Wiener Debattierseminar am Aschermittwoch: Fasten ist nicht!

Datum: 18. Februar 2010
Redakteur:
Kategorie: Neues aus den Clubs

Die Fastenzeit hat begonnen und auf vieles kann verzichtet werden. Nicht aber auf das Debattieren! Am Aschermittwoch fanden sich in der Wirtschaftsuniversität Wien die Debattantinnen und Debattanten des Debattierklub Wien (DKW) ein, um unter der Ägide dreier erfahrener Trainer des Klubs einen halben Tag die Aspekte des Debattierens tiefer kennen zu lernen.

Um 11 Uhr begann das Training mit einer Einführung ins Debattieren durch die beiden Worlds-Teilnehmer Leonhard Weese und Lukas Grill. Sodann stellte Leonhard das British-Parliamentary-Format (BPS) vor. Lukas nahm sich im Anschluss der richtigen und attraktiven Argumentation an. Mittels der Prinzipien SEXI und SAIL (Statement, Explanation, Illustration bzw. Statement, Analysis, Argumentation, Illustration) hat man praktische und einfach merkbare Richtschnüre für eine erfolgreiche Rede. Nach der Mittagspause referierte Florian Prischl, Chefjuror der ZEIT DEBATTE Wien 2010, über die Offene Parlamentarische Debatte (OPD) und vermittelte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern insbesondere, wie ein klar strukturierter Antrag der Regierung funktioniert und wie man einen solchen Antrag am besten angreift. Auch hier zeigt sich ein wichtiges Prinzip: Geübte Struktur und klare Ausführung sind die vielleicht wichtigsten Fähigkeiten guter Debattanten.

Ein wichtiger Teil des Trainings waren praktische Übungen unmittelbar nach der theoretischen Erklärung. So durften die Teilnehmer immer wieder das Wort ergreifen, wenn es zum Beispiel galt, nach zwei Minuten Vorbereitungszeit eine kurze, spontane Rede mit klarer Aufgabenstellung zu halten. Von einem sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer überzeugt: Ein Debattenfasten kommt für den DKW nicht in Frage – im Gegenteil: Als Organisatoren der nächsten ZEIT DEBATTE stehen die DKW-Mitglieder bereit, diesbezüglich der gesamten deutschsprachigen Debattierszene die Fastenzeit jede Art von Entbehrung zu ersparen.

Text: Florian Prischl, DKW / glx

Lukas Grill beim Erklären von Argumentationsstrukturen.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner