Beiträge zum Stichwort ‘ Braun ’

Partnervermittlung und Jurorenförderung beim Methusalem-Cup

Partnervermittlung und Jurorenförderung beim Methusalem-CupLennart Lokstein, Organisator des Methusalem-Cups in Bonn, hat für das Turnier eine „Partnervermittlung“ eingerichtet. „Uns erreichte die Kunde, dass viele Leute gerne teilnehmen würden, aber noch ein drittes Teammitglied oder ein Team suchen“, erklärt Lennart. „Außerdem haben Mitglieder verschiedener Clubs Interesse an freien Jurorenplätzen angemeldet, was wir gerne fördern möchten.“ Ab sofort kann sich daher per E-Mail unter teampartnersuche@debattierclubs.de an Lennart wenden, wer als Einzelredner ein Team oder umgekehrt als Team noch einen dritten Redner sucht. Sobald „ein potentielles Paar aus Person X und Team Y“ gefunden sein könnte, werde das Team gefragt, ob es sich den Einzelredner als Partner vorstellen ...
29. Mai 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Partnervermittlung und Jurorenförderung beim Methusalem-Cup

Methusalem-Cup in Bonn

Methusalem-Cup in BonnAm 12. und 13. Juli 2014 findet in Bonn der erste Methusalem-Cup statt. Das Turnier richtet sich vor allem, aber nicht ausschließlich an Alumni. Initiator des Turniers ist Lennart Lokstein, Vorsitzender der Streitkultur e.V. Tübingen. „Die Idee kam bei der Vorbereitung für den letzten Streitkultur-Cup auf, bei dem nur ein Teammitglied Alumnus/Alumna sein durfte. Aus den Rückmeldungen wurde ersichtlich, dass der Wunsch nach einem kompetitiven Alumniturnier besteht“, erklärt er. „Den Gedanken, alle früheren Generationen einmal aufeinandertreffen zu sehen, finde ich ziemlich spannend.“ Gemeinsam mit Betty Braun, Präsidentin des Debattierclubs Bonn e.V., organisiert er das Turnier. Da Tübingen nicht sehr zentral ...
10. April 2014 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | mit 6 Kommentaren

Frühlingserwachen in Bonn: Der Reedhoven-Cup beginnt

Frühlingserwachen in Bonn: Der Reedhoven-Cup beginntNach einer Woche mit Rekordtemperaturen lädt der Debattierclub der Universität Bonn e.V. zu einem sonnigen Turnierwochenende. Mit dem Reedhoven-Cup treten die Bonner erstmals als Ausrichter der Freien Debattierliga (FDL) in Erscheinung. Der Turniername ist eine Verballhornung des Namens Ludwig van Beethoven: Der Komponist verbrachte seine Kindheit in der Stadt am Rhein und ist ihr berühmtester Sohn. 21 Teams werden am Wochenende antreten. Ursprünglich war das Turnier auf 15 Teams ausgelegt gewesen. Debattiert wird im Format der Offenen Parlamentarischen Debatte (OPD). Eine Regeleinführung wird es diesmal nicht geben, stattdessen werden die Regeln von den Chefjuroren Alexander Labinsky (Dresden) und Willy Witthaut (Mainz) ...
14. März 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Turniere | Kommentare deaktiviert für Frühlingserwachen in Bonn: Der Reedhoven-Cup beginnt

Reedhoven-Cup 2014 in Bonn

Reedhoven-Cup 2014 in BonnAm 15./16. März 2014 lädt der Debattierclub Bonn e.V. zum ersten Mal zu einem zweitägigen Turnier der Freien Debattierliga (FDL) in die ehemalige Bundeshauptstadt.  Nachdem es lange still um den Debattierclub gewesen war, trat er in der laufenden FDL-Saison bei mehreren Turnieren an und belegt jetzt nach dem Punk-Turnier Tabellenplatz 4. Erstmals seit der Westdeutschen Meisterschaft 2009 tritt der Club nun auch wieder als Turnierausrichter in Erscheinung. „Regelmäßige Debatten haben im Bonner Debattierclub immer stattgefunden, nur auf Turniere ist lange niemand gefahren“, erklärt die vormals in Mainz aktiv gewesene Präsidentin Betty Braun. Das habe sich in den vergangenen Monaten geändert. „Nach ...
24. Januar 2014 | Redakteur: | Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere | Mit einem Kommentar

Debattierclub Johannes Gutenberg wählt neuen Vorstand

Der Debattierclub Johannes Gutenberg e.V. Mainz hat auf seiner Mitgliederversammlung am 24. Juli einen neuen Vorstand gewählt. Zunächst auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die scheidenden Vorstandsmitglieder Marina Freund (Präsidentin), Max Fritz (Schatzmeister), Allison Jones (Vizepräsidentin) und Betty Braun (Vizepräsidentin). Die Mitgliederversammlung wählte Christian Strunck zum neuen Präsidenten und Johanna Nicodemus zur neuen Schatzmeisterin. Zudem wurden als Vizepräsidentinnen Saskia Höfer, Jacqueline Maier und Alisha Ricard gewählt. ak/kem
26. Juli 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs | Kommentare deaktiviert für Debattierclub Johannes Gutenberg wählt neuen Vorstand

Vorstandswechsel in Bonn

Vorstandswechsel in BonnDer Debattierclub der Universität Bonn e.V. in Bonn wird nun von Betty Braun als Präsidentin sowie Martin Thelen und Martin Stiller als Vizepräsidenten geleitet.
22. Juni 2013 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs | mit 2 Kommentaren

Neuer Vorstand in Mainz

Der Debattierclub Johannes Gutenberg Mainz (DCJG) hat gewählt: Dem Verein steht jetzt Marina Freund vor. An ihrer Seite arbeiten für den DCJG Betty Braun und Allison Jones (Vizepräsidentinnen) sowie Max Fritz (Schatzmeister). Herzlichen Glückwunsch dem neuen Vorstand und viel Erfolg bei der Arbeit für das Debattieren in Mainz und darüber hinaus!
1. August 2012 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs | Kommentare deaktiviert für Neuer Vorstand in Mainz

FDL: Berlin siegt in Dresden / Mainz ist zurück an der Spitze

Georg Sommerfeld und Bruno Davids von der Berlin Debating Union (BDU) haben das Saggsn-Masders 2012 gewonnen. Georg wurde zudem bester Finalredner. Die übrigen Finalteams waren das Top-Team nach Vorrunden aus Mainz (Willy Witthaut und Betty Braun) sowie zwei weitere BDU-Teams (Sarah von Kaminietz und Martin Funck und Hauke Blume und Marijana Todorovich). Das Finale wurde juriert von den Chefjuroren Patrick Ehmann, Marietta Gädeke und Simeon Reusch sowie den Chefjuroren des nächsten FDL-Turniers in Jena, Juliane Mendelsohn und Jonathan Scholbach sowie dem als "Shootingstar" bezeichneten Philip Schröder aus Marburg, der als Chair des Finals fungierte. Die besten Redner im Überblick: Georg Sommerfeld Willy Witthaut Hauke Blume Sarah ...
3. Mai 2012 | Redakteur: | Kategorie: Turniere | Mit einem Kommentar

Mogelpackung: Mainz ist gar kein Karnevalsverein!

Robert Epple aus Frankfurt überzeugte als Freier Redner im Finale Jury wie Publikum - zurecht bester Redner! (Foto: Max Fritz)Definitiv kein Karnevalsverein! Mit dem zurückliegenden Gutenberg-Cup 2011 hat der Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) aus Mainz sein Credo "Wir sind nur ein Karnevalsverein" schändlich Lügen gestraft. Der meckerfreudige Michel, seine schadenfrohe Micheline hatten hier nichts zu lachen. Die gute Stimmung stellte sich von ganz alleine ein, die Organisatoren unternahmen nicht einmal den Versuch des gemeinsamen Schunkelns oder ähnlicher Ordnungsmaßnahmen, um diese rohe Form der Fröhlichkeit karnevalsgerecht in traditionelle zivilisierte Formen zu gießen. Aber betrachten wir uns diesen Betrug am Publikum in all den grausamen Einzelheiten. Die Orga, geleitet von Clemens Fucker, Andrea Gau und Willy Witthaut, kümmerte sich mit rührendem Einsatz ...
15. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 2 Kommentaren

Helau! Mainz gewinnt den Gutenberg-Cup

Mainz, wie es singt und lacht: Das Mainzer Team Two and a half Narren gewinnt beim Gutenberg-Cup den Titel "Meister der Späße" und wird damit der clubeigenen Behauptung gerecht: "Wir sind nur ein Karnevalsverein." Das Team aus Jan Papsch, Thore Wojke und Betty Braun war als viertes Team ins Halbfinale gebreakt, wo die Narren das beste Team aus den Vorrunden aus dem Feld drängten: Heidelberg. Das Thema im Halbfinale lautete "Früher war mehr Lametta!", ein Zitat aus einem Loriot-Sketch. Im Finale nun setzten sich die Mainzer Fassenachtsjünger zum Thema "Gott ist eine Frau" gegen die Freiburger Zsolt Szilagyi, Johannes Samlenski und Julian von Lautz ...
13. November 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | Kommentare deaktiviert für Helau! Mainz gewinnt den Gutenberg-Cup

Sophie Binas und Franziska Bröker gewinnen erstes Frauenturnier

Es ist vollbracht, die Premiere des heiß diskutierten Frauen-Debattierturniers ist geglückt. Vom 17. bis 19. August traten 16 Rednerinnen und sieben Jurorinnen zum von der Debattiergesellschaft Jena (DGJ) organisierten Turnier in der „Lichtstadt“ an der Saale an. Die Teilnehmerinnen kamen nicht nur von Debattierclubs aus Berlin, Greifswald, Halle, Hannover, Jena, Leipzig, Mainz und Tübingen, sondern auch aus Schulen in Eschweiler und Rheda-Wiedenbrück. In fünf Vorrunden stritten sie sich im British Parliamentary Style (BPS) zu folgenden Themen: 1. Vorrunde: "Dieses Haus würde das Aufziehen und Schlachten eines Tieres zum Teil des schulischen Lehrplans machen." 2. Vorrunde: "Dieses Haus würde Plünderern in Großbritannien die Sozialhilfe ...
22. August 2011 | Redakteur: | Kategorie: Themen, Turniere | mit 3 Kommentaren

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner