Beiträge zum Stichwort ‘ DDM 2015 ’

Erfolgreich mit Spaß und einem guten Team: Sabrina Effenberger ist Nachwuchspreisträgerin 2015

Erfolgreich mit Spaß und einem guten Team: Sabrina Effenberger ist Nachwuchspreisträgerin 2015Die Deutsche Debattiergesellschaft (DDG) zeichnet einmal im Jahr auf der Deutschsprachigen Meisterschaft (DDM) den Nachwuchsredner mit dem größten Potenzial aus. In diesem Jahr ging die Ehre an Sabrina Effenberger von der Rederei Heidelberg, die sich bereits in ihrer Dankesrede bei ihren Teampartnern Julius Steen und Peter Giertzuch bedankte. Sie wurde Süddeutsche Vizemeisterin 2015, gewann das Jenenser Frauenturnier 2014 und chefjurierte den Debütanten-Cup 2015. Mit der Achten Minute sprach sie über ihr Team, ihre Ziele und auf was man als Neuling achten sollte. AM: Liebe Sabrina, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! Wie geht es dir nach diesem Wochenende, das für dich und euren Club sicher ...
13. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: DDG, Menschen | Mit einem Kommentar

Mainz ist neuer Meister im deutschsprachigen Debattieren

Mainz ist neuer Meister im deutschsprachigen DebattierenIm Finale der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 in Münster hat sich das Team The Good, the Bad and the Beauty aus Mainz durchgesetzt. Damit errangen Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle den Meistertitel. Als Opposition schlugen sie nach einer „knappen, aber eindeutigen“ Entscheidung der studentischen Jury die Potsdamer Regierung Bootsdam, bestehend aus Moritz Kirchner, Robert Pietsch und Mathias Hamann.Bester Redner der Debatte ist Lennart Lokstein. Gemeinsam mit Jan Ehlert und Konrad Gütschow war Lennart einer der drei Fraktionsfreien Finalisten, die allesamt der Tübinger Streitkultur angehören. Für die Ehrenjury begründete der Schauspieler Ulrich Matthes die Auszeichnung damit, ihm sei „vor Staunen ...
7. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | mit 6 Kommentaren

DDM in Münster: Der Break ins Finale

DDM in Münster: Der Break ins FinaleNach sieben Vorrunden, Viertelfinale und Halbfinale stehen nun die Finalisten der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 fest. Es tritt das Team Bootsdam aus Potsdam, bestehend aus Moritz Kirchner, Robert Pietsch und Mathias Hamann, gegen Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle vom Team The Good, the Bad, and the Beauty aus Mainz an. Die drei fraktionsfreien Redner Konrad Gütschow, Jan Ehlert und Lennart Lokstein stammen alle von der Streitkultur Tübingen.Neben den Chefjuroren Marion Seiche (Hauptjurorin) und Florian Umscheid werden Tom-Michael Hesse, Lukas Haffert und Philipp Stiel das Finale jurieren. Chefjuror Daniil Pakhomenko präsidiert über die Debatte. Das Finale ist öffentlich und beginnt ...
7. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für DDM in Münster: Der Break ins Finale

DDM in Münster: Der Break ins Halbfinale

DDM in Münster: Der Break ins HalbfinaleIn Münster haben vier Teams eine weitere Hürde zum Meistertitel genommen. Das Thema des Viertelfinals lautete: Sollen 10% der Sitze des Bundestages unter Bürgerinnen und Bürgern verlost werden, die dann mit vollem Stimmrecht, fraktionsfrei und mit Rederecht dem Parlament angehören? Folgenden Teams gelang der Einzug ins Halbfinale:[caption id="attachment_26591" align="alignright" width="400"] Sabrina Effenberger, die DDG-Nachwuchspreisträgerin 2015, mit ihren Teamkollegen aus Heidelberg. © Team Pretty Pictures[/caption]Streitkultur Ikaros (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow und Nikos Bosse), Berlin Trostpflastersteine (Pegah Maham, Stefan Torges und Julian Ohm), Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle), Potsdam Bootsdam (Mathias ...
7. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für DDM in Münster: Der Break ins Halbfinale

DDM in Münster: Der Break ins Viertelfinale

DDM in Münster: Der Break ins ViertelfinaleAuf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster wurde der Break verkündet. Aus 51 Teams schafften es folgende acht in die K.O.-Phase des Turniers:Streitkultur Ikaros (Lennart Lokstein, Konrad Gütschow und Nikos Bosse), Berlin Trostpflastersteine (Pegah Maham, Stefan Torges und Julian Ohm), Mainz The Good, the Bad and the Beauty (Christian Strunck, Sina Strupp und Nicolas Eberle), Heidelberg Schönrederei (Peter Giertzuch, Julius Steen und Sabrina Effenberger), Potsdam Bootsdam (Mathias Hamann, Robert Pietsch und Moritz Kirchner), Göttingen Rubikonüberschreiter (Nicolas Friebe, Franziska Frese und Ruwen Fritsche), Jena Bambule (Severin Weingarten, Jonathan Scholbach und Tina Rudolph), Streitkultur Morpheus (Jan Ehlert, Felix Lennartz und Sabine Wilke).Zusätzlich ...
6. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für DDM in Münster: Der Break ins Viertelfinale

47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginnt

47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginntEs ist wieder soweit: Der Höhepunkt des Debattierens in deutscher Sprache beginnt. Aus 30 Debattierclubs reisen 153 Aspiranten auf den Meistertitel nach Münster, gefolgt von vielen Juroren. Vor Ort treffen die Organisatoren um Teresa Widlok und Jonas Geisel die letzten Vorbereitungen für die bereits dritte Deutschsprachige Meisterschaft (DDM) in der Stadt.Auf 51 Teams warten sieben Vorrunden und ein Break ins Viertelfinale. Zusätzlich gibt es ein Finale in der Kategorie Deutsch als Fremdsprache (DaF). Zusammengerechnet sind das 6667,5 Minuten, die am kommenden Wochenende in Münster debattiert werden. Das sind mehr als 111 Stunden – oder als würde von Mittwoch um 8.52 ...
3. Juni 2015 | Redakteur: | Kategorie: Mittwochs-Feature, Turniere, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für 47 Sonnenstunden und 6667,5 Debattierminuten: Die DDM in Münster beginnt

Eichdebatte für DDM-Juroren veröffentlicht

Eichdebatte für DDM-Juroren veröffentlichtAlle Juroren, die an der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) in Münster teilnehmen werden, sind ausdrücklich darum gebeten, eine Eichdebatte zu jurieren. Das gaben die DDM-Chefjuroren Daniil Pakhomenko, Marion Seiche und Florian Umscheid in einer E-Mail bekannt. Die Debatte ist online als Video verfügbar. Juroren haben bis zum 29. Mai Zeit, ihre Ergebnisse in einem Google-Formular einzutragen.Das Thema der Debatte, die im Debattierclub Freiburg aufgezeichnet wurde, lautet: Soll bei Doping eines Sportlers das komplette Team vom Wettbewerb ausgeschlossen werden? Es handelt sich dabei um das Thema der zweiten Vorrunde der DDM 2013 in München.Die Jurierung der Eichdebatte ist nicht zwingend notwendig, um ...
19. Mai 2015 | Redakteur: | Kategorie: Jurieren | Kommentare deaktiviert für Eichdebatte für DDM-Juroren veröffentlicht

Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und Zuschnitt

Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und ZuschnittIn einer E-Mail über den internen Verteiler fragt der Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) nach den Startplatzwünschen der Clubs, um festlegen zu können, welche Clubs an welchen Regionalmeisterschaften teilnehmen werden. Wie auch im letzten Jahr ist dies nicht lediglich eine Bedarfsabfrage, sondern bereits die verbindliche Anmeldung zu den Regionalmeisterschaften. Bis zum 5. Februar um Mitternacht ist die Anmeldung über ein Google-Formular möglich. Gemäß dem Beschluss der VDCH-Mitgliederversammlung ist die Teilnahme eines Clubs an einer der Regionalmeisterschaften Voraussetzung, um einen der Startplätze bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2015 zu bekommen. Die übrigen DDM-Startplätze werden anhand des Erfolgs auf den Regionalmeisterschaften, unter Berücksichtigung der ausrichtenden Clubs der Regionalmeisterschaften ...
25. Januar 2015 | Redakteur: | Kategorie: Turniere, VDCH, ZEIT DEBATTE | Kommentare deaktiviert für Regionalmeisterschaften 2015: Bedarfsabfrage und Zuschnitt

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015

Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015Die externe Auswahlkommission hat die Bewerber um die Chefjurorenposten für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2015 in Münster bekannt gegeben. Beworben haben sich zehn Debattanten aus zehn verschiedenen Debattierclubs. Nachdem die erste Bewerbungsphase abgeschlossen ist, ruft die Auswahlkommission, bestehend aus Lukas Haffert, Dessislava Kirova, Michael Saliba, Philipp Schmidtke und Anna Mattes, nun dazu auf, Feedback mithilfe eines Formulars zu den potenziellen Chefjuroren zu geben. Anhaltspunkte, wie dieses Feedback aussehen könnte, gab Philipp per E-Mail: "Wurdet ihr von einem oder mehreren dieser JurorInnen in schweren Runden richtig/falsch juriert, wart ihr (un)zufrieden mit Themen, die eine oder mehrere dieser JurorInnen gesetzt haben? Habt ihr schon ...
21. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Neues aus den Clubs, Turniere | Kommentare deaktiviert für Bewerbungen für die Chefjurorenposten der DDM 2015

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innen

DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innenWie der Debattierclub der Universität Münster als Ausrichter der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2015 (DDM) bereits auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) bekannt gegeben hatte, werden die Chefjuroren der DDM auch dieses Jahr mithilfe eines offenen Bewerbungsverfahrens bestimmt. Die externe Auswahlkommission gab nun den Start der ersten Bewerbungsphase bekannt. Angelehnt an das Verfahren der Berlin Debating Union und Streitkultur Berlin e.V. für die DDM 2014 wird es auch in diesem Jahr zwei Phasen geben: Bis zum 14. Oktober sind alle Bewerber aufgerufen, ein Formular auszufüllen. Neben Fragen zu Erfahrungen oder dem Wunschteam der Kandidaten beinhaltet es auch Testfragen, ...
7. Oktober 2014 | Redakteur: | Kategorie: Ausschreibung, Jurieren, Turniere | Kommentare deaktiviert für DDM 2015: Offenes Bewerbungsverfahren für Chefjuror/innen

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner