„Lassen Sie mich bitte ausreden…“ – Eine Kritik des gestrigen TV-Duells

Datum: Sep 2nd, 2013
By
Category: Debattieren in der Öffentlichkeit, Politik und Gesellschaft, Rezension

Sorry, this entry is only available in German.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , ,

5 Kommentare zu “„Lassen Sie mich bitte ausreden…“ – Eine Kritik des gestrigen TV-Duells”

  1. Gregor says:

    Wie wäre es also mit einer Jury die auf die Regeln achtet mit einem Präsidenten, und wir streichen die vier Moderatoren.

  2. Jan Kraetzschmer (MD) says:

    Es ist mMn sowieso zu bezweifeln ob ein TV- Duell eine sinnvolle Angelegenheit ist. Die Positionen der Kontrahenten waren schon vorher schon weitgehend ersichtlich genau wie die gegenseitiegen Vorwürfe. Eine inhaltliche Außeinandersezung über Lösungen für Probleme kam nur in ganz kleinen Ansätzen vor.
    Und für solche gibt es schließlich auch das Parlament. Das wird aber weitgehend von der Presse ignoriert.
    Mich beschleicht daher immer mehr der Verdacht, dass solche Veranstaltungen eher der Profilierung von Moderatoren dienen, da mann für den Bundestag und die Auswertung dortieger Debatten lediglich einen einziegen Redakteur benötigt.
    Auch der mit dem “Duell”verbundene Personenkult stört mich. Die Politiker und ihre Parteien sind schließlich keine Fußballmannschaften die man zur eigenen Belustiegung anfeuert und deren Sieg oder Niederlage gefeiert oder bedauert wird. (Hier besteht auch ein grundlegender Unterschied zwischen Politik und dem Debattieren)
    In der Politik sollte es idealerweise um Lösungen für Probleme oder Prävention von zukünftiegen gehen und nicht um eine gute “Performance” für die eigene politische Meinung.
    Ansonsten noch schöne 3 Wochen bis zur Wahl
    Gruß Jan

  3. Lukas Haffert says:

    Zum Thema übermoderiertes Format: In Österreich hat man das offenbar jahrelang komplett ohne Moderator gemacht:
    http://www.youtube.com/watch?v=NKUUGBBDELk
    http://www.youtube.com/watch?v=xLh8J3FeqDQ

  4. Gregor says:

    Das Beispiel aus Österreich das ja sehr gut zum Vorschlag von Stefan Niggemeier (http://www.stefan-niggemeier.de/blog/vier-moderatoren-sind-vier-zuviel-das-tv-duell-ein-vorschlag-zur-guete/). Ich muss sagen: Die Idee hat was.

  5. Jörn(Bremen) says:

    Man könnte die Idee zumindest mal in den Klubs ausprobieren.

Comments are closed.

Follow Achte Minute





RSS Feed Posts, RSS Feed Comments
Help for mobile version

Credits

Powered by WordPress.

Our Sponsors

Hauptsponsor
Medienpartner