Beiträge zum Stichwort ‘ Streitkultur ’

Streitkultur Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Berlin

Streitkultur Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE BerlinDas Team Streitkultur Elite und Skandal aus Lennart Lokstein und Konrad Gütschow von der Streitkultur e.V. (Tübingen) hat die ZEIT DEBATTE in Berlin gewonnen. Die beiden Redner setzten sich im Finale aus der Schließenden Regierung durch. Das Thema der Debatte lautete: Dieses Haus wünscht sich Deutschland als Hegemon in der Europäischen Union. [caption id="attachment_28641" align="alignleft" width="400"] Konrad Gütschow (links) und Lennart Lokstein erhalten ihre Trophäe nach ihrem Sieg bei der ZEIT DEBATTE Berlin 2016 (c) Anna Mattes[/caption] In der Eröffnenden Regierung sprach Berlin The team which must not be named (Frederick Aly und Johannes Häger), die Eröffnende Opposition vertrat Marburg Schneeweißchen (Anne ...
21. März 2016 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 37 Kommentaren

Offene Ersti-Hütte der Streitkultur e.V.

Offene Ersti-Hütte der Streitkultur e.V.Vom 6. bis 8. November 2015 lädt der Club Streitkultur e.V. aus Tübingen zu einer offenen Erstsemester-Hütte nach Reutlingen ein. Ein Wochenende lang verbringen Mitglieder der Streitkultur gemeinsam mit Erstsemestern drei Tage auf einer Hütte in Reutlingen und stellen diesen das Debattieren vor. Erstsemester aus anderen Clubs sind herzlich eingeladen, ebenfalls an der Ersti-Hütte teilzunehmen. Die Anmeldung und Fragen können an den Vorsitzenden Felix Lennartz unter felix.lennartz@streitkultur.net gerichtet werden.Alle Informationen im Überblick:Ausrichter: Streitkultur e.V.Datum: 6. bis 8. November 2015Teilnahmebeitrag: ca. 15,00 EuroOrt: ReutlingenAnmeldungen unter: felix.lennartz@streitkultur.netAnmeldefrist: 1. November 2015ama – zuletzt aktualisiert am 28.10.2015, 15.00 Uhr.
7. September 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Veranstaltungen | Comments Off on Offene Ersti-Hütte der Streitkultur e.V.

Mainz ist neuer Meister im deutschsprachigen Debattieren

Mainz ist neuer Meister im deutschsprachigen DebattierenIm Finale der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 in Münster hat sich das Team The Good, the Bad and the Beauty aus Mainz durchgesetzt. Damit errangen Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle den Meistertitel. Als Opposition schlugen sie nach einer „knappen, aber eindeutigen“ Entscheidung der studentischen Jury die Potsdamer Regierung Bootsdam, bestehend aus Moritz Kirchner, Robert Pietsch und Mathias Hamann.Bester Redner der Debatte ist Lennart Lokstein. Gemeinsam mit Jan Ehlert und Konrad Gütschow war Lennart einer der drei Fraktionsfreien Finalisten, die allesamt der Tübinger Streitkultur angehören. Für die Ehrenjury begründete der Schauspieler Ulrich Matthes die Auszeichnung damit, ihm sei „vor Staunen ...
7. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Finale

ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins FinaleDie Sieger der Halbfinals stehen fest: Das Finale der ZEIT DEBATTE Tübingen wird bestritten von dem Team Trostpflastersteine von der Berlin Debating Union (Stefan Torges, Julian Ohm und Pegah Maham) und dem "Team und Struppi" aus Mainz (Sina Strupp, Nicolas Eberle und Christian Strunck). Als Fraktionsfreie Redner komplettieren Peter Giertzuch, Ruwen Fritsche und Alexander Hiller die Debatte. Neben den Chefjuroren Philipp Stiel und Tom-Michael Hesse jurieren Nikos Bosse, Mark Etzel und Stefan Kegel die Debatte. Alexander Ropertz präsidiert.Daniil Pakhomenko, Allison Jones und Anna Mattes breakten zwar als Juroren, waren aber aufgrund der Zusammensetzung der Runden für die Halbfinals und das Finale gesperrt.Im Halbfinale wurde folgendes ...
3. Mai 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Tübingen: Der Break ins Finale

Sechs Vorrunden und eine Fahrt auf dem Neckar: Die ZEIT DEBATTE Tübingen beginnt

Sechs Vorrunden und eine Fahrt auf dem Neckar: Die ZEIT DEBATTE Tübingen beginntNur eine Woche nach den Regionalmeisterschaften lädt der Debattierclub Streitkultur e.V. zur vierten ZEIT DEBATTE der Saison nach Tübingen ein. Mit jeweils drei Vorrunden an zwei Tagen versprechen die Ausrichter ein entspanntes Turnier. Am Samstag erwartet die Teilnehmer die inzwischen zur Tradition gewordene Stocherkahnfahrt auf dem Neckar.Der ZeitplanAufgrund des Feiertags am 1. Mai ist die Registrierung in der Jugendherberge bereits ab 11.15 Uhr geöffnet. Bis 12.00 Uhr sollte diese abgeschlossen sein, da um 13.00 Uhr nach den üblichen Ankündigungen und einer kleinen Regeleinführung bereits die erste Vorrunde im Brechtbau beginnt. Abends können die Teilnehmer die vielen Bars und Kneipen in ...
29. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Sechs Vorrunden und eine Fahrt auf dem Neckar: Die ZEIT DEBATTE Tübingen beginnt

Startplatzzuteilung der ZEIT DEBATTE Tübingen

Startplatzzuteilung der ZEIT DEBATTE TübingenDie Streitkultur e.V. Tübingen hat in einer E-Mail die Startplatzzuteilung für ihre ZEIT DEBATTE bekannt gegeben, die vom 1. bis 3. Mai 2015 stattfindet. Insgesamt 28 Clubs haben sich für die 36 Startplätze angemeldet. Clubs, die mehr als ein Team angemeldet hatten, erhielten die Zweit- oder Drittplätze laut den Organisatoren nach dem Losverfahren. ZEIT DEBATTEN-Ausrichter wurden jedoch bevorzugt, insbesondere Ausrichter der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft und der Regionalmeisterschaften.Die Zuteilung der Zweit- und Drittplätze kann einer PDF-Datei entnommen werden: Vergabe- und Warteliste für zusätzliche Teamslots.kem/ama
16. April 2015 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere, ZEIT DEBATTE | Comments Off on Startplatzzuteilung der ZEIT DEBATTE Tübingen

Neue Regeln und Materialien für die Offene Parlamentarische Debatte

Neue Regeln und Materialien für die Offene Parlamentarische DebatteNachdem auf der ersten ZEIT DEBATTE der Saison 2014/2015 in Heidelberg verschiedene Regeländerungen getestet wurden, verkündete die Regelkommission der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) in einer E-Mail über den Verteiler des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. die jüngsten Regeländerungen, eine Anpassung und ein Update der Materialien:Der kleine Punktabzug wird künftig statt den bekannten zehn nur noch vier Punkte betragen, während der große Punktabzug von 20 Punkten auf acht gekürzt wurde. Punktabzüge können im OPD-Format für Systemverstöße nur mit qualifizierter (2/3) Mehrheit der Juroren und nicht gegen das Votum des Hauptjurors gegeben werden. Systemverstöße liegen dann vor, wenn die Form „Debatte“ ...
20. Januar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren, Neues aus den Clubs | Comments Off on Neue Regeln und Materialien für die Offene Parlamentarische Debatte

Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Hannover 2015

Tübingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Hannover 2015Im Finale der ZEIT DEBATTE Hannover 2015 zum Thema Dieses Haus als EU fordert die USA auf, sich nicht mehr zu Menschenrechtsverletzungen anderer Staaten zu äußern, bis eine gründliche Aufarbeitung der systematischen Folter im Rahmen des Kriegs gegen den Terror erfolgt ist. konnten sich Nikos Bosse und Lennart Lokstein (Streitkultur Hephaistos) aus Tübingen aus der Eröffnenden Opposition gegen Athene und Kalliope (Marion Seiche, Pegah Maham) in der Schließenden Opposition, Osnabrück C (Jan Dirk Capelle, Stefan Torges) in der Schließenden Regierung und München (Wladi Jachtchenko, Gabor Stefan) in der Eröffnenden Regierung durchsetzen. Juriert wurde das Finale von Kai Dittmann (Chair), Mario Dießner, Julius Steen, Stefan Kegel und Philipp Schmidtke. Andrea ...
11. Januar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

Streitkultur-Erstihütte 2014

Streitkultur-Erstihütte 2014Am Wochenende vom 7. bis 9. November 2014 findet die Erstihütte der Streitkultur e.V. statt. Diese war bisher ein Angebot des Tübinger Debattierclubs an die eigenen Erstsemester, um Kontakte zu knüpfen und genauere Einblicke ins Debattieren zu erhalten. Versuchsweise wird sie dieses Jahr für Studienanfänger anderer Clubs geöffnet. Auf dem Plan stehen Teambuilding-Übungen, Debattiertrainings und Spieleabende. Übernachtungsort ist das Naturfreundehaus Römerstein mit 34 Betten. Die Anmeldung läuft wie folgt ab: Bis zum 6. Oktober: Anmeldung von generellem Interesse durch die Vorstände Bis zum 24. Oktober: Definitive Zusage der Erstsemester Bis zum 30. Oktober: Mitteilung der Tübinger, wie viele Anfragen erfüllt werden können Falls aus einem ...
7. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Termine, Veranstaltungen | Comments Off on Streitkultur-Erstihütte 2014

ZEIT DEBATTE Tübingen

Vom 1. bis zum 3. Mai 2015 findet die vierte ZEIT DEBATTE der Saison 2014/15 in Tübingen statt.  Die ZEIT DEBATTE wird - wie es nicht anders zu erwarten war - im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) ausgetragen.  Für die Themen sorgen die Chefjuroren Tom-Michael Hesse (Debating Club Heidelberg) und Daniil Pakhomenko (Brüder Grimm Debattierclub Marburg). Willy Witthaut (Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz) trat von seinem Posten als Chefjuror zurück. Das Organisationsteam der Streitkultur e.V. um Lennart Lokstein und Felix Lennartz benannte Philipp Stiel (Streitkultur Berlin) als seinen Nachfolger. Das Finale des Turniers findet voraussichtlich im Silchersaal der Museumsgesellschaft Tübingen statt. Auf der Mitgliederversammlung des Verbands der Debattierclubs ...
4. September 2014 | Redakteur: | Kategorie: Termine, Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Comments Off on ZEIT DEBATTE Tübingen

Tübingen wählt neuen Vorstand und OPD-Regelkommission

Tübingen wählt neuen Vorstand und OPD-RegelkommissionDie Streitkultur e.V. Tübingen hat einen neuen Vorstand gewählt. Lennart Lokstein kümmert sich auch im kommenden Jahr als Vorsitzender um die Geschicke des Clubs. Dabei wird er von Sammy-Miles Krieger als stellvertretendem Vorsitzenden und Thomas Schröter als Schatzmeister unterstützt. Weiterhin wurden Felix Lennartz und Sonja Werner in den Vorstand der Streitkultur Tübingen gewählt. Selina Bernarding und Nikos Bosse scheiden aus dem Vorstand aus. Neuigkeiten gibt es auch von der Regelkommission für das Format Offene Parlamentarische Debatte (OPD). Die Tübinger berufen auf ihrer Mitgliederversammlung jährlich einen fünfköpfigen Vorstand, der sich um die Einhaltung und Pflege der OPD-Regeln kümmert. Diese Kommission wird künftig aus Jan ...
9. Juli 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Vorstände | Comments Off on Tübingen wählt neuen Vorstand und OPD-Regelkommission

„Ich hatte das Gefühl, dass das Debattieren zu mir passt“ – DDG-Nachwuchspreisträger Jan Ehlert im Gespräch

Ausgezeichnet als DDG-Nachwuchspreisträger 2014: Jan Ehlert von der Streitkultur Tübingen (c) Henrik MaedlerBei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2014 gewann Jan Ehlert den Nachwuchspreis der Deutschen Debattiergesellschaft e.V. (DDG). Mit dem Preis zeichnt der Alumniverein jährlich einen besonders talentierten Redner unter 23 Jahren aus. Mit der Achten Minute sprach der 21-jährige Student aus Tübingen über Nachwuchsförderung, seine bisherige Debattierkarriere und seine Pläne für die Zukunft. Achte Minute: Lieber Jan, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchspreis. Was bedeutet dir und deinem Club diese Auszeichnung und wem hast du zuerst davon erzählt? Jan Ehlert: Zuerst habe ich meiner Freundin davon erzählt. Ich habe mich natürlich sehr über diesen Preis gefreut, umso mehr, da mein Teampartner Lennart Lokstein ...
25. Juni 2014 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Menschen, Mittwochs-Feature | Comments Off on „Ich hatte das Gefühl, dass das Debattieren zu mir passt“ – DDG-Nachwuchspreisträger Jan Ehlert im Gespräch

Frischlingscup 2014: Der Break ins Finale

Frischlingscup 2014: Der Break ins FinaleBeim Frischlings-Cup in Tübingen traten am Samstag 18 Anfänger-Teams Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander an. Nach drei Vorrunden breakten folgende zwei Teams ins Finale: Streitkultur Aiolos (Sammy-Miles Krieger, Felix Lennartz, Franziska Stärk) Freiburg - persönlich ja mein Favorit (Lukas Mengestu, Kira Kurz, Lara Tarbuk) Als Fraktionsfreie Redner vervollständigen Florian Lehmann (Mainz), Sabine Wilke (Streitkultur Tübingen) und Nina Bieber (DC Heidelberg) das Finale. (Anm. d. Red.: Gebreakt als Freie Redner waren ursprünglich Marie Gräf und Marco Bitschnau, die beim Finale jedoch nicht anwesend sein konnten). Neben den Chefjuroren Willy Witthaut und Konrad Gütschow (Präsident) breaken als Juroren Sascha Schenkenberger, Alexander Hiller, Sabrina Effenberger und ...
10. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Turniere | Comments Off on Frischlingscup 2014: Der Break ins Finale

Welche Startplatzregelung für ZEIT DEBATTEN ist gerecht? – Ein Kommentar von Lennart Lokstein

Welche Startplatzregelung für ZEIT DEBATTEN ist gerecht? - Ein Kommentar von Lennart LoksteinVor mittlerweile einer Woche wurde die Teilnehmerliste für die diesjährige ZEIT DEBATTE Mainz neu ausgelost, weil im ersten Durchlauf eine Empfehlung des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH), die bei den übrigen Turnieren angewandt wurde, nicht berücksichtigt worden war. Laut der gängigen Regelung werden die Ausrichter von ZEIT DEBATTEN (ZD), Regionalmeisterschaften und der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) bei der Verlosung von Zweitplätzen bevorzugt. Zum Zeitpunkt der Verlosung hatten wir von der Streitkultur e.V., den Instruktionen der Ausrichter folgend, bereits ein zweites Team aufgestellt, da nach der ersten Auslosung Tübingen einen der ersten fünf Plätze auf der Warteliste erhalten hatte. Nach der ...
16. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, VDCH, ZEIT DEBATTE | mit 17 Kommentaren

Anmeldephase für den Frischlingscup eröffnet

Anmeldephase für den Frischlingscup eröffnetAm 10. Mai richtet die Streitkultur e.V. in Tübingen zum zweiten Mal den Frischlingscup aus. Lennart Lokstein, Präsident des Clubs und Cheforganisator, gab in einer Rundmail bekannt, dass die Anmeldephase von jetzt bis zum 20. April offen sei. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an frischlingscup@streitkultur.net. Es ist bereits das dritte Turnier in dieser Saison, das die Tübinger ausrichten: Im Dezember gab es bereits den traditionellen Streitkultur-Cup, zuvor fanden Ende November die Tübinger Herbstdebatten statt. Letztere war wie der Frischlingscup auch Teil der Einsteigerliga. [caption id="attachment_16586" align="alignright" width="230"] Ein Frischling[/caption] Als Turnier der Einsteigerliga, die von Lennart zu Beginn der Saison initiiert worden ...
21. März 2014 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Turniere | mit 2 Kommentaren

Marburg gewinnt den Streitkultur-Cup

Sieger des zweiten Streitkultur-Cups 2013 mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)Den zweiten Streitkultur-Cup 2013 in Tübingen haben Anne Suffel, Tobias Kube und Sarah Kempf gewonnen. Das Trio des Brüder Grimm Debattierclubs e.V. (BGDC) Marburg setzte sich als Opposition gegen das Team der Streitkultur e.V. Tübingen durch: In der Regierung debattierten Konrad Gütschow, Simon Lehle und Lennart Lokstein. Als Freie Redner waren Jan Papsch (Mainz), Josh Kohal (Bonn) und Christian Zimpelmann (Bonn) ins Finale eingezogen. Zum besten Finalredner kürte das Publikum Lennart Lokstein. [caption id="attachment_20875" align="alignright" width="360"] Sieger des Streitkultur-Cups mit der traditionellen Kaktus-Trophäe: Anne Suffel, Tobias Kube, Sarah Kempf (v.l.n.r.)(c) Julia Marquardt[/caption] Das Finalthema lautete: Sollte Deutschland die Olympischen Winterspiele in ...
15. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Marburg gewinnt den Streitkultur-Cup

Streitkultur-Cup Tübingen: Der Break ins Finale

Streitkultur-Cup Tübingen: Der Break ins FinaleAuf dem traditionsreichen Streitkultur-Cup in Tübingen breaken nach drei Vorrunden folgende zwei Teams direkt ins Finale: 1. Streitkultur Poseidon (Konrad Gütschow, Lennart Lokstein, Simon Lehle) 2. Marburg Hänsel, Gretel und die böse alte Hexe (Tobias Kube, Anne Suffel, Sarah Kempf) Zudem qualifizierten sich Jan Papsch (Mainz), Josh Kohal  (Bonn) und Christian Zimpelmann (Bonn) als freie Redner für das Finale. Die ersten fünf Redner im Tab sind: 1. Konrad Gütschow 2. Tobias Kube 3. Jan Papsch 4. Simon Lehle 5. Josh Kohal Das Finale wird juriert von Marcel Sauerbier, Marc Lenzke, Johannes Haug, Philipp Schmidtke (Präsident) sowie Marion Seiche (CJ) und Willy Witthaut (CJ). Die Themen der Vorrunden lauteten: 1. VR.: Brauchen wir ...
14. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Streitkultur-Cup Tübingen: Der Break ins Finale

Streitkultur-Cup in Tübingen: Die Punktejagd geht weiter

Streitkultur-Cup in Tübingen: Die Punktejagd geht weiterDie letzte Gelegenheit, im Jahr 2013 noch Punkte für die Freie Debattierliga (FDL) zu sammeln, steht kurz bevor: Am 14. Dezember findet der Streitkultur-Cup (SKC) in Tübingen statt. Das traditionsreiche Turnier besteht schon deutlich länger als die FDL, war aber seit ihrer Gründung jedes Jahr Bestandteil der Liga. Weithin bekannt wurde der SKC nicht nur wegen des Buffets selbstgebackener Kuchen, das die Mitglieder der Streitkultur e.V. (SK) Tübingen in früheren Jahren zauberten, sondern auch wegen der Regelung, ohne Notizen und ohne Pult reden zu müssen. An dieser Regelung hält die Streitkultur fest. Ob es auch dieses Jahr das Kuchenbuffet geben wird, ...
13. Dezember 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Comments Off on Streitkultur-Cup in Tübingen: Die Punktejagd geht weiter

Streitkultur-Cup: Anmeldephase eröffnet, Chefjuroren bekannt gegeben

Streitkultur-Cup: Anmeldephase eröffnet, Chefjuroren bekannt gegebenDie Streitkultur e.V. Tübingen hat jetzt die Anmeldung für den zweiten Streitkultur-Cup 2013 eröffnet. Er findet üblicherweise im Dezember statt, wurde im vergangenen Jahr jedoch verschoben, da der Debattierclub im November 2012 eine ZEIT DEBATTE in Tübingen ausrichtete und sich danach eine Pause gönnte. Der kommende Streitkultur-Cup ist also bereits der zweite in diesem Jahr. Der Streitkultur-Cup, der am 14. Dezember 2013 als eintägiges Turnier stattfindet, ist Teil der Freien Debattierliga (FDL). Wer dabei sein will oder Fragen an die Ausrichter hat, schreibt bis zum 6. Dezember 2013 eine Email an lennart.lokstein [at] streitkultur [dot] net. Das Teamcap ist derzeit auf ...
27. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Turniere | Comments Off on Streitkultur-Cup: Anmeldephase eröffnet, Chefjuroren bekannt gegeben

Einsteigerliga: Debating Club Heidelberg gewinnt Tübinger Herbstdebatten

Die Opposition aus Bonn im Finale der Tübinger Herbstdebatten (c) Thomas SchroeterDie Tübinger Herbstdebatten konnte das Team des Debating Club Heidelberg e.V. für sich entscheiden. Im Finale, das am Samstag, 23. November 2013, stattfand, wurde die Frage debattiert: Soll Edward Snowden Asyl in Deutschland bekommen? Die Heidelberger Philipp Donner, Philipp Bender und Sebastian Bock setzten sich in der Regierung durch. Sie besiegten Katharina Maier, Jan Brockhaus und Jens Hueh, die für den Debattierclub der Universität Bonn e.V. als Opposition debattierten. Zum besten Finalredner wurde Jan Brockhaus gekürt. Die Ehrenjury  bestand aus Prof. Dr. Dietmar Till und Peter Croonenbroeck, Deutscher Debattiermeister 2010. Als Freie Redner komplettierten Christoph Hautkappe (EBS Communicate), Jonathan Seebach (Die ...
27. November 2013 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Turniere | Comments Off on Einsteigerliga: Debating Club Heidelberg gewinnt Tübinger Herbstdebatten

Frischlingscup 2014

Frischlingscup 2014Die Streitkultur Tübingen e.V. richtet am 10. Mai 2014 zum zweiten Mal den Frischlingscup aus. Debattiert wird einen Tag lang im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD). Das Turnier steht wieder unter dem Motto „Frischlinge statt alte Säue“: Antreten dürfen nur reine Anfängerteams. Alle Redner dürfen maximal ein Jahr debattieren, höchstens an zwei Turnieren teilgenommen, noch kein Nicht-Einsteigerturnier und höchstens ein Einsteigerturnier gewonnen haben. Chefjuroren, Teilnehmerbeitrag und Anmeldefristen werden noch bekannt gegeben. Bei Fragen steht Lennart Lokstein, Vorsitzender der Streitkultur e.V., unter frischlingscup@streitkultur.net zur Verfügung. Der erste Frischlingscup fand am 13. Juli 2013 statt. Meister der Frischlinge wurde der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. mit Andreas ...
28. Oktober 2013 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Comments Off on Frischlingscup 2014

Tübinger Herbst-Debatten 2013

Am 23. November 2013 lädt Deutschlands ältester Debattierclub Streitkultur e.V. zum ersten Einsteigerturnier der Saison, den Tübinger Herbst-Debatten. Angesprochen sind Nachwuchsdebattanten aller deutschsprachigen Clubs, die erste Turniererfahrung sammeln und Kontakte zu Gleichgesinnten über ihren Heimatclub hinaus knüpfen möchten. Anmelden können sich sowohl Teams als auch Einzelredner. Debattiert wird im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD) in drei Runden sowie dem Finale, in das die beiden besten Teams direkt nach den Vorrunden breaken. Chefjuroren sind Sarah John und Dominic Hildebrand (beide SK Tübingen). Interessierte sind herzlich eingeladen, sich zwischen dem 21. Oktober und  15. November 2013 unter herbstdebatten@streitkultur.net anzumelden. Eine Anmeldung ist ...
13. Oktober 2013 | Redakteur: | Kategorie: Einsteigerliga, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Comments Off on Tübinger Herbst-Debatten 2013

Neuer Vorstand in Tübingen

Bei der Streitkultur in Tübingen wurde am vergangenen Dienstag, dem 02. Juli 2013, ein neuer Vorstand gewählt. Lennart Lokstein wurde zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt. Ebenfalls neu im Vorstand sind Selina Bernarding als stellvertretende Vorsitzende sowie Thomas Schröter. Selina wird darüber hinaus die Zuständigkeit für die Tübinger Debatte innehaben. In ihren Ämtern bestätigt wurden Jonas Hilla als Zuständiger für die Mitgliederbetreuung und Nikos Bosse als Schatzmeister, die ein weiteres Jahr lang die Geschicke des Debattierens am Neckar mitbestimmen werden. Der scheidende Vorsitzende Jonathan Spanos bleibt dem Verein auch weiterhin erhalten und widmet sich in Zukunft der Ehemaligenarbeit und Kassenprüfung des ...
4. Juli 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs | Comments Off on Neuer Vorstand in Tübingen

Die ZEIT DEBATTE Aachen: Die Halbfinals

Nach dem Break in der vergangenen Nacht stehen nun die Halbfinals fest. Halbfinale 1: Eröffnende Regierung: Streitkultur Peitho Eröffnende Opposition: Bremen Postmoderne Beliebigkeit Schließende Regierung: Heidelberg Neckarwiese Schließende Opposition: Potsdam Schatz, wir müssen reden Juoren: Niels Schröter, Florian Umscheid, Alexander Stötzner, Sarah von Kaminietz, Leo Vogel Halbfinale 2: Eröffnende Regierung: Mainz Anton Eröffnende Opposition: Karma & Causality Schließende Regierung: BDU MJ Schließende Opposition: Magdeburg Phönix Juoren: Sven Hirschfeld, Hernik Maedler, Christian Zimplemann, Katharina Kleine-Tebbe, Michael Saliba Thema: DHW alternative Medizin verbieten. Die ZEIT DEBATTE Aachen vom 10. - 12. Mai ist der Abschluss der ZEIT DEBATTEN Saison 2012/2013. Nach den Turnieren in Tübingen, Hamburg und ...
12. Mai 2013 | Redakteur: | Kategorie: ZEIT DEBATTE | Comments Off on Die ZEIT DEBATTE Aachen: Die Halbfinals

Streitkultur Berlin zu Gast beim RBB

Angang März war die Streitkultur Berlin zu Gast bei der RBB-Sendung Zwei auf Eins. Die beiden Vorstände der Streitkultur Carsten Mayer und Julia Nickel sprachen mit den Moderatoren darüber, wie man debattieren lernt, wer zum Debattieren kommt und wie eine Debatte abläuft. Highlight des Beitrags: Eine Pro- und Contra-Debatte zum Thema "Nutellabrot mit oder ohne Butter". Wer sich den gesamten Beitrag anhören möchte, findet ihn auf der Seite der Streitkultur Berlin.   fpu
5. April 2013 | Redakteur: | Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, Neues aus den Clubs | Comments Off on Streitkultur Berlin zu Gast beim RBB

Beste Break-Chancen: Die erste Berlin-Brandenburgische-Meisterschaft im Überblick

Am vergangenen Samstag fanden die Berlin-Brandenburgischen-Meisterschaften statt. Das erste Turnier der Berlin Debating Union nach den WUDC 2013 präsentierte sich in einem wesentlich kleineren Rahmen: Zwei oder drei Räume mit OPD Debatten waren erwartet worden, am Ende wurden es Zwei. Ohne freie Redner stritten jeweils zwei Teams der BDU und Streitkultur Berlin gegeneinander. Vier Vorrunden und ein Finale wurde am Samstag in einem Debattenmarathon bestritten. Im Finale standen sich "Svens Junioren" der Streitkultur Berlin (Louis Costa de Beauregard, Christoph Krakowiak, Mitra) und das BDU-Team "Unchained" (Lilian Seffer, Christina Dexel, Dessislava Kirova) gegenüber. Als fraktionsfreie Redner standen Hauke Blume, Julian Ohm und ...
18. März 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | mit 3 Kommentaren

Anmeldung für den Streitkultur-Cup 2013 ist eröffnet!

Jonathan Spanos, Vorsitzender des Tübinger Debattierclubs Streitkultur e.V., eröffnet die Anmeldung für den Streitkultur-Cup, welcher am 2. März 2013 stattfinden wird. Das Turnier feiert in diesem Jahr sein 10. Jubiläum. Mit den folgenden Worten laden die Organisatoren bereits zum zweiten Mal in dieser Saison nach Tübingen ein: "Wer die ZEIT-Debatte am Neckar im November besucht hat, darf knapp drei Monate später schon wieder zu einem Turnier kommen - Tübingen ist immer eine Reise wert! Und diejenigen, die es gewagt haben die ZEIT-Debatte zu verpassen, sollten jetzt erst recht die Chance nutzen." Format: OPD mit 3 Vorrunden, direkter Break ins Finale sonstige Bedingungen: ...
7. Januar 2013 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Comments Off on Anmeldung für den Streitkultur-Cup 2013 ist eröffnet!

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner