Boddencup 2014 in Greifswald

Datum: 18. Juni 2014
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Neues aus den Clubs, Termine, Turniere

Hoch im Nordosten kommt als Saisonabschluss 2013/14 der Freien Debattierliga (FDL) der Boddencup. Vom 25. bis 27. Juli findet in Greifswald das Turnier im Format British Parliamentary Style (BPS) statt. Ein Trio aus Barbara Schunicht, Marc-André Schulz und Sarah Jaglitz wird das Turnier chefjurieren. Cheforganisatoren sind Oliver Gladrow und Reinhard Müller. Der Boddencup findet schon zum sechsten Mal statt, er ist seit der Gründung der FDL stets ihr Abschlussturnier.Logo Club Greifswald

Als letztes Turnier der FDL-Saison wird es für den Ausgang wahrscheinlich von großer Bedeutung sein: Derzeit streiten Tübingen und Marburg um den Sieg, wobei Marburg noch einen knappen Vorsprung vorzuweisen hat. Zwei Wochen vor dem Boddencup findet das HeidelBäm in Heidelberg statt, bei dem sich Punktestand noch einmal ändert. Der aktuelle Tabellenstand findet sich auf dem Blog der FDL.

Die Anmeldung zum Turnier startet am 23. Juni 2014 und läuft bis zum 7. Juli per E-Mail an boddencup2014 [at] gmail [dot] com. Zum Turnier besteht ein Facebook-Event.

Die wichtigsten Informationen zum Turnier im Überblick:

  • Ausrichter: Debattierclub Greifswald e.V.
  • Datum: 25.-27. Juli 2014
  • Format: BPS
  • Chefjuroren: Sarah Jaglitz, Marc-André Schulz, Barbara Schunicht
  • Cheforganisation: Oliver Gladrow, Reinhard Müller
  • Teamcap: 24, kann nach Absprache erweitert werden
  • Jurorenregelung: n-1
  • Anmeldung: Ab 23. Juni bis 7. Juli an boddencup2014 [at] gmail [dot] com.
  • Unterbringung: Crash, als Alternative empfehlen die Organisatoren das Maritime Jugenddorf Wiek (majuwi)
  • Runden: Fünf Vorrunden, Halbfinale und Finale
  • Teilnehmerbeitrag: 17 Euro

hug/kem

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.