Anna rezensiert: “Pro & Contra – Das Handbuch des Debattierens”

Datum: 24. Februar 2010
Redakteur:
Kategorie: Rezension

Debattierer aus aller Welt schielen immer wieder neidisch und sehnsüchtig nach Oxford, wo das legendäre “Pros & Cons” erscheint und für Nichtmitglieder der Union nicht einfach zu bekommen ist, da neue Auflagen stets sehr schnell vergriffen sind.

Abhilfe schaffen  – zumindest für den deutschsprachige Raum – drei Urgesteine der deutschen Debattierszene.

Hanna Kaspar, Patrick Proner und Christian Rauda decken den deutschen Bedarf an Musterargumentationen für die gängigsten Debatten in “Pro & Contra – Das Handbuch des Debattierens”. Auf rund 40 Seiten führt das Mainzer Debattierdreigestirn in die Debatte als Sport und die unterschiedlichen Debattierformate ein und lässt auch Themen wie Stegreifreden und Ballondebatten nicht unbeleuchtet.

Im zweiten Teil werden dann auf rund 250 Seiten Musterthemen aus sechs verschiedenen Themenbereichen anhand der wichtigsten Argumente kurz dargelegt. Homo-Ehe, Eliteunis, Parteispendenverbot – zu allen grundlegenden Themen werden Argumente, mögliche Anträge und eine Handvoll Zitate genannt.

Das Werk ist – wie auch seine englischsprachigen Verwandten “Pros & Cons” und “Debatabase” – hauptsächlich für Debattierneulinge und erfahrene Debattierer, die Anfänger einweisen möchten, interessant. Es vermittelt einen guten Überblick wo in Debatten in der Regel der Clash zu suchen und Argumente zu finden sind.

Erfahrene Debattierer haben wohl die meisten der rund 70 Themen schon debattiert und werden darum nicht sehr viel Neues finden. Dennoch bietet es auch ihnen zum Beispiel auf Turnieren in kurzer Zeit Argumente zu vielleicht ungeliebten Themen, so dass sie diese zumindest solide, wenn auch nicht mit überraschenden neuen Punkten debattieren können.

Fazit: Für jeden was dabei – ob Argumentenfindung oder schnelles Faktensuchen – jedoch wohl hauptsächlich für Neulinge interessant. Dennoch sollte es in keinem Club fehlen, schließlich wollen wir ja alle möglichst guten Nachwuchs ausbilden.

Christian Rauda, Hanna Kaspar und Patrick Proner
Pro & Contra. Das Handbuch des Debattierens
PD-Verlag Heidenau
ISBN: 978 3 86707 151 2
9,80 €

Über die Buchautoren:
Hanna und Patrick gründeten 2002 gemeinsam mit Freunden den Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) in Mainz und waren dort zwei beziehungsweise drei Jahre lang Vorstandsmitglieder. Hanna war 2003/2004 Vizepräsidentin des VDCH. Hanna und Christian gewannen gemeinsam mit Simon Herrmann für den DCJG in Tübingen die Deutsche Meisterschaft 2003, Christian wurde zudem gemeinsam mit Simon Deutscher Vizemeister im Folgejahr. Patrick wurde 2006 gemeinsam mit Simon Westdeutscher Meister. Hanna war Chefjurorin mehrerer ZEIT DEBATTEN, die in Mainz ausgetragen wurden.

Text: Anna Hörtensteiner, Debattierclub München / glx
Anna ist ausgebildete Buchhändlerin und hat sich vor wenigen Monaten mit einer eigenen Buchhandlung selbständig gemacht. Seit ihrem Studium ist Anna im Debattierclub München aktiv und ist auch heute noch immer wieder – vornehmlich als Jurorin – bei Turnieren anzutreffen. 2004/2005 war sie Vizepräsidentin des Dachverbandes VDCH. Anna wird künftig regelmäßig Debattierliteratur für die Achte Minute rezensieren.

Print Friendly
Schlagworte: , ,

2 Kommentare zu “Anna rezensiert: “Pro & Contra – Das Handbuch des Debattierens””

  1. Florian sagt:

    Danke für die Rezension – ich freue mich schon sehr auf mehr!

  2. Michael sagt:

    Toll. Danke, ich warte auch gespannt auf die nächsten Rezensionen!

Comments are closed.

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner