Der DOD-Pokal

Datum: 11. Mai 2020
Redakteur:
Kategorie: Das Thema, Turniere

Was es mit dem kürzlich über den VDCH-Verteiler bekanntgegebenen neuen Turnierform des DOD-Pokals auf sich hat, erklären die Organisatoren Matthias Gansen und Konstantin Krüger hier.

Mit dem DOD-Pokal soll nun das erste mehrwöchige Onlineformat die Köpfe zum Arbeiten bringen – © Gordon Johnson (Pixabay)

Auch in Zeiten von Corona wollen wir euch die Möglichkeit geben, gemeinsam mit RednerInnen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum zu debattieren. Dazu haben wir den Deutschsprachigen Online Debattierpokal (DOD) ins Leben gerufen.

Beim DOD handelt es sich um einen im Ligaformat ausgetragenen Debattierwettbewerb. An 6 Spieltagen (immer Freitags) wird jeweils eine Runde ausgetragen, sodass am Ende alle Teams gegeneinander angetreten sind und der erste DOD-Pokalsieger gekürt werden kann.

Die Teams werden dabei von Debattierclubs/-organisationen gestellt. Jeder Club/jede Organisation kann bis zu zwei Teams schicken. Um das ganze sportlich ausgeglichen zu halten gelten jedoch einige Bedingungen damit ein Team auch Punkte sammeln kann:
Wir wollen, dem Wettbewerb einen Semi-Professionellen Rahmen geben. Debattierende, die in den letzten 24 Monaten öfter als 12 mal „gebreakt“ (Jurier- + Rednerbreacks) sind oder ein Turnier der Campusdebattenserie gewonnen haben dürfen nur mit TeampartnerInnen antreten, die maximal ein Mal als Redner gebreakt sind.*
Sofern das auf keinen der Teampartner zutrifft sollte die Gesamtzahl der Breaks im Team 12 nicht überschreiten.

Natürlich muss ein Club nicht jede Woche die gleichen Redenden und Juroren stellen. Im Gegenteil: Wir wünschen uns, dass ihr hier so gut es geht durchmischt. Wer in der einen Woche noch juriert hat kann in der folgenden Woche sehr gerne reden. Hierbei gibt es nur eine Einschränkung: Jede(r) DebattiererIn darf für maximal ein Team pro Saison antreten (aber gerne mehrmals mit verschiedenen PartnerInnen oder der gleichen PartnerIn für dieses Team).

Genau wie die Redenden und Jurierenden werden auch die Chefjuroren wechseln. Am ersten Spieltag freuen wir uns sehr auf ein Thema von Anna Markus und Christoph Saß.

Solltet ihr Angst haben, dass euer Club es nicht schafft jede Woche ein Team zu stellen könnt ihr euch natürlich auch mit anderen Clubs zusammenschließen.

Ihr könnt euren Club/eure Organisation bis zum 15.05.2020 hier anmelden:
https://forms.gle/6k7GmsiLUr57p2pe7

Weitere Informationen findet ihr unter www.dod-pokal.blogspot.com. Bei Fragen könnt ihr euch natürlich auch gerne an uns direkt wenden.

Wir freuen uns auf dieses Experiment mit euch

Konstantin und Matthias

*nicht wundern, hier haben wir auf Feedback hin die Regel geändert

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner