Jurierseminar in Leipzig – jetzt ist’s vorbei

Datum: 5. April 2009
Redakteur:
Kategorie: VDCH

Alle sind wieder mehr oder minder erschöpft nach fast durchwachten Nächten in ihre Heimatstädte zurückgekehrt – sei es nach Berlin, Tübingen, Bonn, Dortmund, Potsdam, Magdeburg, Jena, Mainz, Halle oder sonstwohin – bestimmt habe ich wieder Städte vergessen, dafür schonmal präventiv: Entschuldigung!

Hinter uns liegt nicht nur ein wunderbares Frühlingswochenende, sondern auch eine Menge inhaltlichen Inputs. Die vier Trainer, die aus der ganzen (breiten wie langen) Republik nach Leipzig gekommen waren (Patrick Ehmann aus der aktuellen Hauptstadt Berlin, Volker Tjaden und Tim Richter aus der immerhin noch Bundesstadt Bonn, Markus Herrmann aus der Debattierhauptstadt Tübingen) demonstrierten nicht nur eigene rhetorische wie sangeskunstliche Fähigkeiten, sondern lehrten ausführlich, wie OPD und BPS funktionieren – oder funktionieren sollten – und wie Reden und Debatten in beiden Formaten bewerten werden – oder bewertet werden sollten.

Eine Videodebatte (BPS) und eine Livedebatte (OPD) sowie eine Kurzdebatte mit unklarem Format zum Zwecke der Feedbackschulung vervollständigten das Seminar. Höchstes vergebenes Lob von einem Trainer (Juror) zum anderen (Redner): M.H. findet, dass T.R. so spräche, dass nur ein junger Gott ihn überflügeln könne – hach ja 😀

Herzlichen Dank den vier Trainern für ihr ehrenamtliches Engagement!

Print Friendly, PDF & Email

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.