Masters’ Cup 2010: Chefjurorenteam ernannt / Anmeldung bis 3. September möglich

Datum: 25. August 2010
Redakteur:
Kategorie: DDG, Turniere, VDCH

Hannes Budelmann, Präsident der Deutschen Debattiergesellschaft (DDG), des Vereins der Alumni und Förderer des Debattierens, hat die Chefjuroren des Alumniturniers Masters’ Cup, der am 24. und 25. September in Eisenach ausgetragen wird, bekanntgegeben: Jan Lüken, frischgewählter Präsident des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) und Gudrun Lux, Vizepräsidentin der DDG, werden als Chefjurorenteam für die inhaltliche Gestaltung des Masters’ Cup verantwortlich sein. Die Cheforganisation liegt in den Händen von Hannes selbst.

Derweil teilte Hannes außerdem mit, dass die Liste der Anmeldungen bereits lang ist, aber noch Rednerplätze für das Turnier zu haben sind. Antreten dürfen DDG-Mitglieder sowie Träger des DDG-Nachwuchspreises, zudem sind die amtierenden Deutschen Debattiermeister eingeladen. Auch einige Jurorenplätze sind noch zu haben. “Wir freuen uns besonders, wenn junge Nachwuchsjuroren zum Masters’ Cup kommen”, lädt Hannes ein. Als Juroren können sich alle Debattanten und Debattiererinnen (und umgekehrt) melden, eine DDG-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Mehr Informationen zu dem Turnier wurden bereits auf der Achten Minute veröffentlicht und sind auch auf der Internetseite der DDG zu finden. Die Anmeldung zu dem Turnier ist noch bis einschließlich Freitag, den 3. September, via E-Mail an vorstand[at]deutsche-debattiergesellschaft.de möglich.

Der Masters’ Cup ist das alljährliche Turnier der DDG, das seit 2004 ausgetragen wird. Der Masters’ Cup findet im extra für das DDG-Turnier entwickelten Masters-Format statt, in dem die Teampartner und Teampartnerinnen von Runde zu Runde einander zugelost werden. Auf jeder Seite tritt je ein Zweiterteam an. Die Redezeit beträgt sieben Minuten pro Person. Bewertet werden Inhalt, Strategie und Form zu gleichen Teilen. Als Chefjuroren werden traditionell je ein Vorstandsmitglied von VDCH und DDG berufen. Neben DDG-Mitgliedern sind auch Träger des DDG-Nachwuchspreises startberechtigt. Als Juroren fungieren in der Regel junge Debattanten aus den VDCH-Clubs. Ein Überblick über die Finalthemen und Sieger der bisherigen Masters’ Cups findet sich auf der neuen DDG-Internetseite.

glx / apf

Print Friendly
Schlagworte: , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner