Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) im Porträt

Datum: 17. Januar 2024
Redakteur:
Kategorie: FDL/DDL, Mittwochs-Feature

Trotz regelmäßiger Partizipation an Debattierturnieren ist die DDL im VDCH-Land eine für viele nicht genau definierte Erscheinung. Was sich genauer dahinter verbirgt erklären die diesjährigen Koordinatorinnen Felicitas und Anne im heutigen Mittwochsfeature.

Liebes Debattier-Land,

wir sind Anne und Felicitas und wir sind eure neuen DDL-Koordinatorinnen!

Wenn ihr nicht wisst, was das heißen soll und warum euch das betrifft, dann seid ihr hier genau richtig.

1.       Wer seid ihr überhaupt?

Anne debattiert seit einem Jahr in Würzburg und verbringt nahezu jedes Wochenende auf einem DDL Turnier.

Felicitas debattiert seit einer geraumen Weile in Münster, hat verschiedenste Turniere mitorganisiert und ist jetzt in Berlin.

Wir freuen uns schon sehr, mit euch zusammenzuarbeiten!

2.       Was ist die DDL?

Die DDL (Deutschsprachige Debattierliga) versammelt alle Turniere einer Saison, die keine Campus-Debatten, Regionalmeisterschaften oder DDM sind. Außerdem muss eine Teilnahme für alle offen sein. Dadurch scheiden auch reine Anfänger*innenturniere aus – Pro/Am-Turniere wie das Nikolausturnier in Münster, fließen aber in die Wertung ein.

In jeder Saison wird eine Tabelle geführt, in der für die laufende Saison Punkte für jedes Turnier zusammengesammelt werde. Das heißt für euch: Wenn ihr als Einzelredner*in auf einem DDL-Turnier unter den Top 20 des Einzelredetabs seid, dann sammelt ihr Punkte für euch selbst. Wenn ihr mit eurem Team unter den Top 10 Teams seid, dann sammelt ihr Punkte für euren Club. Wir werden über die Saison hinweg laufend eine aktualisierte Tabelle veröffentlichen. Dadurch könnt ihr live mitverfolgen, wie sich einzelne Redner*innen und Clubs in der Tabelle ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Vergesst die Bundesliga (oder irgendeine andere Sportliga eures Vertrauens) – Debattieren ist auch ein Sport und wir bieten allen Fans den passenden Rahmen zum Mitfiebern. Und am Ende der Saison, winken natürlich auch Preise – dranbleiben lohnt sich.

Den aktuellen Stand der Tabelle könnt ihr am Ende dieses Artikels bewundern.

3.       Ich debattiere und juriere selbst – was heißt das für mich?

Zunächst einmal: Ihr könnt Punkte, Ruhm und Ehre sammeln und habt die Chance, bei dieser spannenden Saison mitzufiebern.

Um sicherzustellen, dass ihr auch für den richtigen Club Punkte sammelt, ist es sehr wichtig, dass ihr folgende Regeln beachtet:

Jede Person kann nur einem Hauptclub angehören, für diesen Club sammelt ihr Punkte.

Wer euer Hauptclub ist, das müsst ihr uns sagen! Wir gehen in der Regel davon aus, dass euer Hauptclub derjenige ist, für den ihr auf dem ersten Turnier der Saison angetreten seid, also von wo ihr euren Teamplatz habt. Also schreibt uns unbedingt, wenn ihr sicherstellen wollt, dass ihr für den richtigen Club Punkte sammelt! Das ist besonders wichtig für Mixed-Teams – hier müsst ihr Bescheid sagen, wenn ihr (anteilig) Punkte für euren Hauptclub sammeln wollt. Ansonsten gehen auch hier alle Punkte an den Club, über den ihr euren Startplatz erhalten habt.

– Falls ihr euch in der Tabelle einem falschen Club zugeordnet seht, dann meldet euch bitte bei uns. Ausnahmsweise können wir das noch ändern.

Außerdem sei noch erwähnt, dass Clubs auch Punkte sammeln für die Erfüllung der Jurierquote und für alle breakenden Jurierenden. Also seht zu, dass ihr euch auch in dieser Hinsicht Mühe gebt!

4.       Ich organisiere ein DDL Turnier – was heißt das für mich?

Erstmal: Mega cool, dass ihr ein Turnier ausrichten wollt! Die Szene und besonders die DDL leben von so engagierten Menschen wie euch 😊

Schritt 1: Ihr würdet gerne ein Turnier ausrichten, wisst aber nicht wie und was ihr beachten müsst? Dann schreibt uns gerne! Wir können euch bei Planung der ersten Schritte helfen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Schritt 2: Ihr plant ein Turnier und habt ein Datum anvisiert. Dann schreibt ihr uns, damit wir schauen können, ob schon andere – noch nicht angekündigte – Turniere am selben Wochenende stattfinden. Das erleichtert eine gleichmäßigere Verteilung der Turniere über die Saison.  

Schritt 3: Damit euer Turnier als DDL-Turnier in die Wertung einfließt, müsst ihr dieses bei uns als DDL-Turnier ankündigen. Das muss grundsätzlich spätestens vier Wochen vor dem Turnier passieren. DDL-Turnier kann jedes Turnier werden, das allen offensteht und bei dem keine Clubs bei der Anmeldung bevorzugt werden (z.B Turniere, die nur Clubs aus einer bestimmten Region offenstehen). Am besten schreibt ihr diese Infos direkt in die Nachricht aus Schritt 1)

Schritt 3.5: Die DDG, unsere Alumni-Organisation, bezuschusst DDL-Turniere mit einer Finanzspritze. Wir haben mit diesem Prozess nichts zu tun, ermutigen euch aber sehr, euch bei der DDG zu melden! Das geht bei Matthias Carcasona unter dieser Mail-Adresse:  finanzen [at] deutsche-debattiergesellschaft [dot] de.

Schritt 4: Das Turnier steht, ihr öffnet die Anmeldung. Bei der Teamanmeldung gilt, dass ihr die Teamplätze zufällig vergeben müsst und keine Clubs benachteiligen dürft. Wichtig bei der Individualanmeldung: Bitte fragt von allen Redner*innen explizit ab, für welchen Club sie DDL-Punkte sammeln wollen. Das erleichtert uns die Arbeit enorm! Bei Jurierenden solltet ihr abfragen, für welchen Club sie jurieren – das wird unseres Wissens nach aber auch in der Regel bereits gemacht.

Schritt 5: Das Turnier steht vor der Tür: Juchu, die Vorfreude steigt! Ihr müsst jetzt erst einmal nichts DDL-bezogenes machen. Genießt die Turniererfahrung!

Schritt 6: Das Turnier ist vorbei. Bitte schickt uns

a)       die Ergebnisse der Individualanmeldung. Wir müssen schauen, welche Clubs die Jurierregel erfüllt haben und müssen zuordnen können, für welche Clubs die Teams angetreten sind, bei denen wir das dank kreativen Teamnamens nicht selbst zuordnen können. Wenn ihr uns einen großen Gefallen tun wollt, dann sagt ihr uns direkt, welche Clubs die Jurierregel erfüllt haben, und welche nicht und für welche Clubs die breakenden Jurierenden juriert haben.

b)      Das vollständige Einzelrede- und Teamtab sowie den Jurierendenbreak. Das brauchen wir, um die oben beschriebene Punkteverteilung vornehmen zu können. Falls es irgendwie möglich ist, wäre es für uns wunderbar, wenn bereits auf den jeweiligen Tabs vermerkt sein könnte, aus welchem Clubs die Redenden und Jurierenden stammen!

Schritt 7: Lehnt euch zurück, ihr habt alles getan, wir sind euch dankbar, dass ihr ein so cooles Turnier ausgerichtet und uns immer mit allen Infos versorgt habt! Bis nächstes Jahr.

Das war’s. Klingt machbar, oder?

5. Wanderpokal

Wo ist der Wanderpokal?? Es gab mal einen für die Gewinner der DDL, seit Jahren ist er verschollen. Sachdienliche Hinweise nehmen wir gerne entgegen!

Ihr erreicht uns unter debattierliga [at] gmail [dot] com.

Liebe Grüße und bis bald!

Anne & Felicitas

DDL-Koordination 2023/2024

Das Mittwochs-Feature: Mittwochs veröffentlicht die Achte Minute ab 10.00 Uhr oftmals ein Mittwochs-Feature, worin eine Idee, Debatte, Buch oder Person in den Mittelpunkt gestellt wird. Wenn du selbst eine Debatte anstoßen möchtest, melde dich mit deinem Themen-Vorschlag per Mail an team [at] achteminute [dot] de.

Print Friendly, PDF & Email
Schlagworte: , , ,

1 Kommentare zu “Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) im Porträt”

  1. Marina (DK Wien) sagt:

    Tolle Übersicht und danke für das Engagement! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du,
dass du die Kommentier-Regeln gelesen hast.
Erforderliche Felder sind markiert:*

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner