width="400"]  (c) Sabrina Göpel[/caption]Ganz im Zeichen dieser Fragen stand das zweite Modul von Train the Trainer in Berlin, das vergangenes Wochenende neben diversen anderen Debattierveranstaltungen stattfand. Thore Wojke und Sarah Andiel hatten als Leiter des Projekts wieder einmal keinerlei Mühen gescheut und zusammen mit den Mastertrainern Farid Schwuchow, Jan-Dirk Capelle und Moritz Kirchner ein lehrreiches und unterhaltsames Seminarwochenende auf die Beine gestellt.Stärken stärken: Kompetenzorientierte EntwicklungJeder macht Fehler. Und den ...
2. Dezember 2015 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Veranstaltungen | Comments Off on Pack den Trainerleitfaden ein: Sabrina Göpel über das zweite Modul Train the Trainer am Wannsee

Berlin Debating Union gewinnt den Boddencup 2015 – Mainz gewinnt die FDL, Konrad Gütschow ist bester Einzelredner

Berlin Debating Union gewinnt den Boddencup 2015 - Mainz gewinnt die FDL, Konrad Gütschow ist bester EinzelrednerAdrian Gombert und Alexander Hans konnten aus der Schließenden Opposition im Finale zum Thema Dieses Haus glaubt, die harte Haltung der Bundesregierung gegenüber Griechenland während der Eurokrise hat Deutschland mehr geschadet als genutzt. den Boddencup 2015 für sich entscheiden. Im Finale debattierte außerdem das Team BDU The Good, The Bad and the Beauty (Lilian Seffer, Patrick Ehmann) in der Eröffnenden Regierung, BDU Rotkäppchen (Jan-Dirk Capelle, Farid Schwuchow) in der Eröffnenden Opposition sowie BDU Athene und Kalliope (Moritz Altner, Philippe Holzhey) in der Schließenden Regierung. Adrian Gombert wurde außerdem bester Redner nach den Vorrunden. Das Finale wurde juriert von den Chefjuroren Philip Schröder, Tobias Kube und Franziska Städter ...
27. Juli 2015 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Mit einem Kommentar

DDM 2014, Sonntag: Was bisher geschah

DDM 2014, Sonntag: Was bisher geschahSeit Freitagabend laufen die Vorrunden der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2014 in Berlin. Der Break ins Viertelfinale wird für Sonntagnachmittag erwartet. Spannend und unterhaltsam war es schon vorher beim wichtigsten Turnier der Saison. Die Achte Minute gibt einen kurzen Überblick über die bisherigen Ereignisse. Jurieren: Mentoring-Programm und Feedback-System Die Chefjuroren der DDM, Andrea Gau, Dessislava Kirova und Michael Saliba, haben für die DDM ein Mentoring-Programm vorbereitet. Die Juroren der Meisterschaft wurden vor dem Turnier dazu angehalten, den Jurorentest zu absolvieren. Dabei konnten sie auch angeben, ob sie daran interessiert sind, als Mentor oder Mentee teilzunehmen. Wie Andrea vor Beginn der ersten Vorrunde bekannt ...
8. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Jurieren, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on DDM 2014, Sonntag: Was bisher geschah

Was tun, wenn’s brennt? – Zu Besuch beim ersten „Train the Trainer“-Praxiswochenende

Die Teilnehmer und Trainer des "Train-the-Trainer"-Praxiswochenendes in Frankfurt (c) Clemens LechnerSven Schuppener steht vor einem Stuhlkreis und erzählt vom Krieg. „Vor zwei Wochen war ich bei der ZEIT DEBATTE in Wien, da hatten wir eine schlechte Ausgangsposition“, berichtet er. „Wir waren ein zusammengewürfeltes Team: Ein Anfänger, ein Externer und ich. Wir hatten keine Ahnung, wie wir die Vorbereitungszeit sinnvoll gestalten können, weil wir einander nicht gut kannten. Wie geht es euch mit der Vorbereitungszeit, welche Probleme habt ihr dabei?“ - „Cut!“, ruft Trainerin Sarah Andiel, bevor jemand antworten kann. „Sven, was willst du von der Gruppe hören? Nach der Frage erzählen dir hier gleich alle reihum Kriegsgeschichten.“ „Vom Krieg erzählen“, so nennen ...
22. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: VDCH, Veranstaltungen | Comments Off on Was tun, wenn’s brennt? – Zu Besuch beim ersten „Train the Trainer“-Praxiswochenende

Die Train-the-Trainer-Ausbildung beginnt: Bewerbt euch jetzt!

n the Trainer BrainstormingEs wird ernst: Das lang geplante Train-the-Trainer-Projekt des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) nimmt Gestalt an. Wie Pauline Leopold und Clemens Lechner, Vorstandsbeiräte des VDCH, am Donnerstag in einer E-Mail über den VDCH-Verteiler bekanntgegeben haben, sind alle Interessierten nun erstmals aufgerufen, sich für die Ausbildung zu bewerben. Das Ziel des Projekts ist, „einerseits die Ausbildungssituation in den Clubs von VDCH-Land nachhaltig zu verbessern und andererseits Multiplikator*innen auszubilden, die das Debattieren weiter in die Gesellschaft tragen“, heißt es in der Mail. Im vergangenen November waren etwa 20 Trainer in Berlin zu einem Planungswochenende zusammengekommen, um ein Konzept und praktische Übungen ...
31. Januar 2014 | Redakteur: | Kategorie: VDCH, Veranstaltungen | Comments Off on Die Train-the-Trainer-Ausbildung beginnt: Bewerbt euch jetzt!

DDG-Aktion „Die Aula retten“: Alumni spenden Erlös für Schulsanierung

Die Deutsche Debattiergesellschaft e.V. (DDG), der Alumniverein des Hochschuldebattierens, spendet 300 Euro an das Eisenacher Martin-Luther-Gymnasium. In den Räumlichkeiten der  Schule werden seit Jahren die Vorrunden des Masters Cup abgehalten. Wie DDG-Vizepräsident Tim Richter im September mitgeteilt hatte, wurden in der Aula der Schule statische Mängel festgestellt, die eine umfassende Sanierung notwendig machten. Die Aula war während der Masters Cup-Vorrunden stets als Versammlungsraum genutzt worden. 2013 wichen die Turnierteilnehmer auf Grund der Einsturzgefahr der Aula auf einen anderen Raum aus, der Vorstand des Ehemaligenvereins rief dazu auf, für die Sanierung der Schule zu spenden. Um die Spendebereitschaft der Teilnehmer anzukurbeln, verkaufte ...
15. Oktober 2013 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Neues aus den Clubs | Comments Off on DDG-Aktion „Die Aula retten“: Alumni spenden Erlös für Schulsanierung

Masters Cup 2013: Der Break ins Finale

Masters Cup 2013: Der Break ins FinaleSieben Räume mit jeweils vier Rednern gab es beim diesjährigen Masters Cup, insgesamt kämpften also 28 Redner um den Titel „Master der Masters“. Dieses Jahr wurde das Halbfinale von den Chefjuroren Florian Umscheid und Tim Richter gestrichen, dafür gab es sechs Vorrunden. Die Redner bekamen zwar kein Feedback im Anschluss an die Vorrunde, erfuhren nach der zweiten und vierten Vorrunde allerdings durch den Aushang eines Tabs den vorläufigen Punktestand. [caption id="attachment_18907" align="alignright" width="400"] Finalteilnehmer des Masters Cup 2013: Ewald, Hesse, Ehmann, Fischer (v.l.n.r.)(c) Henrik Maedler[/caption] Vier RednerInnen breaken direkt ins Finale, das im Festsaal der Wartburg ausgetragen wird. Die vier Glücklichen sind ...
28. September 2013 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Turniere | Comments Off on Masters Cup 2013: Der Break ins Finale

Jonas Werner und Farid Schwuchow gewinnen das Berliner Einladungsturnier

Erschöpft aber glücklich: Jonas Werner und Farid Schwuchow nach dem Gewinn des Einladungsturniers in BerlinJonas Werner und Farid Schwuchow gewannen soeben für die Berlin Debating Union das Berliner Einladungsturnier 2012. Sie erklärten im Finale am überzeugendsten, warum Väter das Recht haben sollten, auch gegen den erklärten Willen der Mutter einen Vaterschaftstest zu machen. Drei Teams der Berlin Debating Union und ein Team der Debattiergesellschaft Jena hatten sich in vier anstrengenden Vorrunden gegen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld durchgesetzt: Hauke Blume und Niels Schröter aus Berlin in der Eröffnenden Regierung, Johannes Hägar und Georg Sommerfeld aus Berlin in der Eröffnenden Opposition, Jonas Werner und Farid Schwuchow aus Berlin in der Schließenden Regierung und Jonathan Scholbach aus Jena in ...
20. Januar 2012 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Comments Off on Jonas Werner und Farid Schwuchow gewinnen das Berliner Einladungsturnier

Der dritte Boddencup – Ein Wasserstandsbericht von Manuel Adams

Das Bremer Jacobs Open musste in diesem Jahr vom traditionellen Januar in den frühsommerlichen April verlegt werden, was Essen im Freien statt Schneestapfen bedeutete. Die Teilnehmer waren begeistert. Der traditionell hochsommerliche Greifswalder Boddencup hingegen litt in seiner dritten Auflage ein wenig unter den der Ostsee Zeitung zufolge „heftigsten Regenfällen, die der Nordosten je erlebt hat“. Zunächst jedoch waren die egal, Zugausfälle gab es nicht, und so trudelten die zwanzig Teams aus Berlin, Hamburg, Hannover, Jena, Kiel, Leipzig, Magdeburg und Münster im Laufe des Freitagabends zum Abendessen in der Germanistik ein. Dabei handelt es sich um eines der diversen Greifswalder Universitätsgebäude, ...
28. Juli 2011 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute

Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute“Embracing Dissent“ ist das Motto der Berlin Worlds – es solle das aufklärerische und befreiende Aufeinandertreffen von Ideen spiegeln, das Europa geformt habe, heißt es auf der Facebookseite der WUDC Berlin 2013. “Dissent“, also Meinungsverschiedenheiten gibt es wohl nicht nur zwischen den Fraktionsbänken während einer Debatte, sondern sicher auch schon mal in der Organisationsphase der World Universities Debating Championships (kurz WUDC oder Worlds), wenn etwa das Motto heftig diskutiert wird. Einträchtig allerdings war WUDC-Cheforganisator Patrick Ehmann mit seinen Clubkollegen von der Berlin Debating Union (BDU) auf dem internationalen Debattierparkett unterwegs und hat mit Hilfe vieler VDCH-Debattierer kräftig die Werbetrommel gerührt, ...
18. Mai 2011 | Redakteur: | Kategorie: [:de]International[:en]international[:] | Comments Off on Die Worlds als Medienhype / Manuel Adams und Annette Kirste im Gespräch mit der Achten Minute

Streit im Land der Frühaufsteher – Rückblick auf die ODM 2011

Zwölf Teams aus den neuen Bundesländern versammelten sich Mitte April in der schönen Saalestadt Halle, um unter der Ägide der Ur-Hallenser Chefjuroren Torsten Rössing und Marcus Ewald miteinander zu streiten. Dafür dachten sich die beiden einen Mix aus altbekannten und weniger bekannten Themen aus: Es wurde über die Vielehe, die internationale Ächtung der Schweiz, die Auflösung Sachsen-Anhalts und eine Kulturquote in den Sendeanstalten debattiert. De Teams kamen in den einmaligen Genuss, von ihren eigenen Juroren bewertet zu werden, denn als einzigartige Neuerung wurde die Sperrung für den eigenen Club aufgehoben. Bemerkenswert war ebenfalls, dass - im Gegensatz zu so manch anderem ...
26. April 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen | mit 31 Kommentaren

Masters’ Cup 2010 Nachlese 1

Der ein oder andere Bericht ist online und auch Fotos vom Masters' Cup gibt es schon zu bestaunen. Hier eine erste Nachlese. ...
30. September 2010 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Presseschau, Turniere | Mit einem Kommentar

VDCH-Turnierserie hat ersten Sieger 2010: Debattierclub Greifswald gewinnt ZEIT DEBATTE in Stuttgart!

Sarah Jaglitz und Rafael Heinisch vom Debattierclub Greifswald haben die erste ZEIT DEBATTE des Jahres 2010 gewonnen. Im Stuttgarter Wilhelmspalais konnten sich die beiden am Sonntagnachmittag aus der Eröffnenden Regierung heraus gegen Tim Richter und Gudrun Lux vom Debattierclub Bonn (Eröffnende Opposition), Moritz Niehaus und Clemens Lechner von der Debattiergesellschaft Jena (Schließende Regierung) und Patrick Ehmann und Farid Schwuchow von der Berlin Debating Union (Schließende Opposition) durchsetzen. Zum besten Redner kürte die Ehrenjury Clemens Lechner. Ausgezeichnet: Rafael, Clemens und Sarah (v.l., Foto Kun Yin, DCS) Das Finalthema lautete "Dieses Haus würde Parteispenden verbieten"; juriert wurde das Finale von Isabelle Loewe (DC Bonn), ...
24. Januar 2010 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Mit einem Kommentar

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner