Die ZEIT DEBATTEN jetzt mit eigenem Facebook-Auftritt

Datum: 16. November 2013
Redakteur:
Kategorie: Debattieren in der Öffentlichkeit, VDCH, ZEIT DEBATTE

Wie schafft man es, die inhaltlich-thematische Auseinandersetzung außerhalb der ZEIT DEBATTEN verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen? Diese Frage stellte sich der Vorstand des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) vor dem Hintergrund, dass das Debattieren vor allem das Ziel verfolgt, die demokratische Streitkultur zu stärken. Gerade im Rahmen der derzeitigen Koalitionsverhandlungen mögen Äußerungen wie „Eine PKW-Maut wird es mit uns nicht geben“ oder „Das volle Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ist für uns nicht akzeptabel“ viele Leser auch renommierter deutschsprachiger Zeitungen ärgern, wird doch häufig nicht ein einziges Argument für die jeweilige Position genannt.

ZEIT DEBATTEN FacebookEin Versuch, tiefgründigere Diskussionen zu ermöglichen, ist die Seite der ZEIT DEBATTEN auf Facebook. Sie wurde am Montag veröffentlicht, seither haben schon zahlreiche DebattiererInnen den Gefällt mir-Button gedrückt.

„Die Seite soll zum einen dazu dienen, die Finals der ZEIT DEBATTEN besser erlebbar zu machen“, erklärt Tobias Kube, Vizepräsident für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. „Wir wollen versuchen, einige Finaldebatten der Serie per Livestream für Daheimgebliebene, Interessierte, Freunde und Familien zugänglich zu machen.“ Zum anderen sollen laut Tobias auch mehr „Debatten zwischen den Debatten“ ermöglicht werden. Dazu habe der Vorstand eine Reihe von Ideen entwickelt, die in der kommenden Zeit ausprobiert werden sollen. „Wir möchten beispielsweise in regelmäßigen Abständen ein aktuelles Thema zur Diskussion stellen. Die Seite kann als Plattform für eine Nachdiskussion der Turnierthemen dienen oder es können interessante Kommentare dargestellt werden“, sagt Tobias. „Um eine größere Breitenwirkung zu erreichen, loten wir gerade Möglichkeiten aus, wie wir uns eventuell mit ZEIT ONLINE verbinden können.“ Nicht zuletzt soll die Facebookseite auch dazu dienen, die Reichweite der ZEIT DEBATTEN greifbarer zu machen.

Logo ZEIT DEBATTEN ab 2013 (Viereck)Dem aufmerksamen Facebook-Nutzer mag beim Besuch der Seite gestutzt haben: Aufgrund der Namenspolicy von Facebook ist es nicht möglich, beide Wörter von „ZEIT DEBATTEN“ groß zu schreiben. Der VDCH-Vorstand bittet „fachkundige“ Besucher darum, die in der Debattierszene übliche und vertraglich vereinbarte Sprachregelung einzuhalten und ZEIT DEBATTEN möglichst immer richtig zu schreiben. „Wir freuen uns auf spannende Diskussionen“, sagt Tobias, „und auf die neuen Möglichkeiten, die der Facebook-Auftritt uns bietet.“

tk/fpu/kem

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner