Bayreuth gewinnt Münchner Transrapid-Turnier 2022

Datum: 13. Dezember 2022
Redakteur:
Kategorie: Turniere

Am 3. und 4. Dezember fand in München das Transrapidturnier statt. Im Finale konnte sich das Team SEK (Ekaterina Muravyeva, Simon Schön, DC Bayreuth) aus der Eröffnenden Regierung gegen die Teams A-mean-o-acids (Annika Hanraths, Luisa Jacobi, DC Heidelberg) in der Eröffnenden Opposition, Wiener Linien (Luca Conte, Yannik Hartmann, DK Wien) in der Schließenden Regierung und 42 (Julia Kirzinger, Vincent Rengier, DC Munich) in der Schließenden Opposition durchsetzen.

Das Finalthema lautete „DHW es Personen erlauben, sich dafür zu entscheiden, Transrapidisierung zu durchlaufen.“ (mit Infoslide).

Teilnehmende und Chefjury des Transrapidturniers 2022 – © Benjamin Speth

Das Finale jurierten Jola Schmidt (Hauptjurorin), Katharina Uecker, Anna Neuber, Samuel Gall (CA) und Calyxx Peucker (CA), darüber hinaus breakten außerdem Paula Breyer (CA) und Benjamin (CA).

Organisiert wurde Transrapidturnier durch Benjamin Speth vom Debattierclub München; als Tabmaster fungierte die Chefjury.

Top 10 RednerInnen (Punkte im Durchschnitt) nach Vorrunden:

1. Julia Kirzinger | 75,75

1. Annika Hanraths | 75,75

3. Rosa Leiprecht | 75,25
4. Luisa Jacobi | 75,00
5. Ekaterina Muravyeva | 74,50
6. Karina Reinlein | 74,25
7. Simon Schön | 74,00
8. Paul Pinter | 73,75
8. Luca Conte | 73,75
10. Anna Zatcepina | 73,25
10. Timo Vladimirskij | 73,25

Die Themen lauteten:

R1: DHG die feministische Bewegung sollte die Sexualisierung von Männern in Werbung begrüßen.

R2: Factsheet: Im Rahmen des „Tiger Parenting Modells“ liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung der Kinder auf ein erfolgreiches Erwachsenenleben, u. a. durch die Konzentration auf schulische oder außerschulische Leistungen, Struktur und Disziplin.
Im Rahmen des Laissez-Faire Erziehungsmodell wird großer Wert darauf gelegt, „Kinder Kinder sein zu lassen“, unter anderem durch die Konzentration auf Spielzeit und persönliches Vergnügen.

DHG Eltern sollten ihre Kinder nach dem Tiger Parenting Modell, anstelle vom Laissez-Faire Modell erziehen.

R3: DH als klimabesorgter Student würde sich der Partei „Die Grünen“ anschließen, anstatt sich bei einer systemkritischen Klimaorganisation zu engagieren.

R4: DHG, dass Regierungen erhebliche finanzielle Anreize für Unternehmen zur Ansiedlung in strukturschwachen Gebiete schaffen sollten

Finale: Factsheet: Ein sehr kleiner Prozentsatz der Bevölkerung (ca. 1 M Menschen global) hat genetische Marker, die in der DNA schlummern und durch eine Chemikalie namens Transrapidium aktiviert werden können. Kommt eine betroffene Person nicht mit Transrapidium in Kontakt, setzt sie ihr Leben normal fort. Wird sie aber Transrapidium ausgesetzt, findet ein Veränderungsprozess, die Transrapidisierung, statt welche ihre DNA und jede Zelle ihres Körpers irreversibel ändert. In diesem Prozess kann das Individuum drastische körperliche Veränderung erfahren und entwickelt ihre eigenen Superkräfte (z.B. Heilung, Supergeschwindigkeit, Telekinese).

DHW es Personen erlauben, sich dafür zu entscheiden, Transrapidisierung zu durchlaufen.

jgg.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner